Donnerstag, 13. Dezember 2018, 22:25 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 778

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

1

Mittwoch, 31. Januar 2007, 10:26

ViTrains: GTW - Konkurrenz für HAG

Jetzt gibts absolut ernst zu nehmende Konkurrenz für den GTW:
http://www.tee-usa.com/store/vitrains-catalog-new.html

Die Modelle von ViTrains sind wirklich gut! Jetzt muss Hag in die Hose!
  • Zum Seitenanfang

erzhal

Forumist

Beiträge: 3 585

Geburtstag: 29. März 1954 (64)

Wohnort: ARO (Autonome Republik Obfelden)

Beruf: Dings

2

Mittwoch, 31. Januar 2007, 13:10

Zusatz-Info (von www.eurolokshop.com in den USA nach Anfrage bei VI-Trains erhalten):

the Stadler GTW models will be made by HAG (unknown time) and VITRAINS in December 2007.
They will be available both in 2 or 3 rail. Currently there is no ESU Loksound decoder available


Angaben über Kosten habe ich keine erhalten..


Roland
cu Roland

Don't feed the trolls! (und ich mache es halt trotzdem ...) :D
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 106

Wohnort: Bonn DEutschland

Beruf: Rentner

3

Mittwoch, 31. Januar 2007, 18:49

Vorbild

müßte man Teile des Zuges verkürzen? Macht HAG in maßstäblich?

die ital. Firma ist hier in Deutschland noch unbekannter als HAG.
Ich würde nicht damit rechnen, daß HAG sehr flexibel reagieren wird, was deutsche Varianten angeht (bitte nicht verprügeln, ist vielleicht nicht der Kernmarkt).
Am Ende bleibt für mich die Frage, kommt eine vobildgerechte Version zustande, die hier in Deutschland eingesetzt wird.
Auf dem deutschen Markt spielt auch der Preis eine Rolle.
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

4

Mittwoch, 31. Januar 2007, 19:03

Re: Vorbild

Zitat von »"Winfried Hauer"«

müßte man Teile des Zuges verkürzen? Macht HAG in maßstäblich?


Verkürzt werden muss bestimmt nichts. Die gesamt Länge beträgt 37600mm.

Hier noch das Datenblatt von Stadler Rail http://www.stadlerrail.com/file/pdf/Pdb_MThB%201105%20d.pdf
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

Mike Cee

Forumist

Beiträge: 1 818

Wohnort: Montreal

5

Mittwoch, 31. Januar 2007, 20:24

Re: VI Trains

Zitat von »"Winfried Hauer"«

müßte man Teile des Zuges verkürzen? Macht HAG in maßstäblich?

die ital. Firma ist hier in Deutschland noch unbekannter als HAG.
Ich würde nicht damit rechnen, daß HAG sehr flexibel reagieren wird, was deutsche Varianten angeht (bitte nicht verprügeln, ist vielleicht nicht der Kernmarkt).
Am Ende bleibt für mich die Frage, kommt eine vobildgerechte Version zustande, die hier in Deutschland eingesetzt wird.
Auf dem deutschen Markt spielt auch der Preis eine Rolle.


Hallo WH/Alle,

die Italienische Firma VI Trains (Vicenza, IT) war von einige ehemalige Arbeiter bei Lima gegruendet. Sie machen Modelle seit 2005 (Minuetto und E464).

Schon vor 1 Jahr hatte Ich geruechte gehoeren, dass VI Trains soll einige Modelle fuer eine CH Firma bauen.

Sie koennen mehr ueber VI Trains bei http://www.vitrains.it/ sehen.

Gruss

Mike C
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

6

Mittwoch, 31. Januar 2007, 20:33

Hat jemand schon einmal ein Modell von VI Trains in den Händen gehalten? Auf den Fotos sehen sie sehr schön detailiert aus.

Firmenzusammenbrüche haben auch ihr gutes, es entstehen immer wieder innovative kleine Firmen, dazu zähle ich auch Railtop, LS und ACME.
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 778

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

7

Mittwoch, 31. Januar 2007, 20:41

Re: Vorbild

Zitat von »"Winfried Hauer"«

müßte man Teile des Zuges verkürzen? Macht HAG in maßstäblich?

die ital. Firma ist hier in Deutschland noch unbekannter als HAG.
Ich würde nicht damit rechnen, daß HAG sehr flexibel reagieren wird, was deutsche Varianten angeht (bitte nicht verprügeln, ist vielleicht nicht der Kernmarkt).
Am Ende bleibt für mich die Frage, kommt eine vobildgerechte Version zustande, die hier in Deutschland eingesetzt wird.
Auf dem deutschen Markt spielt auch der Preis eine Rolle.


Betreffend Versionen: Wegen dem modularen Aufbau der Vorbild-Version ist fast jeder GTW anders, deshalb dürfte es zum Teil schwierig werden alle Modelle zu produzieren (auch wenn es meist nur nach Farbänderungen aussieht). Ich hoffe bei Hag hat man sich das überlegt...

Zu Vi-Trains kann ich nur sagen dass das in der Schweiz auch noch nicht soo bekannt ist, aber insbesondere der Minuetto wird immer wieder gelobt!
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 106

Wohnort: Bonn DEutschland

Beruf: Rentner

8

Mittwoch, 31. Januar 2007, 21:09

modular

ich bin kein Spezialist für diesen Zug obwohl ich die Schweizer Eisenbahn Revue seit Jahren im Abo habe. Genau das meinte ich, ob man halt eine Farbvariante hinbekommt die einem in Deutschland eingesetzten Zug nahe kommt. Ich persönlich habe auch kein Problem einen schönen Zug einzusetzen, der in der Schweiz fährt.
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

9

Mittwoch, 31. Januar 2007, 21:18

Re: modular

Zitat von »"Winfried Hauer"«

Ich persönlich habe auch kein Problem einen schönen Zug einzusetzen, der in der Schweiz fährt.


Ich bin mir nicht sicher ob die Grenzüberschreitenden Seehas Züge der ehemaligen MThB auch mit GTW Fahrzeugen unterwegs waren. Wenn ja wäre das sicher eine gute Lösung, so könnte der Grenzüberschreitende Verkehr nachgebildet werden.
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

Mike Cee

Forumist

Beiträge: 1 818

Wohnort: Montreal

10

Donnerstag, 1. Februar 2007, 04:29

VITrains

Hallo Zusammen,
Das Modell Des Triebwagens "Minuetto" der FS sieht ja sehr schoen aus.
http://www.tecnomodel-treni.it/dettagli.php?id=1123

Ich habe noch nicht ein WS Modell von VITrains gesehen.

Das Modell scheint im Qualitaet mit ACME oder RT zu vergleichen.
Sicher viel schoener als die ehemalige Lima Produkte.

Fuer GS Thurbo Modellbahner wird das angekuendigtes Modell sicher ein HIT.

Gruss

Mike C
  • Zum Seitenanfang

Beni

Forumist

Beiträge: 66

Geburtstag: 29. Juni 1987 (31)

Wohnort: Rheintal

Beruf: Elektroinstallateur

11

Samstag, 3. Februar 2007, 21:07

Also ich finde das super, dass Hag mit ihrem GTW einen Konkurrenten erhält. So bekommen sie ein wenig Feuer unter dem Hintern betreffend Auslieferung. So wird auch das Preis-und Ausstattungsniveau gehalten und können nicht irgend ein Gebaschtel abliefern. Aber natürlich werde ich den GTW von Hag kaufen, den ich übrigens heute vor genau zwei Jahren (03.02.2005) bestellt habe!
  • Zum Seitenanfang

Dany

Administrator

Beiträge: 3 226

Wohnort: Bern

12

Samstag, 22. Mai 2010, 14:21

In den letzten beiden Ausgaben von "Rail Passion" war wie jedes Jahr der Bericht von der Spielwarenmesse Nürnberg im Modellteil zu finden. Etwas unglücklich ist die Berichterstattung zum Thema GTW geraten. Während in der April-Ausgabe noch unter "HAG" nicht viel, aber immerhin nichts per se falsches oder irreführendes zu lesen war (siehe erstes Bild), war dann in Teil zwei unter "Vitrains" doch eine unglückliche Paarung von Text und Bild zu sehen (seht selbst im zweiten Bild).

Das fördert natürlich den Absatz von HAG kaum, wenn die Produkte von HAG mit fremden Firmenschildern in der Presse gezeigt werden...
»Dany« hat folgende Bilder angehängt:
  • Rail_Passion_HAG.jpg
  • HAG_Vitrains.jpg
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 597

Wohnort: Zuhause

13

Samstag, 22. Mai 2010, 15:19

...wobei mir der Schaden insofern etwas eingegrenzt scheint, als ich (als doch auch gelegentlich über die Sprach- und Grenzzäune blickender Mensch) heute erstmals von "Rail Passion" höre und es möglicherweise noch vielen so geht.

Ah, Website gefunden: http://www.railpassion.com/ Schon ein etwas spezieller optischer Auftritt auf einer Homepage... ;)

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

Dany

Administrator

Beiträge: 3 226

Wohnort: Bern

14

Samstag, 22. Mai 2010, 15:22

Kriegst du an jedem grossen Schweizer Kiosk (zumindest in Bern, Brig, Olten und Basel) und ist neben La vie du Rail das Magazin, wenn es um Eisenbahn geht in Frankreich, was nicht nur Vorbild oder nur Modell behandelt. Kommt aus dem selben Verlag.

Und da Schweiz und damit auch "GTW" sowie "Thurbo" in Frankreich durchaus ein grösseres Thema zu sein scheinen (jedenfalls wird weit mehr über die Schweiz als über Deutschland oder Iralien berichtet, ganz zu schweigen von Spanien), wäre es schon noch einigermassen relevant, dass man dann auch weiss, dass der abgebildete real existierende GTW eben nicht von Vitrains stammt.

P.S.: Die Webseite wird schon lange nicht mehr gepflegt... Der ganze Verkauf läuft schon seit 2 Jahren über DiPresse: http://www.dipresse.fr/product_info.php?products_id=1459
  • Zum Seitenanfang

Dany

Administrator

Beiträge: 3 226

Wohnort: Bern

15

Samstag, 22. Mai 2010, 15:48

Auflage 40'000 Exemplare gemäss http://fr.wikipedia.org/wiki/Rail_Passion, also etwa so viel wie eine kleine Tageszeitung in der Schweiz.

Wenn unter den 20'000, die das gelesen haben nun 20 sind, die nun doch lieber auf den Vitrains-GTW warten, weil der ja doch schon sehr gut ausschaut, dann ist das schon ein Schaden für HAG.
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 597

Wohnort: Zuhause

16

Samstag, 22. Mai 2010, 16:12

Interessant, ein wenig zu schmökern, was es da so alles gibt. Das Heft ist noch relativ jung (gegründet 1995), wendet sich aber gemäss http://fr.wikipedia.org/wiki/Modélisme_f…liste_de_revues) offenbar eher an die Grosstraktiönler (revue qui s'intéresse marginalement au modélisme, mais est plutôt orientée vers l'industrie ferroviaire française).

Ich hoffe einfach, dass diejenigen, die das gelesen haben, merken, dass der Zug nicht von ViTrains kommt, und dann doch noch irgendwie auf HAG stossen.

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

Dany

Administrator

Beiträge: 3 226

Wohnort: Bern

17

Samstag, 22. Mai 2010, 16:25

Nun, vermutlich liegt es auch daran, dass der Markt Frankreich (und eben, wenn ich da so das französische N-Forum lese und eben auch die Themenauswahl bei der Grosstraktion, dann scheint da das Interesse an Schweiz nicht eben gerade klein zu sein) durch HAG nicht wirklich beachtet wird. Fängt vielleicht damit an, dass es die Website in unserem drei- bis viersprachigen Land nur in der Sprache des nördlichen und östlichen Nachbarlandes gibt.

Die Website von Vitrains gibt es wenigstens noch ein Bizzeli auf englisch, aber das ist auch nicht viel besser...
  • Zum Seitenanfang

mad

Forumist

Beiträge: 2 313

Wohnort: Gürbetal

18

Sonntag, 23. Mai 2010, 09:12

Fängt vielleicht damit an, dass es die Website in unserem drei- bis viersprachigen Land nur in der Sprache des nördlichen und östlichen Nachbarlandes gibt.
Immerhin sind die Anleitungen und die Ersatzteillisten zweisprachig :D

Gruss
Mario
  • Zum Seitenanfang