Sonntag, 24. Juni 2018, 03:15 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 128.

Dienstag, 27. Februar 2018, 18:48

Forenbeitrag von: »Ulrich Salzmann«

Zierstreifen Lima Re 6/6 Muttens

Hallo SBB Bahner, ich habe mir mal die Lima Lok im Foto angeschaut: Die Zierlinie (weiß) verläuft zwischen dem grünen Gehäuseteil und der hellgrauen Schürze, wobei an den Stirnseiten die Zierlinie in das "Riffelblech" (silbern) übergeht. Das "Riffelblech" ist kein Problem, da man es mit silberner Farbe und einem sehr feinen Pinsel ausbessern kann. Für die Erneuerung der Zierlinie selbst käme unter Umständen auch eine sehr feine weisse Anreibezierlinie aus dem Architekturbedarf in Frage, zumal di...

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 17:46

Forenbeitrag von: »Ulrich Salzmann«

PIKO Neuheiten 2018

Liebe Mitforumisten, vieles ist ja nun schon geschrieben worden, wie genau PIKO die einzelnen Varianten umsetzen soll. Ich möchte mich als ziemlicher Laie in diesen Sachen da nicht einmischen. ABER: Ich finde es ganz PRIMA, was sich Piko da vorgenommen hat. Das muss man mal in aller Deutlichkeit sagen. Herzlichen Dank an ARWICO und an PIKO in Sonneberg !!! Ulrich Salzmann

Samstag, 21. Januar 2017, 23:11

Forenbeitrag von: »Ulrich Salzmann«

Werkstoffe: Zinkkorrosion, leider auch heute noch ein Thema

... und dazu passend mal wieder die legendären Tragwagen von Klein: http://www.ebay.de/itm/M-D-Sonderserie-0…5cAAOSwo4pYdn~e Ich finde, ein paar besonders "schöne und charaktervolle" Exemplare. Mit besten Forumistengrüssen Ulrich Salzmann Ach ja, und fast hätte ich es vergessen: Meine Brawa V320 001 hatte auch die "Zinkpest" - in den Drehgestellen. Die sahen aus wie Chiquita-Bananen, so dass die Achsen in den CoCo Drehgestellrahmen völlig schief standen. Brawa hat selbige unlängst im Werk ausget...

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 22:27

Forenbeitrag von: »Ulrich Salzmann«

2015 - Jahr der Re 6/6

Lieber Oski, ich weiss, wen Du meinst. Und ja, ich habe 19% gelöhnt, macht exakt € 113,05 extra zum Nettobetrag. Und ich gehe wie modellbahner auch davon aus, dass es doch prinzipiell egal ist, auf welchem Weg die Ware aus der Schweiz in die EU kommt: Ich bestelle bei einem x-beliebigen Händler in der Schweiz, der schickt die Ware per Post zu mir via deutschem (EU) Zollamt, z.B. Germersheim, Saarbrücken oder dergl.. und ich muss die sogenannte Einfuhrumsatzsteuer zahlen. Oder der schweizer Händl...

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 20:03

Forenbeitrag von: »Ulrich Salzmann«

2015 - Jahr der Re 6/6

Liebe Mitforumisten, habe heute meine allererste Maschine aus der Stansstader Produktion erhalten - eine grüne Re 6/6 11669 Hägendorf - und kann nun endlich auch aus eigener Erfahrung berichten und mitreden. Um es vorab ganz knapp und bündig zu machen (ich bin noch nicht gefahren und habe die üppigen "Lichtspiele" noch nicht getestet, die im Beipack erläutert werden): optisch PERFEKT in jeder Hinsicht, d.h. absolut sauberer Auftrag der grünen Lackierung, extrem lupenreine Bedruckung, völlig waag...

Samstag, 10. September 2016, 21:06

Forenbeitrag von: »Ulrich Salzmann«

2015 - Jahr der Re 6/6

@ Olympioniker: Also jetzt wird mir das Ganze immer rätselhafter: 1. Dass man das Bodenblech gerade biegen/ausrichten kann, leuchtet mir ja aufgrund des Materials, aus dem es besteht, noch ein. Habe ich auch schon mal ansatzweise gemacht. ABER ... 2. Wie kann man denn das Gehäuse, das aus Druckguss besteht, ausrichten/begradigen: Von Hand, einfach so, erscheint mir doch mehr als "rudimentär" und bei der Materialdicke mit den Drücken, die ich von Hand erreichen kann, kaum realisierbar. Oder spann...

Samstag, 10. September 2016, 17:48

Forenbeitrag von: »Ulrich Salzmann«

2015 - Jahr der Re 6/6

Hallo Remo, vielen Dank für Deine erhellenden Worte. Ich brauche mir also noch keine Sorgen um meine Augen zu machen . Hast Du eigentlich schon mal selbst versucht herauszufinden, woran es an den schief sitzenden Gehäusen liegen kann: Liegt das Fahrwerk auf einer Seite nicht vollständig im Gehäuse ? Ist da auf dieser Seite im Gehäuseinneren ein Bauteil im Wege, so dass das Fahrwerk sich nicht vollständig ins Gehäuse hineinschmiegt ? Ist ein nicht beseitigter Gussgrat im Gehäuse im Wege ? Liegt e...

Freitag, 9. September 2016, 21:36

Forenbeitrag von: »Ulrich Salzmann«

2015 - Jahr der Re 6/6

Guten Abend zusammen, zwei Fragen hätte ich da: 1. Täusche ich mich, oder sind diese Neuen etwas "Hochbeinig" ? Es kommt mir so vor, als wäre der Abstand zwischen Gehäuse und Fahrwerk grösser als früher. Dies ist nicht als negative Kritik zu verstehen, sondern als reine Frage, denn bei den Alten hatte - zumindest bei mir - manchmal das mittlere Drehgestell etwas Mühe bei Weichen oder Kurven unter den Gehäusekanten durchzuschlüpfen. Von daher wäre etwas mehr Spiel an dieser kritischen Stelle durc...

Samstag, 18. Juni 2016, 18:43

Forenbeitrag von: »Ulrich Salzmann«

Hag Homepage

Lieber Bourret, da geht es nicht nur Dir alleine so. Auch ich habe am 21.12.2014 bei einem Fachhändler, der hier im Forum auch ein geschätztes Mitglied ist, eine dieser Re 6/6 bestellt, um als Nümmerlisammler eine fortlaufende Serie zu komplettieren. Als ich unlängst in einer email zaghaft nachgefragt habe, konnte ich den Eindruck gewinnen, auch die Händler wissen da nichts Genaueres. Es hilft nur eines: Geduld, Geduld und nochmals Geduld. Auch von einem Wagenersatzteil, das ich im Januar diesen...

Montag, 5. Oktober 2015, 22:49

Forenbeitrag von: »Ulrich Salzmann«

Hans Peter Porsche Traumwelten Spielzeugmuseum

Liebe Mitforumisten, Anfang September war ich schon einmal dort zur Ersterkundung. Die Anfahrt ist etwas mühsam: Der Ort Anger in ganz unmittelbarer Nähe hat zwar eine absolut geheime Autobahnausfahrt auf der A8 ohne irgendwelche Beschilderung - man biegt für die nachfolgenden Autos ziemlich unvermittelt ohne Verzögerungsspur aber legal nach rechts in die "Pampa" ab und ist gleich dort. Davon kann ich aber wirklich nur abraten, nur etwas für absolute Insider, die die Strecke ganz genau kennen. W...

Freitag, 21. August 2015, 15:30

Forenbeitrag von: »Ulrich Salzmann«

Meinungsunterschiede ?

@ an alle Vorredner/Vorschreiber Hier mal ein Beitrag aus der Perspektive eines „Outsiders“: Fakt ist: Wir alle wollen möglichst perfekte Modelle, egal ob aus Stansstad oder woher auch immer. Die Umsetzung eines Vorbilds/Originals ins Modell nenne ich mal begrifflich „Lösung“. Und um eine (optimale) „Lösung“ herbeizuführen benötige ich immer eine möglichst präzise und umfassende Aufgabe(nstellung), ein möglichst genau beschriebenes Problem. Der Begriff Aufgabe(nstellung)/Problem beinhaltet nun j...

Montag, 3. August 2015, 13:34

Forenbeitrag von: »Ulrich Salzmann«

Jetzt vorbestellen: Re 460 031 MobilBonus im Massstab 1:87

... und, wenn ich mal sanft daran erinnern darf, ist dies das offizielle Jahr der Re 6/6 ??? Das muss einmal geschrieben werden, auch wenn hier eigentlich O.T.. Hat damit die Re 6/6 nicht Vorrang/Vorfahrt ??? Beste Grüsse Ulrich Salzmann

Dienstag, 26. Mai 2015, 16:51

Forenbeitrag von: »Ulrich Salzmann«

GTW von Hag

Liebe Mitforumisten, hat jemand von Euch schon mal probiert, zwei HAG GTW mittels der Scharfenbergkupplung (Schaku 10) von Rivarossi bzw. Woytnik in Doppeltraktion gekuppelt zu fahren ? Über einen knappen Erfahrungsbericht wäre ich sehr dankbar, bevor ich vielleicht einmal in einen zweiten HAG GTW investiere. Mit besten Forumistengrüssen Ulrich Salzmann

Montag, 18. Mai 2015, 22:53

Forenbeitrag von: »Ulrich Salzmann«

Ee 922 "Papamobil" - jetzt wird's hoch spannend!

... gibt es demnächst auch eine Sonderedition "Schweizer Garde", und eine Version mit dem Papst im Führerstand ??? Zitat Zitat von »rossi« "Allerdings aus Kapazitätsgründen in kleinen Dosen" Das ist wenigstens umweltfreundlich ! - weniger Umverpackung ist immer gut. Mit nicht so ernsten Grüssen Ulrich Salzmann

Freitag, 15. Mai 2015, 09:42

Forenbeitrag von: »Ulrich Salzmann«

Ae 6/6 (silberne Dächer?)

@rufer, vielen Dank für den Hinweis. Dort steht geschrieben: "Wurden bei den Lokomotiven 11'401 - 11'414 noch gerade Scheiben eingebaut, kamen bei den restlichen Lokomotiven gebogene Fenster zur Anwendung. Hier war also auch ein Unterschied bei den Kantonslokomotiven zu finden." Meine Vermutung hat sich bestätigt. Über das Warum habe ich zwar auf die Schnelle dort noch nichts gefunden, aber dafür nehme ich mir demnächst mal die Zeit. Eigentlich hätte ich auf diese hervorragende Quelle auch selbs...

Donnerstag, 14. Mai 2015, 23:58

Forenbeitrag von: »Ulrich Salzmann«

Eckfenster der Ae 6/6 - flach oder rund

... zuerst einmal ganz herzlichen Dank an Stefan für das Einstellen der absolut phantastischen Aufnahme der Kantons Ae 6/6 Aargau 11407 !!! Einfach toll, wie die Lok hier aussieht. Ich weiss, ich weiss, eigentlich etwas off-topic was nun kommt, ABER, da ich bisher immer davon ausgegangen bin, dass nur die beiden Vorserienmaschinen die nicht ausgerundeten Eckfenster hatten (11401 und 11402 Ticino und Uri), habe ich mir jetzt mal alles angesehen, was ich so an Bildern über die ersten 25 Kantonslok...

Mittwoch, 13. Mai 2015, 18:45

Forenbeitrag von: »Ulrich Salzmann«

Werkstoffe: Zinkkorrosion, leider auch heute noch ein Thema

@Günther, vielen Dank, dass Du Dich deswegen an Meiger gewandt hast. Mit beiden Meigers habe ich eigentlich bei ebay bisher fast durchwegs positive Erfahrungen gemacht. Aber wer einen so hohen Umsatz hat, bei dem passieren halt mal auch solche "Fehlbeschreibungen", denn eigentlich ist das Teil - falls auch noch das Fahrwerk davon betroffen ist - bis auf die "Innereien" SCHROTT. Viele Grüsse Ulrich aus München

Mittwoch, 13. Mai 2015, 15:16

Forenbeitrag von: »Ulrich Salzmann«

Zinkkorrosion bei Märklin

... und hier mal wieder ein prima Beispiel dafür, dass man von der grünen Märklin Köf "SKW" besser die Finger lassen sollte: http://www.ebay.de/itm/MARKLIN-36805-DIE…=item1a000bab49 Man beachte das Führerhaus unter der Lupe !!! Beste Grüsse Ulrich Salzmann

Samstag, 2. Mai 2015, 18:46

Forenbeitrag von: »Ulrich Salzmann«

McDonald's-Cabrio (HAG-UNUM 499.03)

Hallo zusammen, dank Stephan weiss ich jetzt, was bei meinem "Cabrio" fehlt - die braune Umverpackung samt weissem Bindfaden: Als ich am allerallerletzten Tag der Räumung der Räumlichkeiten in Mörschwil war, gab es dort noch deren zwei. Ein Mitforumist hat das eine, ich das andere mitgenommen. Das meine muss wohl längere Zeit ohne Haube verbracht haben, denn es war ziemlich angestaubt. Der "Chef" persönlich hat mir dann noch "ein Verdeck" aus den Tiefen der Fabrikhallen hervorgezaubert. Ein wirk...

Mittwoch, 22. April 2015, 16:40

Forenbeitrag von: »Ulrich Salzmann«

Ae 6/6 (silberne Dächer?)

Also ich kann definitiv Stefan Unholz Anmerkung bestätigen: Bei den Märklin Ae 6/6 lässt sich das Dach problemlos durch Lösen zweier Schrauben als Komplettteil abnehmen - und damit nach vorheriger "Abrüstung" aller Anbauteile nach Wunsch silbern lackieren. Ich habe drei Städteloks Ae 6/6 11440, 11441 und 11442 auf diese Weise bei Ritter in Nürtingen umlackieren lassen und dann selbst mit HRF Schildern umgebaut. (Projekt ist allerdings noch immer nicht vollständig abgeschlossen, daher derzeit noc...