Sonntag, 20. Januar 2019, 14:32 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

1

Donnerstag, 20. Dezember 2018, 13:48

Schnittstelle

Habe mal ein Frage in die Runde.Warum sind eigentlich bei Loks mit Schnittstelle oftmals Surrgeräusche zu hören die bei Loks ohne Schnittstelle also bei Kabelanschluss kaum zu hören sind.
  • Zum Seitenanfang

2

Samstag, 22. Dezember 2018, 19:48

Weil auf den Digitaldecodern Bauteile (gerade Drosseln) verbaut sind, die zum Schwingen bzw. eben "Singen" neigen, besonders bei Signalen wie der Digitalspannung.
Besonders gut zu hören ist der Effekt bei eingeschaltetem Railcom (auf Grund der Frequenz, welche durch die Austastlücke erzeugt wird).
  • Zum Seitenanfang

lehcim

Forumist

Beiträge: 500

Geburtstag: 24. Oktober 1991 (27)

Wohnort: Schweiz

Beruf: Lokführer Kat. B

3

Samstag, 22. Dezember 2018, 21:00

@Nico
Deiner Antwort kann ich nur zustimmen, denke jedoch, das Mitglied e.656 wollte mit seiner Frage etwas anderes erfragen.

Weshalb Loks, bei denen der Decoder auf die DSS gesteckt wird, tendenziel eher Surrgeräusche verursachen als Loks bei denen der Decoder, direkt via Kabel (ohne DSS) mit dem Fahrzeugprint verbunden wird.

Dies ist mir persönlich so noch nie bewusst aufgefallen.
Bahnsinnige Grüsse aus dem schönen Kanton Schwyz
Michel

Bahnbilder Michel
  • Zum Seitenanfang

4

Sonntag, 23. Dezember 2018, 09:33

Danke für die Antworten. Mir ist es beim Lima ETR 610 erst richtig aufgefallen.Hab den ESU Decoder mal aus reiner Neugier entfernt und einen Lenz Decoder eingesteckt aber am Geräusch hat sich nicht viel geändert nur das der Lenz Decoder etwas leiser ist.Bei Roco Loks ist das Geräusch kaum zu hören.Ich fand die Ausführungen von Nico sehr interessant.Man lernt immer wieder was neues hinzu.Denke auch das der Motor vom ETR 610 auch nicht so Hochwertig ist aber für den Preis des Triebzuges ist das völlig OK.Aber das wurde hier im Forum ja schon alles ausführlich über denTriebzug erläutert.


Grüße Michael
  • Zum Seitenanfang

5

Sonntag, 23. Dezember 2018, 10:04

Das unterschiedliche Decoder unterschiedliche Summtöne erzeugen, liegt an der Anordnung und Wahl der Bauteile und Schaltungen.
Der Effekt ist bei Computern heuzutage sogar ein richtiges Problem und nennt sich deshalb unschön "Spulenfiepen", gerade Gamer-Grafikkarten sind oft davon betroffen, da auf kleinem Raum eine sehr hohe Leistung zur Verfügung gestellt werden muss. Den selben Effekt trifft man im kleineren Stile auch bei vielen (USB-)Ladegeräten an, einfach mal das Ohr dran halten.
  • Zum Seitenanfang