Samstag, 23. März 2019, 22:34 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 261-280 von insgesamt 366.

Dienstag, 24. Dezember 2013, 22:29

Forenbeitrag von: »blacknight«

Neu ausgelieferte Hag Modelle

Zitat von »Unholz« Zitat von »blacknight« Wie ich vor einiger Zeit von einem Forums- und HAG Stans-Insider erfahren durfte, soll sich die Anzahl der Gehäuse in der Grössenordnung von 270+/- Stk. bewegen. Und anscheinend alles nur grün uni. Du meinst die grünen MThB-Gehäuse? Das wäre aber ein echtes Weltwunder, wenn die ursprünglich vorhandene Zahl von ca. 740 Gehäusen dermassen geschrumpft wäre... Uuhh...Mist ... in der weihnachtlichen Hetze habe ich tatsächlich einen Zahlendreher produziert . ...

Dienstag, 24. Dezember 2013, 13:52

Forenbeitrag von: »blacknight«

Neu ausgelieferte Hag Modelle

Zitat von »Ruedi« Kann HAG denn nicht einfach die Teile von bereits auf Halde produzierten Re 4/4 II nehmen? In einem Fernsehbeitrag sah man doch palettenweise fertig montierte MThB Re 4/4, welche niemals mehr in diesen Mengen verkauft werden können. Wie ich vor einiger Zeit von einem Forums- und HAG Stans-Insider erfahren durfte, soll sich die Anzahl der Gehäuse in der Grössenordnung von 270+/- Stk. bewegen. Und anscheinend alles nur grün uni.

Montag, 23. Dezember 2013, 16:08

Forenbeitrag von: »blacknight«

Re 4/4I: Umbau Beleuchtung und Führerstand

Hallo, ich benötige - mal wieder - Euer Fachwissen: Mir wurde eine Re 4/4I (stirnseitig verschlossene Mittelgangtüren) zugetragen, welche noch mit der einfachen Beleuchtung (jeweils in der Mitte vorne und hinten ein Birne mit Bajonetverschluss) ausgestattet ist. Diese soll nun - neben einer ESU-Digitalisierung - umgebaut werden. Nun in der 2013-Ersatzteilliste gestöbert, und da auf die ET-Nr. 220035-90 LED-Beleuchtung 3+1 mit Führerstand gestossen. Kann mir jemand sagen, was genau dieser Lieferu...

Freitag, 29. November 2013, 21:37

Forenbeitrag von: »blacknight«

Suche: Rollböcke; -wagen oder Vollspurtragwagen

HAllo zusammen, @all: vielen Dank Für Eure Vorschläge und Antworten . Nunja...jener Normalspur-Rollschemelwagen der SBB ist nicht gerade zum Schnäppchenpreis, wenn ich das mal so anmerken darf ! @Tinu: Die Variante mit dem HUPAC-Wagen gefällt mir sehr gut . Könntest Du (oder Andere) noch was über Hersteller, Artikel-Nr.; LüP bekannt geben . Wäre mir sehr geholfen damit !

Montag, 25. November 2013, 22:26

Forenbeitrag von: »blacknight«

Suche: Rollböcke; -wagen oder Vollspurtragwagen gesucht

Hallo zusammen, ich suche Rollwagen oder Vollspurtragwagen oder Ähnliches . Die Fahrspur soll HO AC/DC sein, die "Verladespur" HOm. Verladen soll jener hier werden: BEMO Stiva Retica LüP 189mm. Die Länge des fahrenden HO-Wagens müsste LüP > 195mm sein . Hat jemand eine Idee, wo ich sowas herbekommen könnte? Oder gibt es ggf. selbstgebaute Alternativen ?

Samstag, 16. November 2013, 13:05

Forenbeitrag von: »blacknight«

Zugangsprobleme zur HAG-UNUM-Datenbank?

Hallo Stefan, gute Antwort !

Samstag, 16. November 2013, 12:35

Forenbeitrag von: »blacknight«

Zugangsprobleme zur HAG-UNUM-Datenbank?

HAllo, ist die Datenbank wieder voll ausgelastet . Ich versuche es, nun schon seit ein paar Minuten ...

Montag, 4. November 2013, 21:59

Forenbeitrag von: »blacknight«

Endkontrolle bei aktuellen Auslieferungen

Kleiner Abschlussbericht: Nach nun längerer Wartezeit gab's vergangene Woche die Information, dass seitens HAG die 3 beanstandeten Lok's jetzt als 2te Wahl eingestuft wurden und ggf. zu reduziertem Preis weitergegeben werden . Ich vermute mal, der Fachhändler hat hier seinen Teil dazu beigetragen . Wissen tu ich es jedoch nicht ... Die Lok's werden - in unrepariertem Zustand - meinerseits übernommen und soweit wie möglich; in Eigenregie instandgesetzt . Freundlicherweise stellt der verkaufendene...

Sonntag, 27. Oktober 2013, 13:31

Forenbeitrag von: »blacknight«

HAG-Gehäuse reparieren

Hallo, RAL 1000 ist ganz klar nur annähernd des Farbtones der HAG'sches Färbung - (ein befreundeter ehemalige Malermeister (in Pension) hat mich ziemlich verduzt angeschaut und gemeint, das kannst Du der Lok aber nicht antun . Ich habe gestern in einem Do-IT-Laden gesehen, dass sie da Duplipcolor-Autofarben im Regal stehen haben . Mir scheint, dass man dort eventuell den Farbton finden könnte, da einige verschiedene Cremetöne im Sortiment vertreten sind . Naja, erst muss mal das Gehäuse fertig v...

Sonntag, 20. Oktober 2013, 13:30

Forenbeitrag von: »blacknight«

HAG-Gehäuse reparieren

Hallo, weiss zufällig jemand, mit was für RAL-Farbtönen HAG da gearbeitet hat .

Samstag, 19. Oktober 2013, 11:41

Forenbeitrag von: »blacknight«

Fragen zu den schweren Umbau-Vierachsern von HAG/Fleischmann

Zitat von »Empedokles« Nur zu Frage b): Ich besitze nur die Version mit einfacher "MThB"-Beschriftung.... Zitat von »Bourret« Auf der Etikette der OVP ist das Wagenset mit der Beschriftung analog der Fotos von Roundhouse abgebildet. Übrigens ist bei mir die Etikette eine lieblose, viel zu grosse Fotokopie einer Etikette... Genauso sieht mein Set auch aus .

Freitag, 18. Oktober 2013, 22:04

Forenbeitrag von: »blacknight«

HAG-Lokgehäuse reparieren

Vielen Dank für Eure Vorschläge und Meinungen . Da werde ich mal den Besitzer fragen, mit welcher Variante - Spachteln oder Metallersatz - er sich anfreunden könnte . Selber - nach dem Bauchgefühl geurteilt - würde ich die Spachtelvariante vorziehen . Bin aber unsicher, ob der eine genügend grosse Haftungverbindung mit dem Untergrund eingeht .

Donnerstag, 17. Oktober 2013, 11:56

Forenbeitrag von: »blacknight«

HAG-Gehäuse reparieren

Bitte sehr .... [attach]11558[/attach]

Donnerstag, 17. Oktober 2013, 11:30

Forenbeitrag von: »blacknight«

Problem nach MBT-Platineneinbau

Hallo Ostefu0, hier mal zwei Bilder von einer "Umgebauten". Aber mit den ESU-DCC-Farben. Eine Umschlüsselungstabelle gibt es hier. [attach]11557[/attach] [attach]11556[/attach] Nimmt mal das "grüne Ding" kpl. weg und probier, ob sie dann auf beide Seiten fährt... Hast Du mal auch schon geschaut, ob die Kontaktzungen beim Gehäuse aufsetzen auch genau auf die vorgesehenen Flächen auf der MBT-Platine passen? Eventuell die Inneneinrichtung rausnehmen, sofern vorhanden und mit einer Lichquelle durch ...

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 11:21

Forenbeitrag von: »blacknight«

HAG-Gehäuse reparieren

Hallo, mir wurde eine HAG Re 4/4 II mit defektem Gehäuse zu einer möglichen Reparatur zugetragen . Der Defekt beschränkt sich ausschliesslich auf einen der rechteckigen Scheinwerfer-Umrandungen. Da ist eine kleines Stück auf der einen Längseite herausgebrochen . Leider am oberen Rand, so dass man es beim Hinschauen sofort sieht . Gibt es da ggf. eine Reparaturmöglichkeit .

Freitag, 11. Oktober 2013, 17:25

Forenbeitrag von: »blacknight«

Remo Bachmann Occasionen Langenthal

Ich habe kurz nach der Veröffentlichung hier im Board eine E-Mail an Hrn. Bachmann verfasst, wegen einiger gesuchten HAG-Objekte . Bis heute jedoch ohne eine Reaktion . Langenthal ist von hier nicht gerade um die Ecke - bloss mal schlappe 200km hin und wieder zurück , und da möchte ich schon vorher wissen, ob's auch was vom Gesuchtes gibt . Gruss Christian

Dienstag, 8. Oktober 2013, 21:29

Forenbeitrag von: »blacknight«

Händler: Und wieder schliesst einer

Zitat von »Olympioniker« ..., nachdem der letzte verbliebene Modellbahnhändler im Rheintal... Wer ist da gemeint? Zitat von »Olympioniker« ..., oder sofortigem Werfen des Handtuches wegen immer zahlloser und ... tut mir leid, aber den Satzteil verstehe ich nicht so ganz ?

Montag, 7. Oktober 2013, 20:27

Forenbeitrag von: »blacknight«

Händler: Und wieder schliesst einer

Zitat von »Unholz« Da dürfte der Fall wohl auch klar sein: http://www.toyshop.ch/store/ Ich habe von einem Bekannten - der anfangs September dort war - gehört, man beabsichtige, das Geschäft per Ende des Jahres zu schliessen . Der Ausverkauf mit den grosszügigen Rabattierungen wäre meines Erachtens ein Indiz dafür ... Mal sehen, vielleicht bin ich demnächst mal in der Gegend ...

Freitag, 4. Oktober 2013, 22:20

Forenbeitrag von: »blacknight«

Zugangsprobleme zur HAG-UNUM-Datenbank?

Jo, bei meiner Wenigkeit funzt die Datenbank auch problemlos

Samstag, 28. September 2013, 23:12

Forenbeitrag von: »blacknight«

Endkontrolle bei aktuellen Auslieferungen

Zitat von »Lidokork« Hallo Christian zumindest die Lötaugen könnten dem heutigen "Stand der Technik" entsprechen. Sind sie bereits aus bleifreiem Lot, ist ein angelaufenes, mattes Aussehen leider normal. Viele Grüsse Peter Kann sein . Da sie aber nicht einheitlich matt sind, sondern nur "Flecken" haben . Dann dürfen diese Neuen ggf. auch Flugrost ansetzen ...