Dienstag, 25. September 2018, 05:31 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 207.

Sonntag, 16. September 2018, 09:45

Forenbeitrag von: »Ostermayer«

Anfrage Hag 100.4

... oder die Stromverbindung zum Relais unterbrochen? Sofern das Relais nicht streng verbastel, verbogen, oder verlötet ist, funktioniert es sehr dauerhaft über viele Jahrzehnte einwandfrei. Versuchen das Problem praktisch einzukreisen: wenn das Relais per se einwandfrei elektrisch schaltet, aber dennoch kein Fahrtrichtungswechsel statt findet, dann muss es an den Lamellen liegen (könnten verbogen sein?) oder viel wahrscheinlicher, wie Stefan schon sagte, eins der Zuführungskabel lose sein, was ...

Freitag, 24. August 2018, 00:10

Forenbeitrag von: »Ostermayer«

Insider Lok 2018: Rangierkrokodil Ce 6/8" 14282

... Secheron Ae 3/5 / Ae 3/6 III auch von Fulgurex und Metropolitan H0, Bj. um 1976 herum. Auch Hermann in Spur 0. Fulgurex H0 hatte zu der Zeit "Kleinauflagen", die heute fast schon den "Grossserien"-Hersteller entsprechen. [attach]15583[/attach] Märklin Tin Plate: HS (64-65) 66/13021 Modell Bj. 1929-35. Der Kunde muss halt seine Fantasie einsetzen... Das war früher nicht nur erlaubt, sondern Pflicht. Entweder hat dieses Modell den Stangenantrieb zu viel, oder den Vorbau zu viel. Unter dem Stri...

Montag, 20. August 2018, 19:28

Forenbeitrag von: »Ostermayer«

Insider Lok 2018: Rangierkrokodil Ce 6/8" 14282

Zitat von »contrans« 1976 gab es keinen Anlass einen Leserbrief zu schreiben, denn das 3056 Kroko entspricht der modernisieren Be 6/8''' Hallo contrans, da bin ich anderer Meinung. Reklamationen gab es nur deshalb keine, weil es noch kein Internet gab. Und die Leute nicht ganz so anspruchsvoll wie heute waren, da es im Modellbahnbereich noch keine Übersättigung gab, sondern ganz klar der Produzent (nicht nur bei Modellbahnen) am längeren Hebel wirkte. Es war eine Zeit, da strömten zur MUBA noch...

Montag, 20. August 2018, 09:09

Forenbeitrag von: »Ostermayer«

Insider Lok 2018: Rangierkrokodil Ce 6/8" 14282

Anbei ein paar weitere Krokodil Türen. Für mich ist das Fazit, dass seit 1924 immer schon kleine Fehler u. Freiheiten genommen wurde. Anderseits aber auch schon immer gewisse Details besser gemacht wurden, als am vergangenen-, oder folgenden Modell. Fehler gehören doch bei der Modellbahn irgendwie u. ganz normal dazu! Auch wenn man selbstverständlich keine Fehler haben will. Besonderes: Modell 3056 ab 1976 - 1981: Keine falschen Griffstangen vorhanden, sondern überhaupt keine!!! Ausser der Strom...

Donnerstag, 16. August 2018, 09:02

Forenbeitrag von: »Ostermayer«

Insider Lok 2018: Rangierkrokodil Ce 6/8" 14282

Zu den Handläufen. Märklin hat halt auch den Flansch nachbilden wollen. Darüber kann ewigs "gestritten" werden. Ob dieses winzige Detail auszuführen, eine gute Idee war, immerhin, sie haben es probiert. Dies dürfte kaum ein Grund sein, den Hersteller "blöd" hinzustellen. Sonst würde nicht auf dem Vorbild extra ein "S" für super angebracht sein! Meine Fotos bieten in diesem Forum leider keinerlei Qualität, wollt Ihr nicht mal gelegentlich zu einer etwas besseren Auflösung aufrüsten? anbei, so wei...

Mittwoch, 15. August 2018, 23:10

Forenbeitrag von: »Ostermayer«

Insider Lok 2018: Rangierkrokodil Ce 6/8" 14282

Teil 2 Vorbild Details. Wahrscheinlich ist es gar nicht möglich, ein SBB Krokodil 100% genau exakt in 1:87 umzusetzen. Es hat nur so auf die Schnelle tausende Details, deren Umsetzung im Millimeter Bereich, oder Bruchteilen davon, oder auch Grösseres zu aufwändig wäre. Der Aufwand würde wohl mindestens dem, einer teuren Rolex im Hochpreis Segment entsprechen. Spielzeughaft falsch soll es natürlich auch nicht sein, das ganze Leben ist ein Kompromiss. Heute ca. mitte 50 sehe ich ohnehin schlechter...

Mittwoch, 15. August 2018, 21:44

Forenbeitrag von: »Ostermayer«

Insider Lok 2018: Rangierkrokodil Ce 6/8" 14282

... ja sicher. Doch man kann davon ausgehen, dass ein heutiger Lokführer eher auf die Strecke und auf seine Instrumente seiner modernen Lok oder Treibwagen schaut, als auf das nächstes Jahr 100 Jahre alt werdende Museums-Krokodil. Wir sprechen hier wohl eher von legitimen Präferenzen eines jeden Sammlers. (und die sind halt sehr verschieden in der Gewichtung, was einem wichtig ist. Anbei ein paar Modell Fotos. Ich habe dazu nicht die zeitaufwändige Studio Qualität getätigt, sondern einfach schne...

Mittwoch, 15. August 2018, 08:39

Forenbeitrag von: »Ostermayer«

Insider Lok 2018: Rangierkrokodil Ce 6/8" 14282

kann man das Stummiforum überhaupt noch ernst nehmen? Die lehnen sich weit zum Fenster heraus! Die 1:87 Protagonisten wollen die Umsetzung bis ins hinterste Detail, selber schuld. Von schön sprach niemand. Dieses winzigste Detail ist Märklin nicht 100% geglückt (2. Rundung), aber Märklin ist näher an der Wirklichkeit (13254), als bisher jeder andere Hersteller! (Beweisfoto folgt)

Dienstag, 14. August 2018, 16:21

Forenbeitrag von: »Ostermayer«

Insider Lok 2018: Rangierkrokodil Ce 6/8" 14282

danke Ferdi für Dein Foto! Schon bei der Durchsicht von meinen Büchern, ohne genaue Detail-Sicht der "Befestigung", erst Recht nach Deinem Foto, auch wenn es zu wenig Makro ist: Wahrscheinlich gibt es oh Schreck - nur schon für dieses winzige Detail - 2 unterschiedliche Handlauf Ausführungen - mindestens! Ganz frei nach meinem subjektiven Empfinden: - Dein Foto von der braunen 14253 unterstützt die Version von Stefan! Das Flachstück vom Handlauf ist ganz kurz! Eine Bohrung im Modell und einen sc...

Dienstag, 14. August 2018, 10:28

Forenbeitrag von: »Ostermayer«

Insider Lok 2018: Rangierkrokodil Ce 6/8" 14282

allmählich gehen wir in Risiko Bereich hinein, wo der Rest der Welt denkt, wir sind nicht ganz bachen. Auch die Frauen könnten dies annehmen!? Es hat noch nie jemand eine Doktorarbeit über die Griffstangen eines Märklin Modells geschrieben... Einfache ausgedrückt: ALLE haben ein bischen Recht, niemand 100% tig. Ferdi, ich bin mit Stefan einig, so einen komischen Winkel haben die Griffstangen beim Vorbild nicht! Aber... Detaillierte Beschreibung: Vermutung: Märklin wollte es als 1. Hersteller wir...

Montag, 13. August 2018, 00:56

Forenbeitrag von: »Ostermayer«

Spur I = Masstab 1:32 dennoch unterschiedliche Spurweiten...

Von wegen Nietenzähler, auf meinem Gleis muss möglichst alles fahren, was sich Spur I nennt, egal was. Z.B. Uhrwerk, 110-220 V, auch 20 Volt AC, 4 Volt Uralt, oder 14 Volt DC Finescale. Es dauerte 2-3 Jahre, bis ich zur Lösung kam, und nochmals 4 Jahre bis die Anlage wenigstens fahrbereit geworden ist. "Fertig" ist sie noch lange nicht. Eine Spurweite, aber dennoch gibt es Entgleisungen, wenn man keine Rücksicht auf die Baujahre /Ausführungen nimmt. Grund: es wird längstens das Gleis-Innenmass a...

Montag, 13. August 2018, 00:11

Forenbeitrag von: »Ostermayer«

Insider Lok 2018: Rangierkrokodil Ce 6/8" 14282

Lieber Ferdi, was die Stellen 100 und 1000 hinter dem Komma angeht magst Du recht haben, was die Zehntel anbelangt, bleib ich dabei! Zumindest was mein Exemplar angeht. Ich habe es 2 x und 3 x gemessen. Ebenso, hast Du freundlicherweise gar nicht erwähnt, wer mit so einer dreckigen Schieblehre misst, ist sowieso scheinbar unseriös . Kannst ja gerne bei mir mal mein H0 Krokodil nachmessen. Ich fand einfach die Formulierung / Aufforderung von Stefan lustig, sinngemäss: der nächst Beste soll beim O...

Freitag, 10. August 2018, 23:51

Forenbeitrag von: »Ostermayer«

Insider Lok 2018: Rangierkrokodil Ce 6/8" 14282

Danke für Eure freundlichen Kommentare, ich habe es gerne gemacht, da es mich selbst ja auch etwas Wunder nahm. Und ich war ja sowieso dort auf der Durchreise, um Ersatzteile zu besorgen. Ich hätte es noch einfacher haben können, der Handlauf vom Traktor John-Deere 4755 ist in seiner Länge deutlich kürzer, aber im Durchmesser auf den Zehntel mm genau gleich wie der Handlauf zum Krokodil Führerstand, nämlich auch 26mm. Im VHS hat es schon auch (teilweise) Handläufe von 50 - 60 mm! Nicht an den Lo...

Donnerstag, 9. August 2018, 19:08

Forenbeitrag von: »Ostermayer«

Insider Lok 2018: Rangierkrokodil Ce 6/8" 14282

Stefan machte wohl Spass mit seiner Bemerkung, wer kann beim richtigen Krokodil nachschauen? Hatte heute Gelegenheit... Bei seiner Bemerkung zur Form, stimmt die Kritik leider, Märklin kann es auch deutlich viel besser, siehe frühere Krokodil Modelle... Vorbild: gemessen am Krokodil Be 6/8 II 13254 im VHS. = "schnelle" Version als Strecken-Güterzuglok. (Ob die Griffstangen der umgebauten Rangier-Versionen ggf andere (dickere) Masse haben, weiss ich nicht? Durchmesser siehe VHS-Krokodil Handläufe...

Mittwoch, 8. August 2018, 00:11

Forenbeitrag von: »Ostermayer«

Insider Lok 2018: Rangierkrokodil Ce 6/8" 14282

Hoffentlich ist da nicht eine Art unheilige Allianz zwischen der Fa Märklin und ihrer Kundschaft entstanden, im sich gegenseitig nicht mehr ernst nehmen. Was Märklin in gewissen (deutschen) Foren einstecken muss, ist nicht mehr normal und hat mit konstruktiver Kritik nichts mehr zu tun. Unabhängig davon, ob der "Tatbestand" etwas falsch ausgeführt zu haben, erfüllt ist oder nicht. Bei solchen Beleidigungen würde ich als Märklin-CEO in Versuchung geraten, macht es weiter ohne mich. Anderseits ver...

Montag, 6. August 2018, 16:52

Forenbeitrag von: »Ostermayer«

Im Zeitschriftenbereich tut sich etwas...

Zitat von »Unholz« sondern wohl ab und zu kaufen, wenn mich mal etwas besonders interessiert. Ja genau Stefan, so handhabe ich das auch. Die Zeitungen und Printmedien sagen einem: ja aber wenn sie es abonnieren, bekommen sie es so und so viel günstiger, frei Haus. Ja eben! Dass guter Journalismus mit (sehr) viel Aufwand verbunden ist, welcher "irgendwie" abgegolten werden muss, leuchtet wohl jedem ein, nichts ist selbstverständlich! Z.B. Vater, Mutter u. 2 Kinder, jeder mit verschiedene Gebiete...

Samstag, 4. August 2018, 14:24

Forenbeitrag von: »Ostermayer«

Hallers Modellbahn

Lieber Roger II es gibt Urgesteine HAG-Forum, es gibt Urgesteine MoBa-Forum und es gibt - nicht wenige - "switcher", welche beide Foren toll finden, so auch ich. Wenn auch mehr im MoBa-Forum aktiv. Man kann die beiden Foren, - zum Glück - nicht mehr so einfach auseinander dividieren. Deine Sperrung (von Erwin erwirkt), mag etwas streng ausgelegt sein, aber Du hast ihm am Schluss ja gar keine andere Wahl mehr gelassen und es förmlich selber provoziert. Mit solchen Ausdrücken, - erst dann erfolgte...

Donnerstag, 19. Juli 2018, 10:22

Forenbeitrag von: »Ostermayer«

Kennt jemand die Rigibahn von "bevi"

... oder alte Roco Kataloge durchforsten. Im Roco Katalog 1977/78 sind auf Seite 45 alle immerhin 8 Motoren schön abgebildet. Davon kommen 3 in Frage, aber wirklich exakt passt keiner. Motoren nach 1992 auch nicht. Hat jemand Roco Kataloge von ca. 1983 bis 1985? Dort müsste man definitiv fündig werden! (Oder ich habe falscher Mist verzapft)? Dass Bevilaqua in Basel selber (s)eine passende Schnecke anbrachte, oder dass Roco bereit gewesen wäre, exklusiv nur für ihn, mit einer Schnecke welche Roco...

Mittwoch, 18. Juli 2018, 23:04

Forenbeitrag von: »Ostermayer«

Kennt jemand die Rigibahn von "bevi"

Liebe Admins, könnt Ihr für mich bitte einen Fehler korrigieren? Beitrag Nr. 45, 2. letzte Zeile: ... viel bodenlos . Inhaltlich stimmt hoffentlich was ich geschrieben habe, aber es macht trotzdem "weh" beim lesen. Orthographie, das werde ich wohl nie wirklich hin bekommen... (erledigt ) Den Bevi-Bausatz gab es zwar immer nur in kleinsten Serien, aber er wurde länger verkauft als angenommen. Wenn verlautet wurde "ganz ausverkauft", musste man nur ein paar Monate warten und plötzlich waren wieder...

Mittwoch, 18. Juli 2018, 14:14

Forenbeitrag von: »Ostermayer«

Kennt jemand die Rigibahn von "bevi"

Das was Fabian zeigt, ist wohl ein Fahrwerk von Bevilaqua von der Rigi Zahnradbahn Dampflok H 2/3. (zum Set gehört noch der bergseitige Personenwagen). Bevi-Modell Bj. ab mitte 1980-er Jahre. Dampftriebwagen im wörtlichen Sinne sind normalerweise nie regulär auf der Rigi gefahren, dazu ist die Zahnradstrecke doch etwas zu steil. @ Fabian, das ist bestimmt ein Roco Motor, wie er für kleine H0 Loks häufig verwendet wurde. @ Empedokles: etwas Gemeinsames gibt es zu Henizl u. Bevilaqua: es sind alle...