Donnerstag, 15. November 2018, 14:04 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 121-140 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Montag, 27. Oktober 2014, 21:50

Forenbeitrag von: »Cebu Pacific«

BLS Re 465 016 Centovalli mit 100 Jahre Lötschbergbahn - Signet

Die Räder werden ziemlich sicher schwarz vernickelt sein. Da ich noch keines in Stücke geschnitten habe weiss ich nicht aus welchem Werkstoff sie hergestellt sind. Die Speichenräder sind aus Zinkdruckguss. Ein Galvaniker bemerkte, dass älterer Guss schlechter galvanisierbar ist.

Montag, 27. Oktober 2014, 17:21

Forenbeitrag von: »Cebu Pacific«

BLS Re 465 016 Centovalli mit 100 Jahre Lötschbergbahn - Signet

Wer regelmässig Teile von externen Firmen einkauft weiss von was ich spreche. Alle anderen haben keine Ahnung und setzen sich nie mit der Realität auseinander. Jede Firma die Oberflächenbehandlungen für mich machte hat mir bisher irgendwann Teile beschädigt oder gleich zerstört statt verschönert. Genau deswegen haben auch die Firmen immer genug zu tun welche sich der Schadensanalytik widmen. Anforderungen an Firmen kann man stellen, wenn man weiss welche und welcher Kunde ist schon in der Lage d...

Montag, 27. Oktober 2014, 12:15

Forenbeitrag von: »Cebu Pacific«

BLS Re 465 016 Centovalli mit 100 Jahre Lötschbergbahn - Signet

Bei der Galvanik ist HAG auf die Kompetenz und Qualität ihres Lieferanten angewiesen, bzw. ist ihm ausgeliefert.

Montag, 27. Oktober 2014, 09:24

Forenbeitrag von: »Cebu Pacific«

Zubehör: Lichtleiter herstellen lassen...

Das Herstellen lassen ist nicht das Problem, bei den Preisen wirst du ziemlich schnell auf dem harten Boden der Realität landen. Der Preis wird noch halbwegs vernünftig sein wenn sich der Lichtleiter Laserschneiden lässt. Also eine rein 2. Dimensionale Form die geklebt wird wenn es eine 3. Dimension gibt. Wenn er nur oberflächlich trüb ist, kannst du die Lichteintritts und Austrittsseite polieren. Das sollte reichen.

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 12:24

Forenbeitrag von: »Cebu Pacific«

Rollmaterial: Re 420 LION - Vergleich HAG/Märklin/Roco

Die Entscheidung liegt auch beim Kriterium, soll das Modell langlebig sein oder ist es egal wenn es nach 10 bis 20 Jahren in Bruchstücke zersplittert weil wieder einmal der günstigere Kunststoff gewählt wurde. Für mich ist Nachhaltigkeit ein sehr starkes Argument. Daran scheitern zunehmend mehr Hersteller, keine Ersatzteile mehr nach wenigen Jahren und minderwertige Werkstoffe in schlechter Qualität. Die Foren sind voll davon.

Donnerstag, 9. Oktober 2014, 08:03

Forenbeitrag von: »Cebu Pacific«

Viessmann BLS Tm 235 ab 2015 auch motorisiert

Der Antrieb wird weniger das Problem sein als das Gewicht des Fahrzeuges. Darum bin ich auch gespannt wie viel die AC Version noch ziehen mag, dort wirkt der Schleifer noch zusätzlich als Entlastung für das Gesamtgewicht.

Samstag, 4. Oktober 2014, 23:00

Forenbeitrag von: »Cebu Pacific«

HAG-Scheibenwischer und -Puffer - kein Presssitz mehr?

Dann viel Spass beim herausfinden der Chargen. Die Kombination von Gehäuse, Puffern und Scheibenwischern ist schlicht und ergreifend nahezu beliebig. HAG hat selbstverständlich jedes Teil nummeriert und zertifiziert, damit bis in alle Ewigkeiten nachvollziehbar ist was wie verbaut wurde. Zudem wurde selbstverständlich jedes Teil mit einem Prüf- und Messprotokoll versehen. Kleiner Tipp vom Besserwisser, wenn man so wenig Ahnung von einem Produktionsablauf hat, dann hält man den Ball besser so fla...

Samstag, 4. Oktober 2014, 20:23

Forenbeitrag von: »Cebu Pacific«

HAG-Scheibenwischer und -Puffer - kein Presssitz mehr?

Der Produktionsort für Puffer und Scheibenwischer für aktuelle Modelle war und ist noch nie in der Firma HAG gewesen. Spritzgussteile konnte HAG noch nie im Haus herstellen, mangels Maschine. Ebenfalls fehlen Maschinen für Decolletage Teile im Hause HAG. Den Räderdrehautomaten zähle ich nicht, der erfüllt nur eine einzige Aufgabe. Massenteile werden schon lange mehrheitlich durch externe Lieferanten gefertigt, was auch Sinn macht. Und nochmals, wer die Bohrungs und Wellendurchmesser nicht kennt,...

Samstag, 4. Oktober 2014, 19:28

Forenbeitrag von: »Cebu Pacific«

HAG-Scheibenwischer und -Puffer - kein Presssitz mehr?

Zitat von »11465« Wer kann seine Feststellungen bestätigen oder widerlegen. Darum geht's hier. Bringt das etwas? Nein, wie die Problem gelöst wird, das ist entscheidend. Verschiedene Methoden wurden bereits erwähnt.

Samstag, 4. Oktober 2014, 18:21

Forenbeitrag von: »Cebu Pacific«

Lagerung: Verpackungs-Schaumstoff zerfällt und greift Modell an

Möglicherweise sind Empfänger von Sendungen aus Übersee überproportional davon betroffen. Manchmal habe ich den Eindruck einige nehmen den Ausdruck Luftfracht etwas zu wörtlich und testen gleich die Flugeigenschaften der Pakete. Pakete mit teils fast faustgrossen Einschlaglöchern habe ich schon öfters erhalten. Zum Glück war immer alles entsprechend dick verpackt.

Samstag, 4. Oktober 2014, 18:13

Forenbeitrag von: »Cebu Pacific«

HAG-Scheibenwischer und -Puffer - kein Presssitz mehr?

Für Dinge die messbar sind braucht es keine Mutmassungen, das ist einfach nicht seriös und noch viel weniger zielführend. Wenn wir schon dabei sind, je weniger Leute eine handwerkliche Ausbildung absolvieren, je mehr man den verbliebenen Handwerkern die Löhne kürzt, je schneller man diese durch noch Billigere ersetzt und je mehr Arbeit in das billigste Land ausgelagert wird, desto besser werden die Produkte, ist völlig logisch. Das einfach ganz allgemein als Feststellung was die Zustände in der ...

Samstag, 4. Oktober 2014, 17:46

Forenbeitrag von: »Cebu Pacific«

Lagerung: Verpackungs-Schaumstoff zerfällt und greift Modell an

Michael, Du hast scheinbar einfach Glück gehabt. Von meinem Modellflugzeughändler weiss ich, dass es bei gewissen Lieferungen locker 25% und mehr Totalausfälle gibt die mit irreparablen Schäden bei ihm im Laden ankommen. Ist das noch kombiniert mit schlechten Klebstellen, dann treffen zum Teil komplette Lieferungen als Einzelteilsammlungen ein. Ein solches Modell hatte ich gestern kurz in den Händen. Wäre nicht noch ein Propellerblatt abgebrochen, hätte ich es noch selbst repariert.

Samstag, 4. Oktober 2014, 17:22

Forenbeitrag von: »Cebu Pacific«

HAG-Scheibenwischer und -Puffer - kein Presssitz mehr?

Teile können ausgemessen werden, da braucht es keine Mutmassungen. Und Teile haben Fertigungstoleranzen. Wer jetzt wieder alles HAG Stans in die Schuhe schieben will, fast alles bis heute verwendete Material stammt noch aus Mörschwil. Modelle aus der Ära Mörschwil mit lockeren oder verdrehten Puffern sind der klassische Mangel der sich von der Vergangenheit bis heute gehalten hat. Das gleiche gilt für Scheibenwischer. Also nichts Neues, wir können zur Tagesordnung über gehen. Übrigens lässt sich...

Freitag, 3. Oktober 2014, 20:50

Forenbeitrag von: »Cebu Pacific«

Lagerung: Verpackungs-Schaumstoff zerfällt und greift Modell an

Wendet die Post alle ihre Künste im Werfen, fallen lassen, Vibrationstest usw. an, hilft Styropor auch nicht. Ich habe schon Verpackungen mit Styroporeinsätzen gesehen, da hat sich das Modell durch mehrere Zentimeter Styropor gearbeitet und am Schluss den Karton der Schachtel durchstossen. Als am stabilsten haben sich bisher die Polyethylenschaum Verpackungen erwiesen.

Freitag, 26. September 2014, 09:19

Forenbeitrag von: »Cebu Pacific«

Lagerbestandsliste von Roundhouse

Dominik, Eine aktuelle Liste mit Gehäusen findest du hier.

Freitag, 12. September 2014, 20:38

Forenbeitrag von: »Cebu Pacific«

Werkstoffe: Welcher Klebstoff eignet sich am besten zum Kunststoff kleben?

Patrick, Den Super Alleskleber, den gibt es nicht, auch wenn einem das gewisse Verkäufer immer wieder weiss machen wollen. Es ist absolut wichtig bei Kunststoffen zu wissen um welchen Typ es sich handelt. Einige Kunststoffe lassen sich perfekt verkleben, andere schlecht und einige gar nicht oder sicher nicht mit Methoden die für jeden frei verfügbar sind.

Samstag, 6. September 2014, 20:38

Forenbeitrag von: »Cebu Pacific«

Modell Re 460 Air14 Payerne

Von der Fulgurex Re 460 Air14 in Spur 1 schoss ich zwei Fotos mit Blick in den Führerstand, nur das interessierte mich, mehr nicht. Zu Hause am Bildschirm sah auf diesem riesigen Foto Fehler über Fehler, nicht einer davon fiel mir beim Betrachten mit blossem Auge auf. Für die Fotos muss ich auf unser Randgruppen Forum verweisen, da ich sie hier nicht in dieser Grösse einstellen kann. Seine Gedanken zu diesen Ausschnitten dazu darf sich jeder selber machen. Wer eine wunderschöne Frau sieht, der u...

Mittwoch, 3. September 2014, 09:21

Forenbeitrag von: »Cebu Pacific«

Modell Re 460 Air14 Payerne

Hermann, dein Comic gefällt mir und in die Realität umgesetzt würde er mit seiner eindeutigen und unmissverständlichen Sprache endlich für klare Verhältnisse sorgen. Auf dem Bau versteht diese Sprache jeder.

Dienstag, 2. September 2014, 12:21

Forenbeitrag von: »Cebu Pacific«

Neue HAG Ae 6/6 Payerne

Diesem Grossereignis widmet selbst der Tagesanzeiger einen Artikel in der Online Ausgabe. Man beachte den Titel.