Mittwoch, 19. Dezember 2018, 11:19 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Rüdiger

Forumist

Beiträge: 1 822

Wohnort: bei Aschaffenburg

Beruf: Bahnbetriebsfachwirt

61

Montag, 6. März 2017, 15:32

Update....

Kurz und schmerzlos:

Felsenburghoger: Check!
Felsenburgtunnel III: Check!
Signalbrücke H42*/H43*: Check!
Fahrleitungsanlage Südeinfahrt: naja...sagen wir: fast!

(diesmal auch mit Beweisbildern, dass die Anlage funktioniert, deswegen darf einer meiner absoluten Lieblingszüge ein paar Runden drehen (EC 813 Monteverdi Basel-Brig-Milano C-Venezia SL)
»Rüdiger« hat folgende Bilder angehängt:
  • FEB III Fertig Bruuneli Feb 17.jpg
  • FEB III Ri BL Feb 17.jpg
  • Überblick Nord Feb 17.jpg
  • BL Ri Süden Feb 17.jpg
  • Asig D1-2 Feb 17.jpg
  • Joseli Feb 17.jpg
Gediegen reisen: www.extrazug.ch
  • Zum Seitenanfang

Rüdiger

Forumist

Beiträge: 1 822

Wohnort: bei Aschaffenburg

Beruf: Bahnbetriebsfachwirt

62

Montag, 6. März 2017, 15:35

..und gleich hinterher ein paar Bilder von der Detaillierung bzw. aus Blickwinkeln, die nur die Kamera sehen kann und niemals ein Betrachter:
Der Bau der Fahrleitungsanlage wird mich wahrscheinlich noch Jahre kosten - und meine Gesundheit - das ist echter Fummelkram, und das, wo ich nicht gerade Hi-end-Qualität abliefere...
»Rüdiger« hat folgende Bilder angehängt:
  • Asig F1-4,F2,F3 Feb 17.jpg
  • Detaillierung Feb 17.jpg
  • Agl Bund Feb 17.jpg
Gediegen reisen: www.extrazug.ch
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 779

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

63

Dienstag, 7. März 2017, 06:11

Was für ein toller Baufortschritt :thumbsup:
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 603

Wohnort: Zuhause

64

Dienstag, 7. März 2017, 08:25

Vor allem beim letzten Bild 3 dachte ich zuerst, es sei eine Vorbildaufnahme. :thumbsup: Erst die Neonröhre brachte mich dann in die Wirklichkeit zurück. ;)
  • Zum Seitenanfang

65

Dienstag, 7. März 2017, 10:37

So geht Modellbau.
Gratuliere dem Erbauer - traumhaft schön :thumbsup:
  • Zum Seitenanfang

markus1990

Forumist

Beiträge: 96

Geburtstag: 8. Juni 1990 (28)

Wohnort: Goldau

Beruf: Ökonom

66

Dienstag, 7. März 2017, 16:27

genial gebuat. gefällt mir sehr! :D schönes motiv, gut umgesetzt :thumbsup:
  • Zum Seitenanfang

Empedokles

Forumist

Beiträge: 2 796

Geburtstag: 14. Oktober 1951 (67)

Wohnort: Zollernalb

Beruf: Arzt, Senior Medical Professional

67

Dienstag, 7. März 2017, 16:35

Exzellente Arbeit! Ich gehe auch davon aus, dass die Anzahl der Rüdiger-Fans sprunghaft angestiegen ist.
  • Zum Seitenanfang

Rüdiger

Forumist

Beiträge: 1 822

Wohnort: bei Aschaffenburg

Beruf: Bahnbetriebsfachwirt

68

Mittwoch, 8. März 2017, 10:47

Erstmal vielen Dank für eure fast schon überschwänglichen Reaktionen. Das ist natürlich ein Ansporn für mich weiterzumachen. Natürlich freut es einen ja auch, wenn es anderen gefällt, auch wenn ich das Ganze eigentlich rein zum Selbstzweck mache. Als Dank gibt es aber noch einen "Klassiker" hinterher:
Übrigens, kleine Korrektur: Bei Bild 6 im Beitrag von Montag 15:32 handelt es sich nicht um das Flurstück Joseli (das liegt etwas nördlich), sondern um das Gewann Erlenmätti / Rossweid (ich altes Schusselchen...!)
»Rüdiger« hat folgendes Bild angehängt:
  • Ansicht AG BL Feb 17.jpg
Gediegen reisen: www.extrazug.ch

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rüdiger« (8. März 2017, 11:58)

  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 603

Wohnort: Zuhause

69

Mittwoch, 8. März 2017, 10:59

Ich glaube, deine Art, den Wald darzustellen, macht das Ganze so glaubwürdig: Keine Ansammlung von "Einheitstannen", sondern ein farblich und grössenmässig bunt durchmischtes Gehölz - und dazwischen auch mal Lücken. :thumbsup: Aber der Aufwand dafür dürfte tatsächlich enorm sein.
  • Zum Seitenanfang

Rüdiger

Forumist

Beiträge: 1 822

Wohnort: bei Aschaffenburg

Beruf: Bahnbetriebsfachwirt

70

Mittwoch, 8. März 2017, 11:55

Wenn es interessiert: ich benutze eigentlich ganz hundskommune Landschaftsbaumaterialien, die es fast in jedem Modellbahnladen zu kaufen gibt. Weder benutze ich Kleinserienprodukte noch baue ich Bäume in grossen Stil selbst.
Gut, die billigen Flaschenbürsten-Tannen werden mit der Schere ausgedünnt und neu mit dunkelgrünem feinem Turf beflockt. Ansonsten werden nur die schönen Busch-Tannen (wenn es Gruppen werden sollen) oder die Exclusiv-Tannen von Noch benutzt. Zudem verwende ich für die Laubbäume nur solche mit Noch-Blattwerk oder die Seemoos-Bäume von Jordan. Aus diesen entstehen auch kleinere Büsche. Wiesen werden aus Heki-Langfloormatten sowie feinem Turf erstellt, Grasbüschel auch aus einzelnen langen Grasfasern. Dazu noch Heki- bzw. Noch-Foliage für Bodendecker sowie Islandmoos mit Noch-Blattwerk als kleine Gewächse.
Alles keine Hexerei, kostet nur Zeit...
Gediegen reisen: www.extrazug.ch
  • Zum Seitenanfang

Rüdiger

Forumist

Beiträge: 1 822

Wohnort: bei Aschaffenburg

Beruf: Bahnbetriebsfachwirt

71

Mittwoch, 17. Januar 2018, 16:21

Kurzer Sachstand

Wird mal Zeit für eine Wasserstandsmeldung nach 10 Monaten:

Auch wenn es hier von meiner Seite ruhig war, war ich trotz all der viel zu vielen Dinge, die von beruflicher wie auch privater Seite dazwischen kamen und mich zeitlich sehr beansprucht haben, nicht ganz untätig. Aufgrund der sehr zeitraubenden Erstellung der Fahrleitung im Stationsbereich und an der Grubi streng nach Vorbild bin ich leider 2017 nicht ganz so weit gekommen, wie ich es eigentlich vorhatte. Jedenfalls ist die Gelände- und Detailgestaltung bislang nur im Bereich von Perron 3 und bis zum Bruchgrabenduchlass im Gewanne "Ufm Streich" sowie auf der anderen Talseite im Bereich "Äbi" (beim grossen Bauerhof bzw zwischen Wärterhaus 6 und Portal Felsenburgtunnel II) fertiggestellt.
Zudem habe ich neben der Gleisfeldbeleuchtung noch diverse Signale unter den Fahrleitungsjochen in Betrieb genommen. Die Fahrleitungsjoche sind aber immer noch nicht passend eingefärbt. Zusätzlich habe ich im Schattenbahnhof in den Kopfabstellgleisen noch einige Änderungen umgesetzt, so das jetzt neben den 9 Durchfahrtgleisen von gut 4 m Länge noch 3 Gleise von 2,60 bis 2,10m und 4 Gleise von 30-90 cm in der Kopfgleisgruppe B sowie 4 Gleise von 95 bis 135 cm in der Kopfgleisgruppe C zur Verfügung stehen. Jetzt geht es ans Detaillieren der fertiggestellten Landschaftsteile sowie verstärkt an die Quellensuche für Fotos der Verladeanlagen des Schotterwerks aus der Zeit vor 1995 zwecks detailliertem Nachbau.

Bild 1: Das Bauernhaus in der Ägi - Notabene ein Simmentalertyp, der sich neben dem Frutigtyp aber auch im Kandertal breitgemacht hat (und tatsächlich in ähnlicher Form dort in der Nähe rumsteht.)
Bild 2: Zufahrt zum Stationsareal (Bahnhofstrasse) mit der heute gesperrten Treppe zum Perron 3 - Der Weg im Vordergrund links führt zur Personenunterführung und ist sogar Wanderweg. Das schöne Schild ist im Original seit Jahren weg
Bild 3: Vergleich zum Bild 2 aus dem Beitrag vom 6.März. Der Wanderweg ist fertig. Evt. setze ich da noch einen Wanderer hin - oder einen Fotofuzzi...
Bild 4: Blick von der Ladestrasse Richtung Norden - das ist auf der Anlage nur mit Hilfe des Fotoapparats möglich. Die Fahrleitung wirkt schon sehr massiv. Das hinter der Schotterklappe liegende Holzstück wurde erst mit Hilfe des Fotos entdeckt;-)

Entschuldigt bitte die Qualität der Fotos. die Kamera ist zwar alt, aber erst kurz in meinem Besitz und ich muss noch mal spielen, ob ich die Gelbstichigkeit noch rauskriege und die Schärfe und Belichtung nochmal verbessere.
»Rüdiger« hat folgende Bilder angehängt:
  • Ägi 16012018.jpg
  • Bahnhofstrasse 16012018.jpg
  • FebIII Südblick 16012018.jpg
  • Ladestrasse 16012018.jpg
Gediegen reisen: www.extrazug.ch
  • Zum Seitenanfang

Rüdiger

Forumist

Beiträge: 1 822

Wohnort: bei Aschaffenburg

Beruf: Bahnbetriebsfachwirt

72

Donnerstag, 18. Januar 2018, 12:40

...noch einige wenige Bilder

..die den derzeitigen Sachstand dokumentieren

Bild 1: Der klassische Blick aufs AG - bekannt aus unzähligen Veröffentlichungen (Ob die Wanderinnen wissen, dass hier kein Zug mehr hält - die Bushaltestelle (Mitholz, Balmhorn) ist 400m weiter unten an der Kantonsstrasse
Bild 2: Und so sehen die Wanderer auf die Gleisanlagen Richtung Spiez. Auch diese Ansicht geht auf der Anlage nur mit Fotoapparat...
Bild 3 Andere Seite der Anlage: Blick aufs Wärterhaus 6, den Bauernhof in der Äbi und die "Sideshow" mit dem Spissendorf eine Etage höher.
Bild 4: zur Verdeutlichung mal zwei Vergleichsbilder. Erst die Wiese "ufem Streich" unterhalb des Bahndamms mit Grundbegrünung aus Turf, blended, fine mit aufgeklebtem Heki-Langfloor-Wiesenmatte bzw. Unterhalb des Zaunes mit kurzen Grassfasern.
Bild 5:...und ein paar Tage später, als die Feinbegrünung mit blended Turf, Foliage bzw. mit flach aufgeklebten hohen Wiesengräsern (als frisch abgemähte Wiese) fertig war und die Masten der dort verlaufenden Freileitung aufgestellt wurden.
Fehlt nur noch der Landwirt mit der Sense und ein paar Helfer mit Rechen (die helle Fläche vorne ist die hintere Hofzufahrt des weiter links stehenden Bauernhauses.

Bild 6: Blick des Landwirts auf die vorbeifahrende alte Dame

Hoffe, es gefällt ein wenig.
»Rüdiger« hat folgende Bilder angehängt:
  • Ansicht AG 18012018.jpg
  • Perron 1 16012018.jpg
  • Wärterhaus 6 16012018.jpg
  • Ufem Streich 16012018.jpg
  • Ufem streich nachher 17012018.jpg
  • Bireblick 18012016.jpg
Gediegen reisen: www.extrazug.ch
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 603

Wohnort: Zuhause

73

Donnerstag, 18. Januar 2018, 12:51

RE: ...noch einige wenige Bilder

Hoffe, es gefällt ein wenig.

...allerdings - weiter so! :thumbsup:
  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 448

Wohnort: D

74

Donnerstag, 18. Januar 2018, 14:16

Wirklich ganz toll! :)
Danke für's Zeigen . . . :)
MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang

Rüdiger

Forumist

Beiträge: 1 822

Wohnort: bei Aschaffenburg

Beruf: Bahnbetriebsfachwirt

75

Freitag, 13. April 2018, 11:14

weiter gehts...

Langsam, zu langsam geht es weiter, was vor allem daran liegt, dass sich die Quellenbeschaffung schwierig erweist. Liegt vielleicht auch daran, dass ich um 1995 nicht wirklich jeden Baum und Strauch dort fotografiert habe und der (damals teure) Farbfilm lieber für Eisenbahnfahrzeuge und Infrastrukturanlagen herhalten musste und weniger für die Umgebung und Landschaft und Gärten. Nichtsdestotrotz sind die Gewanne (so sagt man bei uns für Flurstücke wie Äcker, Gärten, Wälder etc.) "Rossweid", "Erlenmätti" und "Im Bode" inkl. dem Stägenbach landschaftlich soweit gediehen, dasss man hier nun auch mal Fotos zeigen kann.

Und ja, es gibt gewisse Abweichungen zum Vorbild, vor allem in bestimmen Längenausdehnungen oder Abständen, was einfach an den Proportionen und der Raumgrösse liegt. Immer dran denken - die Blauseekurve müsste einen Durchmesser von 7 Metern haben, nicht von knapp 3,5m wie bei mir. Auch gibt es Motive, die ich unbedingt nachbilden wollte und die dann aber nur angeschnitten auf der Anlage Platz finden würden - da wurde z.B. ein Wohnhaus halt mal 10 m nach Süden an den Bahndamm herangerückt. Das Motiv wäre sonst irgendwie...nicht richtig...

Genug geredet, hier nun die Fotos:

Zuerst ein Rückblick ins Bahnhofsareal als Erinnerung an den vor einem Jahr leider verstorbenen Bewohner des Hauses, mit dem ich einige sehr nette und tiefgründige Gespräche führen durfte.
Bild 2 Zeigt die Situation an der oberen Kantonsstrassenüberführung Blickrichtung Osten
Bild 3 dann die Kantonsstrassenbrücke, unter der jeder, der mal mit dem BLS Autoverlad gefahren ist, durchfahren muss...
Bild 4 zeigt die Gegenrichtung zu Bild 2. Das ist der Weg zum Schulhaus Mitholz - und nein, das Gebäude ist ein Schopf, nicht die Schule...
Bild 5 zeigt die Stäge- oder Stegenbachbrücke mit einem (für 1995) eher seltenen Gast am Lötschberg
Bild 6 zeigt dann die andere Seite. Standpunkt ist hier etwa die Spitze von Weiche 2, die zum Schotterwerk abzweigt. Die Punktkontakte stören aus dieser Perspektive tatsächlich ein wenig....Aber das ist halt mal so.

Hoffe, ihr habt ein wenig Spass an den Bildern
Edit: Rächtsschreipung!
»Rüdiger« hat folgende Bilder angehängt:
  • Wüthrich 130418.jpg
  • Giesenenblick 130418.jpg
  • Ob Kantonssstr 130418.jpg
  • Schulhausstrasse 130418.jpg
  • Stägenbach 130418.jpg
  • schotterwerksstrasse 130418.jpg
Gediegen reisen: www.extrazug.ch

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rüdiger« (13. April 2018, 12:27)

  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 448

Wohnort: D

76

Freitag, 13. April 2018, 11:48

Ganz toll - hier ist ein absoluter Könner am Werk. Lieber Rüdiger - sicher nicht nur ich freue mich auf weitere Bilder / Motive Deiner grossartigen Moba-Anlage nach Schweizer Vorbild!! :) :)
MfG Günther
sUimeA

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ginne2« (13. April 2018, 18:40)

  • Zum Seitenanfang

Mattioli

Forumist

Beiträge: 734

Geburtstag: 15. April 1975 (43)

Wohnort: Seeland

Beruf: Rattenfänger

77

Freitag, 13. April 2018, 14:27

Hallo Rüdiger
Das ist ganz schön geworden, gratuliere, Kompliment :thumbsup: .
Es grüsst Mattioli

"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert" (Albert Einstein)
  • Zum Seitenanfang

Empedokles

Forumist

Beiträge: 2 796

Geburtstag: 14. Oktober 1951 (67)

Wohnort: Zollernalb

Beruf: Arzt, Senior Medical Professional

78

Freitag, 13. April 2018, 17:57

Das ist sehr, sehr schön geworden!
  • Zum Seitenanfang

BLS

Forumist

Beiträge: 91

Geburtstag: 27. August 1968 (50)

Wohnort: Groß-Rohrheim

Beruf: Informatiker

79

Sonntag, 15. April 2018, 09:58

Hallo Rüdiger,

ich finde Deine Blausee-Kurve alles andere als langweilig. Das ist Dir bislang ganz groassartig gelungen. Wenn Du magst, kannst Du anschliessend meine Nordrampe landschaftlich überarbeiten. :D


Viele Grüsse
Michael
  • Zum Seitenanfang

Rüdiger

Forumist

Beiträge: 1 822

Wohnort: bei Aschaffenburg

Beruf: Bahnbetriebsfachwirt

80

Montag, 16. April 2018, 07:51

Hallo Michael

ich glaube nicht, dass du von mir noch Nachhilfe benötigst, eher andersrum. Aber Danke für die Blumen....

Hier noch ein kleines Detail, zu finden bei: 2.618.260.0 zu 1.152.777.2
»Rüdiger« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bruchgrabendurchlass 130418.jpg
Gediegen reisen: www.extrazug.ch
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen