Mittwoch, 23. August 2017, 04:25 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 325.

Montag, 21. August 2017, 22:48

Forenbeitrag von: »blacknight«

Umbau BDe 4/4

Zitat von »blacknight« ...kann ich meine fertig gestellte Umbauvariante hinzufügen... Umbau HAG BDe 4/4 Art.-Nr. 152/154 Zusätzlich zum LED-Beleuchtungsumbau wurde der gefräste Fenstersatz von Herrn Russenberger; die Einstiegstrittabdeckungen und Frontecken von FRIHO Lenk und die geätzte Widerstandsabdeckung von TEE1055 verbaut. Gruss Christian

Sonntag, 20. August 2017, 21:00

Forenbeitrag von: »blacknight«

Verkaufe Roco 63844 H0 Elektrolokomotive Re 4 4 der BLS in Gleichstrom, digital mit OVP

Zitat von »hal6ke« Danke für die Fotos, leider wie vermutet die "falsche" Lok. Erich Ninja, die 2te

Donnerstag, 17. August 2017, 12:50

Forenbeitrag von: »blacknight«

BDe 4/4

Hallo ETR, Wenn Du noch ein paar Tage Geduld hast, kann ich meine fertig gestellte Umbauvariante hinzufügen. Gruss Christian

Mittwoch, 9. August 2017, 22:26

Forenbeitrag von: »blacknight«

Licht gegen Masse und Feldwicklung: Was für einen Decoder muss ich haben?

Hallo, Du benötigst einen Decoder, der mit "Allstrommotoren" umgehen kann. Ich glaube, von Uhlenbrock und/oder TAMS gabs mal/ gibts sowas.. Hierfindest Du möglicherweise die eine oder andere Informationen... Gruss Christian

Dienstag, 1. August 2017, 21:10

Forenbeitrag von: »blacknight«

LokPilot V4.0M4: Aux 5 und Aux 6 aktivieren

Zitat von »Kurt Reber« ...also ist es Tatsache, dass ESU den V4.1 "heimlich" eingeführt hat....und offensichtlich auch keine Informationen an die Fachhändler... Weiss jemand ob der V4.1 überhaupt in der Schweiz schon erhältlich ist? Gruss Kurt Hallo Kurt, Du magst recht haben mit dem "Aufbrauchen fertiger Teile". So wie von ESU an die/den FH geliefert, wird vom FH (bei First in, First out) an uns geliefert. Wenn der FH noch einen gewissen Lagerbestand führt, dauert es eben ein Bisschen länger, ...

Montag, 31. Juli 2017, 21:13

Forenbeitrag von: »blacknight«

LokPilot V4.0M4: Aux 5 und Aux 6 aktivieren

Abschliessend habe ich heute abend noch meine beiden Reserve- Decoder V4.0 M4 aus 2015 und 2016 datumsmässig überprüft. - Datum auf dem Etikett 07112015 (Samstag) und Kleber auf dem Decoder 46/15/44 - Datum auf dem Etikett 12022016 (Freitag) und Kleber auf Decoder: 06/16/44 Damit dürfte nun ein wenig mehr Sicherheit herrschen - grundsätzlich müssten also das Etikett und Verbindung mit dem runden Decoderkleber den Produktionstag/-woche/-jahr des Decoders festhalten. Dahingehend gut gelöst von ESU...

Montag, 31. Juli 2017, 17:52

Forenbeitrag von: »blacknight«

Suche HAG Crossrail Re 436 Nr. 194 / 16044 / 16218 in AC

Hallo Ruedi, hast Du bei Suter, Meggen nachgefragt? Ich glaube, im Teil 3 der aktuellen HAG-Sammlung war sowas drin - bin mir aber nicht sicher . Gruss Christian

Montag, 31. Juli 2017, 13:10

Forenbeitrag von: »blacknight«

LokPilot V4.0M4: Aux 5 und Aux 6 aktivieren

Auch hallo zusammen , das mit den Produkt-IDs ist ja gut und recht, aber diesen sehe ich nicht von Aussen! Und ich weiss ja nicht; wenn ich die Verpackungen alle öffnen muss um festzustellen, ob das Produktjahr 2017 ist oder nicht, alle FH noch einen Umtausch akzeptieren würden. Die Einen vermutlich schon, die Anderen wohl weniger... Von anderer Stelle habe ich ein Foto des 2017er Decoders und der "neuen" Etikette zugesendet bekommen: [attach]14999[/attach] [attach]14998[/attach] Auf den Schacht...

Sonntag, 30. Juli 2017, 21:39

Forenbeitrag von: »blacknight«

LokPilot V4.0M4: Aux 5 und Aux 6 aktivieren

Zitat von »modellbahner« Und wo liest du das Produktionsdatum ab? Auf der Verpackung oder auf dem runden Kleber auf dem Decoder? Anscheinend soll auf dem weissen Etikett der Decoder-Verpackung nicht mehr V4.0 M4 stehen, sondern "V4.1 M4". Ich habe die vorhandenen Reservedecoder auf dem Prüfstand ausgelesen, um ganz sicher zu sein. Gruss Christian

Sonntag, 30. Juli 2017, 21:24

Forenbeitrag von: »blacknight«

LokPilot V4.0 M4: Aux 5 und Aux 6 aktivieren

Hallo Michael, offenbar hat der Antworter im ESU-Forum eine zutreffende Aussage getätigt. Ich hatte glücklicherweise LoPi's V4 M4 mit Produktionsdatum 2015; 2016; 2017 zum Testen zur Verfügung. Software-seitig lassen sich Alle auf den aktuellen Stand updaten, und funktionieren soweit auch ohne Fehler. Es scheint aber tatsächlich so zu sein, dass nur die Decoder mit Prod.-Datum 2017 AUX 5 und AUX 6 auch Hardware-seitig unterstützen. Allerdings kann ich nicht bestätigen, dass dies von Aussen am La...

Sonntag, 30. Juli 2017, 13:59

Forenbeitrag von: »blacknight«

LokPilot V4.0M4: Aux 5 und Aux 6 aktivieren

Hallo zusammen, danke für Eure Unterstützung. Zitat von »lehcim« ...hast du die Ausgänge im Decoder aktiviert, ab Werk sind sie beim MTC21 Decoder grundsätzlich nicht zugeordnet und deaktiviert. Im Funktionsmapping kann man sie dann zuordnen (F-Taste) sowie aktivieren und mit den nötigen Anpassungen versehen. Hast du einen Lokporgrammer? Ist alles so erfolgt und Lokprogrammer mit neuster Version Prüfstand und aktuellem SW-Update ist vorhanden. Zitat von »Kurt Reber« ....zu diesem Thema gibt es i...

Sonntag, 30. Juli 2017, 09:28

Forenbeitrag von: »blacknight«

LokPilot V4.0M4: Aux 5 und Aux 6 aktivieren

Hallo zusammen, ich versuche, seit geraumer Zeit bei einem LoPi V4M4 die Ausgänge Aux 5 und Aux 6 funktionsfähig zu aktivieren. Auf den ESU-Prüfstand; wie auch in der Lok selber zeigen diese keine Funktion. In der Lokomotive befindet sich die Adapterplatine 51968 neuster Generation mit jeweils 2 Verstärkerpaketen. Hier müssten meines Erachtens die Ausgänge verstärkt sein, also funktionsfähig. Ich habe schon die Adapterplatine, wie auch den Decoder ausgetauscht. Gruss Christian

Samstag, 29. Juli 2017, 14:13

Forenbeitrag von: »blacknight«

Suche: 216.06 SBB Re 4/4 II TEE

zur Vervollständigung der TEE-Reihe suche ich noch eine neue/neuwertige SBB Re 4/4 II TEE, rot-cremè, mit der Betriebsnummer 11250. (Art.-Nr. 216.06) Ausgeliefert anscheinend im Spätsommer/Herbst 2003 - bevorzugte Stromart WS, GS auch willkommen. Gruss Christian

Mittwoch, 5. Juli 2017, 20:53

Forenbeitrag von: »blacknight«

DrehstromMotor

Wenn man im Video genau hinschaut, kann man erkennen, dass der Zwischenraum zwischen den Drehgestellen ausgefüllt ist. Mir scheint da etwas 3-teiliges Messingfarbenes oder Ähnliches zu sein. Alternativ wäre denkbar, dass eben in dem besagten Zwischenraum Führungen montiert wurden - welche innen- und wie aussenseitig in das Schienenprofil des Schienenstranges greifen. Mit Miniaturkugellagern erscheint mir sowas machbar, und die damit auftretenden Reibungsverluste kann die Steuerelektronik des DsM...

Montag, 3. Juli 2017, 20:54

Forenbeitrag von: »blacknight«

Sammlungsverkauf bei Roger Suter, Meggen

Zitat von »modellbahner« https://www.ricardo.ch/kaufen/modellbau-…/v/an910752544/ Ein Angebot für die DC-Fraktion . Wäre nicht nur die Verpackung AC - ich hätte mir das Teil greifen müssen . Gruss Christian

Freitag, 2. Juni 2017, 21:22

Forenbeitrag von: »blacknight«

ESU File

Hallo Yves, ja, so zeigt es sich jetzt auch bei mir - ist der Haken raus, blinken die Ausgänge nicht mehr . Vielen herzlichen Dank Deine Unterstützung . Gruss Christian

Dienstag, 30. Mai 2017, 21:05

Forenbeitrag von: »blacknight«

BDe 4/4 (neue Generation) digitalisiert

Zitat von »vignette« Ein BDe 4/4 II wäre aber der SBB- Gleichstromtriebwagen, ehemals Geneve- La- Plaine https://de.wikipedia.org/wiki/SBB_BDe_4/4_II Aber ich weiss was Du meinst, etwas Spass muss sein. Der Spass sei gegönnt . Danke trotzdem für den Hinweis . Gruss Christian

Montag, 29. Mai 2017, 16:59

Forenbeitrag von: »blacknight«

BDe 4/4 (neue Generation) digitalisiert

Hallo Yves, danke für de Hinweis - das ist bereits so geschaltet. Ich habe das Ganze heute noch auf einem ESU-Prüfstand getestet - dort zeigt der Decoder auch die gleichen Symptome. Und der Zweite so Programmierte auch. Es kann also nur am ESU-Konfig.-File liegen. Jedoch weiss ich nicht, wo der Fehler ist/sein könnte. Gruss Christian

Sonntag, 28. Mai 2017, 13:33

Forenbeitrag von: »blacknight«

BDe 4/4 (neue Generation) digitalisiert

Hallo zusammen, ich habe nun einen HAG'schen BDe 4/4II (also einer mit vorbildmässigem Gehäuse aus den 1990ern) mit einer ESU-Adapterplatine 51968 (AUX3+AUX4 verstärkt) und dem ESU-LoPi V4.0 M4 digitalisiert. Die einfach gehaltenen Lichtfunktionen sind: - 3+1 mit der Fahrtrichtung wechselnd (F0) - 1x Innenbeleuchtung (AUX 2 [1]) - 1x rot vorne (AUX1 [1]) - 1x rot hinten (AUX3) Es gibt jedoch ein komisches Erscheinungsbild: Schalte ich AUX 1 [1] ein, blinkt die rote LED wild und ohne Muster. Über...