Mittwoch, 17. Oktober 2018, 09:57 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 30.

Donnerstag, 21. Juli 2011, 09:33

Forenbeitrag von: »shurke«

Werkstoffe: Zinkkorrosion, leider auch heute noch ein Thema

Die Dinger sind natürlich nicht mehr verbaut. Das Gehäuse würde sonst in mitleidenschaft gezogen, was auf den Fotos 1 und 2 anhand der unterschiedlichen Breite gut sichtbar ist. Das Zeug dient lediglich noch als anschauungsobjekt. Ich habe aus einem Streifen Blei neue Gewichte geschnitten, drei Lagen übereinander, und das Gewicht sollte ungefähr stimmen. Gruss Stifu

Mittwoch, 20. Juli 2011, 09:30

Forenbeitrag von: »shurke«

Werkstoffe: Zinkkorrosion, leider auch heute noch ein Thema

Guten morgen Im Anhang sind die Bilder von den Gewichten der Lima Ae 3/6. Beide Gewichte stammen aus der gleichen Lok, beim Kauf war das jedenfalls so. Das Fahrzeug stammt aus der Bucht, deshalb weiss ich nichts über das Alter und die Lagerung. Klar ist lediglich, dass es sich um ein altes Modell mit dem Schwarzen runden Motor handelt. [attach]5313[/attach][attach]5314[/attach][attach]5315[/attach][attach]5316[/attach] Gruss Stifu

Donnerstag, 14. Juli 2011, 09:20

Forenbeitrag von: »shurke«

Werkstoffe: Zinkkorrosion, leider auch heute noch ein Thema

Guten morgen Ich habe eine Liliput A3/5 der alten generation, deren Fahrwerk zerbröselt, und bei Lima ist es die Ae 3/6, bei der die Gewichte ziemlich verformt sind, damit das Gehäuse nicht mehr so recht passt. Gruss Stifu

Donnerstag, 24. Juni 2010, 09:40

Forenbeitrag von: »shurke«

Alter BDe 4/4-Triebwagen - Problem mit den Haftreifen

Diese Idee ist aber echt genial ! Somit habe ich jetzt für meine schwierigen Fälle auch die passenden Haftreifen vorhanden. Gruss Stifu

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 19:11

Forenbeitrag von: »shurke«

Suche: Eisenbahn-Amateur Jahrgänge

@ Eurocity 1051 Das mit dem Besuch dort trifft zu, aber wo zu diesem Zeitpunkt der Mond gestanden hat habe ich beim besten Willen noch nicht herausgefunden. Fest steht nur, er war mit jeder Garantie nicht dort, wo er sein sollte. Gruss Stifu

Dienstag, 27. Oktober 2009, 22:11

Forenbeitrag von: »shurke«

Suche: Eisenbahn-Amateur Jahrgänge

Ich habe auch eine ganze Menge Eisenbahnamateur Hefte in meinem Keller. Die Jahrgänge 1970 bis und mit 1989 sind in die grünen Sammelordner eingereiht. Die Hefte sollten mehrheitlich komplett sein, habe nicht alle durchgeschaut. Die Jahrgänge 1990 bis und mit 2006 sind lose, ohne Ordner. Zum teil fehlen Bauanleitungen, das heisst, ein teil der Hefte ist nicht komplett. Der optische Zustand der Hefte ist durchwegs dem Alter entsprechend gut. Falls Interesse besteht einfach bei mir melden. Gruss S...

Freitag, 9. Oktober 2009, 09:17

Forenbeitrag von: »shurke«

Die Ecke des Trafo-Sammler-Klubs (TRAFOSAKLU)

Guten morgen Der grüne Trafo mit der 4er Skala befindet sich in guter Gesellschaft, gleich neben dem gelben. Und nebenbei hab ich auch noch einen Rasaroten und zwei ganz gewöhnlichen Blaue. Jeweils einmal 4er und 19er Skala. Gruss Stifu

Donnerstag, 8. Oktober 2009, 19:25

Forenbeitrag von: »shurke«

Die Ecke des Trafo-Sammler-Klubs (TRAFOSAKLU)

Ich habe noch ein Foto von diesem Trafo vor der Neulackierung. [attach]481[/attach] Gruss Stifu

Donnerstag, 8. Oktober 2009, 19:19

Forenbeitrag von: »shurke«

Die Ecke des Trafo-Sammler-Klubs (TRAFOSAKLU)

Guten abend Ich wollte nur zeigen was ich habe und offenlegen weshalb ich den Trafo umlackiert habe. Wenn das Gehäuse und der Lack in neuwertig Zustand gewesen wären hätte ich diese Aktion sicher nicht gemacht. Aber der schlimme Zustand des Trafos hat mich regelrecht dazu eingeladen, das Ding sah wirklich Mitleid erregend aus. Übrigens die ursprüngliche Farbe war wirklich Blau. Auch das angenietete Schild ist Original zu diesem Trafo. Ein Knallroter Trafo könnte sicher auch Interressant aussehen...

Donnerstag, 8. Oktober 2009, 09:22

Forenbeitrag von: »shurke«

Die Ecke des Trafo-Sammler-Klubs (TRAFOSAKLU)

Guten morgen Natürlich ist die Lackierung nicht Original, mir hat einfach die Farbe gefallen. Ich habe den trafo gebraucht gekauft, inklusive eingen Beulen und vielen Rostflecken. Die Innereien waren aber tadellos. Also alles demontiert, den alten Lack mit der Drahtbürste entfernt und neu eingefärbt. Das Schild mit zwei Nieten sorgfältig wieder montiert. Das Lampenglas ordentlich gereinigt. Der einzige Makel ist das noch alte Skalaschild, das etliche Kratzer aufweist. Ich muss mir mal ein besser...

Mittwoch, 7. Oktober 2009, 19:05

Forenbeitrag von: »shurke«

Die Ecke des Trafo-Sammler-Klubs (TRAFOSAKLU)

Wer hat schon mal sowas gesehen ? [attach]477[/attach] Gruss Stifu

Sonntag, 18. Januar 2009, 18:01

Forenbeitrag von: »shurke«

Eisenbahn Amateur

Ich habe eine ganze Sammlung Eisenbahn amateur Hefte abzugeben. Die Jahrgänge 1970 bis und mit 1989 sind in die grünen Sammelordner eingereiht. Die Hefte sollten mehrheitlich komplett sein, habe nicht alle durchgeschaut. Die Jahrgänge 1990 bis und mit 2006 sind lose, ohne Ordner. Zum teil fehlen Bauanleitungen, das heisst, ein teil der Hefte ist nicht komplett. Der optische Zustand der Hefte ist durchwegs dem Alter entsprechend gut. Wer Interesse hat, soll mir ein Angebot machen. Gruss Stifu

Dienstag, 18. November 2008, 09:14

Forenbeitrag von: »shurke«

Personenwagen neue Generation

Ich benutze die mitgelieferte Bügelkupplung, denke es ist das Originalteil. Gruss Stifu

Montag, 17. November 2008, 19:39

Forenbeitrag von: »shurke«

Personenwagen neue Generation

Ich habe dieses Wochenende ein wenig herumgetüftelt. Zuerst habe ich bei den Drehgestellen eine Scheibe unterlegt, das brachte jedoch nur eine verschlimmerung, daraufhin habe ich den Wagenkasten demontiert, und ausprobiert was nur mit Chassis passiert. Siehe da, es funktionert, Die Trittbretter konnten auch keinen Einfluss haben, da bei diesem Wagen keine dabei waren. Ich habe nachher auf beiden Seiten des Wagens zwischen Chassis und Wagenkasten mit Klebeband eine dünne Schicht aufgetragen, dami...

Mittwoch, 12. November 2008, 17:16

Forenbeitrag von: »shurke«

Personenwagen neue Generation

Das ganze ist auf Flexgleis passiert, der Radius entspricht etwa dem Märklingleis 2231. Ist also mit Sicherheit kein Industrieradius und sollte somit durchfahren werden können. Gruss Stifu

Mittwoch, 12. November 2008, 09:31

Forenbeitrag von: »shurke«

HAG-Trafo (WS) und Lokomotiven mit Decoder

Ich fahre mit den Hagtrafos und habe bisher keine Probleme gahabt, besitze allerdings auch nur eine Lok mit Digitaldecoder. Es ist ein Lokpilot, wahrscheinlich ein etwas älteres Modell, es ist der ,der auf Spannungsunterbrüche sehr sensibel reagiert. Bisher hatte ich keine Probleme damit. Gruss Stifu

Mittwoch, 12. November 2008, 09:27

Forenbeitrag von: »shurke«

Personenwagen neue Generation

Ich habe gestern mein erstes modell neuer Generation geliefert bekommen, ein Personenwagen der neuen Generation. Ist es normal, dass in den kurven die Räder schleifen und der Wagen viel mehr Rollwiderstand hat als in der geraden? Bei den Wagen der alten Generation und auch bei anderen Fabrikation habe ich das bisher noch nie erlebt. Hat da Jmand erfahrungen damit, oder weiss wo die schwachstelle ist ? Gruss Stifu

Montag, 27. Oktober 2008, 20:04

Forenbeitrag von: »shurke«

Die Ecke des Trafo-Sammler-Klubs (TRAFOSAKLU)

Ich habe auch noch ergänzungen: Mein süsser Rosaroter Trafo hat die Serienummer 879 und Hammerschlag, der Stecker ist leider nicht mehr Original, da das Kabel nur noch 30 centimeter lang ist. Der Vorbeitzter hat ein handelsübliches Modell von einem 3 poligen Stecker montiert, so wie er hier bereits vorgestellt wurde. Mein Blauer hat die Seriennumer 1207 und ebenfalls Hammerschlag, mit einem Originalkabel mit 2 - Poligem angespritztem Eurostecker. Meine alten Trafos haben übrigens 6 Laschen, mit ...

Sonntag, 26. Oktober 2008, 11:22

Forenbeitrag von: »shurke«

Die Ecke des Trafo-Sammler-Klubs (TRAFOSAKLU)

Sorry, aber ich nabe die letzten Tage viel um die Ohren gehabt, mit etwas verspätung kommt hier das Bild vom grünen Trafo. Zum Vergleich noch ein blauer Trafo dazu. Gruss Stifu

Montag, 20. Oktober 2008, 20:29

Forenbeitrag von: »shurke«

Die Ecke des Trafo-Sammler-Klubs (TRAFOSAKLU)

Mir fällt auf, dass alle farbigen Trafos die neue Wählscheibe haben, mit der Beschriftung 6 - 19V. Ich habe, wenn das wirklich so ist, eine weitere variante gesehen, Hellgrün mit der alten Wählscheibe, die mit den Zahlen 0 - 4 beschriftet ist. Kann es sein , dass schon früher farbige Trafos hergestellt wurden,bevor es die neue Wählscheibe gegeben hat, oder hat da jemand eine eigenkreation hergestellt? Weiss da jemand näheres dazu? Gruss Stifu