Sonntag, 23. September 2018, 01:10 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

781

Sonntag, 15. Juni 2014, 20:06

Die UNUM-Datenbank erhebt den Anspruch, ein vollständiges Nachschlagewerk aller Produkte von (Alt-)HAG zu bieten.
Man glaubt es kaum, aber hier bin ich mit Stefan absolut einig! :thumbsup: Und ich bin Stefan dankbar, dass es die UNUM-DB gibt.

Trotzdem lege ich auf die Tatsache wert, dass das Löschen der Unikate auf der Gleiswarzen-Seite durch den Betreiber eigenmächtig und ohne Druck von irgendwo erfolgt ist. Während dies passierte waren nämlich H.U. und einige Forumisten an den Gestaden des Vierwaldstädtersees am Nachtessen.

Bei den entsprechenden Unikaten - nur damit hier nicht wieder Gerüchte entstehen - handelte es sich um Lackierversuche aus Stans (dass solche Arbeiten nötig sind, habt ihr der Lackiererin und dem Tampondrucker ja deutlich genug zu verstehen gegeben). Auf Bitte eines Händlers, der diese Halbfabrikate in Stans sah, wurden diese konfektioniert und unter Verrechnung des Zusatzaufwandes abgegeben.
Und nun will ich nicht hören, dass dies in Mörschwil anders ablief oder nicht möglich gewesen wäre.... oder wie entstanden denn - unter anderem - die Reisslack-Loks oder -Trafos? - Und wererli-wer strahlte wie ein Honigkuchenpferd, als er solche Exponate unter den Nagel reissen konnte, die eigentlich gar nie existieren dürften? :whistling:
Eben. 8)
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

Empedokles

Forumist

Beiträge: 2 766

Geburtstag: 14. Oktober 1951 (66)

Wohnort: Zollernalb

Beruf: Arzt

782

Sonntag, 15. Juni 2014, 23:24

Trotzdem lege ich auf die Tatsache wert, dass das Löschen der Unikate auf der Gleiswarzen-Seite durch den Betreiber eigenmächtig und ohne Druck von irgendwo erfolgt ist.


Sehr einverstanden! Wenn die Gleiswarzener etwas löschen, dann ist mir das so wurscht wie jede einzelne Gleiswarze.
Würde HAG-UNUM-Liste so vorgehen, wäre es mir nicht mehr wurscht: Schliesslich kann ich Äpfel von Birnen und von Warzen unterscheiden.
Und wenn die Birnen-Hersteller ein Birnenforum betreiben: Ja, gerne. Ich erwarte freilich, dass ein Birnen-Hersteller-Forum mich vergleichbar gut informieren kann wie ein Äpfel-Fan-Forum. Und jedenfalls (!) schneller und besser als ein Gleiswarzenforum.
  • Zum Seitenanfang

Bourret

Forumist

Beiträge: 1 896

Wohnort: CH

783

Samstag, 18. Juni 2016, 07:08

Schon seit einigen Monaten warte ich auf Informationen zum Herstelltermin meiner bestellten Re 6/6-Versionen. Zwischenzeitlich bin ich nun aber gar nicht mehr sicher, WO ich nachsehen muss. Homepage scheint es nicht zu sein. Dort verweist ein Link auf das HaHeFo, nur dort ist seit einem ganzen Monat komplette Funkstille. Die wieder neu lancierten Flyer, die per Mail verschickt werden, geben nur Auskunft über neu bestellbare Modelle (dies ist ja bei den Re 6/6 nicht der Fall, weil der Bestelltermin schon längst vorbei ist). Und HAG E-Mails zu senden macht auch keinen Sinn, da diese nicht beantwortet werden (kann nachvollziehen, dass man nicht jedem Kunden individuell informieren kann). Nur, wie komme ich als Kunde an die mich interessierenden Fakten?
hagsche Grüsse
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 257

Geburtstag: 4. Juli 1955 (63)

Wohnort: München

Beruf: Lehrer

784

Samstag, 18. Juni 2016, 18:43

Lieber Bourret,
da geht es nicht nur Dir alleine so. Auch ich habe am 21.12.2014 bei einem Fachhändler, der hier im Forum auch ein geschätztes Mitglied ist, eine dieser Re 6/6 bestellt, um als Nümmerlisammler eine fortlaufende Serie zu komplettieren. Als ich unlängst in einer email zaghaft nachgefragt habe, konnte ich den Eindruck gewinnen, auch die Händler wissen da nichts Genaueres. Es hilft nur eines: Geduld, Geduld und nochmals Geduld.
Auch von einem Wagenersatzteil, das ich im Januar diesen Jahres bei einem offiziellen HAG-Händler im grossen Kanton geordert habe, fehlt noch jedwede Spur. Letzter Stand der Dinge hier: Der Händler hat das Teil wohl in Stansstad geordert.
Vielleicht allen zum Troste: Meine Bestellung einer LS 120 005 (LS16582) der DB bei einem Händler hier vor Ort läuft mindestens seit 3 Jahren - und ich kann mich entsinnen, mal eine Bestellung von LS Wagen bei einem namhaften und sehr seriösen Händler in der deutschen Kaiserstadt im Jahr 2006 platziert zu haben, von der ich bis heute auch noch nichts gehört habe.
Die Hoffnung stirbt zuletzt !!!
Ulrich Salzmann
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 516

Wohnort: Zuhause

785

Samstag, 2. Juli 2016, 13:23

Wird hier sonst noch jemand beim Anklicken der Firma-Website automatisch auf https://paris.webcontact.de/ umgeleitet? Von Paris sehe ich dort zwar nichts, nur eine weisse Fläche... ;)
  • Zum Seitenanfang

786

Samstag, 2. Juli 2016, 13:28

Ja, ist bei mir auch so. Gestern oder am Donnerstag hat es noch funktioniert.
Die Seite ist wohl "gekapert" worden.

Gruss
Rainer
  • Zum Seitenanfang

BERNMOBILer

Forumist

Beiträge: 863

Geburtstag: 15. Februar

787

Samstag, 2. Juli 2016, 14:55

Nein ist sie nicht. Webcontact ist der Hoster von hag.ch und paris einer deren Webserver. Wohl ein Konfiguratiosnproblem.
Spannend übrigens, dass die Domain hag.ch der TekwissAG gehört ;)
Wenn ich hier die Kommentare lese, entsteht schon der Eindruck, die Geschäftspolitik von HAG deckt sich aktuell sehr wenig mit den Kundenbedürfnissen.
(Damals noch kein) HAG-Berater, August 2013
  • Zum Seitenanfang

Empedokles

Forumist

Beiträge: 2 766

Geburtstag: 14. Oktober 1951 (66)

Wohnort: Zollernalb

Beruf: Arzt

788

Samstag, 2. Juli 2016, 16:11

Wird hier sonst noch jemand …?


Ja, auch hier ist es so.
  • Zum Seitenanfang

789

Samstag, 2. Juli 2016, 16:54

Auf Facebook hat man "informiert":

Zitat

Auf Grund der Serverumstellung der Homepage www.hag.ch ist die Homepage vorübergehend nicht erreichbar.


Ohne Kommentar.
  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 435

Wohnort: D

790

Sonntag, 3. Juli 2016, 00:54

Was ist daran so komisch?? ?( So gehen nun mal Informationen . . . :)
MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang

791

Dienstag, 5. Juli 2016, 00:40

Inzwischen ist man wohl bei hag.swiss angekommen - aber da klemmts bislang auch noch.

Ganz offen gesagt - qualitative Information und Kommunikation funktioniert definitiv anders; das fängt z.B. schon bei rechtzeitiger Vorab-Information an!!!
Gruß,

Ferdi
  • Zum Seitenanfang

Alpenbahn

Forumist

Beiträge: 446

Wohnort: .

792

Dienstag, 5. Juli 2016, 12:19

Auf Facebook hat man "informiert":

Zitat

Auf Grund der Serverumstellung der Homepage www.hag.ch ist die Homepage vorübergehend nicht erreichbar.


Ohne Kommentar.


Na ja, auch heute funktioniert keine der beiden Seiten. Ehrlich gesagt etwas gar unprofesionell der Umzug :rolleyes: Im Normalfall ist der neue Server mit der Seite fixfertig aufgesetzt und geprüft, danach werden die DNS angepasst und es gibt, sobald dies durch alle DNS und Proxies durch ist eine nahtlose Umschaltung. Und allfällig neue Domains gibt man auch erst bekannt, wenn sie funktionieren.
  • Zum Seitenanfang

Empedokles

Forumist

Beiträge: 2 766

Geburtstag: 14. Oktober 1951 (66)

Wohnort: Zollernalb

Beruf: Arzt

793

Dienstag, 5. Juli 2016, 12:34

Warum seid Ihr so ungeduldig? Der Servierdienst möchte halt noch ein wenig üben.
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 516

Wohnort: Zuhause

794

Dienstag, 5. Juli 2016, 13:15

Lieber Werner, es geht hier weniger um Ungeduld als um den Eindruck fehlender Professionalität, der die Geschichte von "New HAG" seit Beginn prägt. Alpenbahn hat es auf den Punkt gebracht, wie "normale" Webmaster so eine Züglete bewerkstelligen. :whistling:

Aber wie heisst doch die schöne Redewendung: Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert. :D 8)
  • Zum Seitenanfang

795

Dienstag, 5. Juli 2016, 13:54

Ich muss meinen Vorrednern absolut Recht geben. Das ist ziehmlich unprofessionell. :thumbdown:

Sollte es mal etwas länger dauern gäbe es ja auch noch die Möglichkeit einer Statusseite... Vor allem aber ist es Schade, vernehmen zu müssen, dass man HAG mehrfach fachkundige Hilfe angeboten hat. :whistling:
  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 435

Wohnort: D

796

Dienstag, 5. Juli 2016, 14:05

Bevor man vorschnell Urteile abgibt: manchmal gibt es bei Dingen unerwartete Schwierigkeiten oder Probleme. So was kann auch grossen Firmen passieren (und ist es auch schon). Aber hier ist ja das Urteil schon gefällt und steht fest. Der ehemalige Gross-Guru, der sich um New-HAG doch anscheinend nicht mehr kümmert, ist offenbar dennoch an Neuigkeiten aus dem Hause HAG interessiert, sonst käme es nicht zu einer solch gehässigen Aussage nur weil er kurzfristig keinen Zugriff mehr hat . . . :thumbdown: :thumbdown:
MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 516

Wohnort: Zuhause

797

Dienstag, 5. Juli 2016, 14:13

Nun ja - ein bis jetzt viertägiger Totalausfall mag ja vielleicht beim "Heilbronner Lokalanzeiger" als "kurzfristig" qualifiziert werden, aber bei einem "Spitzenhersteller"...? :wacko:

Abgesehen davon wäre dem sogenannten HAG-Team kein Zacken aus der Krone gefallen, wenn man vorher eine kurze Mitteilung publiziert hätte (notfalls auf Facebook oder mit dem hauseigenen Newsletter). "Wir stehen vor der wahnwitzigen Herkules-Aufgabe, unsere Website neu zu gestalten und/oder zu zügeln, und danken für Ihre Geduld" - wäre ja eigentlich das Normalste auf der Welt. Aber offensichtlich hat man erst dann reagiert, als wir es hier schon bemerkt hatten (siehe den Facebook-Eintrag vom 2. Juli 2016 um 14:40 Uhr). :D
  • Zum Seitenanfang

Alpenbahn

Forumist

Beiträge: 446

Wohnort: .

798

Dienstag, 5. Juli 2016, 16:14

Bevor man vorschnell Urteile abgibt: manchmal gibt es bei Dingen unerwartete Schwierigkeiten oder Probleme. So was kann auch grossen Firmen passieren (und ist es auch schon). Aber hier ist ja das Urteil schon gefällt und steht fest. Der ehemalige Gross-Guru, der sich um New-HAG doch anscheinend nicht mehr kümmert, ist offenbar dennoch an Neuigkeiten aus dem Hause HAG interessiert, sonst käme es nicht zu einer solch gehässigen Aussage nur weil er kurzfristig keinen Zugriff mehr hat . . . :thumbdown: :thumbdown:


Günther, und genau deswegen macht man einen Umzug so, wie ich es beschrieben habe. Man richtet die Seite (im Voraus!) vollständig ein und testet diese auf Herz und Nieren. Dies ist auch ohne "gezügelte Domain" via IP Zugriff möglich. Ist alles i.O., stösst man ein DNS-Update an, sodass die Nameserver auf den neuen Standort umgeschaltet werden. Dies dauert ein paar Stunden, da das ganze erst mal durch das ganze DNS bis zu den Root-Servern durch muss und wieder zurück bis es bei jedem einzelnen auch abrufbar ist. gerade deshalb lässt man beides ein paar tage parallel laufen und Du hast einen nahtlosen Umzug. Probleme seitens Seiten ausgeschlossen, da alte wie neue funktionieren, und bleibt beim DNS etwas stocken, ist normalerweise immer eine Seite verfügbar.

Hier sieht man jedoch leere Präsenzen, die Domains sind beliebtig und nicht sauber aufgeschaltet usw. Absolut Laienhaft eben...
  • Zum Seitenanfang

Empedokles

Forumist

Beiträge: 2 766

Geburtstag: 14. Oktober 1951 (66)

Wohnort: Zollernalb

Beruf: Arzt

799

Dienstag, 5. Juli 2016, 17:46

Liebe Freunde, niemand weit und breit hat bestritten, dass an New-HAGs Aushänge-Plattform unprofessionell geprobt wird.
Aber: Wer Fehler macht, hat die Chance, zu lernen; wer keine Fehler macht, läuft Gefahr zu erstarren.
Diese neuen Leute haben immer wieder mal durch Fehler Erstaunen hervorgerufen, einige und manchmal auch ich selbst "haben sich das doch gleich schon gedacht".
Das wahre Problem ist nicht, dass sie Fehler machen und lernen müssen, sondern dass die Fehler ins Geld und aus dem Ruder laufen können und eine sehr ungünstige Aussenwirkung nach sich ziehen.
  • Zum Seitenanfang

800

Dienstag, 5. Juli 2016, 19:30

Da die Homepage mehr schlecht als recht gepflegt wurde frage ich mich, wieso da alle so sehnlichst drauf warten.
Wieso der Umzug aber nicht geklappt hat ? Könnte sein, dass der alte Space am 01.07. gekündigt wurde und man am neuen Ort nicht fertig ist.
  • Zum Seitenanfang