Mittwoch, 22. November 2017, 23:10 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Mattioli

Forumist

Beiträge: 687

Geburtstag: 15. April 1975 (42)

Wohnort: Seeland

Beruf: Rattenfänger

1

Montag, 16. Oktober 2017, 12:47

HAG Kataloge & Infoblätter: Interessante Details

Gerne stelle ich das hier auch mal rein.
Ich konnte kürzlich diverse HAG-Kataloge und Infoblätter aus Mörschwiler-Zeit im ricardo erwerben. Dabei sind mir nachfolgende Dinge aufgefallen:

Im HAG-Info von 2009 wird u. a. die Ae 6/6 grün Biel/Bienne angekündigt. Das Wappen ist meines Erachtens dazu von der Vorbildlok abgebildet worden, erkennbar da Schrift/Wappen/Ziffern abgehoben sind. Aber die Wappen-Grundfarbe erscheint grün und nicht rot, wie es original sein müsste. Ich habe dabei sofort auch an die Re 6/6 Villeneuve gedacht, Nachforschungen Wappen-Grund schwarz auf der Lok, es wäre aber eigentlich gelb richtig.

Nun, weiss jemand von den Kennern, ob die Lok im Original so gefahren ist? Glaube ich nicht, ich habe die grüne Biel früher paar Mal rumfahren sehen, aber das Wappen war meiner Meinung nach immer mit rotem Grund. Ich denke eher, hier handelt es sich um einen Druckfehler durch HAG in der Infobroschüre. Als Wappen-Fehldruck hat HAG diese wohl nie mit grünem Grund gefertigt?

Oder war das rot damals auf der Vorbildlok schon so abgeschossen, verdreckt, dass es grün erscheint? Dagegen sprechen die sauberen Chromlettern und Ziffern. Oder wurde das Wappen bei einer Revision falsch gespritzt?



Ich freue mich auf Antworten.
Es grüsst Mattioli

"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert" (Albert Einstein)
  • Zum Seitenanfang

Mattioli

Forumist

Beiträge: 687

Geburtstag: 15. April 1975 (42)

Wohnort: Seeland

Beruf: Rattenfänger

2

Montag, 16. Oktober 2017, 12:55

Ein weiteres Detail betrifft die Lokführer-Figur in den Modelllok-Füherständen.
Im HAG-Katalog 1999 erschien diese Bemerkung dazu:



Wie eigentlich bei allen Loks war die Figur immer mit blauer Arbeitskleidung, rotem Unterhemd und schwarzen Haaren angemalt. Soweit so gut, es geht um dieses unwesentliche Detail der schwarzen Haare. Ab dem nächsten von HAG erschienen Katalog von 2002 entdeckte ich dies:



Der Lokführer hat eine Glatze bekommen! Aber nur in der Re 460 und 465. In den auf derselben Seit abgebildeten NSB-Lok und der Cargo mint hat er wieder schwarze Haare. Ich habe zum Vergleich nur die Cargo mint fotografiert. Der "glatzköpfige" sieht aus wie Bundesrat Ueli Maurer ;) :D .



Wer von den Kennern weiss dazu mehr? Ich erinnere mich, dass ich mit dem absoluten 460er-Spezialisten Roli erzhal auch schon mal darüber kurz diskutiert hatte, es ergab sich damals aber glaublich nichts konkretes.

Gab es eine kleine Serie von Lokführer-Figuren, welche vermutlich als Fehldruck, bzw. nicht ganz vollständig lackiert wurden und trotzdem eingesetzt wurden. Ob HAG die Figur, vielleicht von Preiser, blank bezogen und jeweils selber lackiert hatte oder schon fertig gespritzt geliefert bekam weiss ich nicht.

Die Lok ist mit einer etwas anderen Figur sicher nicht mehr oder weniger wert und fährt so auch. Aber interessant ist es schon, in welcher Zeit wurden diese so ausgeliefert, wer hat sowas zu hause und war es nur in den roten 460er und blauen 465er, waren noch andere, z. B. Werbeloks betroffen, waren solche Figuren auch in anderen Loktypen. Ich habe nämlich noch keine solche andere Figur jemals in einer HAG-Lok live gesehen.

Freue mich auch hierzu auf euer Antworten, sofern man dies auch beantworten kann...
Es grüsst Mattioli

"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert" (Albert Einstein)
  • Zum Seitenanfang

oberjack

Forumist

Beiträge: 112

Geburtstag: 10. Dezember

Wohnort: Zürich

Beruf: versuche konstant den Lotto-Jackpot abzuräumen und dann Vorruhestand auszukosten

3

Dienstag, 17. Oktober 2017, 11:47

Hallo
Real war Grundfarbe rot (bin Bieler, wenn ich's nicht weiss :-) )
HAG hat es auch originalgetreu ausgeliefert, also Druckfehler im Prospekt
Tschou
Claudio
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen