Freitag, 24. November 2017, 10:00 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 35.

Donnerstag, 7. Januar 2010, 10:51

Forenbeitrag von: »siegfriedp«

erste Märklin Neuheiten 2010 bekannt.

Zitat von »Cebu Pacific« es ist nur echt wenn es auch massstäblich verkürzt ist Da könnte der TGV einen Vorteil haben wenn er von Märklin kommt. Denn diesen Zug müsste man nicht verkürzen, damit die Wagen nicht zu lang sind! Die sind schon im Vorbild sehr kurz, inklusive der Triebköpfe und Wagen 1 und 8. Najo, mal abwarten, vielleicht wird dies wirklich was. PS: In der Rundhouse Übersicht hat sich ein Fehler eingeschlichen. TGV heisst " Train à grande vitesse " !

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 23:57

Forenbeitrag von: »siegfriedp«

Oberleitungsbetrieb mit den neu ausgelieferten Rocoloks

Alles klar. Stimmt immer nur das, was vorne resp. hinten sichtbar ist. Und das auch nur bei Pendelzügen... Ich bin mir vom Analog her halt nicht an solche Detailtreue gewohnt. Gruss Pascal

Freitag, 23. Oktober 2009, 23:03

Forenbeitrag von: »siegfriedp«

Oberleitungsbetrieb mit den neu ausgelieferten Rocoloks

Zitat Der Lichtwechsel ist eine Katastrophe! 3x Weiss/2x Rot Hmm, ich finde dies ist doch korrekt so? Heute fahren die Züge ja schliesslich auch mir 3x weiss / 2x rot herum... Gruss Pascal

Sonntag, 31. Mai 2009, 11:04

Forenbeitrag von: »siegfriedp«

Alle drei Sécheron-Ae 4/7-Varianten erhältlich

Hallo! Mir kam die Geschichte auch ziemlich abstrus rein. Die von dir erwähnte Möglichkeit mit älteres Modell aber erst kürzlich beim Fachhändler gekauft wäre gut möglich. Ich werde da mal nachhaken. Gruss Pascal

Samstag, 30. Mai 2009, 20:17

Forenbeitrag von: »siegfriedp«

Alle drei Sécheron-Ae 4/7-Varianten erhältlich

Hallo! Danke für die Info! Ich werde dies ihm mailen. Gruss Pascal

Samstag, 30. Mai 2009, 19:28

Forenbeitrag von: »siegfriedp«

Alle drei Sécheron-Ae 4/7-Varianten erhältlich

Hallo Zusammen! Ein Kollege bei uns im Klub hat eine Spur N Ae 4/7 welche defekt ist. Wie er erklärt hat sei scheinbar ein Kunstoffteil des Antriebes defekt. Dies hat ihm HAG als Aukunft gegeben. Sie haben mittlerweile bei eienr späteren Serie dieses Kunstoff- duch ein Messingteil ersetzt. Die Lok hat noch Garantie. Nach mehrmaligem Anfragen bei HAG direkt und via Fachhändler kam immer die selbe Antwort. Sie reparieren seine Lok nicht. Er solle zu Wemoba gehen. Dieser wiederum sagt aus, er könne...

Dienstag, 10. Februar 2009, 20:51

Forenbeitrag von: »siegfriedp«

Rivarossi BLS Re 4/4 in Metall

Anhand vom zweiten Bild das Dany verlinkt hat, ist auch gut die Inneneinrichtung vom Maschinenraum zu erkennen. So wie ich das sehe, wird das im Rivarossi Modell doch einigermassen korrekt widergegeben... Gruss Pascal

Mittwoch, 21. Januar 2009, 18:34

Forenbeitrag von: »siegfriedp«

Rivarossi HR 2048 Diseltriebzug

Hmm, wenn der wirklich so schön um enge Kurven kommt, muss ich mir auch überlegen einen solchen zuzulegen. Natürlich eine SNCF Variante. Ganz schön wäre, wenn mal die LR Variante rauskommen würde... http://www.siegfried-theone.com/files/Vauvert_backgrnd_b.jpg Gruss Pascal

Montag, 15. Dezember 2008, 19:11

Forenbeitrag von: »siegfriedp«

Roco und Fleischmann - Presseerklärung

Ich finde den Längenmasstab 1:93.5 für kleinere Anlagen ein guter Kompromiss. Daher war und bin ich froh, dass HAG die Doppelstockwagen in diesem Massstab herausgebracht hat. Passen somit wunderbar zu meinen Roco EW IV. Dass andere Wagentypen wie EW I oder II dann halt 1:87 sind, stört (mich!) kaum. Diese sind selbst jetzt noch etwas kürzer als ein auf 1:93.5 verkürzter EW IV. Zudem sind die Fenster der EW I/II weniger lang als die eines EW IV. So stört es nicht so stark, dass die Fenster der 1:...

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 17:56

Forenbeitrag von: »siegfriedp«

Allgemeine Verbesserungsvorschläge (modellübergreifend)

Hallo! Besten Dank für deine Rückmeldung. Kann man diesen "Effekt" eventuell künstlich erstellen oder ist dies aussichtslos? Fahren deine Loks mit dem Trafo mit "Pulsbreitenmodulation" schön an? Ich habe halt jetzt gerade die Titan Trafos mit Halbwellenanfahrt erwerben können... Gruss Pascal

Dienstag, 9. Dezember 2008, 18:54

Forenbeitrag von: »siegfriedp«

Neues Sondermodell Re 460 "Northlander"

Hmm, also ich Blicke da nicht so ganz durch. @ Empedokles Ich verstehe nicht wieso du dieses Zitat (?) wiederholst. HAG-Fan hat zwar seit seiner Anmeldung hier oft auch mal Sachen geschrieben, die da nicht hingehören. Oder vielleicht auch das ein- oder andere falsch gesagt. Auch empfinde ich die vielen Vergleiche zu anderen Fabrikaten oft mühsam zu lesen und nicht wirklich passend. Doch in seinem letzten Post ist einiges geschrieben, das ich unterstützen kann. So wäre es wirklich an der Zeit in ...

Sonntag, 7. Dezember 2008, 20:03

Forenbeitrag von: »siegfriedp«

Sondermodelle und kein Ende

Ich wünsche mir auch eher vorbildorientierte Varianten. Zum einen mit kleinen Formänderungen (z.B. Privatbahn Re 4/4 II mit grossen Lampen) oder aber auch einfach Farb und Beschriftungsvarianten wie der RM GTW. Ich habe nichts gegen Fantasie-Sondermodelle, doch ich fände Sondermodelle von vorbildorientierten Fahrzeugen sicher origineller. Gibt es ja auch hie und da, in letzter Zeit gab es aber schon etwas gar viele Fantasievarianten. Da hoffe ich einfach, dass dies die Kreativität zum Herstellen...

Sonntag, 7. Dezember 2008, 19:55

Forenbeitrag von: »siegfriedp«

GTW von Hag

Salü! Danke für die Info. Kommt demnach die RM Variante nicht? Gruss Pascal

Sonntag, 7. Dezember 2008, 19:24

Forenbeitrag von: »siegfriedp«

GTW von Hag

Hallo! Ich habe noch ein Neuheitenblatt aus dem Jahr 2005 vor mir liegen und da ist u.a. unter der Artikelnummern 294/295 (als Variante) der GTW der RM aufgeführt. Auf der HAG Homepage taucht aber nur noch der Thurbo Zug auf. Ist der RM Zug als Variante gestorben? Dies wäre halt schon der GTW den ich haben möchte... Gut, ob man die Inneneinrichtung für das Gruppenabteil extra abändern müsste ist eine andere Frage. Doch bei getönten Scheiben wäre dieser Kompromiss wohl zu verkraften... Wer weis m...

Sonntag, 7. Dezember 2008, 11:44

Forenbeitrag von: »siegfriedp«

Allgemeine Verbesserungsvorschläge (modellübergreifend)

Hmm, dann nimmt mich aber sehr wunder, wieso die Loks wesentlich besser anfahren resp. anhalten, wenn eine zweite Lok auf dem gleichen Stromkreis "Strom saugt". Dies müsste doch eigentlich den gleichen Einfluss haben, oder nicht? Edit: PS: Eine Re 4/4 I mit Motor 64 (?) hat bei mir etwas bessere Langsamfahreigenschaften (weniger grosser Ruck o.ä. - unglaublich aber Wahr)! Lustigerweise macht z.B. meine KTU BT Lok ein etwas weniger grosser "Ruck" als meine Ae 6/6... Gruss Pascal

Sonntag, 7. Dezember 2008, 10:33

Forenbeitrag von: »siegfriedp«

Allgemeine Verbesserungsvorschläge (modellübergreifend)

Hallo! Ich habe gestern sehr günstig einen Titan Trafo Nr 108 samt 5 dazugehörenden Schaltgeräten Typ 110GL kaufen können. Diese besitzen Halbwellenanfahrt ( http://www.titan-sha.de/1_de/start_de/rahmen_1_de.htm ) Verkäufer übrigens auch hier im Forum, an ihn besten dank! Nun, den Ruck bein an- und abfahren der HAG Lokomotiven mit Motor Typ 88 konnte ich leider nicht wegbringen. ABER: Vorhin habe ich zum testen 2 HAG Loks mit Motor 88 auf das selbe Gleis gestellt und siehe da! Da wohl mehr Strom...

Mittwoch, 3. Dezember 2008, 17:43

Forenbeitrag von: »siegfriedp«

GTW 2/6 Diesel und E-Version von VITRAINS

Das finde ich jetzt extrem schade, dass es soweit kommt mit den GTW. Vorallem, dass sich eine eher kleine Modellbahnfirma mit einer ebenfalls kleinen Firma konkurenzieren muss... Da wird es HAG schwer haben ihren Zug zu verkaufen. Es wäre schön gewesen, wenn HAG mit dem GTW etwas Umsatz hätte machen können. Denn eines ist klar, die meisten Modellbahner welchen ein Metallgehäuse nicht das wichtigste an einem Modell ist, werden kaum einen HAG GTW kaufen. Nicht zuletzt des Preises wegen. So graben ...

Dienstag, 2. Dezember 2008, 20:16

Forenbeitrag von: »siegfriedp«

Allgemeine Verbesserungsvorschläge (modellübergreifend)

*lol* Ja, jetzt ist auch mir Banause alles klar. Gruss Pascal

Dienstag, 2. Dezember 2008, 19:46

Forenbeitrag von: »siegfriedp«

Allgemeine Verbesserungsvorschläge (modellübergreifend)

Huch, ich habe vorhin wirklich riesen Mist geschrieben. Hmm, meine Lok hat auch keinen Decoder mit Lastregelung eingebaut. Mit diesem sollte es auch im Analogbetrieb immer gleich schnell laufen. Das muss ich mal ausprobieren. Bei den HAG Loks bremst ja schon das Getriebe den Zug bergab etwas aus. Das jedenfalls, habe ich richtig interpretiert, oder? @ Hag-Fan Danke für den Tipp! Gruss Pascal

Dienstag, 2. Dezember 2008, 19:12

Forenbeitrag von: »siegfriedp«

Allgemeine Verbesserungsvorschläge (modellübergreifend)

Hmm, also meine schon. Liegt es eventuell an der Schwungmasse? Jedenfalls läuft der Motor wesentlich schneller... Gruss Pascal