Sonntag, 22. Oktober 2017, 10:03 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Tartaruga

Forumist

Beiträge: 2

Wohnort: Zentralschweiz

1

Samstag, 7. Oktober 2017, 16:15

Gesucht: Lima Werbung & Prospekte ab 1960 (ABM, Migros, FCW, Manor usw)

Hallo Miteinander

Evtl. nicht gerade das richtige Forum für die einfachen Lima Modelle, aber evtl. kann mir jemand weiterhelfen.

Bis jetzt ist es fast ein Ding der Unmöglichkeit Spielzeugkataloge, Prospekte oder auch Bilder von Schweizer Geschäften
zu finden die LIMA Bahnen verkauft haben. Obwohl sie mehr Spielzeug waren, waren sie doch sehr verbreitet in der
Schweiz. Meine direkten Anfragen bei den Geschäften die es noch gibt, haben mir bis jetzt zu dem Thema leider nicht
weitergeholfen.

Somit wie oben schon erwähnt, wenn mir jemand bei diesem Thema weiterhelfen könnte wäre ich sehr Dankbar.

Christoph
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 037

Wohnort: Zuhause

2

Samstag, 7. Oktober 2017, 16:24

Hmmm... - wenn ich dich richtig verstehe, dann meinst du nicht so etwas ( http://mmiwakoh.de/Eigene%20Webs/lima-mo…hn/Kataloge.htm ), sondern eigene Prospekte von den von dir genannten Warenhaus-/Grossverteilerbetrieben?

Dürfte in der Tat schwierig sein. 8| Aber eventuell helfen die damals im Eisenbahn Amateur zahlreich abgedruckten Inserate weiter - oder zumindest könnten sie Hinweise auf die Importeure in jener Zeit liefern.
  • Zum Seitenanfang

Tartaruga

Forumist

Beiträge: 2

Wohnort: Zentralschweiz

3

Samstag, 7. Oktober 2017, 16:49

Hallo, ja das ist richtig. Die Seite von Martin kenne ich gut, auch für ihn ist es nicht einfach solche Dokumente in
Deutschland zu finden. Im EA aber auch LOKI habe ich schon viel gefunden, aber was mir einfach noch fehlt sind
die Prospekte der Warenhäuser und Grossverteiler.

Retime, Waldmeier usw. waren die Importeure. Eines der ersten Geschäfte war FCW und dann ABM die Lima im
Sortiment hatten.

Vieles von Anfang der 80iger Jahre habe ich noch in Erinnerung, aber leider habe ich in meiner Kinderzeit solche Sachen
nicht aufbewahrt.

Christoph
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 037

Wohnort: Zuhause

4

Samstag, 7. Oktober 2017, 16:59

Richtig, auf dem angehängten Inserat aus dem EA Nr. 5/1969 ist als Generalvertreter Waldmeier + Co. AG in 4052 Basel angegeben. Das Unternehmen existiert dort heute zwar nicht mehr, aber immerhin noch hier:
http://www.waldmeier.ch/cms/uber-uns/

Ich würde dort mal anfragen, denn in den 1960er und 1970er Jahren gab es noch keine Parallel-/Direktimporte in die Schweiz; alles lief über die hiesigen Generalvertretungen. Falls also die betreffenden Warenhäuser usw. überhaupt eigene Drucksachen zu den Lima-Produkten erstellten, dann wohl fast immer unter Zuhilfenahme von Infos, Fotos und Clichés des Landesvertreters. Und der dürfte dann auch Belegexemplare verlangt und erhalten haben. ;)

  • Zum Seitenanfang