Montag, 23. Juli 2018, 11:57 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

1

Mittwoch, 9. April 2008, 21:43

Ae 6/6 digitalisieren

Hallo zäme

Ich habe vor, die Ae 6/6 Montreux auf Digital umzubauen. Und zwar mit 21 Pol Schnittstelle und Lopi 3.
Frage an die Experten: Sind die Kabelfarben an der Hag Schnittstelle identisch mit jenen von ESU? Ich möchte nicht unbedingt einen Decoder ins Nirvana schicken. :!:

Und lässt sich eine 3/1 Beleuchtung mit vernünftigem Aufwand realisieren?

Danke, Martin

  • Zum Seitenanfang

Häne

Forumist

Beiträge: 213

Geburtstag: 24. Dezember 1971 (46)

Wohnort: Ehrendingen

2

Donnerstag, 10. April 2008, 08:08

Hallo Martin,

die 21polige Schnittstelle von HAG (Art.-Nr. 501025-75) hat die gleichen Farben wie ein ESU Lokpilot V3.0 mit 8poligem Stecker.

Hier die original "Packungsbeilage" zur 21poligen Schnittstelle:



Für die 3+1 Beleuchtung findest Du bei HAG als Ersatzteil den Artikel 122028-90 für CHF 42.--. Allerdings habe ich diesen Satz noch nie verbaut. Bis jetzt habe ich die ähnliche (bzw. gleiche) Beleuchtung bei einer Re 4/4 I eingebaut. Der Satz für die Re 4/4 I enthält alle nötigen Bauteile (2 LED-Beleuchtungsprints, Montagematerial, Führerstände - sind bei der Ae 6/6 sicher nicht dabei, da schon vorhanden, neue Lichtleiter und eine Einbauanleitung). Ich nehme an, dass der Satz für die Ae 6/6 ähnlich ist. Der grösste Nachteil ist die gelbe Farbe der LED's!

Vielleicht gibts ja bald einen Beleuchtungsprint mit warmweissen LED's siehe hier: LED-Stirnbeleuchtung

Viele Grüsse
Heinz
  • Zum Seitenanfang

3

Freitag, 11. April 2008, 09:04

Hallo Heinz

Besten Dank, genau dieser Zettel fehlt nämlich bei meiner Schnittstelle!

Hmm, bei der Beleuchtung warte ich in diesem Falle noch, denn ich will nicht unbedingt Geld investieren, um am Ende gelbes Licht zu haben!

Noch eine Frage: Verbaut ihr bei ESU Decodern auch Motordrosseln? Ich habe da schon verschiedene Meinungen gehört. (von Fachhändlern)

Martin
  • Zum Seitenanfang

Häne

Forumist

Beiträge: 213

Geburtstag: 24. Dezember 1971 (46)

Wohnort: Ehrendingen

4

Freitag, 11. April 2008, 10:54

Zitat von »"bueti"«

Noch eine Frage: Verbaut ihr bei ESU Decodern auch Motordrosseln? Ich habe da schon verschiedene Meinungen gehört. (von Fachhändlern)


Hallo Martin,

ich verwende immer die Drosseln, welche HAG auch verwendet (Ersatzteil-Nr. 501005).

Diese werden auch von HAG selber verbaut, wenn Du eine WS-Digitallok ab Werk kaufst.

Bisher hatte ich noch keine Probleme damit.

Hier im Forum wurde auch schon über Drosseln diskutiert. Es gibt viele Meinungen dazu.

Viele Grüsse
Heinz
  • Zum Seitenanfang

scotti

Forumist

Beiträge: 237

Wohnort: Hessen Deutschland

Beruf: Fahrdienstleiter DB Netz AG

5

Mittwoch, 21. Januar 2009, 10:05

Zitat von »"Häne"«

Für die 3+1 Beleuchtung findest Du bei HAG als Ersatzteil den Artikel 122028-90 für CHF 42.--. Allerdings habe ich diesen Satz noch nie verbaut. Bis jetzt habe ich die ähnliche (bzw. gleiche) Beleuchtung bei einer Re 4/4 I eingebaut. Der Satz für die Re 4/4 I enthält alle nötigen Bauteile (2 LED-Beleuchtungsprints, Montagematerial, Führerstände - sind bei der Ae 6/6 sicher nicht dabei, da schon vorhanden, neue Lichtleiter und eine Einbauanleitung). Ich nehme an, dass der Satz für die Ae 6/6 ähnlich ist. Der grösste Nachteil ist die gelbe Farbe der LED's!

Viele Grüsse
Heinz


Würde mich auch für ne Ae 6/6 richtig interessieren!
Gibts dazu Umbaubilder?
Sind die LED jetzt weiß?
Ist da alles zum Umbau nötige dabei?
Wird in der Lok etwas nachbearbeitet oder gefeilt?
Schwierig zu machen?

Freue mich auf Antworten!!!
DANKE
Deutsch - Schweizer Grüße
scotti
  • Zum Seitenanfang