Sonntag, 23. September 2018, 16:43 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Beni

Forumist

Beiträge: 66

Geburtstag: 29. Juni 1987 (31)

Wohnort: Rheintal

Beruf: Elektroinstallateur

21

Freitag, 11. Mai 2007, 21:20

Ich durfe gestern die Railtop-Re 482 1:1 begutachten. Die Lok ist in der Otik sehr gut gelungen. Das bullerige Aussehen gegenüber der ersten Serie 482er kommt gut rüber. Von der Detailierung gesehen, mag Roco niemals an diese ran, besonders im Drehgestellbereich wurde genau gearbeitet. Die Scheibenwischer sind Äzteile; von der Seite kann man zwischen Gestänge und Wischblatt durchblicken! Das schafft nicht einmal ein Kleinserienmodell.
Die Pantos sind höchstwarscheinlich nicht von Sommerfeldt, sie weisen eine -Sommerfeldt untypische- Konstruktion vor. Die Bügel machen in Beriebs-und Ruheposition eine gute Gattung, vor allem sehen sie in der Ruheposition nicht so verwürgt aus wie diejenige von Sommerfeldt oder Roco.
Ein Minuspunkt könnte die Beleuchtung( 3xweiss/2xrot) sein; die weissen LED's haben einen zu starken Blauton. Zudem leuchtet die obere Stirnlampe Vier mal heller als die anderen Beiden.
Ich hoffe, dass die Re 484 genau so gut herauskommt, die ist bei mir schon seit längerem auf der Rückstandsliste... (Hoffentlich mit einer überarbeitenden Beleuchtung)
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

22

Freitag, 11. Mai 2007, 21:39

Zitat von »"Beni"«

Ein Minuspunkt könnte die Beleuchtung( 3xweiss/2xrot) sein; die weissen LED's haben einen zu starken Blauton. Zudem leuchtet die obere Stirnlampe Vier mal heller als die anderen Beiden.


Mit einem höherem Widerstandswert sollte die zu helle Beleuchtung einfach angepasst werden können. Das wäre aber eigentlich die Sache des Herstellers.
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 755

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

23

Samstag, 12. Mai 2007, 00:24

Zitat von »"Beni"«


Die Pantos sind höchstwarscheinlich nicht von Sommerfeldt, sie weisen eine -Sommerfeldt untypische- Konstruktion vor. Die Bügel machen in Beriebs-und Ruheposition eine gute Gattung, vor allem sehen sie in der Ruheposition nicht so verwürgt aus wie diejenige von Sommerfeldt oder Roco.


Schon mal den neusten Sommerfeldt Katalog studiert? Dort ist genau so einer abgebildet... (oder täusche ich mich?)
  • Zum Seitenanfang

24

Samstag, 12. Mai 2007, 06:21

Hallo Cebu,

Zitat von »"Cebu Pacific"«

Zitat von »"Beni"«

Ein Minuspunkt könnte die Beleuchtung( 3xweiss/2xrot) sein; die weissen LED's haben einen zu starken Blauton. Zudem leuchtet die obere Stirnlampe Vier mal heller als die anderen Beiden.


Mit einem höherem Widerstandswert sollte die zu helle Beleuchtung einfach angepasst werden können. Das wäre aber eigentlich die Sache des Herstellers.
Da man normalerweise die drei weissen LEDs in Reihe schaltet und alle drei LEDs mit einem Vorwiderstand betrieben werden, ändert sich die Helligkeit naturgemäss bei allen drei weissen LEDs, wenn man den Widerstand ändert!

Wenn die obere LED zu hell leuchtet, dann hat wahrscheinlich mit der Konstruktion des Lichtleiters etwas zu tun.
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

25

Samstag, 12. Mai 2007, 06:43

Zitat von »"MartinLutz"«

Da man normalerweise die drei weissen LEDs in Reihe schaltet und alle drei LEDs mit einem Vorwiderstand betrieben werden, ändert sich die Helligkeit naturgemäss bei allen drei weissen LEDs, wenn man den Widerstand ändert!


Alle LED in Serie schalten ist wohl die übliche Lösung, die Obere kann aber durchaus einzeln sein. Um das abschliessend festzustellen müsste ein solches Modell zerlegt werden.
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

gian

Forumist

Beiträge: 1 040

Wohnort: Europa

Beruf: :)

26

Samstag, 12. Mai 2007, 13:10

Hallo,

Zitat von »"Beni"«

die weissen LED's haben einen zu starken Blauton.

...welchen man problemlos mit einem orangen Glasfarbenstift korrigieren kann (etwas Farbe auf die LED's reicht), was ich bei blauweissen LED's schon erfolgreich gemacht habe.

mit freundlichen Grüssen

Gian
Spur: H0 / H0m, Rocoline ohne Bettung, Bemo/Peco
Digitalsystem: 3 ZS1 Zentralen, GBM, WD, Servodecoder, KS, usw. von Stärz, alles Bausätze inkl. Zentralen
PC/Software: Windows 7 Ultimate, TrainController 7 Gold
  • Zum Seitenanfang

Mike Cee

Forumist

Beiträge: 1 806

Wohnort: Montreal

27

Sonntag, 13. Mai 2007, 22:31

RailTop Re 482

Hier die offizielle Meldung von RailTop:

"Diese Mitteilung hat sich leider verzögert, da wir die Auslieferung der Cargo-Lok SBB Re 482 035 zwischenzeitlich stoppen mussten. Nicht, weil das Modell Mängel hatte, sondern weil sich die Verpackung für den Transport der Lok als ungeeignet erwies. Dadurch sind auf dem Postweg bei mehreren Sendungen verschiedene Einzelteile (wie Zugsicherungsmagnete, Isolatoren etc.) abgebrochen. Wir werden in wenigen Tagen neue Verpackungseinsätze bekommen und anschliessend den Verkauf wieder aufnehmen. Selbstverständlich werden Sie sofort informiert, wenn die Lieferungen wieder aufgenommen werden.

Mit freundlichen Grüssen
R. Doll
--
RailTop GmbH
Eichaustr. 21
9463 Oberriet
Schweiz"


Gruss aus Kanada

Mike C
  • Zum Seitenanfang