Donnerstag, 27. April 2017, 14:49 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Pudels Kern

Forumist

Beiträge: 798

Wohnort: Basel

141

Sonntag, 2. April 2017, 21:50

Lima bietet uns hier also wirklich ein tolles Modell zu einem sehr günstigen Preis. Beim Preis des Grundsets hatte ich seinerzeit befürchtet, es werde dann beim (fast unumgänglichen) Zwischenwagenset dafür ordentlich abkassiert. Aber auch dieses wird zu einem sehr fairen Preis verkauft, wenn man auch noch die Montage der stromführenden Verbindungen über den ganzen Zug mitberücksichtigt.


Bezüglich dem fairen Preis: In Italien oder Deutschland werden die Ergänzungssets zu € 120.-- oder sogar günstiger verkauft. In der Schweiz bezahlen wir natürlich wieder den obligaten Arwico-Zuschlag, was in diesem Fall gut 25% des Preises ausmacht. Beim Grundset war dies noch nicht so...


BTW: Einige Ergänzungssets scheinen bereits ausverkauft zu sein. Wird es da noch Nachschub geben?
Gruss Martin
  • Zum Seitenanfang

142

Sonntag, 2. April 2017, 22:15

Zur Freude noch ein kleines Stimmungsbild :)

  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 520

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

143

Sonntag, 2. April 2017, 22:53

BTW: Einige Ergänzungssets scheinen bereits ausverkauft zu sein. Wird es da noch Nachschub geben?


Das ist so, Set HL4660 war bereits bei Auslieferung ab Werk ausverkauft. Mit einem Nachschub würde ich eher nicht rechnen (gab es ja beim Grundset auch nicht).
  • Zum Seitenanfang

144

Dienstag, 18. April 2017, 12:30

Zimo-Dekoder - eine Offenbarung in diesem Zug

Lustigerweise läuft ein 9teiliger 470er besser als ein 7teiliger 610er, das nenne ich Fortschritt :huh: :D

Mit LokPiloten V4 fand ich auch, dass das Fahrverhalten im AC-Analogbetrieb noch etwas Luft nach oben hat. Nun habe ich einfach mal versuchshalber einen ZIMO MX634D eingebaut. Damit wird das Langsamfahrverhalten (insbesondere Anfahren und Abbremsen bis zum Stillstand) um Welten besser. Dieser (von mir nur in seltenen Ausnahmefällen verwendete und für "Notfälle" bereit stehende) Dekoder scheint mit dem Lima ETR 610 wesentlich besser zurechtzukommen als der LoPi (der in fast allen Triebfahrzeugen mein Favorit ist). Mit umgerechnet ca. 80 km/h und 200 km/h (alte Gotthard-Zufahrtsstrecken bzw. Gotthard-Basistunnel) fuhr der Zug schon mit einem LoPi sehr ansprechend, aber Anfahren und Abbremsen waren nicht so schön, wie das heutzutage möglich sein sollte.

Natürlich weiss ich nicht, ob der Zimo Dekoder dem ETR 610 auch im Digitalbetrieb bessere Manieren beibringt, aber im AC-Analogbetrieb ist er eine Offenbarung.

Ich hoffe, dass einige von dieser (durch Versuch und Irrtum gewonnenen) Erkenntnis profitieren können. Dann macht der neue Pendolino noch mehr Freude.

In der Hoffnung, dass die Kupplungen langfristig funktiopnieren, wünsche ich euch weiterhin viel Spass mit dem ETR 610.

Beste Grüsse

ETR
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 31

Wohnort: Bern

145

Dienstag, 18. April 2017, 15:20

Decalbogen zu ETR 610

Unter der Nummer HL 1600.20 wird ein Decalbogen (Abziehbilder) für den ETR 610 verkauft. Dieser enthält neben drei (wie im Original: schlecht lesbaren) Zuglaufschilder-Sets noch drei weitere winzige farbige bzw. weisse Beschriftungen, je in grosser Stückzahl. Leider fehlt eine Anleitung, wo diese anzubringen wären. Hat das schon jemand rausgefunden ?

Hinweise würden dankbar entgegengenommen.

(Jetzt, wo ich endlich alle die winzigen Isolatoren und sonstigen Zubehörteile montiert habe, habe ich langsam wieder Mut und Gelassenheit für die nächste feinmotorische Herausforderung).

Beat aus Bern
  • Zum Seitenanfang