Mittwoch, 22. November 2017, 23:10 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 688.

Montag, 6. Dezember 2010, 13:56

Forenbeitrag von: »gian«

HAG Weihnachtsverkauf

Zitat von »Jimknopf« Eigentlich bin ich ein wenig Enttäuscht vom Weihnachtsverkauf. Scheinbar hast Du die echte St. Galler Bratwurst und den Glühwein verpasst . "Ersteres" vermisse ich hier in Bratislava, "Zweiteres" ist aber auch hier am Weihnachtsmarkt reichlich vorhanden . Als Bratwurstersatz gibt es halt nur eine saftige SK-Wurst und von Mittwoch an wieder die beste Bratwurst der Schweiz am SternenGrill in Zürich .

Samstag, 4. Dezember 2010, 14:43

Forenbeitrag von: »gian«

Newsletter-Empfangs- oder Verteilprobleme

Hallo, So, jetzt habe ich mich unter meiner neuesten E-Mailadresse (ohne GMX) für den New-Letter angemeldet. Vielleicht klappt es jetzt, auf jedenfall ist das Aktivierungsmail umgehend zugestellt worden. Vielleicht ist der HAG-Newsletter aus irgendwelchen Gründen von GMX in den SPAM-Filter aufgenommen worden, was bei Massenmails schnell einmal passieren kann. Ich kann mir das nur so erklären und da ich Spammails gar nicht erst herunterlade bekomme ich diese auch nie zu sehen, d.h. sie werden dir...

Freitag, 3. Dezember 2010, 23:21

Forenbeitrag von: »gian«

Newsletter-Empfangs- oder Verteilprobleme

Hallo, Ich bekomme den News-Letter schon seit Monaten bzw. seit über einem Jahr nicht mehr. Das interessante daran, ich vermisse ihn nicht einmal, wie andere Werbung übrigens auch nicht . Gruss Gian

Freitag, 3. Dezember 2010, 23:12

Forenbeitrag von: »gian«

HAG Weihnachtsverkauf

Hallo Erwin, Zitat von »Cebu Pacific« Geschmäcker sind verschieden, ich habe definitiv und endgültig nichts verpasst. Ich freue mich, dass sich unsere "Geschmäcker" gleichen. Da gefällt mir meine Bratislaver-Taucherbrille-Neuerwerbung doch um einiges besser . Die Zurüstteile sind noch nicht angebracht! Freundliche Grüsse Gian

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 09:32

Forenbeitrag von: »gian«

Lernfreudiger Modellbahner aus Wil SG sucht "Lehrer" aus der Umgebung

Hallo, Zitat von »Terry« Trotzdem fällt es mir einfach schwer zu glauben, dass Dir das Stottern von in Kriechfahrt über Weichenstrassen fahrenden Loks fremd ist, Gian. Sei froh, denn bei mir geht sowas meistens nur mit Kondensator optimal. Du bist herzlich eingeladen, wenn Du einmal in Zürich bist, das bei mir anzuschauen . Freundliche Grüsse Gian

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 00:17

Forenbeitrag von: »gian«

Lernfreudiger Modellbahner aus Wil SG sucht "Lehrer" aus der Umgebung

Hallo, Zitat von »Terry« ....auch theoretisch ist es doch einleuchtend, dass ein 3- Leiter -System in dieser Hinsicht besser ist als eines mit lediglich 2 Leitern. Wenn man die Kontaktfläche zwischen Pukos und einem normalen Schleifer anschaut, sieht es nicht gerade rosig aus, besonders auch bei Weichen. Das kann der theoretisch doppelte, andere Leiter nicht wettmachen. Letztendlich sind es aber auch nur 2 Leiter . Ich und auch einige meiner Märklinfreunde bleiben dabei, dass es keinen Unterschi...

Dienstag, 30. November 2010, 15:09

Forenbeitrag von: »gian«

Lernfreudiger Modellbahner aus Wil SG sucht "Lehrer" aus der Umgebung

Hallo, Zitat von »Terry« Die Argumente gegen 2L, wie mangelnde Stromabnahme, Polarisierung von Weichenherzstücken etc. sind alte Hüte und nicht mehr von Bedeutung, seit die Kondensator-Pufferung der Decoder möglich ist. Auch ohne Kondensatorpufferung ist das absolut kein Problem. Keine meiner über 100 Loks hat so eine unnötige Pufferung auch hätte es nicht in jedem Modell Platz für so ein Ding. Hauptsache ich kann mit Tempo 4 km/h und weniger über alle Weichenstrassen schleichen, auch mit 2-achs...

Dienstag, 30. November 2010, 14:44

Forenbeitrag von: »gian«

Lebensdauer HAG Motor

Hallo, Zitat von »Terry« Ich wünsche mir schon seit Langem eine Art "Betriebsstundenzähler", um die Wartungsintervalle zu präzisieren. Sowas sollte doch im digitalen Zeitalter eigentlich kein Problem darstellen. Das habe ich in Traincontroller bereits schon lange, wenn die Loks ausschliesslich mit TC fahre. Da werden die gefahrenen Kilometer effektiv angegeben, z.B. meine Re460 300'000 von HAG bringt es (1:1) auf 17277 km. Daraus kann man auch einen fälligen Service ableiten, so man will . Bevor...

Dienstag, 30. November 2010, 12:12

Forenbeitrag von: »gian«

Lernfreudiger Modellbahner aus Wil SG sucht "Lehrer" aus der Umgebung

Hallo, Zitat von »Nico« Würds nicht mal reichen zuerst die Basics anzuschauen und vielleicht auch objektiv die Vor- und Nachteile von 2L und 3L anzugehen ? Lieber nicht, beide Systeme sind gleichwertig und gut! Es ist nur eine "Geschackssache", ob man Pukos will oder nicht. Ich wollte diese nie und darum fahre ich DC und nicht AC. Alle Geschichten über bessere Stromabnahme usw. bei dem einen oder anderen System gehören zu den Märchen - beide sind absolut gleichwertig. Auch die beliebte Leier bet...

Dienstag, 30. November 2010, 11:52

Forenbeitrag von: »gian«

Lebensdauer HAG Motor

Hallo, Eins ist sicher, alle meine HAG-Motoren, aber auch die von Roco, Fleischmann usw. werden meine Lebenszeit überleben, auch wenn ich 100 werden sollte. Bisher ist nur ein Motor in Rauch aufgegangen, das war der Motor einer Märklin-HAMO Re460. Jetzt krächzt und knarrt nur noch eine Märklin Re460-HAMO - Testsieger was Lärmentwicklung betrifft - auf meiner Anlage (wenn ich wieder in Zürich bin). Gestern habe ich einen Modelleisenbahnladen hier in Bratislava besucht. Er war gut frequentiert, di...

Montag, 29. November 2010, 22:01

Forenbeitrag von: »gian«

Lebensdauer HAG Motor

Hallo, Zitat von »Dany« .......die im MiWuLa 2 Jahre überlebt auf einer Heimanlage so rund 75 Jahre. Eigentlich perfekt, denn älter wird ein Modellbahner kaum. Woher hast Du diese Angabe? Mit 75 fängt das Leben doch erst richtig an. Gruss Gian

Sonntag, 28. November 2010, 13:53

Forenbeitrag von: »gian«

Railtop wieder da

Hallo Werner, Zitat von »Empedokles« Herr Doll scheint zu glauben, dass sein Info-Blatt in China nicht gelesen und/oder nicht verstanden wird. Dies halte ich für eine irrige Annahme. Sie ist gefährlich, weil der Inhalt der Info, auch unabhängig vom Wahrheitsgehalt, als kränkend oder beleidigend wahrgenommen werden kann. Genau das habe ich beim Lesen auch gedacht. Wäre ich chinesischer Produzent, würde ich Herr Doll nicht mehr beliefern. Vielleicht sollte Herr Doll einmal mit Piko sprechen, die e...

Donnerstag, 25. November 2010, 16:52

Forenbeitrag von: »gian«

HAG Re 10/10 laute Fahrgeräusche

Hallo, Wenn es einen Wettbewerb über die lautesten Loks gäbe, dann wäre HAG direkt hinter Märklin und meilenweit vor Roco . Darum verzichte ich auch so gerne auf Sounddecoder, weil gewisse HAG-Loks schon fast wie echte SBB Loks klingen. Auch wenn meine HAG-Loks lauter sind, ändert das an den Fahreigenschaften nichts, sie bleiben exzellent. Am lautesten ist eine meiner beiden S-Bahnloks, die zweite ist völlig lautlos, da nur als Dummi ohne Motor und Getriebe in der 2-teiligen S-Bahnkomposition ei...

Sonntag, 21. November 2010, 22:25

Forenbeitrag von: »gian«

RE: Alles kein Problem?

Hallo, Zitat von »Mosi« Wir wissen doch alle, dass kaum noch Kinder geboren werden und die Alterspyramide in einigen Jahren auf dem Kopf steht. Das mag für Deutschland zutreffen, in der Schweiz herrscht im Moment ein regelrechter Babyboom, auch die deutschen Zuwanderer helfen da kräftig mit . Nur glaube ich nicht daran, dass das alles Modellbahner werden, da bietet die Elektronikindustrie (auch Computer) einfach mehr. Ich muss ehrlich gestehen, gäbe es die digitale Modellbahn inkl. PC-Steuerung ...

Sonntag, 21. November 2010, 17:55

Forenbeitrag von: »gian«

Etwas OT

Hallo Erwin, Zitat von »Cebu Pacific« Mit wie viel Verspätung? Fahrplanmässige Ankunft: 16:40 Tatsächliche Ankunft: 16:40 und 20 Sekunden. Die ÖBB scheint also besser zu sein als der Ruf, zumindest mit dem RailJet. Ca. 17:15 habe ich das Hotel Nähe Südbahnhof bezogen, treffe um 18:30 einen Wiener MOBA-Kollegen und morgen um 8:00 geht es mit dem Postbus nach Bratislava weiter. Rückkehr gegen Weihnachten, auch mit dem RailJet. Die Fahrt war wirklich sehr angenehm, mit Gratisgetränken und Gulaschsu...

Sonntag, 21. November 2010, 15:52

Forenbeitrag von: »gian«

Quo vadis, ROCO?

Hallo, Wenn das zutreffen sollte, erstaunt es mich eigentlich nicht. Modelleisenbahn wird langsam aber sicher zum aussterbenden Hobby und wenn man, wie Roco, einen ICN zu einem solchen Dumpingpreis verkauft, kann es ja nicht gut kommen. Ich geniesse allerdings das sehr gut gelungene Modell auf meiner Anlage, wenn es das letzte Rocomodellgewesen sein sollte, dann ist es halt so. Eigentlich benötige ich nichts mehr von Roco, weil mein H0-Anlagenteil mit Roco-Line ohne Bettung komplett fertig gebau...

Dienstag, 26. Oktober 2010, 18:48

Forenbeitrag von: »gian«

Neue PluX-Schnittstellen

Lieber Patrik, Zitat von »OL10« Erstaundlich, dass du überhaupt den Weg ins Internet gefunden hast. Das gabs vor 30 Jahren in der jetztigen Form noch nicht. Wer behauptet denn sowas? Ich habe meine PCs schon selber zusammengebaut, als Du noch nicht einmal etwas von Windeln wusstest! Mein erstes Mischpult, das damals High-End war, habe ich vor 42 Jahren zusammengelötet (aus Bausätzen, direkt vom damaligen RIM in München bezogen). Live-Tonaufnahmen von Konzerten habe ich selber bereits vor 45 Jahr...

Dienstag, 26. Oktober 2010, 18:23

Forenbeitrag von: »gian«

Neue PluX-Schnittstellen

Hallo, Zitat von »Lidokork« ich habe mir mal die Mühe gemacht, die verschiedenen PluX-Schnittstellen in den Darstellungen - von Gian - von Morop - von Zimo (siehe MX630P auf Seite 4 und MX 643 P16+P22 auf Seite 7) miteinander zu vergleichen. Für dass dies eine "Norm" sein sollte, gibt es da bei der Pin-Belegung doch beträchtliche Unterschiede. Bevor man irgendeinen "Fremddecoder" einsteckt, würde ich zuerst die Pinbelegung des Fahrzeugs mit derjenigen des Decoders vergleichen. Das ist tatsächlic...

Dienstag, 26. Oktober 2010, 17:14

Forenbeitrag von: »gian«

Neue PluX-Schnittstellen

Hallo Erwin, Zitat von »Cebu Pacific« Das Kontaktproblem bei Cinch Steckern kenne ich auch. Dort wo es Auftritt sind aber Konstruktionsfehler der Buchse und Stecker die Ursache. Der Profi verwendet üblicherweise XLR Verbindungen...... Von Cinch-Verbindungen habe ich nichts geschrieben. Damit hatte ich noch nie Probleme, da ich an der HiFi-Anlage nur Cinchkabel verwende, deren Stecker "Hülsen" habenm die gedreht werden müssen und damit fest an die Buchsen geklemmt werden. Das sind allesamt Kabel ...

Sonntag, 24. Oktober 2010, 15:58

Forenbeitrag von: »gian«

Neue PluX-Schnittstellen

Hallo Erwin, Zitat von »Cebu Pacific« Das Prinzip der gesteckten Schnittstellenverbindungen ist nicht so unzuverlässig wie manche Leute es glauben. Das ist so richtig. Da ich aber nicht für jede Schnittstellenart die entsprechenden Decoder vorrätig haben will (siehe weiter oben), gibt es für mich nur die Variante "löten". Da bin ich mindestens so Stur wie Du bei anderen Dingen . In der Regel sind solche Steckerschnittstellen zuverlässig, aber eben auch nicht immer und dauerhaft. So hatte ich ein...