Dienstag, 20. November 2018, 17:08 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 25.

Montag, 15. August 2016, 15:10

Forenbeitrag von: »weichen-walter«

Plakatstellagen

Hallo! was mir schon lange fehlte waren die markanten Werbeplakatständer der Schweiz. Die Lieferung eines Ätzauftrags kam pünktlich letzte Woche an. Also mit einer Schere die Ätzteile ausgeschnitten, mit Nagelfeile letzte Grate entfernt und mit Pinzette ruhiger Hand und heissem Lötkolben gebrutzelt. (Sekundenkleber sollte auch gehen) Einige Tropfen Farbe in die Airbrush, Drucker angeschmissen, scharfe Klinge und wenig Alleskleber... Link zum Artikel im Shop Den Anfang macht der Ständer für F12 f...

Montag, 15. August 2016, 07:45

Forenbeitrag von: »weichen-walter«

SBB-Laternen mit Kamin

Letzte Woche brachte die Post einige Ätz- und Gußteile ins Haus. Ich konnte nicht widerstehen und machte mich gleich an die Arbeit: So passen die Teile auch auf den BEMO-Sockel: links lackiert, rechts ein erster Versuch mit Brünierung - da muss wohl vorher noch mehr gesäubert werden.... Das weisse Dreieck ist eine Herausforderung, trotz ruhiger Hand und feinster Pinsel: hatte nur eine gelbe LED zur Hand, warmweiß wäre besser: Die Laternengehäuse auf dem (falschen) DB/Reichsbahn-Bock der Kluba-La...

Sonntag, 31. Januar 2016, 09:46

Forenbeitrag von: »weichen-walter«

Weichenhalbbausatz in optimierter Bauweise

Ab sofort werden alle Halbbausätze unserer Weichen in den Baugrößen H0/H0m/H0e und größer in vereinfachter Bauweise ausgeliefert. Das bisher aufwändige Bekleben der Lötschwellen entfällt! Neu ist die Positionierung der Lötschwellen zwischen den Holzschwellen der Weichen. Die Lötschwellen werden mittels größerer Abstandshaltern (MS-Profilstückchen) angeordnet, dass sie mit Schotter bedeckt werden können. Alle Bilder und Erklärungen sind in den Anleitungen zu finden: Anleitung H0/H0m/H0e Anleitung...

Freitag, 3. Januar 2014, 23:14

Forenbeitrag von: »weichen-walter«

die besten Weichen?

Wenn ich die entsprechenden Vorgaben habe (Radsatzinnenmaß) ist das kein Problem. Man muß dann halt mit Spurkranzauflauf im Herzstückbereich arbeiten, dann geht fast alles. Fast: Die Spurkränze sollten einigermaßen einheitliche Höhen haben, also nicht unbedingt RP25 mit NEM und älteren Radsätzen gemeinsam.

Dienstag, 5. Februar 2013, 07:11

Forenbeitrag von: »weichen-walter«

Servomontage Probleme-Gedanken-Lösung!!!!!

Hallo! Fast alle Methoden befestigen den Draht am Servoarm und haben damit den Federweg an der Zunge. Das schafft Probleme: - Der Servo drückt am kurzen Arm des Hebels und benötigt mehr Kraft. - Die Weichenzunge ist am längeren Hebel und drückt leichtgängige Servos in der Endstellung wieder zurück, dies wiederum erzeugt das Nachbrummen. Abschalten in der Endstellung kann bei Federzungen dann den Servo zurückdrücken und die Zungen liegen evtl. nicht mehr an. - Wenn der Servo einen (zu)weiten Weg ...

Mittwoch, 25. Mai 2011, 19:53

Forenbeitrag von: »weichen-walter«

neues aus meiner Werkstatt

Da wir gerade bei interessanten Weichen sind, noch ein aktuelles Video: Video

Mittwoch, 25. Mai 2011, 17:18

Forenbeitrag von: »weichen-walter«

neues aus meiner Werkstatt

Hallo! @ Roger: Einfach herrlich, solche Bilder! Kannst Du die für meine Sammlung senden? Eventuell hast Du noch mehr Spezialitäten? Würde mich freuen!! @ Rüdiger: Die Weichen haben praktisch alle Übergangsbögen. Zur besseren Einordnung habe ich einen Referenzbogen mit R 1500 eingezeichnet, das Raster ist 10 x 10 cm. [attach]4720[/attach]

Dienstag, 24. Mai 2011, 13:45

Forenbeitrag von: »weichen-walter«

neues aus meiner Werkstatt

Grosse Projekte brauchen viel Platz zum Fotgrafieren....

Montag, 17. Januar 2011, 17:28

Forenbeitrag von: »weichen-walter«

EKW Bauart Baeseler fürs C-Gleis

Neues aus meiner Werkstatt: http://www.youtube.com/watch?v=47f-aB_N-Vo Die Bauart verlangt eine leicht veränderte Geometrie. Zum Planen wird die Kreuzung 24740 plus die Gleisstücke 24071 Wenn am abzweigenden Gleis eine Kreuzung, einfache Weiche oder ein Kreuzungsweiche Bauart Engländer angesetzt wird, kann der Gleisabstand beibehalten werden. zur Verdeutlichung die EKW/DKW im Raster mit den C-Gleis-Weichen: (die Dateien für Raily4 und Wintrack werden demnächst um diese Weichen ergänzt) und noch ...

Freitag, 14. Januar 2011, 19:56

Forenbeitrag von: »weichen-walter«

Mein Einstieg in die Spur 0

Hallo Eugen, Roland hat das völlig richtig erkannt. Es sind Keiser-Antriebe. Das meiste Material stammt aus dem Hause Wülser, der Schwellenrost für die Weiche wurde gelasert.

Dienstag, 11. Januar 2011, 09:54

Forenbeitrag von: »weichen-walter«

Mein Einstieg in die Spur 0

Auch ich war zwischen den Feiertagen nicht untätig. Nach dem Lasieren der Schwellen und Lackieren der Profile nun folgendes Ergebnis: Video der Weiche auf Youtube

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 08:52

Forenbeitrag von: »weichen-walter«

Nachrüstung von Punktkontakten

Zitat von »Rüdiger« Mal ne blöde Frage: für Fertigbettungen wie Noch(Mössmer) oder Merkur Styroplast eignen sich diese Puko-Streifen aber ob ihere Einbauweise nicht, oder? Grundsätzlich auch möglich: Mit einem Bastelmesser die Bettung einritzen und dann die gleiche Vorgehensweise. Mit etwas Übung sollte auch das kein grosses Problem sein.

Dienstag, 7. Dezember 2010, 13:21

Forenbeitrag von: »weichen-walter«

Nachrüstung von Punktkontakten

Eigentlich schon für Bauma geplant, nun die überarbeitete Version der Pukos für Flexgleise von Tillig und Peco: (Mehr Fotos, Anleitung und Preise auf meiner Seite)

Dienstag, 26. Oktober 2010, 21:39

Forenbeitrag von: »weichen-walter«

Neue Punktkontakte

Das gibt keine Probleme. Beim alten M-Gleis wurde ja die gleiche Methode angewendet und die Schleifer kippten auch nicht. Auch erste Versuche mit langem, kurzem und Klappschleifer verliefen ohne Probleme.

Dienstag, 26. Oktober 2010, 20:17

Forenbeitrag von: »weichen-walter«

Neue Punktkontakte

Erhebliche Preissteigerungen bei den als Mittelleiter verwendeten Hohlnieten haben mich zu einer Neuentwicklung veranlasst. Zukünftig werde ich standartmäßig einen Mitteleiter aus geätztem Neusilber anbieten. Der Materialpreis ist zwar etwas höher, jedoch können die Preise für die Weiche gehalten werden, da in den Schwellen keine Löcher mehr gebohrt werden müssen und der Arbeitsaufwand damit geringer wird. Vorteile des neuen Mittelleiters: Neusilber hat auch eine höhere Abriebfestigkeit und die ...

Samstag, 23. Oktober 2010, 22:40

Forenbeitrag von: »weichen-walter«

Bemo Tm II für H0 mit Begleitwagen digital?

Hallo Rainer! Kompliment! Das sieht richtig gut aus! Wenn die DKWs richtig polarisiert sind, fährt der auch da problemlos, so wie die Köf auf den DKWs und der Vierwegweiche in Bauma!

Dienstag, 19. Oktober 2010, 18:08

Forenbeitrag von: »weichen-walter«

Bemo Tm II für H0 mit Begleitwagen digital?

Zur Spannungsfrage: Ich hatte letztes Jahr in Göppingen und Bauma zwei dieser Traktoren in der Testphase sowie an den insgesamt 5 Ausstellungstagen im Dauerbetrieb digital betrieben. Ein kleiner Decoder passt ohne grosse Probleme ins Gehäuse. Die Intellibox erhielt die Versorgungsspannung von einem alten Märklin-Trafo (220 Volt Eingang - 16V Licht Ausgang) Zumindest in Deutschland beträgt die Netzspannung ja inzwischen 230 Volt. Es gab keinerlei Probleme.

Freitag, 8. Oktober 2010, 13:46

Forenbeitrag von: »weichen-walter«

Gesucht: Boeing 737 in +/- 1:87

Vielleicht hilft Dir der Link weiter: http://people.ucalgary.ca/~keay/planedoc.html Da gibts unter Modell folgendes Bild zu sehen: Irgendwo habe ich das auch mal auf Video in Fahrt gesehen..... Aber frage mich bitte nicht mehr wo!!!!

Dienstag, 21. September 2010, 23:20

Forenbeitrag von: »weichen-walter«

Eine ganz spezielle Weiche - nichts ist unmöglich!

Hallo Roger, es gab die Weiche tatsächlich in Heiden. Leider gibts nich viele Fotos davon. Hier zwei Links: Auf der Seite von Alex Bückle die Weiche als asymetrische Weiche: http://home.arcor.de/ne-bahn/RHB/Fotoseite_RHB.html Geschichte der RHB, Bild der Weiche symetrische DW am Anfang im unteren Drittel der Seite http://www.seak.ch/Ftxt_125j_rhb_5.htm#Gleisanlagen Und auch hier im unteren Drittel der Seite die Weiche vom Herzstück aus http://www.seak.ch/Ftxt_125j_rhb_6.htm