Donnerstag, 15. November 2018, 09:50 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

lehcim

Forumist

Beiträge: 490

Geburtstag: 24. Oktober 1991 (27)

Wohnort: Schweiz

Beruf: Lokführer Kat. B

581

Montag, 11. Januar 2010, 22:08

@ Cebu Pacifik
Sorry, habe drei Seiten nach hinten geblättert und diese gelesen, dachte mir schon, dass dies jemand schon erwähnt hatte, aber ja man kann nicht immer alle Foren Themen zu 100% mitverfolgen. :)
Bahnsinnige Grüsse aus dem schönen Kanton Schwyz
Michel

Bahnbilder Michel
  • Zum Seitenanfang

Elias

Forumist

Beiträge: 295

Geburtstag: 27. September

Wohnort: Öpfelbömm- Kanton

Beruf: führende Position

582

Dienstag, 12. Januar 2010, 23:01

So ein doofer Fehler bei einem so schönen Modell muss schon erwähnt sein - um Nietenzählern - noch etwas Geduld auf den "richtigen" GTW 2/8 bzw. hier erstmal 2/6 zu bringen. Also ich ich könnte mit diesem Fehler an dem Modell nicht leben... :D
Aber das muss jeder für sich selber entscheiden ;)

Grüsse aus dem Thurgau, Elias.
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

583

Mittwoch, 13. Januar 2010, 08:37

Also ich ich könnte mit diesem Fehler an dem Modell nicht leben...


Würde ich auch behaupten wenn das Modell im Budget kein Platz hat. ;) :D 8)

Der Fehler ist ärgerlich, für mich aber kein Kill Kriterium. Da gibt es noch andere Baustellen am GTW die zuerst behoben sein sollten.
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

Elias

Forumist

Beiträge: 295

Geburtstag: 27. September

Wohnort: Öpfelbömm- Kanton

Beruf: führende Position

584

Mittwoch, 13. Januar 2010, 09:16

Erwin, das ist klar, da hast du Recht ;)
Aber für mich unter dem schon genannten auch ein Kill-Kriterium.
  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 440

Wohnort: D

585

Mittwoch, 13. Januar 2010, 10:16

Also ich ich könnte mit diesem Fehler an dem Modell nicht leben...


Aber deshalb sterben???? Auch wenn es sich um ein wichtiges Modell von HAG handelt - der Preis* wäre mir zu hoch . . . :D :D :D

* (nicht der für den Triebwagen sondern das Sterben ist hier gemeint)
MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 575

Wohnort: Zuhause

586

Mittwoch, 13. Januar 2010, 15:00

So - heute ist nun auch mein GTW eingetroffen. Ich habe mich nicht getraut, ihn im Laden auszupacken (wegen der heiklen Verbindungsteile), und werde ihn frühestens heute Abend genauer unter die Lupe nehmen können.

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 229

Geburtstag: 10. Dezember

587

Mittwoch, 13. Januar 2010, 16:25

Ich habe mich nicht getraut, ihn im Laden auszupacken (wegen der heiklen Verbindungsteile), und werde ihn frühestens heute Abend genauer unter die Lupe nehmen können.

Hm, ob das klug war? Dann hättest Du bei unsachgemässer Herausnahme immer noch behaupten können, dass er bereits defekt war (Deine motorischen Unfähigkeiten wurden doch erst gerade in einem anderen Thread publik (Bedienung des I-Phones :D )).

Ich hoffe, dass du ein schönes Exemplar ergattert hast - wo du doch als HAG-VIP so lange darauf warten musstest 8)
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 771

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

588

Mittwoch, 13. Januar 2010, 17:15

Ich kann dich beruhigen: er verträgt relativ viel!
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 575

Wohnort: Zuhause

589

Mittwoch, 13. Januar 2010, 19:11

So, hier kommt also mein spontaner erster Testbericht:

- Modellvariante WS mit Sound, gefahren auf Märklin C-Gleis mit Mobile Station
- Verpackung modern und gefällig, innen reichlich dotiert mit "Papierkram"
- erster Eindruck gut bis sehr gut, Modell wirkt solid und "wertig"
- Laufeigenschaften ruhig und taumelfrei, unauffälliges Motorgeräusch
- angenehmes Geschwindigkeitsverhalten (keine "Rennsau")
- äusserliche Verarbeitung überwiegend gut, jedoch teilweise nicht passgenauer Farbübergang beim Führerstand oben zur Dachkante
- der Spalt unten an der Frontscheibe fällt kaum auf, die unschöne Nicht-Bündigkeit oben dagegen schon
- die Schleifer wirken etwas "billig" - der Zug machte anfänglich auf einzelnen Weichen Kurzschluss; nach sanftem Zurechtbiegen der Schleifer spürbare Verbesserung, jedoch Problem noch nicht ganz verschwunden
- Eigenartig: bei einzelnen (Bogen-)Weichen scheint der "Kraftwürfel" im Innenkreis aufs Herzstück aufzuprallen - jedenfalls gibt es einen kleinen Knall, und es lupft ihn kurzzeitig :shock:
- mein Exemplar scheint keine Innenbeleuchtung zu haben - oder wie aktiviert man sie mit der MS?

Gesamturteil somit gut (ca. Schulnote 5.25) - wenn einige Kinderkrankheiten noch verbessert werden, wird das schliesslich ein ganz erfreuliches Produkt. :)

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 440

Wohnort: D

590

Mittwoch, 13. Januar 2010, 19:40

Gesamturteil somit gut (ca. Schulnote 5.25)


Kenne mich mit den Schweizer Schulnoten nicht aus. In D: 1 = sehr gut bis 6 = mangelhaft. Deine Bewertung würde ich demnach in D-Noten mit 1,75 (gut plus) annehmen? Stimmt das? :):) :)
MfG Günther
sUimeA

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ginne2« (13. Januar 2010, 19:48)

  • Zum Seitenanfang

RABe 514

Forumist

Beiträge: 616

Geburtstag: 12. Mai 1993 (25)

Wohnort: Feldbach

Beruf: Automatiker EFZ

591

Mittwoch, 13. Januar 2010, 19:58

@ginne2: Ja das müsste stimmen, nach Schhweizernotensystem 0.75 unter dem Maximum, demnach auch im Deutschensystem 0.75 unter dem Maximum also 1.75.

Martin
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 575

Wohnort: Zuhause

592

Donnerstag, 14. Januar 2010, 16:09

Ich habe mir erlaubt, die interessanten Beiträge zum Digitalbetrieb des GTW (Beleuchtung usw.) auszulagern - es geht damit hier weiter:

HAG GTW: Digitalbetrieb, Beleuchtung usw.

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 575

Wohnort: Zuhause

593

Dienstag, 26. Januar 2010, 14:12

Die viersprachige Betriebsanleitung zum GTW steht laut HAG-Homepage seit heute zum Download zur Verfügung. Infocenter --> Dokumente --> Anleitungen --> Triebfahrzeuge oder direkt mit Link:

http://www.hag.ch/index.php?option=com_p…zeuge&Itemid=52

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

sbb-freak

Forumist

Beiträge: 194

Geburtstag: 18. September 1972 (46)

Wohnort: Deutschland, Rheinlandpfalz

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik, IT-Dienstleister

594

Dienstag, 26. Januar 2010, 14:52

Hallo zusammen,

danke für den Link Stefan, aber selbst als großer HAG-Fan finde ich das enttäuschend. Somit kann Stefans Problem mit der Anleitung nicht gelöst werden, da die Tastenzuordnung nur zu erraten ist, außer es gibt zu den ab Werk digitalisierten Zügen ein Beiblatt. Somit kann man nicht sagen "Read the f*** manual", es bleibt höchstens ein f*** Manual übrig. Ich bin ehrlich enttäuscht.

mfg

Sven
3-Leiter Fahrer mit Motorola II, c90, ESU inkl. Loksound, viel Märklin (Metall) auch Hag
  • Zum Seitenanfang

thiefe

Forumist

Beiträge: 254

Geburtstag: 3. April 1983 (35)

Wohnort: 11426

595

Samstag, 30. Januar 2010, 15:37

Habe mir heute mal den GTW beim Händler angeschaut - sieht sehr gut aus. Bin beinahe schwach geworden. :thumbup:
Leider steht er im Moment nicht zu oberst auf meiner "Wunschliste" - aber vielleicht überlege ich's mir nach der heutigen Visite doch noch anders. Zudem sind ja weiter interessante Farbvarianten angekündigt. Ich lass mich mal überraschen.
Beste Grüsse
Thomas
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

596

Samstag, 30. Januar 2010, 20:46

Im Loki Nr.3 wird der HAG GTW 2/6 in Form einer Modellkritik unter die Lupe genommen. Ich bin gespannt was dabei heraus kommt. Ein Urteil konnte ich mir zum Glück bereits selber bilden. :)
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 771

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

597

Sonntag, 31. Januar 2010, 22:28

Zitat

Bei der Ablieferung trug der Jubilar die Fahrzeugnummer 526 710. Im Rahmen der Verlängerung von zehn weiteren Zügen mit einem Zwischenwagen zu dreiteiligen Gliederzügen im Jahr 2008 erhielt auch der Jubilar eine neue Nummer. Damit ist er in der Familie der zu GTW 2/8 umgebauten Fahrzeuge rasch zu erkennen, und die Einsatzplanung wird erleichtert. Am 31. Juli 2008 lief er als Fahrzeug mit der Nummer 526 782 „vom Stapel“.

von bahnonline.ch

Kann es sein, dass der von HAG nachgebildete GTW auch mal ein 2/6 war oder wurde er als 2/8 abgeliefert??
  • Zum Seitenanfang

Elias

Forumist

Beiträge: 295

Geburtstag: 27. September

Wohnort: Öpfelbömm- Kanton

Beruf: führende Position

598

Sonntag, 31. Januar 2010, 23:09

Bin jetzt nicht sicher, aber ja, die GTW wurden verlängert, und das kann sein, jedoch wurden nur gewisse verlängert. Siehe www.thurbo.ch, dort hat es eine Liste mit Wappen etc. der AK(l).
  • Zum Seitenanfang

Furttaler

Forumist

Beiträge: 179

Wohnort: 8107 Buchs

Beruf: Kfm Angest

599

Freitag, 12. Februar 2010, 12:23

Hallo

Bei meinem GTW flackert das Licht, sobald er etwas schneller fährt (Märklin M-Gleis). Man hätte dieses Problem u.a. vermeiden können, indem man einen Stützkondensator eingebaut hätte (kostet ein paar Rappen). Wie kann man dem Abhilfe leisten? Ein anderer Schleifer oder was?

Grüsse
Sven/Furttaler
  • Zum Seitenanfang

Re 460

Forumist

Beiträge: 697

Geburtstag: 1. Dezember 1993 (24)

Wohnort: Gossau SG

Beruf: Schreiner, Hüsler-Nest Monteur

600

Freitag, 12. Februar 2010, 17:26

Hallo

Bei meinem GTW flackert das Licht, sobald er etwas schneller fährt (Märklin M-Gleis). Man hätte dieses Problem u.a. vermeiden können, indem man einen Stützkondensator eingebaut hätte (kostet ein paar Rappen). Wie kann man dem Abhilfe leisten? Ein anderer Schleifer oder was?


Fährst Du Digital?
Wenn ja, könnte der Decoder wegen zu hohem Stromverbrauch überlastet sein. In diseem Fall musst du die 12 V Lämpchen gegen 16 V Lämpchen austaschen (Ist zumindest bei Gelichstrom so).
Man kann die Sonne nicht verbieten, aber dafür sorgen dass andere im Schatten stehen :P
  • Zum Seitenanfang