Beiträge von Sentinel

    Hallo,


    die Grifftsangen waren schon vor 10 Jahren im Startset 41312 freistehend in Bohrungen einzusetzen. Also auch nicht neu!

    Was ist denn dann wirklich überarbeitet worden? Laut Neuheitenkatalog 2018 soll es sich ja um eine Neukonstruktion (!) / Formvariante handeln. Auch laut der aktuellen Produktbeschreibung sollen ja u.a. eine


    - Optische Überarbeitung mit feinen Details

    - Aufwendige Überarbeitung des Einstiegsbereiches


    stattgefunden haben.

    Davon ist aber bisher dann aber mal gar nichts zu sehen. Ziemlich dreist eine bis auf die Beschriftung unveränderte Neuauflage so anzupereisen und auszuliefern. Sorry, da kann ich die Wagen auch auf dem Gebrauchtmarkt für 1/3 des Preises bekommen. Oder liege ich da falsch?


    Edit: Ein wenig überarbeitet wurde wohl doch, siehe meinen Beitrag hier:


    https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?010,8919456



    Andreas





    Hallo zusammen,
    ich suche einen Tauschpartner für das Fahrgestell meiner RE 6/6 11671 Othmarsingen HAG 20526-32. Ich habe ein AC Fahrwerk und würde gerne ein DC haben. Die Lok ist neuwertig, keine Spuren an Rädern oder Schleifer.


    Folgende Tauschoptionen kann ich mir vorstellen:
    - Fahrwerk komplett, d.h. inklusiver der aktuellen Adapterplatine zum Dachprint der LED Beleuchtung
    - Fahrwerk nackt, d.h. mit Motor, aber ohne Platine. Das heißt, es kämen auch ältere Fahrwerke in Frage, aber bitte nur mit nicht brünierten Rädern (d.h. Baujahr ab ca. 1999)
    - Lok komplett: Tausch gegen vergleichbare Lok, d.h. Re 6/6 (keine Ref 6/6) grün, runde Lampen, kein Uic Treppen und Griffstangen, Gehäuse ohne Formtrennkanten. Gibt es Unterschiede bei der elektronischen Ausrüstung, könnte man über eine Abschlagszahlung sprechen.
    Da wie beschrieben meine Lok neuwertig ist, würde ich mir auch ein entsprechendes Tauschexemplar wünschen. Sollten Fotos gewünscht sein, kann ich diese noch einstellen.


    Freundliche Grüße
    Andreas
    Ich komme aus dem großen Kanton, das nur als Info.

    Hallo zusammen,


    ich möchte mir gerne eine weitere Re 6/6 zulegen, mich stören aber die auffälligen Formtrennkanten am Führerstand. Ich habe jedoch den Eindruck dass es Modelle gibt, bei denen die Formtrennkanten sehr markant sind (11687 Bischofszell; 11640 Münchenstein), aber es auch welche gibt, wo die Kanten offensichtlich bearbeitet wurden und nicht mehr zu sehen sind.


    Wer kann mir eine Empfehlung aussprechen für eine Re 6/6 in grün, mit runden Lampen und ohne Uic Ausrüstung. Könnte die 11663 Eglisau passen?
    Wo wir gerade beim Thema sind: Gibt es passende Rückspiegel, die man auf die aufgedruckten Exemplare setzen kann?
    Auf Antworten freut sich
    Andreas

    Hallo zusammen,


    verkaufe eine HAG SBB Ae 6/6, Betr. Nr. 11419 "Appenzell i. Rh." in AC analog mit elektronischem Umschalter. Die Lok ist in einem sehr guten, fast neuwertigen Zustand. Dies bestätigen auch die Bilder. Nur ein Puffer ist leicht beschädigt. HAG hat die Lok ab 1995 unter der Art. Nr. 126.01 verkauft. Die OVP ist leider nicht mehr vorhanden. Maschine fährt sehr schön, natürlich ist der Umschalter nicht mehr zeitgemäß.


    Zum Preis: Ich hatte mir 230 € + Versand vorgestellt. Gerne auch Tausch gegen DC Modelle, bevorzugt nach Vorbild SBB im Zeitraum 1980 - 1990. Macht mir einfach einen Vorschlag.


    Zur Info: Versand aus Deutschland, auch leider nur deutsches Konto vorhanden.


    Schönen Abend wünscht


    Andreas








    http://www.directupload.net/file/d/4809/k86crpv6_jpg.htm


    http://www.directupload.net/file/d/4809/237btfxx_jpg.htm


    http://www.directupload.net/file/d/4809/tma82g4p_jpg.htm


    http://www.directupload.net/file/d/4809/zgcgeoeo_jpg.htm


    http://www.directupload.net/file/d/4809/p366oi4s_jpg.htm


    http://www.directupload.net/file/d/4809/5alwl9ns_jpg.htm