Mittwoch, 23. August 2017, 04:27 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Freitag, 11. August 2017, 08:53

Forenbeitrag von: »Rüdiger«

Licht gegen Masse und Feldwicklung: Was für einen Decoder muss ich haben?

ich habe eine alte Märklin 34131 (SNCF 040TC, ec KPEV T 13) (Fragt bitte nicht, was ein BLS-Freak mit einer alten Dampflok will, die ist mir zugeflogen...), die ich mit einem Rauchgenerator Nr 22 nachgerüstet (meine Kinder LIEBEN dieses stinkende Ding.) Nr 22 ist ein Steckgenerator mit Anschlusskabeln für 10-16 V, also laut Seuthe Datenblatt nicht Digitaltauglich. Ein Anschluskabel íst mit dem Aux1-Ausgang des eingebauten LoPi V3 verbunden, das andere mit der internen Decoodermasse. Platz für ei...

Montag, 7. August 2017, 07:56

Forenbeitrag von: »Rüdiger«

BLS-Furrer-und Frey.Fahrleitung Typ 77

...irgendwie verstehe ich die Barinmodel-Homepage nicht....hat der irgendwo auch mal eine Übersicht, WAS genau er anbietet oder muss man sich mit ihm in Verbindung setzen, und das Zeug wird dann exakt nach Kundenwunsch zusammengelötet?

Freitag, 4. August 2017, 20:28

Forenbeitrag von: »Rüdiger«

BLS-Furrer-und Frey.Fahrleitung Typ 77

Danke Michael Genau Die! Barinmodell also - ich werde da wohl mal eine Anfrage starten- ich vermute mal, die Lieferfristen sind dank der Handarbeit etwas länger...

Freitag, 4. August 2017, 15:22

Forenbeitrag von: »Rüdiger«

BLS-Furrer-und Frey.Fahrleitung Typ 77

Hallo Zusammen Da es beim Anlagenbau (sehr) langsam, aber sicher weitergeht, wird irgendwann diesen Herbst die Erstellung der Fahrleitung anstehen. Für einen bestimmten Abschnitt benötige ich spezielle Fahrleitungsmasten, wie sie beim Doppelspurausbau auf den Rampenstrecken der BLS erstellt wurden. Es handelt sich dabei um die Einzelmasten mit den V-förmigen Auslegern (sogenannte "Velorahmen") aus Aluminium. Irgendwo hatte ich im Hinterkopf, dass es mal einen Kleinserienhersteller gab, der solch...

Donnerstag, 27. Juli 2017, 16:49

Forenbeitrag von: »Rüdiger«

SMF BLS RBDe 4/4 Digitalisieren

Na, ihr macht mir ja Mut...ich dachte, ich versuche es mal so. Notfalls bleibt tatsächlich der Einbau eines passenden Triebdrehgestells ins Gepäckabteil. Oder gar die Montage des Wagenkastens auf ein NPZ-Fahrgestell von Liliput. Dann stimmen zwar die Drehgestellblenden nicht mehr und der Durchblick durch den Triebwagen ist auch futsch. ich hoffe aber, ich krieg es erstmal so hin - mehr als den Steuerwagen muss er nicht ziehen und die Räder tausche ich ja wie gesagt gegen Märklin-Radscheiben aus....

Donnerstag, 27. Juli 2017, 09:47

Forenbeitrag von: »Rüdiger«

SMF BLS RBDe 4/4 Digitalisieren

Danke für den Hinweis. Allerdings ist (nach Aussage eines Modellbahners, der da schonmal angefragt hat) der Preis für den Umbau noch ein wenig höher als der Preis für den Triebwagen selbst... Andererseits muss es seitens SMF damals auch eine Kleinstserie RBDe gegeben haben, die bereits ab Werk als WS-Variante geliefert wurde - es muss also schon irgendwie gehen.

Mittwoch, 26. Juli 2017, 21:30

Forenbeitrag von: »Rüdiger«

SMF BLS RBDe 4/4 Digitalisieren

Hallo zusammen Da ich nun endlich dank eines lieben Forenkollegen meine Rollmaterial-Beschaffungsliste abschliessen konnte, befindet sich ein SMF-Triebzug des Typs RDBe 4/4 +ABt der BLS in meinem Besitz. Ein einfach nur wunderschönes Fahrzeug, ich mag mich fast nicht sattsehen.... Allerdings soll er auch auf meiner Anlage fahren und nicht nur in der Vitrine zu bewundern sein. Abgesehen von den üblichen Problemen mit den Radprofilen (der Triebwagen besitzt Rp25-Räder, der Steuerwagen irgendwelche...

Mittwoch, 26. Juli 2017, 19:13

Forenbeitrag von: »Rüdiger«

LS Models / ModelsWorld EuroCity Vauban in Auslieferung

Hm..für mich ist halt das da: http://www.rmweb.co.uk/community/index.p…ilan-ec-vauban/ der Vauban. Oder das da: http://hellertal.startbilder.de/bild/fra…uban-basel.html und am Schluss dann das: http://www.diebahn.be/Deutsch/BDM/BDM2007.htm wie man sieht eigentlich immer recht homogene Komps. Am "schönsten" war der Vauban sowieso ganz am Anfang, so um 1992 - der alte WR Typ T der ex-CIWL war schon klasse - wobei ich vermute, dass bei Tempo 160 die Suppe fluchtartig rechts und links die Teller ver...

Mittwoch, 26. Juli 2017, 17:48

Forenbeitrag von: »Rüdiger«

LS Models / ModelsWorld EuroCity Vauban in Auslieferung

Hast du zufällig ein Aufnahmedatum? Finde ich noch interessant...

Mittwoch, 26. Juli 2017, 13:00

Forenbeitrag von: »Rüdiger«

LS Models / ModelsWorld EuroCity Vauban in Auslieferung

Hä? Diese Zusammenstellung verstehe ich nicht. Wann bitte waren denn gleich viele FS und SNCB-Wagen im Zug? Und diesen Speisewagen hab ich in diesem Zuglauf nie gesehen, da war doch immer der SNCB-Resto I6 in Silber mit rotblauem Streifen drin - bzw der WR RIC aus dem FS Gran Comforto-Umbau.

Freitag, 7. Juli 2017, 08:41

Forenbeitrag von: »Rüdiger«

DrehstromMotor

Zu diesem Thema hier auch mal mein Senf: Wie bekannt, fahre ich mit langen Zügen bis 4 m auf langen Rampen bei 27 Promille und Radien bis runter auf 56 cm. Grösstenteils arbeiten zwei Loks vorm Zug. eingesetzt werden hauptsächlich HAG-Typ88-Motoren und Märklins fünfpoliger Standard-Trommelkollektormotor. Einige Ausreisser hat es in Form von Rocos CAN-Fünfpolern und weiteren, die aber nicht die andauernd schweren Dienste übernehmen. Vor allem der HAG-Typ 88-Motor zeigt keine bis ganz wenig Versch...

Freitag, 30. Juni 2017, 11:17

Forenbeitrag von: »Rüdiger«

LS Bm 4/4

Wunderschönes Modell, das ist kein Vergleich zum betagten Lima-Modell. Perfekte Fahreigenschaften setze ich in dieser Preisklasse voraus - wobei ich da auch schon andere Erfahrungen gemacht habe. Kann jemand der "Early adopters" schon Aussagen zur Zugkraft machen? Am besten in folgernder Skalierung: auf geradem Gleis ,In der Ebene, bei 20 Promille, bei 30 Promille? Danke!

Donnerstag, 15. Juni 2017, 19:40

Forenbeitrag von: »Rüdiger«

LOKI

So schön das mit den Anlagenberichten auch wäre - ich kenne viele Anlagen, die auch vorzeigenswert wären, deren Besitzer aber aus verschiedenen Gründen die Öffentlichkeit scheuen... Zudem ist das Problem jeder Fachpresse halt, dass vieles irgendwann Wiederholung ist. Dies gilt vor allem für Modellbaumethoden und Basteleien. Und wenn dann mal ein neues Produkt auf den Markt kommt, wird der Hersteller von sich aus schon dafür sorgen, dass der Umgang damit anschaulich bekannt gemacht wird (Seht euc...

Montag, 5. Juni 2017, 18:43

Forenbeitrag von: »Rüdiger«

SMF BLS/GBS RBDe

Hm...ich suche schon lange nach so einem Zug. Wärest Du so nett und Könntest bitte aussagekräftige Bilder an meine mailadresse (Ruediger.j.huth(at)web.de) schicken? Oder besser noch die Bilder evt über IrfanView so bearbeiten, das sie hier gezeigt werden können?

Mittwoch, 3. Mai 2017, 16:08

Forenbeitrag von: »Rüdiger«

Piko Neuheiten 2017

naja, mal ehrlich: bei diesem Spielmodell (was sicher auch seine Berechtigung hat) ist es fast egal, ob die Bedruckung da korrekt wiedergegeben ist... Dass der rote Rand nicht um die Ecke gezogen ist, erklärt sich mit einem eingesparten Arbeitsgang. Bei einem Hobby-Modell zum Aktionspreis üblich. Die "2" hätte man wenigstens anbringen können, ist das doch die einzige Unterscheidung zum Erstklasswagen...:-)

Mittwoch, 26. April 2017, 12:39

Forenbeitrag von: »Rüdiger«

MBC Re 4/4

...wollte gerade sagen: haben die nicht eine Serie -1-Lok? aber nicht nur meckern: handwerklich richtig gute, saubere Arbeit!

Sonntag, 23. April 2017, 18:45

Forenbeitrag von: »Rüdiger«

Shelf Anlagenbau

Sieht doch schonmal recht sauber aus. Wie sind denn die Regale jetzt an der Wand befestigt? Ich könnte mir vorstellen, im Bereich der Kehren ist das Ganze etwas kopflastig. Wieviel Abstand hast du zwischen den einzelnen Ebenen?

Mittwoch, 8. März 2017, 11:55

Forenbeitrag von: »Rüdiger«

LAAAAANGWEILISCH!!!!!! Die Entstehungsgeschichte der Karlsteiner Blauseekurve - ein unendliches Drama in unzähligen Akten

Wenn es interessiert: ich benutze eigentlich ganz hundskommune Landschaftsbaumaterialien, die es fast in jedem Modellbahnladen zu kaufen gibt. Weder benutze ich Kleinserienprodukte noch baue ich Bäume in grossen Stil selbst. Gut, die billigen Flaschenbürsten-Tannen werden mit der Schere ausgedünnt und neu mit dunkelgrünem feinem Turf beflockt. Ansonsten werden nur die schönen Busch-Tannen (wenn es Gruppen werden sollen) oder die Exclusiv-Tannen von Noch benutzt. Zudem verwende ich für die Laubbä...

Mittwoch, 8. März 2017, 10:47

Forenbeitrag von: »Rüdiger«

LAAAAANGWEILISCH!!!!!! Die Entstehungsgeschichte der Karlsteiner Blauseekurve - ein unendliches Drama in unzähligen Akten

Erstmal vielen Dank für eure fast schon überschwänglichen Reaktionen. Das ist natürlich ein Ansporn für mich weiterzumachen. Natürlich freut es einen ja auch, wenn es anderen gefällt, auch wenn ich das Ganze eigentlich rein zum Selbstzweck mache. Als Dank gibt es aber noch einen "Klassiker" hinterher: Übrigens, kleine Korrektur: Bei Bild 6 im Beitrag von Montag 15:32 handelt es sich nicht um das Flurstück Joseli (das liegt etwas nördlich), sondern um das Gewann Erlenmätti / Rossweid (ich altes S...

Montag, 6. März 2017, 15:35

Forenbeitrag von: »Rüdiger«

LAAAAANGWEILISCH!!!!!! Die Entstehungsgeschichte der Karlsteiner Blauseekurve - ein unendliches Drama in unzähligen Akten

..und gleich hinterher ein paar Bilder von der Detaillierung bzw. aus Blickwinkeln, die nur die Kamera sehen kann und niemals ein Betrachter: Der Bau der Fahrleitungsanlage wird mich wahrscheinlich noch Jahre kosten - und meine Gesundheit - das ist echter Fummelkram, und das, wo ich nicht gerade Hi-end-Qualität abliefere...