Mittwoch, 20. Februar 2019, 04:54 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 274.

Mittwoch, 13. Februar 2019, 22:21

Forenbeitrag von: »11652«

BLS Re4/4 174

Hallo zusammen Habe eben noch ein weiteres, mir bis jetzt unbekanntes Foto der 174 entdeckt. Es stammt aus 1994: https://www.flickr.com/photos/57727182@N…57679164932926/ Da hat sie unzweifelhaft noch ein nicht braun lackiertes Blech... Dafür ist das Dach recht dunkel. Wahrscheinlich trug sie da jedoch schon wieder ein anderes Rev. Datum als am Modell aufgedruckt - was meinen die Experten dazu?

Samstag, 9. Februar 2019, 13:02

Forenbeitrag von: »11652«

BLS Re4/4 174

Aha - spannender Hinweis, muss ich mal anschauen, wie das bei der Schachtel der 185 ist. Sicher ist die Lok jedoch nicht V-VI... sondern eindeutig Va Für VI müsste Sie ja eine TSI Nummer haben, welche auf dem oben verlinkten Foto ja auch ersichtlich ist (gleich unter dem Rev. Datum von dort 13.11.11)

Freitag, 8. Februar 2019, 22:50

Forenbeitrag von: »11652«

BLS Re4/4 174

Hallo Rufer Zitat von »rufer« Ausserdem ist die Lok als Epoche V-VI angeboten, da wird das mit den braunen Umlaufblechen und dem dunklen Dach nicht so daneben sein. Ob das mit dem Rev. Datum übereinstimmt, ist mir nicht bekannt. ...nein, eben nicht Ep. V-VI sondern genau Va... Sie wurde ursprünglich so angekündet (müsste dann auch kpl. Klebe-Beschriftung haben), was dann (mehrfach?) geändert wurde. In V-VI sähe sie so aus: https://www.flickr.com/photos/keith-v/36…57690747245811/ Das mit der Blec...

Freitag, 8. Februar 2019, 21:24

Forenbeitrag von: »11652«

BLS Re4/4 174

Hallo zusammen Zitat von »Muni271« Umlauf = Riffelblech - "ja, aber..." Die Lok gab oder gibt es so, wie Roco sie dargestellt hat - Chromziffern und -lettern jedoch geklebte Zierlinie und braun lackiertes Riffelblech vor dem Führerstand: https://www.flickr.com/photos/daveymills…57690747245811/ Allerdings passt so zum Foto ganz sicher das Rev. Datum nicht - ob nun das Blech zwischen dem angeschriebenen Rev. Datum und dem nächsten Datum braun lackiert wurde? Beim Suchen habe ich Bilder aus 1976 ff...

Montag, 28. Januar 2019, 22:07

Forenbeitrag von: »11652«

Welcher Typ ESU-Decoder?

Hallo Claude Ist das nicht eher ein Digitrax-Decoder? Hag verbaute vor den ESU Lokpiloten Decoder von Digitrax - meine solchen Loks weisen jedoch eine weisse Ummantelung auf. Ich meine mit Aufdruck Hag 501 oder Digitrax, beides in rot. Was mich jedoch zu Digitrax bringt, ist der Anschluss mit der weissen Steckerleiste sowie auch die Umhüllung. Gibt es Lokpiloten mit einer solchen Umhüllung überhaupt? Ich habe aber jetzt keine Lok geöffnet, baue auf meine Erinnerungen... Das Schleifer-Kurzschluss...

Freitag, 25. Januar 2019, 21:49

Forenbeitrag von: »11652«

LS Models Prospekt Nürnberg 2019

Danke sehr für den Hinweis! Habe ich hier zuerst gesehen.

Montag, 21. Januar 2019, 20:27

Forenbeitrag von: »11652«

Toll!

Vielen Dank Michael für deinen Test und den super Bericht! Das stimmt zuversichtlich! Nicht wegen der Re 4/4 185, der habe ich das schon zugetraut, sondern vor allem auch wegen deinen Angaben zu den Radien. Bei mir ist der Test noch nicht möglich - Lok (in AC) und Wagen wären zwar da, die Wendel wird es aber noch länger nicht geben. Sie sind jedoch geplant - eben mit in etwa den gleichen Radien;-) Flach zieht sie problemlos, das ist ja nicht so schwierig. Ausser man nimmt viele Wagen... Eine zwe...

Montag, 21. Januar 2019, 13:34

Forenbeitrag von: »11652«

Digitalkupplung von Krois und Esu Lopi 4

…ich möchte mir beide Möglichkeiten offen halten. Beim Walzer bewegt sich ja die Lok dazu immer gleich und vordefiniert (vielfach einstellbar). Das passt nicht immer.

Montag, 21. Januar 2019, 13:13

Forenbeitrag von: »11652«

Viele Wege führen nach Rom…

Hallo E.656 Ich habe es so gelöst: F1: Kupplung vorne, „ein“ inkl. Ausschalten nach x sek. F2: wie F1, jedoch hinten F3: Kupplungswalzer vorne F4: wie F3, jedoch hinten Die Timerzeit weiss ich nicht auswendig… Ich „meine", dass ich mich dabei an der Gravita von Esu orientiert habe. Bei mir ist es eine Märklin 81 mit Telex jedoch modernem Esu Lopi 4. Viel Erfolg beim Umbau!

Mittwoch, 9. Januar 2019, 18:35

Forenbeitrag von: »11652«

ETR 610 "Johann Wolfgang von Goethe"

Hallo Stefan Danke für den Hinweis! In der Tat ist das ein interessantes Modell. Fragt sich hier analog zum RBe von Piko und LSM, wie es denn hier mit dem ACME Zug aussieht...

Dienstag, 8. Januar 2019, 21:39

Forenbeitrag von: »11652«

Hornby/Jouef/Rivarossi/Electrotren Neuheiten 2019

Hallo vignette Ja klar, es ist kein "Gussklumpen" wie z.B. die Märklin 3047/BR 44... Die Lok ist in der Tat sehr fein ausgeführt, sie halten dennoch erstaunlich viel aus. Mit dem Demontieren ist es so eine Sache, da wünscht man sich schon eine Märklin-Konstruktion z.B. der 90 er Jahre (z.B. die 37880 044 um bei einigermassen vergleichbaren Dampfloks zu bleiben). Allerdings weisst gerade die 141 R von Jouef technisch interessante Punkte auf: - Motor/Antrieb in der Lok! - 21 polige mtc Schnittstel...

Montag, 7. Januar 2019, 22:01

Forenbeitrag von: »11652«

Es gibt ja noch andere Neuheiten als die Re 4/4 der BLS... - eine weitere 141 R Variante!

Hallo zusammen Das ist schon interessant mit der Re 4/4 von Rivarossi... Kann schon sein, dass es Potential dafür gibt - Metallgehäuse (das ja gut aussieht) und dazu die einigen (?) nicht gefallende farbliche Gestaltung der Roco Lok könnten schon ziehen. Für mich ist die Roco Lok einfach sehr sehr gut geworden, dafür finde ich Anderes bei den Neuheiten von Jouef interssant: Sie haben eine weitere Version der SNCF 141 R im Neuheitenprogramm angekündet (HJ2391), dies zum Jubiläum 75 Jahre Jouef. D...

Mittwoch, 26. Dezember 2018, 23:11

Forenbeitrag von: »11652«

Details am Rande sind ja oft die interessanten Dinge!

Hallo zusammen Danke Stefan für diese Info! Die Ce 6/8 I war immer wieder Thema in den Semaphor Ausgaben. Vor allem die beiden Ausgaben Nr. 42 und 43 (Frühling und Sommer 2015) enthalten viel zum Einsatz als Bremsversuchslokomotive. Die Lok existiert daraus folgend nur, weil sich Hans Schneeberger senior ihrer annahm und eben als Lok für diese Versuche verwendete, darüber hinaus natürlich weil wieder andere Personen sein Ansinnen unterstützen. Die verschiedenen Geschichten lesen sich wirklich to...

Samstag, 15. Dezember 2018, 22:13

Forenbeitrag von: »11652«

Hag Re 465 / 460 mit Roco Schunk

Hallo Markus Ich würde versuchen, dies gleich wie beim original zu tun, und die Wippe gegen ein DB-Teil zu tauschen. Vielleicht geht das und du wirst ausserdem bei Roco bei einer deutschen Lok fündig. Ist nur so eine Idee... Schau dir mal den SA der 151, der 111 oder der 103 an (jeweils die mit Einholm... - es gab die Loks auch mit Scherenstromabnehmer).

Samstag, 1. Dezember 2018, 15:10

Forenbeitrag von: »11652«

Bm —> Roco 44786

Hallo! Mal eine Angabe zum gesuchten Bm im Zug: Den gab es von Roco unter der Nr. 44786, wobei es möglich ist, dass es ihn mit gleicher Srt. Nr. als DB wie DB AG gab. Im Video ist ein DB AG zu sehen.

Dienstag, 16. Oktober 2018, 20:18

Forenbeitrag von: »11652«

Privatverkauf über 1500 Artikel in H0 DC / AC

Hallo Empedokles Krokodil71 möchte, dass du ihm deine Mailadresse zwecks Zusendung der Liste sendest ("Liste anfordern via Mail"). Ich habe dies gemacht, die Liste auch rasch erhalten und darauf auch etwas gefunden, was ich gerne gehabt hätte. Leider waren gerade die Artikel dann schon weg... Falls du noch interessiert bist, schreib ihn doch einfach an. Ich glaube, einfach hier den Wunsch nach einer Liste eingestellt, reicht nicht... Obwohl, die Liste könnte man ja auch hier direkt einstellen...

Sonntag, 30. September 2018, 11:15

Forenbeitrag von: »11652«

Ich habe daran geglaubt…

Hallo Christian Danke sehr für die Info! Freue mich auf den Wagen… Ob er dann auch das Gewicht eines Märklin-Zuges aushält? Wir werden sehen. Wurde dort allenfalls auch etwas zum EN Roma Set bekannt?

Sonntag, 23. September 2018, 22:14

Forenbeitrag von: »11652«

RBe 540 / RABDe 12/12

Hallo zusammen Spritzgussformen sind tatsächlich keine Domäne des schweizerischen oder deutschen Werkzeugbsus mehr. Wenn es denn speziell sein muss vielleicht schon noch. Es gibt in der Schweiz Firmen, die lassen je nach Form, diese dann ihrerseits in FERNost fertigen und danach je nach Auftrag in der Schweiz Spritzgiessen oder auch gleich z.B. In China. Als Kunde, der diese Teile dann verbaut, hat man einen erfahrenen Partner in der Schweiz, der um ein gutes Produkt (Preis und Qualität) zu erha...

Montag, 17. September 2018, 22:33

Forenbeitrag von: »11652«

Hag Re 465 / 460 mit Roco Schunk

Danke Markus! Werde die Schraube ausmessen - entweder eine solche beschaffen oder eher die Roco-Schraube passend kürzen. @Christian/Modellbahner: Gibt es bei dir auch den Isolatorsatz 100076?

Montag, 17. September 2018, 21:23

Forenbeitrag von: »11652«

Hag Re 465 / 460 mit Roco Schunk

Hallo Markus Zitat von »markus1990« Reicht das zur Info? Ja klar - das ist Service! Danke für die Bilder. Zwei Fragen hätte ich dennoch, weil ich mich nun konkret mit der Umsetzung befasse... Also: - Die drei Isolatoren je SA - hast du diese extra bestellt (wenn ja, welche Nummer haben diese), oder vom SA wie von Christian/Modellbahner angegeben genommen? - Passt die HAG Schraube oder diejenige von Roco? Hintergrund: Ja, ich habe auch mehr als eine 460/465 - da wäre ein Komplettumbau in der Tat ...