Mittwoch, 18. Oktober 2017, 14:58 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

1

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 20:17

Rivarossi BLS Re 4/4 - Einstellungen des Decoders für die Beleuchtung

Hallo Zusammen

Wie die neue Rivarossi BLS Re 4/4 auch zu einer vernünftigen Beleuchtung kommt, soll hier beschrieben werden:

Zutaten: 1x Rivarossi BLS Re 4/4 + 1x ESU Lokpilot v3.0 (Artikelnr 52614)

mit diesen Einstellungen erhält die Lok eine 3.1 Beleuchtung sowie eine Schaltbare Führerstand Beleuchtung auf F1
(die Führerstandbeleuchtung ist nicht Fahrtrichtungsabhängig)

CV 141 = 13
CV 144 = 14
CV 147 = 16
CV 150 = 0
CV 153 = 0
CV 156 = 0
CV 160 = 0
CV 163 = 0
CV 166 = 0
CV 169 = 0

Gruss Dumeng
  • Zum Seitenanfang

lehcim

Forumist

Beiträge: 415

Geburtstag: 24. Oktober 1991 (25)

Wohnort: Schweiz

Beruf: Lokführer Kat. B

2

Sonntag, 6. Dezember 2009, 12:05

Hallo Dumeng

Merci für die CV Werte. Was heisst, die Führerstandsbeleuchtung ist nicht Fahrtrichtungsabhängig? Hast du auch das Porblem: das wenn du F1 drückst beide kommen?
Bahnsinnige Grüsse aus dem schönen Kanton Schwyz
Michel

Bahnbilder Michel
  • Zum Seitenanfang

lehcim

Forumist

Beiträge: 415

Geburtstag: 24. Oktober 1991 (25)

Wohnort: Schweiz

Beruf: Lokführer Kat. B

3

Sonntag, 6. Dezember 2009, 12:12

Hallo Zusammen

Ich habe es noch ein wenig anders gemacht als Dumeng

Wollt eeigentlich das pdf Hochladen, aber es war zu gross, kopiere es halt nun aus dem Word hinein:

CV 141 = 5
CV 144 = 10
CV 147 = 8
CV 150 = 4
CV 153 = 16
CV 156 = 16
CV 117 = 10

Wenn man meine Varainte macht, hat man nicht nur eine schlichte 3-1 Beleuchtung, sondern kann die Lok mit oder ohne Schlusslicht sowie mit oder ohne Frontlicht laufen lassen (besonders gut in einer Doppeltraktion)

Den ausführlichen Beschreib habe ich hier auf meine Webseite geladen.
Bahnsinnige Grüsse aus dem schönen Kanton Schwyz
Michel

Bahnbilder Michel
  • Zum Seitenanfang

Hannes

Forumist

Beiträge: 61

Wohnort: Wien

Beruf: Pensionist

4

Mittwoch, 20. Juli 2011, 12:20

Doppelpack Re4/4 BLS und BN

nach längerer Zeit melde ich mich mal wieder aus Wien: kann mir bitte wer von den Experten sagen, wie man die Brückenstecker in den beiden Loks setzt und wie die Decoder (verwende Lenz Silver 21) zu programmieren sind, um jede Lok "ordnungsgemäß" ,mit Spitzenlichtern und Rücklicht fahren zu lassen.

Die Loks sollen ja auch getrennt voneinander fahren können....

Danke für jede Anregung !

Beste Grüße aus Wien/hannes
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 620

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

5

Mittwoch, 20. Juli 2011, 17:24

Die Position der Brückenstecker kann man ganz einfach durch analoges Fahren herausfinden. Sie müssen so gesteckt sein, dass das Licht beidseitig leuchtet. Die Programmierung des Decoders ist etwas komplex, ich habe die CVs nur für einen Lopi V4 aber ich kann mal noch meine Konfiguration nach Funktionsausgängen angeben (muss ich erst nachschauen).
  • Zum Seitenanfang

Hannes

Forumist

Beiträge: 61

Wohnort: Wien

Beruf: Pensionist

6

Mittwoch, 20. Juli 2011, 18:11

Danke für die Hilfsbereitschaft - freu' mich schon auf die Einstellungen.

LG/hannes
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 620

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

7

Mittwoch, 20. Juli 2011, 22:18

Meine Funktionszuordnung sieht wie folgt aus:
F0: Licht vorwärts od rückwärts, AUX1, AUX2
F1 Vorwärts:Licht vorwärts, AUX1
F1 Rückwärts: AUX1
F2: AUX1, AUX2
F5: AUX3
F6: AUX4

Ergibt folgende Funktionen:
F0: Schweizer Lichtwechsel solofahrt 3/1
F1: Licht für DoTra (nur eine Lokseite beleuchtet, 3xweiss oder 1xweiss je nach Fahrtrichtung)
F2: Parklicht (2x rechts unten)
F5: Führerstandsbeleuchtung 1
F6: Führerstandsbeleuchtung 2

Bei der zweiten Lok ist wegen der Lokstellung bei F1 alles umgekehrt (damit die andere Lokseite dunkel bleibt):
F1 Vorwärts: AUX2
F1 Rückwärts: Licht rückwärts, AUX2

Diese Konfiguration erlaubt es die Loks in DoTra in einer bestimmten Kombination laufen zu lassen (genau so, wie sie ausgeliefert werden).
Ich hoffe, ich konnte helfen!

Gruss
  • Zum Seitenanfang

Hannes

Forumist

Beiträge: 61

Wohnort: Wien

Beruf: Pensionist

8

Freitag, 22. Juli 2011, 11:49

Lieber "modellbahner"- danke für die Zuordnungen. Passen aber die CV's wie vorher angeführt für den Lenz silver 21 ? Ich werde heute oder morgen alles ausprobieren und mich wieder melden. U.U. erwäge ich auch den Kauf der ESU-Decoder - aber von Lenz silver 21 habe ich noch ausreichend......

Beste Grüße aus Wien/hannes

PS: bei den Hag Lokis ist's wesentlich einfacher..... ;) Ich weiß nicht, was sich die Italiener dabei gedacht haben..... :wacko:
  • Zum Seitenanfang

lucf

Forumist

Beiträge: 345

Wohnort: Amsterdam

9

Montag, 30. September 2013, 13:48



Den ausführlichen Beschreib habe ich hier auf meine Webseite geladen.


Kannst du diese bitte nochmals hochladen?

Dazu 4 Fragen:
- cv 141=5 gibt eine Falschmeldung (esu 4.0). Wass kann los sein?
- bei ein Lok brennen die 2 oberste Leuchte nicht.... Was kann los sein?
- bei 1 lok brennen digital alle Leuchte, analog aber nicht. Was kan los sein?
- was is die beste Bruckeneinstellung fur die Beleuchting. Was ist die Unterschied zwischen verschieden Steckpositionen?

Vielen Dank im voraus!

Luc

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lucf« (30. September 2013, 16:00)

  • Zum Seitenanfang

oschgi

Forumist

Beiträge: 133

Geburtstag: 20. Juli 1983 (34)

Wohnort: Zofingen

Beruf: Informatik Ingenieur FH

10

Sonntag, 30. März 2014, 22:43

Hallo zusammen

Ich besitze die Rivarossi Re 4/4 Doppeltraktion. Ich möchte gerne in Zukunft beide Loks einzeln fahren. Dabei habe ich gesehen, dass bei der hinteren Lok die Beleuchtung nicht geschaltet werden kann. Ich kann hier nur die Schlussbeleuchtung aktivieren. Auf dem Lok Chassis habe ich gesehen, dass ich hier über Jumper Einstellungen wahrscheinlich für die Beleuchtung vornehmen kann. In den Unterlagen finde ich aber keine Info, wie die Jumper eingestellt werden können. Kennt von euch vielleicht jemand die Jumper Einstellungen?

Danke für eure Hilfe.


Gruss
Daniel
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 620

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

11

Montag, 31. März 2014, 11:42

Es hat Jumper mit Pfeilen auf der Platine, das sind jene für die Frontbeleuchtung. Einfach mal einen umstellen, entweder wirds dann gan dunkel, oder auf der bisher dunklen Seite hell.
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen