Montag, 19. November 2018, 08:40 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 773

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

1

Montag, 7. Januar 2013, 12:36

Hess Swiss Trolley in 1:87 von VK Modelle

In Kürze erscheint bei VK Modelle unter der Artikelnummer 01821 ein Schweizer Trolleybus von Hess in der Lackierung von Stadtbus WInterthur.







  • Zum Seitenanfang

Richard

Forumist

Beiträge: 1 122

Geburtstag: 14. Juni

Wohnort: Grössenwahnsinnige Nordostschweizer Provinz Metropole

Beruf: Dipl. Ing. HTL Stehkessel-Modelldampfmaschinenheizer Grossstadtneurotiker

2

Montag, 7. Januar 2013, 13:27

Sieht sehr schön aus. Hoffentlich ist der Preis auch attraktiv.

Gruss
Richard
Bei meinen Beiträgen im Forum wende ich grundsätzlich die Enten-Taktik an. Über der Wasseroberfläche: Aufmerksam beobachten, kühlen Kopf und Ruhe bewahren. Unter der Wasseroberfläche: Kräftig treten. Wenn's brenzlig wird: Blitzschnell abtauchen.
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 773

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

3

Montag, 7. Januar 2013, 13:35

Ist mit rund 55 CHF nicht ganz günstig. ;) Lieferbar ab KW3/2013
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 88

Geburtstag: 9. Februar 1960 (58)

Wohnort: Huay Yai Thailand

Beruf: Ex Bähnler und ex-Schiffler

4

Mittwoch, 9. Januar 2013, 02:34

Wäre ein schöner Trolleybus, aber mit der Lackierung nicht für mich. Schade darum. Vielleicht kommt ja mal St. Gallen dran.

Bruno
  • Zum Seitenanfang

egos

Forumist

Beiträge: 2 275

Wohnort: Winterthur

Beruf: Rentner

5

Mittwoch, 9. Januar 2013, 18:11

Lieber Bruno
Der Hess-Trolley ist in der Lackierung schon richtig, es ist ja ein Winterthurer-Trolley. Was mich stört, ist die Linienanzeige "3 Oberseen". Die Linie 3 ist die Rosenberglinie. Die geht vom Hauptbahnhof zur Endstation beim Einkaufszentrum Rosenberg. Bevor ich jetzt niedergemacht werde: Ich weiss, dass diese Anschrift tatsächlich so existiert. Aber ich fahre nicht mehr mit diesen Bussen, seit die falschen Bezeichnungen angebracht wurden. Seit wann will ein Rosenbergler denn nach Oberseen? Es wollen alle zuerst zum Hauptbahnhof. Den gleichen Unsinn sieht man auf der Strecke in Seen. Dort steht in der Anzeige "3 Rosenberg". Aber auch die Seener wollen zum Hauptbahnhof, es ist einfach haarsträubend, wie Manager Entscheide fällen.
herzliche Grüsse
Oski
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 576

Wohnort: Zuhause

6

Mittwoch, 9. Januar 2013, 18:34

Lieber Oski,

Jetzt hast du mich gedanklich entweder rechts überholt oder du bist in einer ganz anderen Sphäre (vielleicht auf der Besenkammer-Milchstrasse? ;) ).

Denn was willst du uns mit deinen freundlichen, aber - äh... - irgendwie verwirrlichen Ausführungen genau sagen...? ?( Ich sehe diese Busse täglich, sie fahren ja an meinem Büro vorbei - die einen Richtung Rosenberg, die anderen Richtung Oberseen. Die Linie 3 stimmt auch. Und entgegen dem Spruch "Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei" hat auch die Linie 3 zwei Endstationen. Wie auf dem VK-Modell... ?(

Ich komme somit nicht draus... 8| Bitte hilf mir, damit ich morgen nicht ins falsche Büro gehe. :idea: Danke.

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

boesi

Forumist

Beiträge: 337

Geburtstag: 12. April 1986 (32)

Wohnort: Weinfelden TG

Beruf: Service Techniker

7

Mittwoch, 9. Januar 2013, 19:50

Ich denke Oski meinte, dass das "primäre Ziel" der Reisenden vom Rosenberg der HB ist und nicht Oberseen. Erst nach dem HB fährt der Bus weiter nach Oberseen.
(wenn ich das richtig verstanden habe :P )

Gruess
Reto
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 576

Wohnort: Zuhause

8

Mittwoch, 9. Januar 2013, 20:02

...da könntest du recht haben :idea: (und jahrelang fuhr ja der 3er nur HB - Rosenberg - HB, bis er mit dem damaligen 6er zur heutigen Linie verknüpft wurde).

Trotzdem: das Modell ist so vorbildgetreu, weshalb ich es natürlich gleich bestellt habe.

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

9

Mittwoch, 9. Januar 2013, 20:04

Aber der HB ist doch nur eine Station in der Mitte der Linie. Selbiges haben doch auch etliche Linien in Zürich. Tram Nr. 13 verkehrt zwischen den Endstationen "Frankental" und "Albisgüetli". Dabei kommt das Fahrzeug am "Bahnhofquai / HB" und an der Haltestelle "Bahnhofstrasse / HB" vorbei. Aber an der Zielanzeige steht Albisgüetli oder Frankental. Eine Anzeige "Hauptbahnhof"würde bedeuten, dass die Linie am HB gewendet würde, ansonsten macht eine solche Anzeige null Sinn. Auch die Winterthurer dürften so denken. "HB" als Primärziel, ts ts ... :D

Peter
Gruss
Peter

"Stay calm, have courage and wait for signs" (Walt Longmire)
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 229

Geburtstag: 10. Dezember

10

Mittwoch, 9. Januar 2013, 22:54

Ja, das muss mir Oski auch nochmals erklären, wenn er wieder nüchtern ist. Ich deute es nämlich auch so, wie meine Vorschreiber. Und Peter hat genau erklärt, wie ich es auch verstanden habe. :rolleyes:
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

Richard

Forumist

Beiträge: 1 122

Geburtstag: 14. Juni

Wohnort: Grössenwahnsinnige Nordostschweizer Provinz Metropole

Beruf: Dipl. Ing. HTL Stehkessel-Modelldampfmaschinenheizer Grossstadtneurotiker

11

Donnerstag, 10. Januar 2013, 07:48

...da könntest du recht haben (und jahrelang fuhr ja der 3er nur HB - Rosenberg - HB, bis er mit dem damaligen 6er zur heutigen Linie verknüpft wurde).


Dies ist der heutige Stand der Dinge. Dass der 3er-Bus jahrelang auch nur HB-Rosenberg-HB verkehrte, war aber auch nur eine temporäre Angelegenheit. Mindestens während den 50er- bis 70er-Jahren fuhr der grüne 3er-Bus HB-Rosenberg-HB-Breite-HB. Nach der Station Breite fuhr erabwechselnd via Storchenbrücke oder via Zeughaus. Der Grund für die Einstellung dieser alten Variante waren zu kleine Passagierzahlen auf der Breitelinie, oder dass Gelenkbusse mit den grossen Steigungen zur Station Breite Mühe hatten. Wenn ich mich richtig erinnere, waren zur gleichen Zeit Seen und Wülflingen die Endstationen vom roten Bus Nr. 2.

Ich würde die Variante "3 Rosenberg" aus den selben Gründen wie Oski natürlich auch bevorzugen, aber was soll's, vielleicht kann das ja mit etwas Bastelgeschick noch geändert werden. :-)

Freundliche Grüsse
Richard
Bei meinen Beiträgen im Forum wende ich grundsätzlich die Enten-Taktik an. Über der Wasseroberfläche: Aufmerksam beobachten, kühlen Kopf und Ruhe bewahren. Unter der Wasseroberfläche: Kräftig treten. Wenn's brenzlig wird: Blitzschnell abtauchen.
  • Zum Seitenanfang

egos

Forumist

Beiträge: 2 275

Wohnort: Winterthur

Beruf: Rentner

12

Donnerstag, 10. Januar 2013, 10:53

Dies ist der heutige Stand der Dinge. Dass der 3er-Bus jahrelang auch nur HB-Rosenberg-HB verkehrte, war aber auch nur eine temporäre Angelegenheit. Mindestens während den 50er- bis 70er-Jahren fuhr der grüne 3er-Bus HB-Rosenberg-HB-Breite-HB. Nach der Station Breite fuhr er abwechselnd via Storchenbrücke oder via Zeughaus.

Es ist so, wie Richard das präzise ausführt. Dabei stand nie in der Zielanzeige "Breite via Zeughaus" oder dergleichen. Es stand immer "Rosenberg" oder "Hauptbahnhof". Am Bahnhof wurde "Breite" angezeigt vor der Weiterfahrt, obschon der Bus in einer Schlaufe zum Bahnhof zurückfuhr. Ich verstehe die Verkehrsplaner schon, einheitlich sind die Zielbezeichnungen wenn die Wurstzipfelnamen dran sind. Dass aber im Rosenberg auch noch der Wurstzipfel umbenannt werden musste (und leider auch verschoben an eine idiotische Stelle), nur damit die Zielanzeige nur 2 Anschriften hat, widerspricht dem Empfinden der Bevölkerung, die ja mit diesen Fahrzeugen fahren sollen. Man müsste als Zürcher vielleicht auch mal das Streckennetz mit Winterthur vergleichen. Bei uns gibt es fast nur sternförmige Linien, alle führen zum Hauptbahnhof. Hat es mal eine Querverbindung (wie Töss - Wülflingen), dann rentiert sie nicht, da das Passagieraufkommen ungenügend ist. Darum frage ich mich eben, muss denn alles einheitlich sein?
herzliche Grüsse
Oski
  • Zum Seitenanfang

Richard

Forumist

Beiträge: 1 122

Geburtstag: 14. Juni

Wohnort: Grössenwahnsinnige Nordostschweizer Provinz Metropole

Beruf: Dipl. Ing. HTL Stehkessel-Modelldampfmaschinenheizer Grossstadtneurotiker

13

Donnerstag, 10. Januar 2013, 11:18

Dass aber im Rosenberg auch noch der Wurstzipfel umbenannt werden musste (und leider auch verschoben an eine idiotische Stelle),


Lieber Oski
dass der Wurstzipfel der Linienbezeichnung angepasst wurde, ist für mich noch einigermassen nachvollziehbar. Es ist ja auch der Name des betreffenden Stadtquartiers östlich der Schaffhauserstrasse. Welcher Ortsunkundige wusste früher schon, dass die Endstation Bettenplatz hiess (s. Diskussion um Muschellen andernorts im Forum). Die idiotische Stelle "hinter" dem Warzenbunker wurde wahrscheinlich gewählt, dass die Anzahl Stationen zwischen HBF-Rosenberg und Rosenberg-HBF nur um Eins differiert.

Freundliche Grüsse
Richard
Bei meinen Beiträgen im Forum wende ich grundsätzlich die Enten-Taktik an. Über der Wasseroberfläche: Aufmerksam beobachten, kühlen Kopf und Ruhe bewahren. Unter der Wasseroberfläche: Kräftig treten. Wenn's brenzlig wird: Blitzschnell abtauchen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Richard« (10. Januar 2013, 15:29)

  • Zum Seitenanfang

knorrli

Forumist

Beiträge: 63

Geburtstag: 12. August 1960 (58)

Wohnort: Genf

Beruf: Wattman

14

Freitag, 11. Januar 2013, 02:36

an egos
Hallo Oski!
Weltweit wird auf Trams und Bussen frontal am meisten nur Endziel angegeben.
Wenn die Trolleybuslinie von Rosenberg nach Oberseen über HB oder nich Fährt ist auf der Linienführung der "3" zu suchen.
Und wenn etwas besonderes findet statt (z. B. Bahnhofplatz Umbau in Winterthur) muss der Benützer ein bisschen nachdenken um blöde Fragen zu vermeiden.
Gruss
Knorrli
  • Zum Seitenanfang

Richard

Forumist

Beiträge: 1 122

Geburtstag: 14. Juni

Wohnort: Grössenwahnsinnige Nordostschweizer Provinz Metropole

Beruf: Dipl. Ing. HTL Stehkessel-Modelldampfmaschinenheizer Grossstadtneurotiker

15

Mittwoch, 23. Januar 2013, 19:57

Ich habe mir den VK-Bus heute beim lokalen Händler angesehen. Ein sehr schönes, detailiertes Fahrzeug. Nicht so begeistert haben mich die Plastic-Stromabnehmer. Absolut nicht hitverdächtig ist der Preis von CHF 58.90. Der Eheim-Bus der Linie 3 aus meiner Primarschulzeit wird vorläufig also noch keine Konkurenz erhalten.

Richard
Bei meinen Beiträgen im Forum wende ich grundsätzlich die Enten-Taktik an. Über der Wasseroberfläche: Aufmerksam beobachten, kühlen Kopf und Ruhe bewahren. Unter der Wasseroberfläche: Kräftig treten. Wenn's brenzlig wird: Blitzschnell abtauchen.
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 576

Wohnort: Zuhause

16

Mittwoch, 30. Januar 2013, 11:23

Speziell für Oski/egos wird's auch noch einen Stadtbus-Trolley der Linie 2 mit Zielanzeige "Töss" geben:

http://www.vkmodelle.de/kataloge/VK-Katalog2013-oi.pdf (Seite 6)

Und ausserdem einen Solaris-Gelenktrolleybus (im gleichen Prospekt etwas weiter unten).

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 773

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

17

Mittwoch, 30. Januar 2013, 12:05

Hier noch die Übersicht der Schweizer Modelle: http://eyro.ch/downloads/news13/vk_2013_ch.pdf
  • Zum Seitenanfang

Richard

Forumist

Beiträge: 1 122

Geburtstag: 14. Juni

Wohnort: Grössenwahnsinnige Nordostschweizer Provinz Metropole

Beruf: Dipl. Ing. HTL Stehkessel-Modelldampfmaschinenheizer Grossstadtneurotiker

18

Mittwoch, 30. Januar 2013, 12:36

Hier noch die Übersicht der Schweizer Modelle: http://eyro.ch/downloads/news13/vk_2013_ch.pdf


In dieser Übersicht gibts auch noch die Nr. 11551. Allerdings scheint es erst eine Typenskizze des T18 Trollino zu sein. Die Beschriftung ist schlecht lesbar, scheint aber "3 Rosenberg" zu sein. Vieleicht erhalten Oski und ich ja doch noch eine Busversion mit dem gewünschten Fahrziel. :lol:

Richard
Bei meinen Beiträgen im Forum wende ich grundsätzlich die Enten-Taktik an. Über der Wasseroberfläche: Aufmerksam beobachten, kühlen Kopf und Ruhe bewahren. Unter der Wasseroberfläche: Kräftig treten. Wenn's brenzlig wird: Blitzschnell abtauchen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Richard« (30. Januar 2013, 19:56)

  • Zum Seitenanfang

Dany

Administrator

Beiträge: 3 226

Wohnort: Bern

19

Mittwoch, 30. Januar 2013, 15:03

Hmmm... Trolleybus-Sammler in 1:87 könnte man eigentlich noch werden. Da gäbe es einige sehr interessante Dinge, und trotzdem bleibt es übersichtlich ;)
  • Zum Seitenanfang

cosyloewe

Forumist

Beiträge: 1 704

Wohnort: Deutschland

20

Mittwoch, 30. Januar 2013, 18:34

Speziell für Oski/egos wird's auch noch einen Stadtbus-Trolley der Linie 2 mit Zielanzeige "Töss" geben:

http://www.vkmodelle.de/kataloge/VK-Katalog2013-oi.pdf (Seite 6)

Und ausserdem einen Solaris-Gelenktrolleybus (im gleichen Prospekt etwas weiter unten).



Die haben ja sogar einen Fuldaer Üwag Bus Marke Solaris im Programm. :shock: :shock:
Klasse mal sehn wo ich den bekomme :whistling:
Es grüßt der Töfflibueb aus dem Plauderforum Christoph
Ich liebe es wenn etwas über Jahrzehnte funktioniert deshalb sammle ich HAG und fahre HOREX
Bereits 22 Ae 6/6 davon 15 Grüne und 6 Rote und eine Swiss Express :oops: :oops:
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen