Mittwoch, 28. Juni 2017, 03:56 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Dienstag, 25. April 2017, 16:56

Forenbeitrag von: »Terry«

Rivarossi SBB Breuer Traktor

Der Breuer könnte diesem hier nachempfunden sein, er fristet sein Dasein jedenfalls noch auf einem Stumpengleis am Werksgelände der Aluminium Rheinfelden. [attach]14916[/attach]

Dienstag, 13. Dezember 2016, 16:13

Forenbeitrag von: »Terry«

Geheimnis einer funktionalen DCC-Oberleitung in Spur N

Hi MonoMetro, Eine funktionierende Oberleitung sogar in Spur N hinzubekommen ist schon allein aus mechanischen Gründen eine reife Leistung. Selbst in der grösseren Spur H0 funktioniert echter Oberleitungsbetrieb offenbar nicht ohne gelegentliche Probleme besonders auch durch Kontaktstörungen, wie mir erst vor wenigen Tagen einer der Betreiber dieser tollen H0-Anlage namens ChRB berichtete. In H0 lassen sich im Gegensatz zu Spur N bei Bedarf relativ einfach Pufferkondensatoren verwenden, um derar...

Sonntag, 23. Oktober 2016, 20:07

Forenbeitrag von: »Terry«

BR 64 von Kiss Spur 0

Werte Forumsgemeinde, heute möchte ich Euch meine 64er von Kiss vorstellen, die ich vor einigen Wochen gebraucht erwerben konnte. Wie schon die BR 94, so habe ich auch die 64er wieder mit dem Loksound L digitalisiert, außerdem hat sie einen Rauchgenerator, doppelte Feuerbüchse, Powerbaustein und einen Taktgeber erhalten. Den Loksound L favorisiere ich aufgrund der Erfahrungen, die neben mir auch etliche Kollegen bei der Kombination des "kleinen" Loksound M 4 mit einem getakteten Rauchgenerator g...

Freitag, 7. Oktober 2016, 20:38

Forenbeitrag von: »Terry«

DUO LED

Mir sind nur Duo-LED's mit drei Anschlüssen bekannt, wobei der mittlere an den U+ des Decoders geht und die beiden Kathoden für weiss und rot an die Ausgänge Licht vorn und Licht hinten, natürlich über Vorwiderstände.

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 09:49

Forenbeitrag von: »Terry«

Meine Dc, Digital Re 450 spinnt!!!

Hallo Leandro, prüfe mal mit dem Durchgangspiepser, ob der Motor überhaupt potenzialfrei gemacht worden ist (d. h. ob einer der Motoranschlüsse Verbindung zum Motorgehäuse hat). Es kann sein, dass vergessen wurde, die Scheiben zum Tieferlegen der Schraubenköpfe zu entfernen, mit denen die Schilde, die die Kohlefedern halten, befestigt sind. Ansonsten Tippe ich auf falsche Einstellung des Decoders (CV 29). Es gibt die Möglichkeit, den Decoder automatisch auf den Motortyp einzumessen, steht in der...

Mittwoch, 21. September 2016, 10:43

Forenbeitrag von: »Terry«

Schock: Gehäuse Re 460 "Zugkraft Aargau" mit Blasenbildung

Zitat von »Unholz« - das Gehäuse soll beidseitig so aussehen, ausgenommen das Dach Käme es von einem Hundebiss, wäre das Dach betroffen - wie figura nebenan zeigt

Sonntag, 18. September 2016, 20:56

Forenbeitrag von: »Terry«

Digitale HAG Lok auf fährt Analog sehr langsam

Hoi Friko und Christian, natürlich muss jeder selbst für sich entscheiden, wie er seine Moba betreiben möchte, keine Frage. Für mich wäre analog fahren dann aber doch mit Decoder nichts Halbes und nichts Ganzes. Wollte ich analog fahren, was durchaus seine Berechtigung hat, würde ich dies am liebsten ganz "rein" mit geregelter Spannung machen, für den Motor irgendwie auch gefühlt schöner, als die Impulsweitensteuerung. Wenn Decoder, dann voll digital, wie gesagt mt allen Vorteilen, die das Syste...

Sonntag, 11. September 2016, 18:57

Forenbeitrag von: »Terry«

Wie funktioniert eigentlich ein getakteter Rauchgenerator?

Danke für den link, Stefan, wo Du das nur immer her hast Ofendichtschnur aus dem Baumarkt scheint die Lösung zu sein, werde ich mir besorgen

Sonntag, 11. September 2016, 14:02

Forenbeitrag von: »Terry«

Wie funktioniert eigentlich ein getakteter Rauchgenerator?

Werte Mitleser, vor ein paar Wochen hatte ich über den Umbau meiner Baureihe 94 von Kiss in Spur Null berichtet, die Lok erhielt u. a. auch einen getakteten Rauchgenerator. Am Beispiel des ESU Raucherzeugers 54678 erläutere ich Euch mal das Innenleben dieses Teils: Jahrzehntelang haben sich Dampflok-Freunde mit dem kleinen Seuthe-Raucher begnügen müssen, einem kleinen Behältnis mit einer Heizspirale, das auf Abruf den Bruchteil eines Milliliters Rauchdestillat in Form einer kontinuierlich ausstr...

Sonntag, 14. August 2016, 19:04

Forenbeitrag von: »Terry«

Frage zu Lok Programmer 4

Blöde Frage, aber manchmal ist man bekanntlich betriebsblind: Hast Du den Lautsprecher (richtig) angeschlossen?

Sonntag, 14. August 2016, 18:07

Forenbeitrag von: »Terry«

Frage zu Lok Programmer 4

Das stimmt, aber der Kollege muss natürlich auch wissen, was auf welche F-Taste der Programmer gemappt hat, also auf welche Taste er drücken muss, um z.B. die Lokpfeife abzurufen.

Sonntag, 14. August 2016, 17:24

Forenbeitrag von: »Terry«

Frage zu Lok Programmer 4

Hallo Thomas, um den Sound abzuspielen, brauchst Du nur das Fahrpult des Programms öffnen und den Button "Go" drücken. Der färbt sich dann von grau nach grün, das Fahrpult ist aktiviert und Du kannst die einzelnen Funktionstasten nacheinander ausprobieren. Voraussetzung ist allerdings, dass Du zuvor die Tasten auf Deine Wunschkonfiguration gemappt hast. Die Mapping-Eigenschaften kannst Du unter "Funktionszuordnung" einsehen und ggf. verändern.

Samstag, 13. August 2016, 13:43

Forenbeitrag von: »Terry«

C 5/6 "Elefant" von Märklin - Neuheit 2016

Jedem so, wie er es will. Bei Dieselloks brauche ich auch keinen Sound, erst recht nicht bei E-Loks. Anders sehe ich es bei Dampfern, dann aber bitte synchron mit den Stangenbewegungen. Es hat schon was, wenn im genauen Rhythmus zusammen mit dem passenden Geräusch noch Qualm üppig aus dem Schlote quillt.

Mittwoch, 10. August 2016, 22:46

Forenbeitrag von: »Terry«

Decoder für niedrige Motorspannung (3-6 Volt)?

Zitat von »Pickelbahner« aber die Spannungsimpulse haben je nach Zentrale evtl. 12 bis 19 Volt. Hallo Beat, ich würde Deinem Minimotor das jedenfalls nicht so ungeschützt zumuten. Die kleinen 5-Volt Motoren für Bläser von Rauchgeneratoren werden z. B. nicht umsonst mit der Nennspannung anstatt mit niederfrequenten Impulsen der Pulswellenmodulation gespeist.

Mittwoch, 10. August 2016, 17:52

Forenbeitrag von: »Terry«

Wo wird der Zustand der F-Tasten gespeichert?

Werte Mitleser, mich beschäftigt momentan die Frage, ob der Zustand der Funktionstasten, also aktiviert oder inaktiv, in der Zentrale (Lenz LZV 100), im Handregler oder im Decoder gespeichert wird. Am Beispiel des Kittel von Kiss (Spur 0) tritt folgendes Phänomen auf: Auf F6 habe ich die Führerstandsbeleuchtung gemappt, die beiden Funktionen für die geteilte Innenbeleuchtung liegen auf F13 und F14. Habe ich nun alle diese drei Funktionen eingeschaltet, parke den Kittel und schalte die Anlage (Ze...

Sonntag, 31. Juli 2016, 19:04

Forenbeitrag von: »Terry«

Digitalisierung und Aufrüstung meiner BR 94 von Kiss in Spur 0 Teil I und II

Zitat von »Unholz« hätte ich mir doch eher gedacht "je grösser die Spur, desto mehr Spielraum gibt's". Absolut gesehen hast Du natürlich recht Stefan, je grösser das Werkstück, desto mehr Platz steht zur Verfügung. Allerdings relativiert sich diese Erkenntnis durch die ebenfalls grösser dimensionierten zu verarbeitenden Komponenten. Ein klitzekleiner Minidecoder wäre von seiner Leistung bei dieser Lok z.B. restlos unterdimensioniert und würde mit dem Einschalten der Heizung des Rauchgenerators ...

Sonntag, 31. Juli 2016, 17:28

Forenbeitrag von: »Terry«

Digitalisierung und Aufrüstung meiner BR 94 von Kiss in Spur 0 Teil I und II

Teil II: Arbeiten am Fahrgestell Decoder-Adapterplatine Der heikelste Teil des gesamten Umbaus war die genaue Platzierung des Decoders Loksound L, bzw. seiner zugehörigen Adapterplatine. Hier muss wirklich im Zehntelmillimeter-Bereich gerechnet werden. An den Querseiten der Platine muss jeweils ein Millimeter abgetragen werden, und zwar ohne Rücksicht auf dort befindliche Lötpads. Diese werden teilweise mittig durchtrennt, was auf die Funktion aber keinen negativen Einfluss hat, da sowieso nur d...

Sonntag, 31. Juli 2016, 17:24

Forenbeitrag von: »Terry«

Digitalisierung und Aufrüstung meiner BR 94 von Kiss in Spur 0 Teil I und II

Werte Mitleser, unvermindert vernarrt in Dampfrösser mit getaktetem Rauchausstoß habe ich mich entschlossen, anlässlich der Digitalisierung meiner gebraucht erstandenen BR 94 von Kiss das Extra auch dieser Lok zuteil werden zu lassen. So berichte ich im Folgenden über den Umbau der Lok, beginnend mit den Arbeiten am Gehäuse, also dem oberen Teil der Lok, mit Einheit Führerhaus und Kessel. Im zweiten Abschnitt folgt die Beschreibung der Umbauten am Fahrgestell. Teil I: Arbeiten am Lokgehäuse Einm...

Mittwoch, 8. Juni 2016, 21:12

Forenbeitrag von: »Terry«

HAG-Motor

Peter, ich glaube, er wollte "entfernen" schreiben, vielleicht war es die Autokorrektur

Dienstag, 7. Juni 2016, 18:59

Forenbeitrag von: »Terry«

HAG-Motor

Zitat von »Jenatsch« Wenn die Ankerwelle in einem Kugellager läuft, musst Du nichts unternehmen. Richtig, und irgendwo habe ich gar gelesen, man darf auch nichts unternehmen (ölen), weil ansonsten das dauergeschmierte Kugellager beschädigt würde (Schmiermittel würde "ausgespült")