Sonntag, 20. Januar 2019, 14:38 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

1

Montag, 10. Dezember 2018, 11:05

Brawa BLS Te 2/3 - Umbau auf AC und Sounddecoder [1 Video]

Brawa BLS Te 2/3




Ich habe meine neue kleine Brawa BLS Te 2/3 umgebaut. Es handelt sich um das Gleichstrommodell 0570. Daher habe ich mir bei Brawa den Original AC-Radsatz bestellt, der zum einen Pizzaschneider enthält und entsprechend elektrisch durchgängig leitende Achsen. Im Sinne einer besseren Stromabnahme sicher keine falsche Investition. Zumal sich bei meinem Modell bei den DC-Achsen ein Rad in der Kunststoffbuchse gelockert hatte und die Lok entsprechend etwas humpelte. Die Bodenplatte der DC-Version ist identisch zur AC-Version, so dass man lediglich einen passenden Schleifer anschrauben muss. In meinem Fall habe ich einen Märklin Flüsterschleifer gewählt, der einwandfrei unter die kleine Lok passt.

An der Hauptplatine, die über eine 8-polige NEM 652 Schnittstelle verfügt, habe ich nichts verändert, wobei man natürlich über eine rote Schlussbeleuchtung nachdenken könnte. Als Decoder habe ich den Doehler&Haass SD10A-3 gewählt, da er sehr klein ist und ausreichend Leistung für den kleinen Rangiertraktor bereitstellt.

Das Soundprojekt ist das E75 Soundprojekt von LeoSoundLab für D&H Sounddecoder. Ich habe es zusätzlich um zwei selbst erstellte Schweizer Pfeifensounds erweitert.

Video: https://youtu.be/Lj-p3hhWonw

Einen ausführlichen Umbaubericht findet ihr in meinem Blog: https://modellbauhuette.dettenbachtal.de…f-ac-und-sound/

Gruß,
Moritz
  • Zum Seitenanfang

2

Donnerstag, 10. Januar 2019, 08:19

Meine kleine Brawa Te 2/3 mit Stützelko, Probefahrt auf M-Gleis Teppichbahn

Dieses Video soll in erster Linie die Fahreigenschaften des Te 2/3 auf dem M-Gleis demonstrieren, der Stützelko leistet gute Dienste. Die kleine Te 2/3 kann sogar auf den Weichen anhalten und losfahren, kleine Schmutzstellen werden vom Elko sicher überbrückt.

Die Zugkraft passt auch. Den Märklin Flüsterschleifer habe ich etwas im Anpressdruck reduzieren müssen, damit die Lok auch mit Waggons über die Weichen kommt. Vorher blieb die Lok schon auf den Weichen mit drehenden Rädern stehen, weil der Schleifer die Lok zu sehr angehoben hatte.

Video: https://www.youtube.com/watch?v=ICIqZvbxisQ
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen