Sonntag, 18. November 2018, 09:33 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 773

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

41

Montag, 24. November 2008, 11:15

Warum eigentlich diese "heimlichtuerei" bezüglich Preisen??
  • Zum Seitenanfang

Tessin

gesperrt

Beiträge: 1 754

Geburtstag: 22. Juni 1941 (77)

Wohnort: Ticino

Beruf: AHV-Teenager

42

Montag, 24. November 2008, 11:21

Zitat von »"modellbahner"«

Warum eigentlich diese "heimlichtuerei" bezüglich Preisen??


Das ist halt seine Politik, die er schon seit Jahren so betreibt, m.M.n. ist doch dies sein ureigenes Problem, oder nicht?
_____
Gruss
Alfred
DCC, H0, Roco-Line o.B., Freiwaldsoftware, ESU Lokprogrammer.
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 600

Wohnort: Wettingen CH

43

Montag, 24. November 2008, 11:52

Zitat von »"Tessin"«

Zitat von »"modellbahner"«

Warum eigentlich diese "heimlichtuerei" bezüglich Preisen??


Das ist halt seine Politik, die er schon seit Jahren so betreibt, m.M.n. ist doch dies sein ureigenes Problem, oder nicht?


Fredi, du gefällst mir! :lol:

Aus meiner Sicht bloss noch dies:

Ich persönlich werde auf jeden Fall den RailCommander sobald als möglich (bzw. lieferbar) erwerben und austesten etc… Und dann hört ihr ja wieder von mir.

Sicher wird es so sein, dass im jetzigen Aufbau-Stadium das System gegenüber bisherigen, ausgereiften Digitalsystemen noch Kinderkrankheiten aufweisen wird - es wäre ja auch seltsam, wenn es nicht so wäre! - , aber eigentlich ist mir alles das ziemlich sch…-egal: Denn es ist ja auch lustig und spannend, einfach wieder mal etwas Neues auszuprobieren!

Wenn es nicht so wäre, würden wir immer noch in der Höhle wohnen. Homo sapiens heisst eben auch: Sich eine Welt vorzustellen, die es (noch) nicht gibt.

Beste Grüsse an alle!

Stefan Burkhard
Zweileiter DCC, Lenz, TrainController Gold 7.0
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 773

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

44

Montag, 24. November 2008, 12:10

Für mich gibt es keinen Grund Preise nicht zu publizieren... Oder kann man etwa nicht dazu stehen? In Geschäften gibt es ja eine Preisanschreibepflicht, wie sich das mit dem Internet verhält ist mir nicht klar...
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 600

Wohnort: Wettingen CH

45

Montag, 24. November 2008, 12:50

Zitat von »"modellbahner"«

Für mich gibt es keinen Grund Preise nicht zu publizieren... Oder kann man etwa nicht dazu stehen? In Geschäften gibt es ja eine Preisanschreibepflicht, wie sich das mit dem Internet verhält ist mir nicht klar...


Du magst ja als solches Recht haben mit dem, was du schreibst. Ich selber würde die Preise ja auch offen legen. Aber ich sehe es trotzdem so wie Fredi: Letztlich ist das einzig Itens Problem. (Und nicht meins.) Und man erhält die Preisliste ja auch umgehend, wenn man darum ersucht. Und dann kann man ja immer noch absolut frei entscheiden.
Zweileiter DCC, Lenz, TrainController Gold 7.0
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 773

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

46

Mittwoch, 26. November 2008, 15:03

Zitat von »"HAG-Fan"«

Digital per Sender ist nicht nicht neu. BACHMANN INDUSTRIES hat seine DYNAMIS herausgebracht, die auf alle gängigen Decoder anzuwenden ist. Preis ca. 129 €. Ich habe diese Anlage auch mehrfach schon gesehen,aber selbst nicht ausprobiert.


Hast du schon bemerkt, dass dieses Ding mit Infrarot arbeitet und nicht mit Funk?? Das schränkt doch die Bewegungsfreiheit einigermassen ein!
  • Zum Seitenanfang

47

Dienstag, 2. Dezember 2008, 18:33

zu Modellbahner:

Ich selber fahre diese Ausrüstung nicht, ich habe nur in einem Fachgeschäft vor einer Packung gestanden. Laut Gerätebeschreibung kann die Anlage aber mittels mehrerer Sendestationen vergrößert werden. Es käme diesbezüglich auf einen Versuch an.

Ich selbst fahre nur den Challenger von GENESIS (Athearn) mittels einem drahtlosen Handsteuergerät - ähnlich einer Fernbedienung fürs TV - und dies geht ganz gut.
Ansonsten ist mir an "drahtloser" Verbindung zum Modellfahrzeug nur noch der fernsteuerbare Trafo von LIONEL bekannt ..Mittlerweile gibt es soetwas auch von LGB. Dies funktioniert auch ganz gut.

Es geht also auch ohne Funkdecoder.
  • Zum Seitenanfang

48

Dienstag, 2. Dezember 2008, 18:47

@Hag-***

Der wesentliche Unterschied zweischen diesem neuen System (Um welches es in diesem eigentlich Thead geht) und den von dir genannten ist:


Bei den von dir genannten Systemen sendet der Hand-Sender ein Signal an die Digitalzentrale. Diese leitet das Signal an die Lok über die Schiene weiter (So wie immer).

Bei Neuen System von Erich R. Iten wird das Signal vom Sender DIREKT zur Lok gesendet. Am Gleis liegt nur eine einfache Fahrspannung an (Ohne Digitalsignale). Dies ist der wesentliche Unterschied.


Ich hoffe, es ist jetzt auch für dich verständlich :wink: .


Gruss, Patrik
  • Zum Seitenanfang