Donnerstag, 19. April 2018, 15:23 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 350

Wohnort: Zuhause

81

Mittwoch, 14. März 2018, 09:52

Sehr eindrücklich! :thumbsup: :thumbsup: Besonders originell fand ich die Sequenz mit der Parallelfahrt und der rückwärts filmenden Kamera. Auch die Vielfalt der Zugskompositionen ist eine Augenweide.

Bei etwa 6:13 hat's mal leicht gerattert, wie wenn eine Achse entgleist wäre... :huh:
  • Zum Seitenanfang

11652

Forumist

Beiträge: 279

Geburtstag: 19. Januar 1972 (46)

Wohnort: Dorneckberg

Beruf: Energietechniker

82

Samstag, 17. März 2018, 20:15

Ja, "uneingeschränkt" sehr eindrücklich!

Zusammen mit Sohnemann (4.5 - heute krank...) habe ich diesen und weitere Filme angeschaut - grandios und fesselnd! Unbeantwortet blieb un bleibt hoffentlich für immer, ob denn der Bietschtalviadukt einstürzen können... (er hat wohl eher den echten Viadukt gemeint - die Diskussion kam auf, weil ich mit ihm und natürlich dem Rest der Familie mal dort Wandern gehen möchte).

Mir gefällt auch das Video mit dem Blick in die Hallen sehr gut!
Gruss Christian
-----------------------------------------------------------------------------
Meine Fotos: https://www.flickr.com/photos/134896793@N03/ - aktuelles Avatarbild zu Ehren der Gotthard IR
  • Zum Seitenanfang

83

Samstag, 17. März 2018, 21:20

die Diskussion kam auf, weil ich mit ihm und natürlich dem Rest der Familie mal dort Wandern gehen möchte
Die Südrampe ist eine tolle Wanderung, mache ich normalerweise jedes Jahr einmal.
Ich würde aber nicht mit kleineren Kindern gehen, dafür hat es doch ein, zwei eher steilere bzw. schmale Abschnitte mit grossen Trittweiten.
Und geht nicht mitten im Sommer, da ist es einfach zu warm an den Berghängen.

Ansonsten viel Spass wenn sich die Gelegenheit dazu ergibt ;)
  • Zum Seitenanfang

BLS

Forumist

Beiträge: 83

Geburtstag: 27. August 1968 (49)

Wohnort: Groß-Rohrheim

Beruf: Informatiker

84

Sonntag, 18. März 2018, 10:53

@Stefan: Ja, da war wohl eine Achse entgleist. War mir bisher noch gar nicht aufgefallen... das kommt davon, wenn man beim Schneiden den Ton abstellt.

@Christian: Die Südrampen-Wanderung ist schon toll, aber wie schon Nico schrieb auch stellenweise mit sehr steilen Abgründen. Wenn die Kinder gutes Schuhwerk haben und "diszipliniert" sind, passiert da schon nichts. Aber übermütiges Geraufe, Geschubse oder Gedrängel kann an solchen Stellen schon mal zu brenzligen Situationen führen.

Und eher im Frühling oder Herbst diese Wanderung machen als im Hochsommer. Ausreichend Flüssigkeit mitnehmen. Letztes Jahr, Mitte August, litten wir etwas unter Dehydrierung, weil wir dann doch weiter wanderten als ursprünglich geplant war.
  • Zum Seitenanfang

85

Sonntag, 18. März 2018, 18:44

weil wir dann doch weiter wanderten als ursprünglich geplant war.
Ich machen normalerweise Hohtenn - Eggerberg (manchmal bis Lalden). Hast du den Abschnitt Lalden - Brig schon einmal gemacht?
  • Zum Seitenanfang

11652

Forumist

Beiträge: 279

Geburtstag: 19. Januar 1972 (46)

Wohnort: Dorneckberg

Beruf: Energietechniker

86

Sonntag, 18. März 2018, 21:08

Hallo Nico, hallo BLS

Jetzt muss ich mich doch noch korrigieren...

Zuerst aber bedanke ich mich für Eure Fürsorge und Eure geschilderten Erlebnisse und Erfahrungen von der Südrampe!

So wie ich das geschrieben habe, erweckt das einen falschen Eindruck - sorry dafür!

die Diskussion kam auf, weil ich mit ihm und natürlich dem Rest der Familie mal dort Wandern gehen möchte

Ich hätte noch ergänzen sollen, ...möchte, und ihnen die Südrampe mal 1:1 vorstelle und dann auch von meinen Erlebnissen erzählen.

Es ist nämlich so, dass ich schon öfters dort war, jedoch nun schon länger nicht mehr - sicher seit der Eröffnung des Basistunnels nicht, also 2007 - auch nicht seit ich Digital fotografiere (ab 2009). Auch ich kann bestätigen, dass der Weg bis Eggerberg durstig macht... Habe ich einmal gemacht, mit meinen Schwiegereltern - davor ein paar mal mit meinen Eltern und Geschwistern (das ist dann schon länger her...). Aber auch mit meinem Kollegen war ich dort, einmal sogar (nicht weiter sagen...) mit dem Bike, damit wir die Fotostellen schneller erreichen konnten (das einzige Wanderpaar an dem Tag sahen wir dann insgesamt dreimal - jedesmal hatten sie grössere Freude an uns - nicht ironisch gemeint, wenn man aufpasst, freundlich ist, dann geht das problemlos - trotzdem würde ich das heut nicht mehr tun.

Bei den Tipps zur Wanderung mit Kindern gebe ich Euch natürlich recht. Kinder sind ja so verschieden - unsere beiden würden den Weg denke ich gut meistern und hätten Spass (sicher auch an den Bissen!) - doch z.B. eine Zugbegegnung auf der Bietschtalbrücke könnte schon in grosser Angst enden.

Hier noch ein Foto, das im Herbst 2016 entstand - am "heiligen Berg" - damals war mein Sohn auch dabei - wir hatten einen tollen Tag am Gotthard und zusammen noch Güterverkehr in Wassen erlebt - für mich war das schon ein unvergessliches Erlebnis (es viel aus Rücksicht auf ihn natürlich etwas kürzer aus). Das Foto habe ich so aufgenommen, dass er am "sichersten Ort" war - bei mir auf dem Arm...
Dies führte an dem Tag zu vielen Grüssen der Lokführer...



Nun aber zurück zum Lötschberg und zu deiner herrlichen Anlage, BLS!

Wenn ich wieder einmal an den Lötschberg gehe - zuerst vielleicht mal alleine - dann möchte ich natürlich möglichst auch Güterzüge sehen - wisst ihr, welche Tage sich da eignen?

Eine Frage noch an dich, BLS: Du zeigst in einem deiner Videos einen UKV Zug, der einen der neuesten 60" Wagen eingereiht hat (derjenige mit dem Mittelträger, wie es ihn von Piko gibt). Ist das ein Piko Wagen, un die hast du dort Behälter montiert?
Gruss Christian
-----------------------------------------------------------------------------
Meine Fotos: https://www.flickr.com/photos/134896793@N03/ - aktuelles Avatarbild zu Ehren der Gotthard IR
  • Zum Seitenanfang

BLS

Forumist

Beiträge: 83

Geburtstag: 27. August 1968 (49)

Wohnort: Groß-Rohrheim

Beruf: Informatiker

87

Sonntag, 18. März 2018, 22:14

Hallo Christian,

ich nehme an, Du meinst den Wagen bei Minute 6:43 im letzten Video!?! Ja, der ist von Piko... die Tankbehälter wurden mit dem dauerelastischen Hin-und-weg-Kleber von Noch befestigt.

Zum Zügeschauen kann ich nur sagen, vor Montag Mittag und nach Samstag Mittag braucht man eigentlich nicht hinzugehen. Früher (als der Basistunnel noch nicht eröffnet war) waren m.W. Mittwoch und Donnerstag die verkehrsstärksten Tage. Wie sich das heute verteilt, wenn die Bergstrecke eh nur noch ausnahmsweise befahren wird, vermag ich von hier aus der Ferne nicht beurteilen. Da gibt es sicher kompetentere Vorbild-Kenner.



Nico,

eine komplette Wanderung Lalden - Brig habe ich noch nicht gemacht (soll ja neuerdings möglich sein!?!). Von Lalden aus war ich bisher nur bis zum Bahnwärterhaus kurz nach dem Abstieg nach Brigerbad gekommen... und von Brig aus war ich letztes Jahr an der Rhone entlang gekommen bis zum erstmöglichen Aufstieg an die Strecke, also kurz vor dem Mundbach-Viadukt: Re 475


Viele Grüsse
Michael
  • Zum Seitenanfang

emaro

Forumist

Beiträge: 14

Geburtstag: 22. Mai

Wohnort: Berner Oberland

88

Montag, 19. März 2018, 20:01


Wenn ich wieder einmal an den Lötschberg gehe - zuerst vielleicht mal alleine - dann möchte ich natürlich möglichst auch Güterzüge sehen - wisst ihr, welche Tage sich da eignen?


Hallo Christian
Am meisten Verkehr auf der Lötschbergachse hat es in der Regel von Dienstag bis Donnerstag (wobei gefühlt am Mittwoch etwas weniger als Di und Do). Aus diesem Grund ist an diesen Tagen auch die Chance am grössten, dass einige Züge davon über den Berg verkehren.

Ohne Gewähr hätte ich jetzt gesagt, vor allem Vormittags und ab dem (späteren) Nachmittag verkehren diverse Züge aus Süden Richtung Norden via Bergstrecke.

Gruss
Roger3
  • Zum Seitenanfang

11652

Forumist

Beiträge: 279

Geburtstag: 19. Januar 1972 (46)

Wohnort: Dorneckberg

Beruf: Energietechniker

89

Montag, 19. März 2018, 21:03

Hallo Roger

Danke sehr für deine Infos! Jetzt darf man sich "nur" noch ein Vorbild an deinen hervorragenden Fotos nehmen! Deine Fotos schaue ich jeweils sehr gerne an;-)

@all: Schaut mal bei Roger's flickr account rein - es lohnt sich!

Hallo Michael

Danke sehr für deine Angaben zum Piko Wagen - wenn sich die Gelegenheit bietet, so könnte dann doch einmal so ein Wagen den Weg zu mir finden - dann klebe ich die Container dann halt auch auf...

Auch danke für deine Angaben und den Link zum Foto der 474 - dann können wir dir auch auf Flickr folgen!
Gruss Christian
-----------------------------------------------------------------------------
Meine Fotos: https://www.flickr.com/photos/134896793@N03/ - aktuelles Avatarbild zu Ehren der Gotthard IR
  • Zum Seitenanfang

BLS

Forumist

Beiträge: 83

Geburtstag: 27. August 1968 (49)

Wohnort: Groß-Rohrheim

Beruf: Informatiker

90

Dienstag, 3. April 2018, 14:51

Schwere Personenzüge am Lötschberg

Hallo alle zusammen,

ich habe die Osterfeiertage dazu genutzt, mal eine aussergewöhnliche Zugkomposition im Modell umzusetzen: Es handelt sich um den IC 878 (Brig - Basel SBB - Basel-Rheintor), wie er am 24.07.2002 (Wesley van Drongelen auf Flickr) tatsächlich unterwegs war.

Der komplette Weg über Süd- und Nordrampe wird von einigen weiteren Personen- (und auch Güter-) zügen aufgelockert. :)

Schwere Personenzüge am Lötschberg



Damit verabschiede ich mich für vier Tage in die Schweiz (am Donnerstag und Freitag soll sogar schönes Wetter am Lötschberg sein). 8)
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 350

Wohnort: Zuhause

91

Dienstag, 3. April 2018, 15:13

Beim FS-Zweitklasswagen bei 02:13 gefällt mir ganz besonders die schummrig-gelbe Innenbeleuchtung. Was ist das für ein Produkt? (Lass dir ruhig Zeit mit der Antwort, und viel Vergnügen am Lötschberg! :thumbsup: ).
  • Zum Seitenanfang

BLS

Forumist

Beiträge: 83

Geburtstag: 27. August 1968 (49)

Wohnort: Groß-Rohrheim

Beruf: Informatiker

92

Dienstag, 3. April 2018, 15:33

Hallo Stefan,

ich verwende bisher ausschliesslich die warmweissen ESU-Beleuchtungsleisten 50700 (oder 50708 mit integriertem Digital-Decoder). Dass das Licht so schummrig aussieht liegt m.E. daran, dass A.C.M.E. die Fensterscheiben nicht glasklar (ein Ticken milchig) hingekriegt hat (was bei mir zur Abwertung dieser Wagengattung geführt hat).


Viele Grüsse
Michael
  • Zum Seitenanfang

SBB EW IV

Forumist

Beiträge: 322

Geburtstag: 26. August 1998 (19)

Wohnort: Eiken AG

Beruf: Anlage-/Apparatebauer

93

Dienstag, 3. April 2018, 16:37

Hallo Michael

Ein sehr schönes Video mit schönen Zügen, welche auch genau meine Epoche treffen! :thumbup:
Gruess,
Patrick
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen