Montag, 10. Dezember 2018, 19:00 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

1

Mittwoch, 18. August 2010, 22:09

Viel Platz für grosse Weichen

Gruß vom Bodensee

Weichen-Walter



www.weichen-nach-mass.de

Zubehör
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 229

Geburtstag: 10. Dezember

2

Donnerstag, 19. August 2010, 17:43

Wenn ich sowas sehe, dreht es mir fast den Magen um, dass ich nicht mehr an meiner Schwiegermuttertalbahn weiterbauen kann. Aber sollte ich je wieder ein grösseres Bahnprojekt anpacken können, ist eine Bestellung bei Weichen-Walter Programm. :thumbsup:

Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

Seehas

Forumist

Beiträge: 45

Wohnort: Baden

3

Donnerstag, 19. August 2010, 18:52

Bei vielen Weichen sind die Schienenprofile direkt an Messingstreifen gelötet. Diese muss man dann wohl lackieren - ist das zu schaffen, ohne dass es stark auffällt im Vergleich zu Holzimitaten aus Kunststoff? Die Oberfläche ist halt doch sehr glatt...
Und wie stehts mit den Kleineisen. Bei manchen Bausätzen sind diese deutlich zu erkennen und dienen wie gedacht der Befestigung der Schienenprofile. So ganz ohne Befestigungen und Holzimitation sehen die Weichen doch irgendwie etwas "nackt" aus.

Aber sie sind ansonsten ansprechend unkonventionell und, noch wichtiger, auch richtig schön lang :)

Edit: Schade, dass es keine DKW passend zu den Tillig EW 6 gibt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Seehas« (19. August 2010, 18:57)

  • Zum Seitenanfang

4

Donnerstag, 19. August 2010, 20:08

Natürlich sind auch Kleineisen (z. B. von Weinert in MS-Feinguss) möglich.
Ist halt alles eine Frage des Preises.

Deshalb wird zur Zeit intensiv an diesem Problem gearbeitet.
Ziel:

Kostengünstig, Holzlaserschwellen, Kleineisen und Mittelleiter im Schotter..........
Mehr kann ich dazu im Moment noch nicht verraten.
Gruß vom Bodensee

Weichen-Walter



www.weichen-nach-mass.de

Zubehör
  • Zum Seitenanfang

Seehas

Forumist

Beiträge: 45

Wohnort: Baden

5

Donnerstag, 19. August 2010, 20:25

Ok, hört sich gut an. Und wie steht es mit der DKW :) ? Ein schweizer Bahnhofsvorfeld kommt ohne DKW doch gar nicht aus. Und da Tillig bisher nichts im Ofen hat...
  • Zum Seitenanfang

6

Donnerstag, 19. August 2010, 21:07

Das Baulos 2 aus dem Plan im Bild oben wird zwei DKWs von dieser Bauart enthalten:





weitere bereits gefertigte fürs K-Gleis:





Natürlich alle mit teilweise aufwendig polarisierten Schienen.........
Gruß vom Bodensee

Weichen-Walter



www.weichen-nach-mass.de

Zubehör
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 229

Geburtstag: 10. Dezember

7

Donnerstag, 19. August 2010, 22:19

Natürlich alle mit teilweise aufwendig polarisierten Schienen.........


Nun ja, daran soll's nicht scheitern. Kleinste Stückchen polarisieren muss ich ja auf meinem Gleichstromdiorama auch.

Sieht alles sehr gluschtig aus. Ich werde wohl spätestens in Bauma schwach werden.... :rolleyes:
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang