Donnerstag, 15. November 2018, 14:00 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 61-80 von insgesamt 93.

Donnerstag, 17. Januar 2013, 12:17

Forenbeitrag von: »markus1990«

Neuheitenkatalog 2013 PDF

http://www.roco.cc/fileadmin/downloads/k…_NH-Katalog.pdf

Dienstag, 15. Januar 2013, 18:37

Forenbeitrag von: »markus1990«

Zweileiter Digital mit Control Unit und Lopi 3 - geht das?

Zitat von »Rüdiger« Das verwendete Digitalsystem hat erstmal gar nix mit der Stromzuführung zu tun. Motorola-Format an Zweileiter - Anlagen ist vielleicht eher selten, aber nicht unmöglich. Man unterliegt halt den Einschränkungen des MMII-Formats (80 Lokadressen, 320 Magnetartikel) aber funktionieren tuts, solange die Lokdecoder MMII verstehen.... also: Anschliessen, Lokadresse aufrufen und Spass haben... Momentan sieht es nach 14 Servos und ein paar wenigen Loks aus. Also alles ganz übersichtl...

Dienstag, 15. Januar 2013, 11:43

Forenbeitrag von: »markus1990«

Zweileiter Digital mit Control Unit und Lopi 3 - geht das?

Hallo Forum, damit ich um den Kauf einer neuen Digi-Station komme, eine Frage... Meine Loks (sind momentan nur 2 Digitallokomotiven) haben einen Lopi 3.0 verbaut. Zu diesem steht: "Der LokPilot Fx V3.0 beherrscht sowohl DCC mit 14, 28 und 128 Fahrstufen als auch Motorola®. Der Decoder erkennt die Fahrstufenzahl automatisch. Lenz® LG100 bzw. ROCO® Bremsstrecken werden gleichermaßen unterstützt wie Zimos HLU-Befehle oder das Bremsen im Gleichstromabschnitt mit umgekehrter Polarität oder die Märkli...

Dienstag, 15. Januar 2013, 11:17

Forenbeitrag von: »markus1990«

Segmentanlage à la BLS

Zitat von »egos« Lieber Markus die Treppe sieht jetzt schon gut aus! Wo kaufst du den Gips? herzliche Grüsse Oski Handelsüblicher Coop-Bau& Hobby - Gips von Knauf. Nennt sich "Modellgips" für Fr 9.- je 5 Kg.

Dienstag, 15. Januar 2013, 11:12

Forenbeitrag von: »markus1990«

Segmentanlage à la BLS

Zitat von »11465« Zitat von »modellbahner« Wieso ist die Fahrbahnhöhe vor der Brücke so viel höher als auf der Brücke? Ja, das ist mir auch sofort aufgefallen - und ich habe anhand der Bilder keine Erklärung dafür. Die Gipsarbeiten gefallen mir. Jaja, das Arbeiten und Modellieren von Felsen und Mauern generiert viel Arbeit und ergibt eine noch grössere Schweinerei. Aber das Ergebnis tröstet über alle Mühsal hinweg... Das wird noch Der Höhenunterschied ist dem Holz zuzuschreiben... Muss nur das ...

Montag, 14. Januar 2013, 10:43

Forenbeitrag von: »markus1990«

Verkaufe Magnetartikeldecoder

Verkaufe 5 Stk. Magnetartikeldecoder WDEC 183 PS von Digitrain. Hoffe auf Preisvorschläge

Montag, 14. Januar 2013, 10:10

Forenbeitrag von: »markus1990«

Segmentanlage à la BLS

Habe mir eure Beiträge bezügl. Holzbauweise zu Herzen genommen. Eindeutig viiiiel besser und stabiler. Am Freitag waren die letzten Prüfungen und so konnte ich über das Wochenende etwas werkeln Hätte mir niemals erdacht, dass das Modellieren des Gipses dermassen arbeitsintensiv sein kann... fertig bearbeitet ist der ja noch lange nicht

Sonntag, 13. Januar 2013, 22:33

Forenbeitrag von: »markus1990«

Verkaufe K-Gleis

Verkauf von Märklin-Gleismaterial, alles in OVP unbenutzt, für Anlagenprojekt gekauft, aber nie aufgebaut. Weichen und Kreuzungen Art. Nr. 2260 DKW 1 Stk à Fr. 40 Art. Nr. 2275 DKW 2 Stk. à Fr. 50 Art. Nr. 22715 2 Stk. Art. Nr. 2271 1 Stk. Art. Nr. 2272 1 Paar Art. Nr. 2267 5 Paar Weichen ohne Antrieb je Fr. 22, mit Antrieb je 38.- Gerade Art. Nr. 2200 10 Stk. à Fr. 25 je 10 Art. Nr. 2201 10 Stk. à Fr. 25 je 10 Art. Nr. 2203 20 Stk. à Fr. 25 je 10 Art. Nr. 2204 20 Stk. à Fr. 25 je 10 Art. Nr. 22...

Montag, 10. Dezember 2012, 18:32

Forenbeitrag von: »markus1990«

Suche DCC Digital-Zentrale

Zitat von »RSD-16« Wie kürzlich hier Modellbahn-Zeugs von RSD-16 (6. Dez. 2012) beschrieben, verwende ich als USB/LocoNet-Schnittstelle zu meinem Digitrax DCC-System den LocoBuffer http://www.rr-cirkits.com/locobuffer-usb/LB-usb-flyer.pdf Wie gut man darüber eine Anlage ab PC steuern kann, weiss ich nicht, da ich lieber "von Hand" fahre. Aber sehr wahrscheinlich ist die benötigte Hardware um Einiges günstiger, wie die europäischen Produkte. Hier mein Digital-Händler: www.tonystrains.com Thomas ...

Montag, 10. Dezember 2012, 16:17

Forenbeitrag von: »markus1990«

Suche DCC Digital-Zentrale

Zitat von »kschoch« Hallo Markus, Wenn allenfalls Selbstbau in Frage kommt, wäre dies eine gute Adresse:http://www.opendcc.de/index.html Freundliche Grüsse Kurt An Selbstbau getrau ich mich dann doch (noch) nicht...

Montag, 10. Dezember 2012, 16:15

Forenbeitrag von: »markus1990«

Suche DCC Digital-Zentrale

Zitat von »Nico« Kleiner Tipp den ich allen gebe, die per PC fahren wollen: Trotz allem eine Zentrale mit Handregler dran besorgen, du wirst den trotzdem immer wieder schätzen bzw. vermissen. Wenn du etwas preisgünstiges und bewährtes suchst, dann besorg dir eine Märklin CS1 reloaded mit dem ESU V3.0 Update, die Zentrale beherscht alle Protokolle einwandfrei und wird nach wie vor gepflegt durch ESU (nicht mehr Märklin). Einzig Railcom ist mit dem internen Booster nicht möglich, geht aber seit d...

Montag, 10. Dezember 2012, 15:11

Forenbeitrag von: »markus1990«

Suche DCC Digital-Zentrale

Zitat von »modellbahner« Nur zur Info: Von Lenz gibt es keine Zentrale mit integriertem PC-Interface. Von Roco hat nur die neue Z21 ein Ethernet-Interface. Die alten 10764 etc haben das nicht (ähnliches Baukastensystem wie Lenz). Die alten 10764 gibt es mW wie Sand am Meer aus den Startsets. Ich dachte eher an sowas.... http://www.digital-plus.de/digitalplus-pc-router.php Aber mit denen siehts schlecht aus, was Occassionen angeht :s

Sonntag, 9. Dezember 2012, 23:56

Forenbeitrag von: »markus1990«

Suche DCC Digital-Zentrale

Hallo Forum, um die Steuerung via Rocrail an meiner Bahn vorzunehmen, suche ich nach geeigneten Zentralen. Am liebsten wäre mir etwas aus dem Hause Lenz oder Roco... Idealerweise eine Zentrale mit Schnittstelle (USB oder Ethernet). Handregler nicht zwingend, da ich das ganze vom Mac aus steuern möchte. Besten Dank im Voraus! Gruss, Markus

Dienstag, 20. November 2012, 14:59

Forenbeitrag von: »markus1990«

Verkaufe / Tausche (fast) meine komplette AC-Sammlung

Da ich von Märklin-AC auf DC umsteige, steht einiges zum Verkauf. Bei Interesse einfach Mal einen Preisvorschlag mit kopierter Zeile unten hinsetzen Ich denke, dass bei Interesse seitens der Forenmitglieder auch ein paar Bilder folgen werden. Die Modelle sind (fast) allesamt Vitrinenmodelle mit OVP. Jene, die im Anlagenbetrieb waren sind mit * gekennzeichnet. Zum Verkauf stehen: MÄRKLIN Packwagen 4283 Rungenwagen 4471 Rungenwagen 4424 Kranwagen 4671 Loisl-Sujet 4735.919 2 Stk. Rungenwagen 4473 S...

Dienstag, 20. November 2012, 14:12

Forenbeitrag von: »markus1990«

Segmentanlage à la BLS

Zitat von »Re 460« Zitat von »markus1990« Das ist ja genial! Eigentlich ganz logisch mit der Quer- und Längsverleimung. Aber ich dachte mir bis dato immer, dass es bei der MoBa vernachlässigbar sei. Merci für den Input! Wieder etwas gelernt Salü Markus, Moment, moment! Du verwechselst da was und machst nun einen "dürenand". Im obigen Beitrag habe ich "nur" von den Schwund- und Quellrichtungen des Holzes geschrieben, (wenn sich die Holzfeuchte verändert aufgrund von Luftfeuchtigkeitsänderungen)....

Dienstag, 20. November 2012, 14:08

Forenbeitrag von: »markus1990«

Segmentanlage à la BLS

Zitat von »11465« Zitat von »markus1990« Frage: Kann ich den Gips irgendwie vom "brösmele" abhalten? Evtl. mit Tiefgrund darüber? Oder wie macht ihr das? Dazu müsstest Du mir erst erklären, wann und bei welcher Gelegenheit der Gips bröselt? - Im getrockneten Zustand? Bei der Bearbeitung? Markus, jetzt noch eine ganz wichtige Sache: Wenn Du handelsüblichen Gips verwendest (und nicht schweineteuren Dental-Gips), wird es zum Problem, wenn Du die Felsen kolorierst: Durch den Pinsel werden die messe...

Sonntag, 18. November 2012, 22:02

Forenbeitrag von: »markus1990«

Segmentanlage à la BLS

Zitat von »11465« Hallo Markus, Tolle Felsformationen entstehen hier. Daran erkennt man, dass du keineswegs der Anfänger bist für den du dich ausgibst - oder aber gewaltiges Talent mitbringst. Wie bist du vorgegangen? Ahja... zum Vorgehen. Zuerst ca. 1 bis 2 cm Modellgips (Knauf-Standardmaterial) über den Styro gezogen, dann etwas anziehen lassen und im noch fechten Zustand Längs einritzen. (Das was man bei der Faltung Helvetischer Decken, etc. in der Natur so schön sieht.) Anschliessend durch ...

Sonntag, 18. November 2012, 21:43

Forenbeitrag von: »markus1990«

Segmentanlage à la BLS

Zitat von »egos« Zitat von »11465« Styropor als tragendes Material ist ungeeignet. Auf die Dauer wird es zusammengedrückt. Wenn ich als Statiker etwas sagen darf: Roger hat absolut recht. Falls die Anlage demontierbar sein muss, gibt es zusätzlich Beschädigungen an allen Modulgrenzen. Das Risiko würde ich nicht eingehen. herzliche Grüsse Oski ...Also am Schluss "einfach" mit Holz alles einkleiden - gewissermassen verschalen. Oder?

Sonntag, 18. November 2012, 17:58

Forenbeitrag von: »markus1990«

Segmentanlage à la BLS

Zitat von »PapaTango« Zitat von »markus1990« Geplant sind Entec-BLS-Masten, eine Steuerung mit Rocrail und der Bau mit Weinerts Meingleis. Das Gelände baue ich aus Styro-Resten und Gips. Es werden bestimmt Fragen zur Abspannung der Fahrdrähte, Noch ein Argument für einen stabilen Holzunterbau (gestern hatte ich das irgendwie überlesen): Markus, du willst Masten für die Oberleitung. Eine Abspannung der Fahrdrähte. Wie willst du die Masten genügend stabil im Styropor verankern? Da sehe ich ein se...

Sonntag, 18. November 2012, 17:57

Forenbeitrag von: »markus1990«

Segmentanlage à la BLS

Zitat von »11465« Hallo Markus, Tolle Felsformationen entstehen hier. Daran erkennt man, dass du keineswegs der Anfänger bist für den du dich ausgibst - oder aber gewaltiges Talent mitbringst. Wie bist du vorgegangen? Haha, nein - aber merci für das Kompliment. Mein letztes "Projekt" war ein Märklin M-Gleisoval mit Rangiergleisen bis weiss-gott-wo und einem Pappmache-Hügel, aka der berüchtigte "Kurventunnel". Aber ich bin gerne in der Natur und auf Wanderungen erklärt mir mein alter Schulkamera...