Freitag, 26. Mai 2017, 17:01 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 290

Geburtstag: 30. September 1977 (39)

Wohnort: birsfelden

41

Donnerstag, 20. April 2017, 17:46

hm echt ich dachte das braucht ne bewilligung wen modellbahnen o mass verkauft als privat person wil ja keine klagen von herstellern oder so gut ich würde nie was verkaufen von meinen wagen oder loks an denen hange ich sehr
  • Zum Seitenanfang

42

Donnerstag, 20. April 2017, 19:30

hm echt ich dachte das braucht ne bewilligung wen modellbahnen o mass verkauft als privat person wil ja keine klagen von herstellern oder so gut ich würde nie was verkaufen von meinen wagen oder loks an denen hange ich sehr
iner

Wär mir neu,dass bei einer Sammlungsauflösung eine Gewerbeberechtigung vorliegen muss. Dann dürften auf den Börsen und Flohmärkten und eBay,etc. nur noch Verkäufer etwas verkaufen,die ein Gewerbe angemeldet haben. Privatverkäufe sind nunmal Privatverkäufe.
Wer einen An- und Verkauf mit Gewinnabsicht betreibt,ist ab einer bestimmten Summe verpflichtet,diesen Reingewinn zu versteuern. Hat aber absolut nichts mit dem Verkauf der eigenen Modellbahnsammlung zu tun.
Finds aber lustig,dass manche Leute jeden Verkäufer als "Hobby-Händler" abstempeln,nur weil dieser mal ein paar Teile mehr verkauft. Aber rumbellen kann ja heutzutage jeder,hinterfragen tut es jedoch kaum einer (Warum löst der seine Sammlung auf?,Hat er vielleicht etwas für mich dabei?") - Nein,lieber posaunt man " Hobby-Händler" in die Luft,obwohl man keine Ahnung des Hintergrunds des Verkaufes hat.
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 67

Geburtstag: 30. Mai 1971 (45)

Wohnort: Wiefelstede/D

43

Donnerstag, 20. April 2017, 20:04

Niemand hat Dich explizit als "Hobby-Händler" bezeichnet, Matthias hat nur gesagt, dass er nicht bei Hobby-Händlern kauft.

Beste Grüße
Jens
  • Zum Seitenanfang

44

Donnerstag, 20. April 2017, 20:29

Niemand hat Dich explizit als "Hobby-Händler" bezeichnet, Matthias hat nur gesagt, dass er nicht bei Hobby-Händlern kauft.

Beste Grüße
Jens


Und warum dann unter meinen Post?
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 67

Geburtstag: 30. Mai 1971 (45)

Wohnort: Wiefelstede/D

45

Donnerstag, 20. April 2017, 20:56

Weil da gerade Platz war ..... :sleeping:
  • Zum Seitenanfang

Haller

Forumist

Beiträge: 478

Geburtstag: 22. Februar 1971 (46)

Wohnort: Glashütten

Beruf: Arbeiten

46

Donnerstag, 20. April 2017, 21:54

Und schon wieder wird der Herr patzig. :whistling: :whistling: :whistling: :whistling:
Grüsse
Roger
Grüsse Roger2
Ich liebe es wenn ein Plan funktioniert 8)
  • Zum Seitenanfang

47

Donnerstag, 20. April 2017, 21:55

Und schon wieder wird der Herr patzig. :whistling: :whistling: :whistling: :whistling:
Grüsse
Roger


Du musst deine aktuelle Laune nicht öffentlich machen.....
  • Zum Seitenanfang

Haller

Forumist

Beiträge: 478

Geburtstag: 22. Februar 1971 (46)

Wohnort: Glashütten

Beruf: Arbeiten

48

Donnerstag, 20. April 2017, 21:57

Ist keine Laune mein Freund, sondern eine Feststellung X(
Grüsse
Roger
Grüsse Roger2
Ich liebe es wenn ein Plan funktioniert 8)
  • Zum Seitenanfang

Empedokles

Forumist

Beiträge: 2 620

Geburtstag: 14. Oktober 1951 (65)

Wohnort: Zollernalb

Beruf: Arzt

49

Donnerstag, 20. April 2017, 22:15

Feststellung - das haben wir uns doch gleich gedacht!
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 11 859

Wohnort: Zuhause

50

Donnerstag, 20. April 2017, 22:28

So, ich denke, wir verschieben nun auch diesen Thread unter "abgeschlossen" - irgendwie scheint zwischen Verkäufer und (Nicht-)Käufern keine positive Grundwelle zu entstehen... ;)
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 290

Geburtstag: 30. September 1977 (39)

Wohnort: birsfelden

51

Donnerstag, 20. April 2017, 22:31

hm ich wolte nimanden zu nahe tretten
ich hab die refahrung gemacht das bei sachen die von 3 personen stammen oft zuteuer sind auch wen es gebraucht sind und ich hab schön hören sagen wen man was an börsen kauft oft defekte ware ist
ich geh e dort hin wo ich die leute kenne internet ist mir zu unseriös
was zu kaufen sory für die meinung
  • Zum Seitenanfang

lehcim

Forumist

Beiträge: 398

Geburtstag: 24. Oktober 1991 (25)

Wohnort: Schweiz

Beruf: Lokführer Kat. B in Ausbildung

52

Donnerstag, 20. April 2017, 22:32

Freundlichkeit

Zitat

Original von heartmover:
Deine Aussage bezüglich Freundlichkeit ist sehr interessant.

Wie stellt man Freundlichkeit anhand eines Textes denn fest? Freundlichkeit erkennt man nur an einem persönlichen Gespräch und nicht an Texten.

Wenn du mir erklären kannst,wie man die Ausspruchsweise in geschriebenen Wörtern feststellen sollte,wär dies überaus interessant,damit ich auch dies bei Textnachrichten mit anderen Leuten problemlos feststellen kann.
Diese Aussage würde ich perönlich nun nicht teilen, klar im direkten Gespräch fällt die Freundlichkeit anders aus, direkter. Jedoch bin ich der Meinung, man kann dies auch im Text rüber kommen lassen.

Beispiel:

Zitat

Wozu schreib ich dazu: Gilt für alle Postings?
Wenn man hier nun schreibt, mein Post war auf alle meine Angebote bedacht, jedoch war mir nicht klar, dass es duzende andere Angebote gibt und die Suche mühsam ist, in Zukunft werde ich die Verlinkung zu den betroffenen Threads gleich einfügen.

Oder anderes Beispiel:

Zitat

- Eigenartigerweise schafft es hier aber kaum jemand,Fragen per Nachricht zu stellen,sondern lieber öffentlich herumzuschimpfen.
Gab noch einen Post in diese Richtung, finde diesen aber gerade nicht... aber hier wäre ein Bitte z.B. schon angebracht. Bitte liebe Forumisten, könnten ihr eure bei Interesse und oder Kaufabsicht per PN an mich wenden, ist für mich einfacher zur Handhabung, als via Posting.

Wäre meiner Meinung nach eine Art der Freunlichkeit!

Fotos, Liste, Sammlung:

Ebenfalls eigenartig finde ich, dass man über 600 Fahrzeuge in der Sammlung hat (ÖBB Schmalspur ist ja auch noch, welche nicht zum Verkauf steht) und man hat darüber keine saubere Liste, welche man im Forum einfügen könnte und nimmt sich auch nicht die Zeit dazu... Klar evtl. hätte es da auch noch das eine oder andere Interessante für mich dabei... aber oftmal suche ich nicht spezifisch was sondern sehe es und denke: " Mol dieses Fahrzeug zu diesem Preis, dass wäre was". Mit den bisherigen Posts "Sammlungsauflösung" ging ich davon aus, das wäre nun alles gewesen. Woher soll man nun wissen, dass es noch mehr gibt? Muss man da zuers Mike Shiva anrufen damit er die Karten auslegt und uns sagen kann ob den noch mehr Angebote kommen oder nicht ???

Dies hätte man ganz einfach mal erwähnen können mit dem Vermerk der Liste.

Hobby-Bähndler:
Da verstehe ich nun das Problem bei heartmover nicht, im Fachhandel verkauft der Fachhändler die Modelle, Privat verkauft derjenige die Modelle welcher meist dies als Hobby hatte, also der Hobby-Bähndler... zähle ich mich auch dazu wenn ich etwas verkaufe, bin ja schliesslich kein Fachhandel...

@Matthias
Ich habe dort meist die Gegenteilige Erfahrung gemacht, oftmals kaufen die Börsianer oder die Fachhändler die Ware den Wittwen oder denjenigen welche aufhören zu Sammeln für wenige Nötli ab, verrösten dann die guten Modelle für hohe Preise an die Stammkundschaft und/oder den gerade zur richtigen Zeit vor Ort Kunden, der Rest wird als "billig" Ramsch zu teilweise immer noch sehr hohen Preisen an unwissende verkauft, welche meinen ein Schnäppchen gemacht zu haben. Da habe ich oftmals via seriösen Privatverkauf die besseren Angebote bekommen. Auch auf Ricardo habe ich bereits gegen die 200 Artikel gekauft (nicht nur Moba) und hatte bislang gerade zweimal pech. Das erstaundliche am ganzen, die Ricardo Artikel und/oder Privatverkauf - Artikel, waren meist im besseren zustand, als gewisse Artikelw elche Occasion von Fachhändlern via Onlineshop gekauft wurden.
Bahnsinnige Grüsse aus dem schönen Kanton Schwyz
Michel

Bahnbilder Michel
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 290

Geburtstag: 30. September 1977 (39)

Wohnort: birsfelden

53

Donnerstag, 20. April 2017, 22:35

die händler sind ok die ich weis die haben eine guten ruf
ich bin da halt vorsichtig ich wurde schon zu oft betrogen sory für den ausdruck
nix für ungut :whistling:
  • Zum Seitenanfang

lehcim

Forumist

Beiträge: 398

Geburtstag: 24. Oktober 1991 (25)

Wohnort: Schweiz

Beruf: Lokführer Kat. B in Ausbildung

54

Donnerstag, 20. April 2017, 22:51

Da es sich genau um einer von dir genannten Händler handelte (welcher tut hier nichts zur Sache), dachte auch schon er müsse für ein Kleinserien Modell welches neu 2200.- kostet noch 2000.- verlangen ohne OVP und ohne Zurüstteile... Als mich diese Anfrage eines Kolleges erreichte sagte ich dazu dann auch, kauf dies für diesen Preis lieber nicht... siehe da später ging es dann plötzlich mit einem anständigen Preis. Ich hatte schon Personen bei welchen ich gute Erfahrungen geamcht habe und andere schlechte, kommt halt immer ein wenig drauf an, von da her halb so wild. Meiner Meinung nach kann man auch im Internet seriös kaufen wenn man die Angebote Seriös betrachtet.
Bahnsinnige Grüsse aus dem schönen Kanton Schwyz
Michel

Bahnbilder Michel
  • Zum Seitenanfang