Dienstag, 11. Dezember 2018, 01:40 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

BERNMOBILer

Forumist

Beiträge: 863

Geburtstag: 15. Februar

21

Samstag, 13. August 2016, 13:20

... und für die vielen Modelle die in der Vitrine landen, braucht es auch keinen Sound.
Die brauchen auch sonst keine Innereien ;)
Wenn ich hier die Kommentare lese, entsteht schon der Eindruck, die Geschäftspolitik von HAG deckt sich aktuell sehr wenig mit den Kundenbedürfnissen.
(Damals noch kein) HAG-Berater, August 2013
  • Zum Seitenanfang

Terry

Forumist

Beiträge: 1 506

Geburtstag: 17. Dezember 1949 (68)

Wohnort: Toskana Deutschlands

Beruf: Hundefütterer

22

Samstag, 13. August 2016, 13:43

Jedem so, wie er es will. Bei Dieselloks brauche ich auch keinen Sound, erst recht nicht bei E-Loks. Anders sehe ich es bei Dampfern, dann aber bitte synchron mit den Stangenbewegungen. Es hat schon was, wenn im genauen Rhythmus zusammen mit dem passenden Geräusch noch Qualm üppig aus dem Schlote quillt. ;)
Gruss, Michael
  • Zum Seitenanfang

23

Samstag, 13. August 2016, 14:08

Die C 5/6 scheint keinen getakteten Rauchgenerator zu besitzen, wär mir zumindest nicht aufgefallen.
  • Zum Seitenanfang

Lancista94

Forumist

Beiträge: 28

Geburtstag: 8. November 1994 (24)

Wohnort: Ae 6/6 11493

Beruf: Student

24

Sonntag, 14. August 2016, 21:21

Ou nein, dann muss ich meine aber unbedingt austauschen, ohne das Bremsenquietschen kann ich echt nicht leben... Moment... das ist mir aber noch gar nie aufgefallen :D

Edit: Die hat das ja wirklich nicht !!! Jo de haut :P Witzig an dem Sound der Lok ist sowieso, dass es quasi keine Ein- und Ausschaltsequenz gibt. Schaltet man das Betriebsgeräusch ein, dann ist es sofort da.
Hab dies soeben bei meinem Exemplar (aus der ersten Charge) ausprobiert. Soweit keine Unregelmässigkeiten, sie quietscht jedoch erst bei einer abrupten Bremsung aus ca. 60 km/h (CS2-Tacho). Dieser Umstand scheint Märklin-typisch zu sein und wurde hier bereits einmal thematisiert: http://stummiforum.de/viewtopic.php?t=120803

Bzgl. der fehlenden Ein- und Ausschaltsequenz war ich auch etwas verwundert und habe deshalb mal bei den zahlreichen ESU-Sounds reingehört. Auch dort scheint das Betriebsgeräusch bei Einschalten der Funktion sofort da zu sein, insofern also nichts Ungewöhnliches.
lg, Marco :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lancista94« (14. August 2016, 21:34)

  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 777

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

25

Montag, 19. September 2016, 09:25

Die Auslieferung läuft nun langsam wieder an...
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen