Samstag, 17. Februar 2018, 22:15 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

BERNMOBILer

Forumist

Beiträge: 856

Geburtstag: 15. Februar

21

Dienstag, 6. Februar 2018, 22:03

Ja, ich warte auch schon lange auf eine schweizer (Modell-)Eisenbahnzeitschrift....

Aus gegebenem Anlass räume ich auch in diesem Forum mal das Missverständnis aus der Welt, dass es sich hier um eine "Schweizer" Modellbahnzeitschrift handelt. Im Nachbarforum läuft bereits genau deswegen eine angeregte Diskussion, weil einige es offenbar versäumt haben, das Impressum und die Zielsetzung der Macher richtig einzuordnen.

Mein Zitat hat aber mit deinem Beitrag recht wenig bis garnichts zu tun.
Natürlich weiss ich woher das Heft stammt und das es nicht ausschliesslich für den Schweizer Markt produziert wird, aber wie gesagt, damit hat meine Kritik bzw. dem Wunsch nach einer digitalen Zeitschrift über Schweizer (Modell-)Eisenbahnen gar nix zu tun :sleeping:
Wenn ich hier die Kommentare lese, entsteht schon der Eindruck, die Geschäftspolitik von HAG deckt sich aktuell sehr wenig mit den Kundenbedürfnissen.
(Damals noch kein) HAG-Berater, August 2013
  • Zum Seitenanfang

Terry

Forumist

Beiträge: 1 498

Geburtstag: 17. Dezember 1949 (68)

Wohnort: Toskana Deutschlands

Beruf: Hundefütterer

22

Dienstag, 6. Februar 2018, 22:48

Dann zitiere ich halt vollständig, :rolleyes:

Ja, ich warte auch schon lange auf eine schweizer (Modell-)Eisenbahnzeitschrift die ein digitales Abo anbietet. Schade, dass dies selbst bei einer Zeitschrift die im Jahre 2018 lanciert wird offenbar nicht der Fall ist.
Gruss, Michael
  • Zum Seitenanfang

BERNMOBILer

Forumist

Beiträge: 856

Geburtstag: 15. Februar

23

Mittwoch, 7. Februar 2018, 00:11

Spannend, keine Ahnung was du damit jetzt sagen willst...
Wenn ich hier die Kommentare lese, entsteht schon der Eindruck, die Geschäftspolitik von HAG deckt sich aktuell sehr wenig mit den Kundenbedürfnissen.
(Damals noch kein) HAG-Berater, August 2013
  • Zum Seitenanfang

Rüdiger

Forumist

Beiträge: 1 784

Wohnort: bei Aschaffenburg

Beruf: Bahnbetriebsfachwirt

24

Mittwoch, 7. Februar 2018, 08:51

Hab ich das jetzt richtig verstanden?
Ein paar deutsche Modellbahner, die Erfahrung im Schreiben von Artikeln für Fachmagazine haben, lancieren ein Modellbahn-Magazin mit ausschliesslich schweizerischen Themen. Ich kenne jetzt natürlich den fachlichen Hintergrund der in der Nullausgabe vorgestellten Protagonisten nicht, sie mögen gute Modellbauer sein. Aber wie tief stecken sie Inder Materie "Schweizer Bahnen" drin - und damit meine ich tasächlich Fachliches, wie Richtlinienkenntnisse, Vorschriften etc. Oder ist d<s nur so auf dem Niveau "Jö, wie herzig, lasst uns eine schöne Modellbahn draus machen"? Hat mich damals schon bei Bernhard Stein gestört, ein sehr guter, fast virtuoser Beobachter und Modellinterpret, aber keine Ahnung von Betrieb und Technik beim Vorbild.
Und wenn ich HvO sehe, muss ich sowieso spontan brechen - der Typ ist ein Unsymphat, und fragt mal bei den EIU, welchen Ruf er dort hat....
Irgendwie hab ich das Gefühl, das sind die Enttäuschten, die bislang den alten Stil von der Loki geprägt haben und die einen auf Beleidigt tun, weil jetzt ein anderer Wind in Goldach weht.
Nur meine Meinung, kann mich natürlich auch täuschen...
Gediegen reisen: www.extrazug.ch
  • Zum Seitenanfang

aerials

Forumist

Beiträge: 265

Geburtstag: 25. August 1983 (34)

Wohnort: Grossraum Bern

Beruf: SAP Berater

25

Mittwoch, 7. Februar 2018, 08:58


Ich kenne jetzt natürlich den fachlichen Hintergrund der in der Nullausgabe vorgestellten Protagonisten nicht, sie mögen gute Modellbauer sein. Aber wie tief stecken sie Inder Materie "Schweizer Bahnen" drin - und damit meine ich tasächlich Fachliches, wie Richtlinienkenntnisse, Vorschriften etc. Oder ist d<s nur so auf dem Niveau "Jö, wie herzig, lasst uns eine schöne Modellbahn draus machen"?


Zumindest der Beitrag zur Zugbildung mit IC2000 hat in etwa dieses Niveau...
Sicher nichts, wofür ich Geld ausgeben würde.
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 241

Wohnort: Zuhause

26

Mittwoch, 7. Februar 2018, 09:06


Irgendwie hab ich das Gefühl, das sind die Enttäuschten, die bislang den alten Stil von der Loki geprägt haben und die einen auf Beleidigt tun, weil jetzt ein anderer Wind in Goldach weht.

Da mag schon etwas Wahres dran sein - nur "Goldach" ist schon lange vorbei: http://vogel-media.ch/geschichte/ Die LOKI wird jetzt bei Stämpfli in Bern gedruckt, wahrscheinlich als Nischenprodukt innerhalb dieses nicht zuletzt bei den Juristen aktiven Grossbetriebes.
  • Zum Seitenanfang

BERNMOBILer

Forumist

Beiträge: 856

Geburtstag: 15. Februar

27

Mittwoch, 7. Februar 2018, 10:10

Auf Facebook hat einer der Macher ein paar Bilder von Nürnberg publiziert wo man sie in Gesprächen mit den Herstellern sieht. Unter anderem mit Volker Göbel, Geschäftsführer von Bemo, „die ausschliesslich Modelle nach schweizer Vorbild produzieren“
Aha, soviel zur Modellbahnkompetenz... 8|
Wenn ich hier die Kommentare lese, entsteht schon der Eindruck, die Geschäftspolitik von HAG deckt sich aktuell sehr wenig mit den Kundenbedürfnissen.
(Damals noch kein) HAG-Berater, August 2013
  • Zum Seitenanfang

Terry

Forumist

Beiträge: 1 498

Geburtstag: 17. Dezember 1949 (68)

Wohnort: Toskana Deutschlands

Beruf: Hundefütterer

28

Mittwoch, 7. Februar 2018, 13:01

Ja, ich warte auch schon lange auf eine schweizer (Modell-)Eisenbahnzeitschrift die ein digitales Abo anbietet.
Schade, dass dies selbst bei einer Zeitschrift die im Jahre 2018 lanciert wird offenbar nicht der Fall ist.

Da Du „Schweizer“ Zeitschrift geschrieben hast und diese mit der jetzt vorliegenden neuen Zeitschrift in Verbindung bringst, habe ich mir erlaubt darauf hinzuweisen, dass es sich bei diesem Magazin nicht um eine „Schweizer“ Zeitschrift handelt, sondern um eine Deutsches Produkt mit dem Konzept Schweizerische Modelle.

Spannend, keine Ahnung was du damit jetzt sagen willst...

Ich hoffe, dass selbst Du es jetzt verstehst.
Gruss, Michael
  • Zum Seitenanfang

Dany

Administrator

Beiträge: 3 222

Wohnort: Bern

29

Mittwoch, 7. Februar 2018, 13:34

Ich denke das trifft es.

Es ist nicht eine "Schweizer Modellbahnzeitschrift".
Es ist eine "Schweizermodellbahn Zeitschrift".

Damit richtet sich die Zeitschrift an alle, die sich für dieses Thema interessieren. Insbesondere auch an jene von mir vermutete Mehrheit, die sich in das Thema nicht bis ins letzte Detail vertiefen kann und will sondern einfach Freude daran hat (und ich glaube auch nicht, dass in der Schweiz auf der Mehrheit der Anlagen die Signalbegriffe etc Sinn machen sondern einfach leuchten, weil das schön ist).
  • Zum Seitenanfang

Empedokles

Forumist

Beiträge: 2 681

Geburtstag: 14. Oktober 1951 (66)

Wohnort: Zollernalb

Beruf: Arzt

30

Mittwoch, 7. Februar 2018, 22:15

Es ist eine "Schweizermodellbahn Zeitschrift".


Genau. Deshalb ist es für mich möglicherweise interessant.
  • Zum Seitenanfang