Freitag, 22. März 2019, 09:55 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 15:16

Forenbeitrag von: »Unholz«

Neue Ae 6/6-Varianten

Danke Richard, du hast es auf den Punkt gebracht. Immerhin versucht man in Stans bzw. Stansstad seit nunmehr sechseinhalb Jahren, vorbildgetreue Modellbahnen zu produzieren (stets begleitet von grossen Tönen und eifrigem Schönreden, wie gut man doch unterwegs sei... ). Aber in der ganzen langen Zeit ist sozusagen noch keine einzige auf Anhieb fehlerfreie Lok erschienen - trotz den Bemühungen selbsternannter "Fachleute" und Berater, auf die man in der Urschweiz hört. Nun warten wir also gespannt ...

Gestern, 07:31

Forenbeitrag von: »Unholz«

Neue Ae 6/6-Varianten

Zitat von »egos« Wohlgemerkt, beide aufgeführten "Fälle" gehören zu Hag Mörschwil. Man wird schon nachdenklich, wenn man so hört und liest! Lieber Oski, wie es Christian schon geschrieben hat, die von dir genannten Mörschwiler "Fälle" waren korrekt. Ganz zuoberst in diesem Thread hat es einen Link zu einer Tabelle von Dany, in der die Anschriften jeder einzelnen Ae 6/6 in der Kolonne "Name rechts/links" vermerkt sind. Hier nochmals: https://www.bahnforum.ch/dany/ae66/Ae66Wappen.html

Mittwoch, 20. März 2019, 18:29

Forenbeitrag von: »Unholz«

Chrom-Farbstifte - allfällige Erfahrungen?

Kennt jemand dieses Produkt und könnte darüber berichten? https://www.suter-meggen.ch/bausaetze/mo…580_molotow.php Ein Anwendungsgebiet sähe ich bei Ausbesserungen von Zierstreifen oder Anschriften/Ziffern, wenn der "Output" fein genug ist.

Dienstag, 19. März 2019, 12:53

Forenbeitrag von: »Unholz«

Diese Woche: Spezielles Hag Jubiläum - 50 Jahre ...

Ich würde mal sagen, das sind die Endkundenpreise in DM. Der erste Verkaufspreis hierzulande war Fr. 88.-- gemäss dem folgenden Scan aus dem Katalog 1969/70: [attach]15847[/attach] Am 18. März 1969 entsprach 1 DM Fr. 1.068776 oder umgekehrt 1 Fr. DM 0,93565 laut http://fxtop.com/de/historische-wechselkurse.php

Dienstag, 19. März 2019, 07:09

Forenbeitrag von: »Unholz«

Diese Woche: Spezielles Hag Jubiläum - 50 Jahre ...

Ich hatte eigentlich auch an das 75-Jahr-Jubiläum gedacht... Aber die Gründung der HAG Modelleisenbahnen AG fand 1979 statt (allerdings erst am 21. Juni) - meint Andi vielleicht das und rundet grosszügig auf? Oder dass Alwin Gahler in jenem Jahr in den Ruhestand trat?

Montag, 18. März 2019, 19:29

Forenbeitrag von: »Unholz«

Diese Woche: Spezielles Hag Jubiläum - 50 Jahre ...

Dass es gerade Mitte dieser Woche ist, habe ich nicht gewusst, aber es ist in der Tat eine schöne Zahl.

Sonntag, 17. März 2019, 21:29

Forenbeitrag von: »Unholz«

Märklin öffnet das MFX-Protokoll (fast vollständig) für die Konkurrenz

...sofern ich das richtig "übersetzt" habe: https://forum.3rail.nl/index.php?topic=74732.0 Hier die dänische Version: https://baneforum.dk/viewtopic.php?f=6&t=3149 Google Translate gibt das wie folgt wieder: In den letzten Jahren sind immer mehr mfx-Decoder auf den Markt gekommen; Decoder von anderen Herstellern als Märklin. Wie das mfx-Protokoll tatsächlich funktioniert, ist ein gut gehütetes Geheimnis. Daher haben alle Hersteller von Drittanbietern das sogenannte "Reverse Engineering" verwende...

Freitag, 15. März 2019, 07:37

Forenbeitrag von: »Unholz«

Neue Ae 6/6-Varianten

Danke, gut so. Und weil ich gerade mit der Lupe unterwegs bin: Warum sind ausgerechnet die Buchstaben SBB CFF plus das Depotschild neben der Führerstandstüre - wie es auf den Ricardo-Bildern scheint - in Weiss aufgedruckt statt in Chromsilberfarbe? Die grossen Buchstaben sind/waren ja beim Vorbild unstreitig verchromt, und bei den Depotschildern wurde irgendein Blechmaterial verwendet. Weiss sein sollten nur der "bremstechnische Block" links und das Revisionsdatum (Beispielfoto: http://historic-...

Donnerstag, 14. März 2019, 22:12

Forenbeitrag von: »Unholz«

Endlich: ein Faiveley-Panto mit schmaler Wippe

Das war ja wohl überfällig: https://www.suter-meggen.ch/zubehoer/som…rfeldt_0699.php

Donnerstag, 14. März 2019, 20:47

Forenbeitrag von: »Unholz«

Neue Ae 6/6-Varianten

Scheinbar ist gerade wieder mal ein "Jahr der Ae 6/6" angebrochen. Wenn ich mir die verlinkten Fotos so anschaue, dann fällt mir zunächst positiv die nun endlich hellere, Mörschwil-artige Dachfarbe auf: Städtelok 11460, Lugano: Vorbild, https://www.flickr.com/photos/steverod232/15072813023 Modell, https://www.ricardo.ch/de/a/11514-31-hag…no'-1054268712/ Städtelok 11499, Sargans: Vorbild, https://www.flickr.com/photos/40826712@N00/3174085910 Modell, https://www.ricardo.ch/de/a/11511-31-hag…ns'-10...

Dienstag, 12. März 2019, 13:02

Forenbeitrag von: »Unholz«

Messe Nürnberg

Absolut vernünftig. Einerseits ist die Zeit solcher anachronistischen Veranstaltungen abgelaufen, und anderseits hätte das im "Wachkoma" liegende Stansstader Fabriklein in Nürnberg ja keine wirklichen Neuheiten zu zeigen gehabt (die x-te Re-460-Farbvariante lässt sich dem verbliebenen, sehr überschaubaren Interessentenkreis ja auch per Flyer anbieten ). Siehe auch hier die Stellungnahme des Herstellers vom Dezember 2015: http://www.hag.ch/de/news_details/news/i…7f86087fe8ef41a

Donnerstag, 7. März 2019, 22:11

Forenbeitrag von: »Unholz«

BLS + Basel

...und dann auch die Grosszügigkeit des Gleisfelds. Geht denn bei dir der Platz nie zur Neige?

Sonntag, 3. März 2019, 19:24

Forenbeitrag von: »Unholz«

Suche : HAG BLS EW I AB Goldenpass

Ich tippe auf 744 (WS) oder 745 (GL).

Samstag, 2. März 2019, 19:43

Forenbeitrag von: »Unholz«

Händler: Und wieder schliesst einer

Der "Modelleisenbahnladen 22B" von Herrn Freiburghaus am Ollenweg 22B in 4226 Breitenbach/SO ist möglicherweise eingegangen (zumindest die Website www.22b.ch wird von Switch als gelöscht bezeichnet). Allfällige gegenteilige Beobachtungen bzw. Lebenszeichen werden selbstverständlich gerne entgegen genommen.

Samstag, 2. März 2019, 16:45

Forenbeitrag von: »Unholz«

Händler: zur Abwechslung öffnet einer

Mein Kollege hat nochmals freundlich dort nachgehakt und folgende Antwort bekommen (kein Witz!): Zitat hallo herr XXX bacheli heisst trottel, was bekannt ist mfg M. Fischer Nun ja - in der Schweiz braucht's keine Bewilligung für eine Geschäftseröffnung, und scheitern darf dann halt auch jeder auf seine Art...

Samstag, 2. März 2019, 15:06

Forenbeitrag von: »Unholz«

Händler: zur Abwechslung öffnet einer

Scheint wirklich ein "spezieller" Laden zu sein. Ein Kollege hat direkt dort nachgefragt, was die Firma bedeute. Zum "Bacheli" gab's keine Antwort (kein Wunder... ), und zu FBM das da: Zitat was FBM heisst ist sehr variabel bzw es kommt darauf an, mit wem sie sprechen! das heisst die abkürzung ist firmenbezogen personalisiert! so sind alle miteingebunden. Ahaaa... Also steht das wohl für Franziska, Bacheli und Markus, siehe Handelsregister: https://lu.chregister.ch/cr-portal/auszu…HE-359.531.000...

Samstag, 2. März 2019, 08:41

Forenbeitrag von: »Unholz«

Händler: zur Abwechslung öffnet einer

Zitat von »Richard« Denkst Du etwa das gleiche wie ich? Jede Generation Jugendlicher hat so ihre eigenen Slangausdrücke, welche die Eltern nicht unbedingt verstehen. Und für uns Teenager war genau "Bacheli" so ein Slangausdruck. Richard, ich bin nicht ganz sicher, ob wir an das Gleiche denken. Ich jedenfalls stelle mir unter einem "Bacheli" jemanden vor, der "nicht ganz gebacken" ist - also leicht doof. Das "Schweizerische Idiotikon" (Mundartlexikon) hält eine ähnliche Version (2.) bereit, die ...

Freitag, 1. März 2019, 17:12

Forenbeitrag von: »Unholz«

Suche Loki 3/19

Vielleicht hier bestellen? https://www.mixmediastore.com/de/produkt/loki-32019/

Freitag, 1. März 2019, 10:39

Forenbeitrag von: »Unholz«

Händler: zur Abwechslung öffnet einer

Auch das hier ist offenbar eine Neueröffnung oder zumindest ein Umzug in ein neues Lokal: http://www.fbm-bacheli.ch/Events/ Was ist wohl ein "Bacheli"? Vielleicht kann uns ein mitlesender Lozärner diesen mutmasslichen Insiderdialektausdruck erklären.

Mittwoch, 27. Februar 2019, 20:24

Forenbeitrag von: »Unholz«

Roco in "Nöten"

Nehmt den Threadtitel bitte nicht zu wörtlich bzw. aktuell - manchmal stolpert man im Internet bekanntlich über uralte Geschichten, so wie diese von ungefähr 2010 über Ra(i)ffeisen und Maegedefrau: https://www.youtube.com/watch?v=aHhyL11opqw