Montag, 10. Dezember 2018, 10:09 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

railway64

Forumist

Beiträge: 160

Geburtstag: 9. Mai 1964 (54)

Wohnort: Kt Zürich

Beruf: ETH Angest.

1

Sonntag, 2. Juli 2006, 17:25

Händler: Internetshops und die Probleme mit grünen Ampeln

Hallo Zusammen
möchte Euch folgendes "Geschichtlein" (leider wahr und nicht nacht nach Gebrüder Grimm) erzählen. Vor ca 4 Wochen hatte ich mir im Online Shop XY eine HAG Ae 4/7 bestellt.Mann muss noch dazu sagen dieser Shop schmückt sich mit einer Art Ampel System Grün = lieferbar Orange = Anfragen Rot = nicht mehr lieferbar. Voller Freude bestellte ich ,da das "Signal" auf grün stand !! Als nach einer ersten Bestätigung die unmittelbar folgte nach ca 1 1/2 Wochen keine Paket kam startete ich eine Anfrage. Diese wurde prompt beantwortet . Es hies die Lok Würde "bald" eintreffen !
So weit so gut. Nach zwei weiteren Wochen einfach n i c h t s . Ich ahnte schon was kommen würde fragte aber trotzdem nochmals nach. Antwort war lapidar: Man hätte mir am 20. in einem Mail mittgeteilt die Lok sei nicht mehr lieferbar.
SCHADE
Fazit : Wo liegt der nutzen solcher Systeme die die angebliche lieferbarkeit angeben sollen wenn der Kunde dann trotzdem in die Röhre guckt. SCHADE SCHADE
:( :(

Sehr frei nach Gebr. Grimm
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 777

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

2

Sonntag, 2. Juli 2006, 19:32

Darf man den Namen des Shops auch noch wissen?? Oder nicht? Wenn nein, wieso?
  • Zum Seitenanfang

3

Sonntag, 2. Juli 2006, 19:57

Also ich nehme jetzt mal an, es ist B... aus B...!

Genauso ist es mir dort im Frühling auch gegangen... jeweils ärgerlich, wenn man bei grün bestellt, dann keine Nachricht erhält und die Ware auch nie eintrifft und Antwort erst nach mehrmaligen Nachhacken erfolgt.......

Ist dort im übrigen der einzige Shop, der Ampeln einsetzt.
  • Zum Seitenanfang

Donzé

Forumist

Beiträge: 219

Wohnort: Olten

4

Sonntag, 2. Juli 2006, 20:57

Wer ist B aus B das sagt nichts aus.

Gruss Peter
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 595

Wohnort: Zuhause

5

Sonntag, 2. Juli 2006, 21:09

Zitat von »"Donzé"«

Wer ist B aus B das sagt nichts aus.


Wohl Bahnorama aus Bern, normalerweise einer der Händler, die hier gelobt werden. Aber lassen wir ihn doch selber zu Wort kommen, falls er das wünscht.

Gruss, Stefan
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 777

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

6

Sonntag, 2. Juli 2006, 21:34

Online-Shops und Ampeln dürften ein Problem für sich sein solange diese nicht an ein gut funktionierendes Lagersystem gekoppelt sind!
  • Zum Seitenanfang

Roder

Forumist

Beiträge: 92

Wohnort: Bern

Beruf: Geschäftsinhaber

7

Sonntag, 2. Juli 2006, 21:35

Guten Abend

Da ist leider noch etwas der Wurm drin, beim Ampelsystem. Bestellungen, die per E-Mail eintreffen, werden nicht richtig abgebucht. Jedenfalls tut mir die Sache eben so leid und wir arbeiten immer noch daran.

Ausserdem bin ich froh, dass auch mein Geschäft nicht perfekt ist.
Die Thematik Online-Shop sieht von aussen einfach aus, bis aber alles wie gewünscht funktioniert, sind eine Menge Nerven, Zeit und Geld verbraucht. Und auch dann gibts immer noch kleine Probleme, die erst während eines längeren Betriebes entstehen (da muss ich jetzt einmal jammern...).

Wer mir zudem ein System nennen kann, das Bestandesverwaltung ALLER verschiedenen Hersteller mit Barcode (ohne diese jeweils neu zu drucken) zulässt und dass sich mit einer Onlineanbindung mit Statusanzeige verbinden lässt, so freue ich mich über eine PM.

Gruss Michael
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 777

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

8

Sonntag, 2. Juli 2006, 21:40

Habe ich dir ja schon genannt ;-) Sowohl Navision als auch Abacus sollten das können! Und das inklusive Online-Shop!
  • Zum Seitenanfang

Roder

Forumist

Beiträge: 92

Wohnort: Bern

Beruf: Geschäftsinhaber

9

Sonntag, 2. Juli 2006, 22:01

Wenn das Wörtchen "sollte" nicht wäre, hätte ich die Lösung! :wink:

Nöö, geht so nicht! (Oder dann nur mit 4-stelligem Programmieraufwand, und das ist es mit nicht wert).
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 777

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

10

Sonntag, 2. Juli 2006, 22:16

Wieso, können die das nicht??
  • Zum Seitenanfang

11

Sonntag, 2. Juli 2006, 22:46

Ja ist Bahnorama aus Bern. Bin sonst mit dem Laden und der Abwicklung sehr zufrieden und dazu auch gute Preise.

Das Tüpfelchen auf dem i wäre jedoch, wenn man bei grün bestellt und dann der Artikel trotzdem ausverkauft ist, dass man dann gleich bei Eingang der Bestellung eine Mail sendet mit dem Vermerk, dass leider im Laden ausverkauft und man versucht, noch diesen Artikel aufzutreiben. Falls dann der Artikel auch ab Werk oder Importeur nicht mehr lieferbar ist, dass man dann den Kunden automatisch schnell orientiert, dass leider keine Lieferung möglich ist. Denke diese Information sollte man jeweils innert 2 Tagen haben. Dieser Service funktioniert bei W aus P übrigens absolut perfekt! (Jetzt könnt ihr wieder raten)!

Wenn die Kommunikation diesbezüglich noch verbessert würde, dann wäre der Service bei B aus B dann wirklich auch perfekt.
  • Zum Seitenanfang

Dany

Administrator

Beiträge: 3 226

Wohnort: Bern

12

Montag, 3. Juli 2006, 02:20

Soll ich mein Geschichtlein mit S aus M erzählen?

Ich habe dort aus dem Spur N Lagerräumungsverkauf eine Hobbytrain Re 6/6, einen Hupac- und einen PanGas-Wagen von Roco bestellt.

Eine Woche später hatte ich ein Paket mit einer Rechnung. Auf der Rechnung waren alle drei Artikel aufgeführt, im Paket war aber nur die Lok drin. Ich hab dann mal nachgefragt, ob die Wagen noch kömmen würden, erhielt aber die Antwort, dass die dann wohl ausverkauft wären, wenn ich keine erhalten hätte und ich solle dann halt die Rechnung entsprechend kürzen. Habe ich gemacht.

Die beiden Wagen kann man übrigens immer noch bestellen...
http://www.suter-meggen.ch/Spur%20N/frame_aktion.htm

Ich weiss weder, ob meine Bestellung noch offen ist, oder ob ich auf die schwarze Liste gewandert bin, weil der Herr Suter der Ansicht ist, ich würde ihn betrügen...

Ich werde dann wohl bei Gelegenheit mal noch nachfragen, nicht dass ich dann in 5 Jahren plötzlich ein Paket mit den beiden Wagen erhalten und nichts mehr damit anfangen kann.

Ich hatte ja einige genau solche Geschichten über den Suter Meggen gehört gehabt, konnte sie aber nur halb glauben. Jetzt bin ich überzeugt, aber eigentlich wollte ich Waren, und keine derartige Erkenntnis ;)
Schaden ist mir genau wie dem Themenstarter natürlich keiner entstanden, aber das Vertrauen zu diesem Verkäufer ist stark eingeschränkt.
  • Zum Seitenanfang

Dany

Administrator

Beiträge: 3 226

Wohnort: Bern

13

Montag, 3. Juli 2006, 18:13

Jemand aus dem hinteren Berner Oberland ist der Meinung, dass der letzte Satz meines vorigen Posts mehrfach interpretierbar sei. ;)

Mein Vertrauen zu Roder@Bahnorama ist natürlich nicht im geringsten eingeschränkt (dort Bestellungen über noch nicht erschienene Modelle von vermutlich >1kFr offen), sondern jenes zu einem innerschweizer Händler.
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 595

Wohnort: Zuhause

14

Montag, 3. Juli 2006, 18:55

Zitat von »"Dany"«

Jemand aus dem hinteren Berner Oberland ist der Meinung, dass der letzte Satz meines vorigen Posts merhfach interpretierbar sei. ;)


...deine lockeren Kontakte mit einem Juristen scheinen bereits ungünstig abzufärben! :lol: :lol:
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 777

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

15

Montag, 3. Juli 2006, 19:17

Ich komm zwar nicht nacht aber :lol: :lol:
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 595

Wohnort: Zuhause

16

Montag, 3. Juli 2006, 20:19

Zitat von »"lanker63"«

Ist dort im übrigen der einzige Shop, der Ampeln einsetzt.


...ob Zufall oder nicht: genau seit heute hat auch Danys Vertrauenshändler R. S. in M. ein Ampelsystem auf seiner Website!! :idea:

Gibts eigentlich auch noch jemanden, der nicht im HAG-Forum mitliest? :wink:
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 608

Wohnort: D (Schwaben)

17

Dienstag, 4. Juli 2006, 00:16

Ampeln sind auch nur Menschen

oder zumindest nicht besser als Diejenigen, die wissen sollten wo die Ware ist.

Ich darf hier auch eine "nette" Geschichte zufügen die mir vor einigen Wochen widerfuhr. Anlass waren die ROCO "Verramschungen", sprich preislich höchst attraktive Angebote von ??? Modellen bei diversen Händlern. Wie es der Zufall will, krieg ich auch wieder mal ein Newsletter eines meiner früheren Haus- und Hofhändlers (der Firma S. in S. :D ). Eine BR189 in AC sollte es sein; also flugs angerufen und nachgefragt - Ja, die Lok sei noch da. Also, ok, bitte reservieren; sie wird auch in ein paar Stunden abgeholt und bar bezahlt. Als der beauftragte Sohn (extra von der Uni hingefahren) ankam und die Lok abholen wollte dann das grosse Grübeln: Ja, wo isse denn?

Die Lok ist zwar im Computer, auch auf meinen Namen reserviert - jedoch im ganzen Haus nirgends aufzufinden! Fast "selbstverständlich" war es auch das letzte noch vorhandene bzw. abgängige Exemplar.

Entweder suchen sie es jetzt noch oder haben vielleicht inzwischen doch mal ihre Jahresinventur nachgeholt; aber eine Ampel kann eben auch nur das anzeigen was im Computer steht - und das muss halt nicht immer mit der Realität übereinstimmen.

Somit sollte man auch in diesen Fällen nicht zu hart mit den eh schon recht strapazierten Händlern ins Gericht gehen, selbst wenn man sich vielleicht über ein entgangenes "Schnäppchen" ärgert; ich tat es auch nicht.

Nur warte ich halt geduldig bis sich vielleicht der Lieblingshersteller in G. doch noch aufrafft diese Lok mal als Modell rauszubringen; lange genug davon gesprochen hat man zumindest schon nachdem es in der kleineren Spur schon seit längerem da ist. 8)
_______________________________________________________________________________
Gruss, Lutz

Märklin und was halt sonst noch einigermassen dazu passt, wie z.B. HAG. :wink:
  • Zum Seitenanfang

Tinel

Forumist

Beiträge: 62

Wohnort: Gstaad

18

Dienstag, 4. Juli 2006, 17:40

Zitat von »"Dany"«

Jemand aus dem hinteren Berner Oberland ist der Meinung, dass der letzte Satz meines vorigen Posts mehrfach interpretierbar sei. ;)

Pfrks. Man hat halt mit vielen Leuten zu tun, die alles falsch interpretieren, was nur geht, und das färbt auch aufs Internet ab ;).
  • Zum Seitenanfang