Ein weiteres spezielles Vertriebsmodell

  • In einem Parallelthread ( Weisse Re 4/4 II und Re 460 "Gottardo" im Anmarsch ) geht es gerade um den "Exklusivvertrieb" von Modellen durch einen bestimmten "Fabrik"laden.


    Etwas Ähnliches praktiziert ein anderer HAG-Händler zurzeit auf Ricardo - Fünferpackungen von Güterwagen:
    https://www.ricardo.ch/kaufen/…rwagen-sbb/v/an769233740/
    https://www.ricardo.ch/kaufen/…b-m-panzer/v/an769232820/
    https://www.ricardo.ch/kaufen/…rwagen-sbb/v/an769232664/
    https://www.ricardo.ch/kaufen/…rwagen-sbb/v/an769231216/
    https://www.ricardo.ch/kaufen/…agen-rs-fs/v/an769230410/
    https://www.ricardo.ch/kaufen/…n-sbb-acts/v/an769229128/
    https://www.ricardo.ch/kaufen/…rwagen-sbb/v/an769227854/


    Da bin ich auch gespannt, ob das gut herauskommt. Bei den Panzerwagen sehr wohl möglich - aber ob jemand gleich fünf ACTS-Containerwagen aufs Mal brauchen kann? Schau'n ma mal...

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • Da es sich zum grossen Teil um Modelle handelt die schon Jahre im Sortiment sind bin ich gespannt auf den Absatz... Grundsätzlich ist dagegen aber nichts einzuwenden. Es steht jedem Händler frei sich das Lager mit Hag Wagen zu füllen und diese dann in Paketen zu verkaufen. Für Hag ist das nur Positiv, so kann der Warenbestand zu Geld gemacht werden, das in neue Produkte investiert werden kann.

  • Genau - und preislich sind einzelne der Angebote für den Endkunden ja nicht uninteressant. Ich könnte mir aber vorstellen, dass ein gemischtes Paket aus unterschiedlichen Modellen (eher?) auf Anklang stossen würde.

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • Die Methode scheint nicht so der Renner zu sein - kurz vor Schluss sind offenbar alle Angebote noch verfügbar...

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • Grundsätzlich darf ja jeder (Händler) die Modelle produzieren lassen die ihm gefallen - schlussendlich helfen solche Modelle die Produktion bei Hag auszulasten (gerade wenn sie in dreistelligen Seriengrössen produziert werden). Ob eine solch spezielle Preisgestaltung für die Akzeptanz förderlich ist eine andere Frage (ich sehe aktuell den Mehrwert nicht nur wegen einer anderen Jahrzahl) - aber das muss jeder Anbieter für sich wissen.

  • Eine neue Serie ist geboren - Fussballclub-Loks. Grundsätzlich darf jeder bei HAG bestellen was er möchte. Dies ist ja nur zum Wohle der Firma und sichert das Überleben.


    Ich meinerseits würde nun halt gerne wissen, wann die restlichen Versionen der angekündigten Re 6/6 gefertigt werden.

  • Würde Einige auch interessieren.
    Zudem kann sich jeder das Seine darüber denken, was das für eine Geschäftspolitik ist laufend Neuigkeiten zu veröffentiichen, wenn noch viel Schotter an angekündigten Modellen der Auslieferung (geschweige wenn überhaupt bekannt) harrt.
    Ohne Scherz.... das könnte bei gewissen älteren Semestern langsam Stirnrunzeln hervorrufen, ob man noch das Glück -das ich jedem wünsche- haben wird diese Loks zu sehen :S X(

  • Ob eine solch spezielle Preisgestaltung für die Akzeptanz förderlich ist eine andere Frage (ich sehe aktuell den Mehrwert nicht nur wegen einer anderen Jahrzahl) - aber das muss jeder Anbieter für sich wissen.


    Habe ich das jetzt richtig verstanden (ich bin nicht so der Fussballtyp): Ein einziges Modell kostet Fr. 1'879.--, weil es die Gravur 1879 auf dem Unterteil trägt, und die restlichen ca. 137 Modelle mit irgendwelchen anderen Jahreszahlgravuren werden im Bereich von Fr. 750.-- bis 850.-- verkauft? ?(8|

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • Habe ich das jetzt richtig verstanden (ich bin nicht so der Fussballtyp): Ein einziges Modell kostet Fr. 1'879.--, weil es die Gravur 1879 auf dem Unterteil trägt, und die restlichen ca. 137 Modelle mit irgendwelchen anderen Jahreszahlgravuren werden im Bereich von Fr. 750.-- bis 850.-- verkauft?

    Ich verstehe es ebenfalls so - letztlich hofft man wohl darauf einen Käufer zu finden, dem das Modell "1879" den Betrag von CHF 1'879 Wert ist. Wer will kann das gerne kaufen - ich stehe da niemandem im Weg.

    "Man kann nicht nicht kommunizieren!", Paul Watzlawick (1921 - 2007)

  • Wer will kann das gerne kaufen - ich stehe da niemandem im Weg.


    Es scheint sich inzwischen tatsächlich jemand "geopfert" zu haben... :whistling: Von den restlichen 137 Modellen sind aber immer noch ungefähr 126 verfügbar.

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • ich bin nicht so der Fussballtyp


    Hallo Stefan, das musst du auch nicht sein ;) :D. Der FC St. Gallen war 1904 und 2000 Schweizer Meister, 1969 Schweizer Cupsieger. Also gibt es von der Cupsieger-Lok nur 1 Stück und das ist vermutlich schon weg, es ist ein Lagerbestand von 0 vermerkt. Bei der Meister-Lok ist der Lagerbestand auf 1 Stück beziffert. Welche Lok ist nun schon weg... 8) .


    Warum das Gründungsjahr einen ganzen Tausender mehr wert sein soll als ein Jahr mit einem Pokalgewinn, sprich Titel, ist mir persönlich nicht klar. Für Fussballer zählen eigentlich eher Titel :thumbup:. Auch sind ja die Jahreszahl-Loks den Titel-Loks preislich in etwa gleichgesetzt.


    Ich schliesse mich hier der Meinung von Caro an, wer will kann das gerne kaufen...

    Es grüsst Mattioli


    "Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert" (Albert Einstein)

  • Die Gründungsjahrlok ist auch reserviert

    Wenn diese Lok jemandem diesen Preis wert ist, umso besser für den Verkäufer und den Sammler. Meine Re 460 "Roger Federer"-Sammlung ist auch etwas grösser ausgefallen als notwendig, aber diese Lok-Variante ist halt mein Liebling.

    "Man kann nicht nicht kommunizieren!", Paul Watzlawick (1921 - 2007)

  • Eine neue Serie ist geboren - Fussballclub-Loks.

    War dieser Mann namens Alpstäg nicht mal auf einer der berühmt-berüchtigten HAG-Fussballclubloks abgebildet? (--> http://www.hag.ch/de/fileadmin…460_fcl_lokidepothorw.pdf )


    Dumm gelaufen: https://www.tagesanzeiger.ch/s…useinander/story/30303943


    Somit gibt's aus Stansstad hoffentlich bald einen Kleber mit Portrait seines Nachfolgers zwecks Aktualisierung des Modells... :D

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)