Donnerstag, 21. Juni 2018, 04:52 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 731

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

241

Freitag, 6. März 2009, 13:53

Es werden grosszügig Neuheiten gestrichen und verschoben:
http://www.modellbahnecke.de/Sortimentsinfo.pdf

Die Re 6/6 fällt damit ins Wasser für 2009!
  • Zum Seitenanfang

Furttaler

Forumist

Beiträge: 177

Wohnort: 8107 Buchs

Beruf: Kfm Angest

242

Freitag, 6. März 2009, 15:12

Hallo

Dass die Re 6/6 nicht erscheint, verstärkt doch den Verdacht, dass es sich
bei der/den gezeigte/n Re 6/6 um Produkte aus der CH handelt.... :D :D

Es darf kaum angenommen werden, dass Mä die Werkzeuge erstellt und dann die Loks fallen lässt.

Grüsse

Sven/Furttaler
  • Zum Seitenanfang

Empedokles

Forumist

Beiträge: 2 721

Geburtstag: 14. Oktober 1951 (66)

Wohnort: Zollernalb

Beruf: Arzt

243

Freitag, 6. März 2009, 15:20

Schön! Dann wenden wir uns verstärkt den Produkten aus der CH zu.

Empedokles
  • Zum Seitenanfang

244

Freitag, 6. März 2009, 15:36

Zitat von »"Furttaler"«


Dass die Re 6/6 nicht erscheint, verstärkt doch den Verdacht, dass es sich
bei der/den gezeigte/n Re 6/6 um Produkte aus der CH handelt.... :D :D

Wenn dies keine Märklin-Lok war, dann eine von Roco. Der Hag-Lok sah sie zu wenig ähnlich.

Es kann aber gut sein dass die Lok konstruiert und produktionsfertig ist. Aus marktpolitischer Sicht macht es aber Sinn, wenn man noch etwas zuwartet. Noch mehr Sinn hätte es natürlich gemacht, wenn man ganz darauf verzichtet hätte und stattdessen die Re 4/4 I der 2. Serie gebracht hätte... hätte...hätte... :roll:


Thomas
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 731

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

245

Freitag, 6. März 2009, 15:55

Es kann auch gut sein, dass ein Modellbauer aus Teilen der vorhandenen Re 4/4II die Muster gebaut hat!
  • Zum Seitenanfang

Furttaler

Forumist

Beiträge: 177

Wohnort: 8107 Buchs

Beruf: Kfm Angest

246

Freitag, 6. März 2009, 16:08

Haha, falsch gelesen...jetzt habe ich das Ganze ausgedruckt vor mir liegen.

Die Re 6/6, Re 10/10 wie auch die Startpackungen werden auf 2010 verschoben. So ist der aktuelle Neuheitenkatalog im nächsten Jahr (mit wenigen Ausnahmen) auch noch gültig. :wink:

Gruss
Sven/Furttaler
  • Zum Seitenanfang

Don Balsi

Forumist

Beiträge: 29

Geburtstag: 10. Juli 1972 (45)

Wohnort: Niederhasli

Beruf: Büromitarbeiter

247

Freitag, 6. März 2009, 16:09

Hallo

<Dass die Re 6/6 nicht erscheint, verstärkt doch den Verdacht, dass es sich
bei der/den gezeigte/n Re 6/6 um Produkte aus der CH handelt.... >

Diese Aussage ist aber gar nicht Richtig, da dieses Modell wie andere 2009 Neuheiten halt erst Anfang 2010 auf den Markt kommen.

Gruess

Christoph
  • Zum Seitenanfang

248

Freitag, 6. März 2009, 17:06

Zitat von »"modellbahner"«

Es kann auch gut sein, dass ein Modellbauer aus Teilen der vorhandenen Re 4/4II die Muster gebaut hat!
:lol:
Nur durch zusammenschnippseln von Re 4/4 II-Teilen erhält man aber noch keine Re 6/6. Da spricht u.a. das stärker gewölbte Dach, die unterschiedlichen Lüfter oder die tiefer liegenden Fenster der Re 6/6 dagegen.
Aber Märklin hat schon mit dem Lemaco-RAm gezeigt, wie man mittels kaschieren eines Konkurrenzprodukts ein Ausstellungs-Modell macht. Da die treue Stammkundschaft ja ohnehin nichts von der Existenz dieser Konkurrenzprodukte weiss... :wink:


Thomas
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 254

Geburtstag: 4. Juli 1955 (62)

Wohnort: München

Beruf: Lehrer

249

Freitag, 6. März 2009, 20:33

Interessant, interessant: Beim Streichkonzert von Märklin sind so fast alle "Startpackungen" dabei - Damit wird zukünftig ziemlich wirksam unterbunden, dass durch Aufbrechen dieser Sets durch die Händler relativ preiswerte, hochwertige Modelle auf den Markt kommen und dem regulären Programm Umsatz abgraben. Bin mal sehr gespannt, was sich an der Preisfront durch den Insolvenzverwalter tun wird.
Grüsse an alle.
Ulrich Salzmann
  • Zum Seitenanfang

sbb-freak

Forumist

Beiträge: 194

Geburtstag: 18. September 1972 (45)

Wohnort: Deutschland, Rheinlandpfalz

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik, IT-Dienstleister

250

Samstag, 7. März 2009, 00:00

Hallo,

es sind alle Startpackung mit neuer Mobilstation dabei. Allerdings denke ich dass Märklin jetzt nochmal "alte" Packungen auflegen muss, den ohne Startpackung keine neue Kunden.

mfg

Sven
3-Leiter Fahrer mit Motorola II, c90, ESU inkl. Loksound, viel Märklin (Metall) auch Hag
  • Zum Seitenanfang

litra_eg

Forumist

Beiträge: 1 115

Geburtstag: 1. September

251

Samstag, 7. März 2009, 10:13

Sven,

meinst Du, daß außerhalb des Weihnachtsgeschäftes soviele Neukunden die Sets kaufen?

Außerhalb des Weihnachtsgeschäftes können wir Kunden unseren Stammhändler zum Schlachten egal welcher Packung (egal, welchen Herstellers) bewegen - nur um Weihnachten macht er das nicht.

Außerdem sollte man nicht vergessen, daß geschlachtete Startsets für viele Modellbahner, etw Rentner, der derzeit einzige Weg sind, an neues Material zu kommen - so, wie die Hersteller in den letzten drei Jahren die Preise angezogen haben.
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 254

Geburtstag: 4. Juli 1955 (62)

Wohnort: München

Beruf: Lehrer

252

Samstag, 7. März 2009, 12:35

@Thomas

da muss ich Dir voll und ganz beipflichten: Über geschlachtete Startsets konnte und kann man ganz gut an Hochwertiges auch mit einem kleinen Geldbeutel kommen. Aktuelles Beispiel - für den, der auf USA-Modelle steht: eine GG1 der PRR, aktuell bei lackylok auf ebay (290301109046 und weitere Nummern) aus einem geshlachteten Set um ca. 200 !!! (zweihundert) Euro günstiger zu haben als eine Serien GG1 aus dem Neuheitenprospekt von Märklin 2007 mit unverbindlichem Richtpreis von Euro 499 !!! (Und die Setlok hat ebenfalls Märklin-Händler Garantie und viele zusätzliche Digitalfunktionen, so wie die Einzellok aus dem Neuheitenprospekt von 2008.) Ausserdem wiesen viele Setloks andere Betriebsnummern auf als die Einzelmodelle, so z.B. bei der Re 4/4 II in grün, bei der DB Baureihe 151 in grün, bei einigen V100 Dieselloks der DB u.a. mehr. Wer da zugegriffen hat, war und ist in der Regel nicht schlecht beraten. Einziges Manko - die fehlende Verpackung. Da hat Märklin anscheinend zuletzt angefangen zu mauern. Ich habe - pardon an alle NUR-HAG Fahrer und Sammler !!! - für meine "losen" Ae 6/6 von Märklin keinerlei Verpackungen als Ersatzteile mehr erhalten - wie gut, dass es in einem solchen Fall noch Mörschwil gibt !!! :D

Ulrich Salzmann
P.S.: Ich habe natürlich auch eine ganze Menge an HAG Ae6/6 - wenngleich deutlich weniger als die mehr als 50 eines anderen Forumsmitgliedes !!!
  • Zum Seitenanfang

sbb-freak

Forumist

Beiträge: 194

Geburtstag: 18. September 1972 (45)

Wohnort: Deutschland, Rheinlandpfalz

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik, IT-Dienstleister

253

Samstag, 7. März 2009, 18:15

@Thomas,

leider können wir in der Regel nur einmal zu guten Preisen Startsets ordern, und unsere diesjährige Order war voll auf die "neuen" Startsets ausgelegt. Ich habe kein Problem mit dem "schlachten" (welch barbarisches Wort für Modellbahnartikel) von Startsets, auch in der Weihnachtszeit nicht.

mfg Sven
3-Leiter Fahrer mit Motorola II, c90, ESU inkl. Loksound, viel Märklin (Metall) auch Hag
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

254

Samstag, 2. Mai 2009, 17:38

Die Re 6/6 und Re 10/10 soll Januar oder Februar 2010 ausgeliefert werden.

Mit der Nummer 39563 erscheint ein Ce 6/8 III Krokodil, mit 37524 eine grüne De 6/6 zu einem attraktiven Preis, UVP EUR 209.50, beide Modelle Ep.III.

Die CS2 erscheint unter 60214 neu mit DCC, der UVP wird um EUR 50 erhöht, die 60213 lässt sich gebührenpflichtig auf DCC updaten.

In Spur I wird ein weisses New York Central Krokodil in kleiner Serie erscheinen.
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

255

Samstag, 2. Mai 2009, 20:51

Hier ist der Prospekt einsehbar:




Gruss, Patrik
  • Zum Seitenanfang

Mosi

Forumist

Beiträge: 440

Wohnort: BRD

256

Samstag, 2. Mai 2009, 23:39

Hallo zusammen!

Endlich erkennt mal ein Hersteller das Potential derartiger Ganzzüge in Epoche V (Orange Combi Cargo). Erzwagen der Epoche II gab e ja schon x-mal.
Aber besonders die vielen Neuerscheinungen in Epoche V waren immer nur lieblos zusammengestellte Wagen. Kombimodell hat da ja endlich für Abhilfe gesorgt.
Die Hersteller müssten hier mal die einschlägigen Publikationen durchsehen und mit den dortigen Bildern (nach Erlaubnis) werben. Das erhöht garantiert den Umsatz.
Märklin hätte hier allerdings ein Foto nutzen sollen, auf dem mehr Wagen zu sehen sind. Oder fahrt etwa in dem Zug gar nicht das entsprechende Vorbild zum Tragwagen ?(: :roll:

VG, Mosi
  • Zum Seitenanfang