Mittwoch, 18. Juli 2018, 10:59 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

BERNMOBILer

Forumist

Beiträge: 862

Geburtstag: 15. Februar

21

Samstag, 16. Februar 2013, 12:52

Hallo Lutz

Für den Betrieb an einer Digitalzentrale brauchst du keine externe Stromversorgung. Technisch ist die Gondelbahn eine weitere Lok im Stromkreis.
Bei Digitalspannungen gibt es kein Wechselspannung oder Gleichsspannung. Digitalspannung ist, einfach gesagt, immer eine pulsierende Gleichspannung.
Wenn ich hier die Kommentare lese, entsteht schon der Eindruck, die Geschäftspolitik von HAG deckt sich aktuell sehr wenig mit den Kundenbedürfnissen.
(Damals noch kein) HAG-Berater, August 2013
  • Zum Seitenanfang

Lattermann

Forumist

Beiträge: 189

Wohnort: Saarbrücken

22

Samstag, 16. Februar 2013, 18:16

Gondelbahn HO

Hallo Roman,
nochmals herzlichen Dank. Ich habe jetzt Klarheit und melde mich wieder, wenn die Bahn läuft.
Gruß in meine geliebte Schweiz.
mfg Lutz
:idea: :)
  • Zum Seitenanfang

Lattermann

Forumist

Beiträge: 189

Wohnort: Saarbrücken

23

Freitag, 22. März 2013, 19:23

Gondelbahn HO

Hallo Roman ,hallo Eisenbahner,
meine Bahn ist in Betrieb und läuft einwandfrei. Allerdings sind die Symbole der Funktionen nicht alle richtig zugeordnet. Kann einer von Euch die richtige Zuordnung von L- 1-17 hier einstellen ? Desweiteren suche ich noch eine Einzelstütze 120 mm. Kann mir jemand diese zum Kauf anbieten falls eine übrig geblieben ist ?
In Kürze werde ich einen Film einstellen. Besten Dank!
mfg Lutz
:?: ;) :rolleyes:
  • Zum Seitenanfang

Lattermann

Forumist

Beiträge: 189

Wohnort: Saarbrücken

24

Sonntag, 31. März 2013, 14:01

versprochener Film

Hallo Roman, hallo Eisenbahner,

zum Abschluß des Themas "Seilbahn" mein versprochener Film!

Seilbahn

Frohe Ostern

Lutz :)
  • Zum Seitenanfang

Alpenbahner

Forumist

Beiträge: 183

Wohnort: nähe Zürich

25

Sonntag, 31. März 2013, 14:48

Hallo Lutz
Die Seilführung bei den zwei hohen Masten würde ich nochmal überarbeiten. Ich glaube, so könntest Du die Laufruhe noch verbessern.
Freundliche Grüsse

Alpenbahner (Max)
  • Zum Seitenanfang

Lattermann

Forumist

Beiträge: 189

Wohnort: Saarbrücken

26

Montag, 1. April 2013, 08:09

Hallo Max Alpenbahner,
ich weiß was Du meinst.
Meine spezielle Seilführung.
Mir war die Seilspannung ausgegangen. So habe ich die Spannung erhöht. Bei der nächsten Seilrevision wird das geändert.
mfg Lutz
  • Zum Seitenanfang

mad

Forumist

Beiträge: 2 313

Wohnort: Gürbetal

27

Montag, 1. April 2013, 22:56

Die Kombination aus normaler Stütze und Niederhalter gibt es in Wirklichkeit auch, jedoch sind die Rollen übereinander angeordnet. Im Fachjargon nennt man dies Wechsellaststütze. Hier ein Beispiel von der Gondelbahn Grächen - Hannigalp:

http://www.fotos-hochladen.net/uploads/2…0jlz0nfoauq.jpg

Gruss
Mario
  • Zum Seitenanfang

BERNMOBILer

Forumist

Beiträge: 862

Geburtstag: 15. Februar

28

Donnerstag, 17. Oktober 2013, 22:39

Nach langer Wartezeit habe ich die Gondelbahn mal auf meinem Fotomodul installiert...

http://youtu.be/Ugh191luGfY
Wenn ich hier die Kommentare lese, entsteht schon der Eindruck, die Geschäftspolitik von HAG deckt sich aktuell sehr wenig mit den Kundenbedürfnissen.
(Damals noch kein) HAG-Berater, August 2013
  • Zum Seitenanfang

Lattermann

Forumist

Beiträge: 189

Wohnort: Saarbrücken

29

Sonntag, 10. November 2013, 18:44

Hallo Bernmobiler,
wir hatten Anfang des Jahres öfter Kontakt.
Die Neonbeleuchtung vernachlässige ich.
Was mir aufgefallen ist,daß die Streckenbeleuchtung auch bei Deiner Anlage zusammen mit der Stationsbeleuchtung startet.
Diese sollten doch separat schaltbar sein!
Ist dem so?
laut ESU müßte der Decoder zur Trennung auf den Programmer, was aber eine Teil-Demontage erfordert.
Ist dem so?
Für eine Aufklärung meinen besten Dank!
mfg Lutz
Sorry, ich hatte übersehen,daß bei Deiner Anlage die Trennung vermeintlich doch vorhanden ist.
:?: :(

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Lattermann« (10. November 2013, 19:07)

  • Zum Seitenanfang

30

Donnerstag, 26. Dezember 2013, 21:01

Habe mir in den letzten Tagen ebenfalls eine Jägerndorfer Gondelbahn geholt.
Ist zwar schon längers her, aber um deine Frage zu beantworten (vielleicht hilfts ja noch was): Grundlegend können alle fünf vorhandenen Beleuchtungen separat geschaltet werden (Bahnbeleuchtung an der Vorderseite, Beleuchtung des "Dachs" sowie drei Gruppen der Leuchtstoffröhren im Innenraum). Zur Umprogrammierung muss der Decoder unten an der Talstation ausgebaut werden, ich habe daher extra den gesamten Raum darunter auf meiner Holzplatte ausgeschnitten.

Was gibts sonst dazu zu sagen: Lustige Angelegenheit die besser funktioniert als gedacht. Wobei das Spannen des Seils schon schnell mal zum Nervenakt werden kann (habe sonst eigentlich viel Geduld). Schade sind auch diese potthässlichen Stationssockel, die Dinger müssen unbedingt eingegipst und dekoriert werden, sind ansonsten richtige Fremdkörper. Wünschenswert wäre (was mit dem verbauten LoPi V4 aber leider nicht geht) eine getrennte Einspeisung des Digitalsignals und der Lastversorgung, das geht aber in Richtung Luxus.
  • Zum Seitenanfang

31

Sonntag, 14. September 2014, 22:55

Hallo liebe Experten,

auch ich habe eine Jägerndorfer Seilbahn JC 82491 mit dem digitalen Sounddecoder JC 56002 in Betrieb genommen und steuere diesen über eine
Märklin Central Station 2, Artikel-Nr. 60215, mit der Hardware 4.33 und
Software 3.5.99 (1). Die in der Beschreibung angeführten Funktionen F 0 bis F 4
lassen sich einwandfrei schalten. Wie aber kann ich die Funktionen F 5 bis F 17
abrufen?
Können Ihr mir hier weiterhelfen?

Viele Grüße an Euch alle...
  • Zum Seitenanfang

32

Sonntag, 14. September 2014, 23:01

Falls du das Motorola Format verwendest: Das kann nur bis F4, falls du mehr Funktionen ansteuern willst musst du DCC aktivieren und die Seilbahn als DCC anlegen in der CS2 ;)
Geht meines Wissens erst aber einer neueren SW Version, blicke bei der CS2 da aber nicht so durch, da ich immer Angst habe, alle meine Fähigkeiten zu verlieren wenn ich so ein Ding je anfasse :D
  • Zum Seitenanfang

33

Dienstag, 16. September 2014, 20:46

Vielen Dank!

Hallo Nico,

vielen Dank! Das Anlegen in DCC war der entscheidende Tipp - Prima! Jetzt klappen wenigstens die ersten 13 Funktionen. Nochmals danke! Ich bin begeistert!

Viele Grüße
Mike
  • Zum Seitenanfang

34

Dienstag, 1. September 2015, 12:10

Seilbahn Decorder

Hallo zusammen

Ich habe mir ebenfalls die Gondelbahn gekauft und heute den Sound Decorder dazubekommen, wie schliesse ich nun die Bahn an damit sie die Centralstation von märklin erkennt?
Kann mir jemand helfen bin technisch nicht so visiert.
  • Zum Seitenanfang

BERNMOBILer

Forumist

Beiträge: 862

Geburtstag: 15. Februar

35

Dienstag, 1. September 2015, 12:30

Du musst das rote und schwarze Kabel (Hier zu sehen) einfach an deinen Digitalstromkreis anhängen. Dann kann die Gondelbahn als Lok gesteuert werden.
Zum Programmieren der Lokadresse muss du sie zuerst ev. an den Programmierausgang der CS2 anschliessen.
Wenn ich hier die Kommentare lese, entsteht schon der Eindruck, die Geschäftspolitik von HAG deckt sich aktuell sehr wenig mit den Kundenbedürfnissen.
(Damals noch kein) HAG-Berater, August 2013
  • Zum Seitenanfang

36

Dienstag, 1. September 2015, 12:34

Du musst das rote und schwarze Kabel (Hier zu sehen) einfach an deinen Digitalstromkreis anhängen. Dann kann die Gondelbahn als Lok gesteuert werden.
Zum Programmieren der Lokadresse muss du sie zuerst ev. an den Programmierausgang der CS2 anschliessen.


Also Du meinst zuerst an den Programmierausgang und danach unten am Gleis wie die Stromschiene?
  • Zum Seitenanfang