Samstag, 17. Februar 2018, 22:10 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

61

Samstag, 30. November 2013, 18:25

[...] HAG-Modelleisenbahnen AG in Liquidation. Mit Entscheid des Handelsgerichtspräsidenten des Kantons St. Gallen vom 17.09.2013 wurde die Gesellschaft gemäss Art. 731b Abs. 1 Ziff. 3 OR aufgelöst und ihre Liquidation nach den Vorschriften über den Konkurs angeordnet.. [...]
Das bedeutet dann, dass es HAG bald nicht mehr geben wird, oder?
Ich bin da nicht so aktuell, verfolge den Modellbahn-Markt nur am Rande. Was bedeutet diese Tatsache nun für jemanden, der hauptsächlich an schweizer Modellen interessiert ist?
  • Zum Seitenanfang

erzhal

Forumist

Beiträge: 3 579

Geburtstag: 29. März 1954 (63)

Wohnort: ARO (Autonome Republik Obfelden)

Beruf: Dings

62

Samstag, 30. November 2013, 18:46

Das bedeutet dann, dass es HAG bald nicht mehr geben wird, oder?
Ich bin da nicht so aktuell, verfolge den Modellbahn-Markt nur am Rande. Was bedeutet diese Tatsache nun für jemanden, der hauptsächlich an schweizer Modellen interessiert ist?


Nur keine falschen Schlüsse ziehen!!!! Es bedeutet eigentlich für uns gar nichts... Du musst unterscheiden zwischen der Hag Modelleisenbahnen AG Mörschwil (= Old-Hag) und der Hag Modellbahnen GmbH Stansstad (= New-Hag). Das sind zwei verschiedene Firmen, wobei natürlich die GmbH eine Folge-Gesellschaft der AG, aber rechtlich absolut unabhängig ist.

{Zynikermodus ein]Der Unterschied ist nicht so gross, sowohl Old-Hag wie auch New-Hag lieferten Lagerware und Ersatzteile, von Old-Hag kamen jedoch öfters mal auch neue Modelle und nicht nur Ankündigungen ;) .... [Zynikermodus aus]
cu Roland

Don't feed the trolls! (und ich mache es halt trotzdem ...) :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »erzhal« (30. November 2013, 18:53)

  • Zum Seitenanfang

63

Sonntag, 1. Dezember 2013, 17:11

Vielen Dank für die Erklärung!
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 241

Wohnort: Zuhause

64

Dienstag, 7. Januar 2014, 13:41

Zitat


HAG-Modelleisenbahnen AG in Liquidation, in Mörschwil, CHE-102.469.489, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 231 vom 28.11. 2013, Publ. 1205023).

Das Konkursverfahren ist mit Verfügung des Konkursrichters des Kreisgerichts Rorschach vom 17.12.2013 mangels Aktiven eingestellt worden.

Tagesregister-Nr. 12158 vom 18.12.2013 / CHE-102.469.489 / 01253153

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 241

Wohnort: Zuhause

65

Samstag, 3. Mai 2014, 21:56


Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

66

Samstag, 3. Mai 2014, 22:01

Irgendwie schade dass keine ordentliche Liquidation stattfand und HAG in Konkurs gehen musste. Aber so endet nun mal ein Stück Schweizer Modelleisenbahngeschichte.
"Man kann nicht nicht kommunizieren!", Paul Watzlawick (1921 - 2007)
  • Zum Seitenanfang

Lattermann

Forumist

Beiträge: 189

Wohnort: Saarbrücken

67

Sonntag, 4. Mai 2014, 13:32

Womöglich waren die Produkte einfach zu teuer,oder die Geschäftsleitung hat zuviel Geld aus dem Unternehmen gezogen.
mfg Lutz
  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 416

Wohnort: D

68

Sonntag, 4. Mai 2014, 14:34

Die Zeiten sind eben nicht einfach für den Modellbahn-Bereich. Siehe Roca, Märklin, Faller u.v.a.
Deshalb wird es wohl müßig sein, heute noch die Ursachen für den HAG-Niedergang ermitteln zu wollen . . . ;)
MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 241

Wohnort: Zuhause

69

Sonntag, 4. Mai 2014, 14:56

(...) oder die Geschäftsleitung hat zuviel Geld aus dem Unternehmen gezogen.


...in diese Richtung ist es wohl schon gegangen. ;) Der "running joke" über die Leute, die abends mit auffallend gut gefüllten Einkaufstaschen das Gelände verlassen haben sollen, machte ja auch ausserhalb Mörschwils die Runde. :whistling:

Schade - gesamthaft war es eine gute und für uns Kunden und vor allem für die Sammler "ertragreiche" Zeit. Und mit den Geschichten aus "1001 Nacht in Mörschwil" könnte man ein spannendes Werk füllen.

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

Lattermann

Forumist

Beiträge: 189

Wohnort: Saarbrücken

70

Sonntag, 4. Mai 2014, 15:25

Hallo Stefan,
es ist wie Du schreibst "einfach schade".

mfg Lutz
:( :|
  • Zum Seitenanfang

Silver

Forumist

Beiträge: 1 334

Geburtstag: 23. Juli 1989 (28)

Wohnort: Cuxhaven/Hamburg/Zürich

Beruf: Jan Maat

71

Mittwoch, 7. Mai 2014, 18:06

Die eine Ähra geht zu ende und die andere fängt an ;)

Unbestritten, was mit der Hag Modelleisenbahnen AG passiert ist, ist nicht gerade schön. Aber Hey! Das Wichtigste, nämlich die Formen und der Name, haben in Stans ein neues Zuhause gefunden. Dort geht die Produktion weiter - wenn auch schleppend. In ein paar Jahrzehnten wird kaum jemand mehr Old und New Hag unterscheiden. Hag bleibt Hag, genau so wie Märklin Märklin geblieben ist, Roco Roco geblieben ist, Fleischmann Fleischmann… Hauptsache die Rädchen rollen ;)

Grüessli

Mike
Fahre und Sammle SBB, BLS, SOB und DB in AC, bevorzugt von Märklin und Hag.

NORDSEE IST MORDSEE!
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 241

Wohnort: Zuhause

72

Mittwoch, 7. Mai 2014, 18:25

Nun ja, da werden jetzt wohl doch ein paar Leute erstaunt oder skeptisch sein... :shock: :whistling: Aber du hast immerhin den Vorteil, dass du "in ein paar Jahrzehnten" hier berichten kannst, ob deine Prognose richtig war. :lol:

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

Silver

Forumist

Beiträge: 1 334

Geburtstag: 23. Juli 1989 (28)

Wohnort: Cuxhaven/Hamburg/Zürich

Beruf: Jan Maat

73

Mittwoch, 7. Mai 2014, 18:58

Aber du hast immerhin den Vorteil, dass du "in ein paar Jahrzehnten" hier berichten kannst, ob deine Prognose richtig war. :lol:

Sei dir da mal nicht so sicher ;)
Fahre und Sammle SBB, BLS, SOB und DB in AC, bevorzugt von Märklin und Hag.

NORDSEE IST MORDSEE!
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 241

Wohnort: Zuhause

74

Freitag, 4. Dezember 2015, 09:50

Nach jahrzehntelanger Geschäftstätigkeit als Einzelunternehmen ("Mail tools Roger Suter") ist aus dem bekannten Händler im sonnigen Meggen kürzlich eine richtige AG geworden - Kunde Nr. 124 gratuliert: :thumbsup:
http://lu.powernet.ch/webservices/inet/H…0&lang=1&sort=0
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 241

Wohnort: Zuhause

75

Dienstag, 23. Januar 2018, 09:48

Ein neuer Mann in Stansstad - keine Ahnung, ob er etwas bringt: https://www.shab.ch/shabforms/servlet/Se…7&DOCID=4004797
  • Zum Seitenanfang

Empedokles

Forumist

Beiträge: 2 681

Geburtstag: 14. Oktober 1951 (66)

Wohnort: Zollernalb

Beruf: Arzt

76

Dienstag, 23. Januar 2018, 19:26

Ich glaube sehr, dass man gelegentlich schon schlechtere Nachrichten lesen konnte.
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 363

Geburtstag: 30. September 1977 (40)

Wohnort: birsfelden

77

Dienstag, 23. Januar 2018, 21:12

abwarten und tee trinken :S :rolleyes:
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen