Freitag, 19. Oktober 2018, 18:03 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 436

Wohnort: D

101

Samstag, 10. Juli 2010, 00:09

Wenn du sowas kompliziertes willst musst du also vermutlich 3 Jahre warten

sachlich sieht m.E. anders aus . . . :( :(
MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang

Mike Cee

Forumist

Beiträge: 1 807

Wohnort: Montreal

102

Samstag, 10. Juli 2010, 00:50

Kommentaren und Kritiken an Maerklin

Meine Frage an Mike und selbstverständlich alle anderen, hat ein Schreiben an Märklin worin auf gröbere Fehler an einem Modell hingewiesen wurde auch je etwas bewirkt? Reagiert Märklin auf solche Schreiben? Wie reagieren sie, allgemein und völlig unverbindlich? Bedankt man sich für solche Hinweise?

Bin gespannt ob jemand von eigenen Erfahrungen berichten kann.


Hallo Cebu,

Ich hatte an Maerklin ueber die 37320 Re 10/10 geschrieben. Das Modell ist mit den richtigen Stromabnehmern ausgeliefert geworden.
Ich hatte auch an Maerklin ueber die 37356 Re 4/4II geschrieben. Ich wollte vermeiden dass die falschen Formen wiederverwendet werden, wie bei Set Nr. 37342. Das Modell war prototypisch ausgeliefert.
Ich hatte an Maerklin ueber die Stromabnhemern der 39421 geschrieben. Das neues Modell Nr 37360 wird mit grauen Stromabnehmer ausgeliefert.

Ich hatte auch an Roco ueber das Re 10/10 Set geschrieben. Die Re 4/4 ist deswegen als Nr 11350 ausgebracht geworden.

Leider hatte Ich kein Erfolg beim RABe EC (1. Kl Anordnung), bei der Re 474 (Schiebewischer/Frontfenster), und bei einer Trix Re 482 WS.

Ich glaube nicht dass irgendeine Firma wird zu ein einziges Meldung reagieren. Wenn es mehrere Meldungen gibt, wird die verlaengte Veraenderungen mehr Gewicht bei der Firma haben.

MfG

Mike C
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

103

Samstag, 10. Juli 2010, 01:30

Mir erschliesst es sich auch nicht ganz, wieso man eine so grosse Fläche druckt (wenn man das übaerhaupt tut. Es dürfte relativ schwierig sein, dass das immer alles schön deckt und auch in die abgewinkelten Teile der Fensterrahmen rein geht).

Ob die Fläche gedruckt oder lackiert ist, weiss ich mangels Modell nicht. Für das Bedrucken könnten allenfalls tiefere Kosten sprechen. Braucht keine Schablone und müsste bei richtiger Anwendung präziser und schneller sein als lackieren. Märklin betreibt hochmoderne CNC gesteuerte Tampondruckmaschinen.

Bei den Modellflugzeugen ist es üblich die meist nur weisse Grundierung aufzubringen und den silbernen Rumpf zu lackieren, der Rest ist dann aufgedruckt, mit dem allerdings gut sichtbaren Nachteil der Überlappungen der Druckvorgänge. Das kann man sich vorstellen wie wenn es mit einer dünnen Klebefolie gemacht ist, wo sie sich überlappt gibt es so etwas wie Nähte. Ich denke, Modellbahner die sich bisher lackierte Modelle gewohnt sind, dürften sich mit dieser Methode eher schwer tun.

Nachtrag:

Zwei Bilder damit man sich besser vorstellen kann wie es aussieht, bei der B737 ist die Überlappung auch im schwarzen Band, liess sich leider nicht hervorheben. Es sind Modelle im Massstab 1:400.

Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cebu Pacific« (10. Juli 2010, 08:05)

  • Zum Seitenanfang

104

Samstag, 10. Juli 2010, 08:27

Zitat von »Mike Cee«

Ich hatte auch an Roco ueber das Re 10/10 Set geschrieben. Die Re 4/4 ist deswegen als Nr 11350 ausgebracht geworden.


Gewichte ein einziges Mail nicht zu wichtig. Bei dem Set warst du definitif nicht der Einzige der reagiert hat. Wenn mehrere Leute rechtzeitig reagieren, sollten bei allen Herstellern solch "kleine" Änderungen möglich sein.

Gruss Patrik
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 341

Wohnort: bei Köln

Beruf: Informatiker

105

Samstag, 10. Juli 2010, 09:48

Bei der ozeanblau-beigen 218, genaugenommen der beim Märklin-Modell schwarzen Frontgriffstange, war das jedoch der Fall: das Trix-Modell hatte sie gleich in ozeanblau, und beim Märklin-Modell wurde der Fehler nachträglich im Werk geändert (was Märklin hoch anzurechnen ist).

Ich habe die Geschichte so in Erinnerung, dass die diagonale Frontgriffstange erst ozeanblau und dann später beige war.
Viele Grüsse
Thomas
6 rote Re 4/4 IV - mehr, als die SBB je hatten (hoffentlich habe ich jetzt alle Lackierungsvarianten)
  • Zum Seitenanfang

litra_eg

Forumist

Beiträge: 1 115

Geburtstag: 1. September

106

Samstag, 10. Juli 2010, 11:27

Bei der ozeanblau-beigen 218, genaugenommen der beim Märklin-Modell schwarzen Frontgriffstange, war das jedoch der Fall: das Trix-Modell hatte sie gleich in ozeanblau, und beim Märklin-Modell wurde der Fehler nachträglich im Werk geändert (was Märklin hoch anzurechnen ist).

Ich habe die Geschichte so in Erinnerung, dass die diagonale Frontgriffstange erst ozeanblau und dann später beige war.


Kann auch sein, dass es so herum war. Ich bin mir da jetzt auch nicht mehr ganz so sicher.
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

107

Samstag, 17. Juli 2010, 16:35

Ist euch übrigens aufgefallen, dass Lutz Hemmerich genau nach seinem 610. Beitrag gesperrt wurde? Und dies ausgerechnet im Thread der Ae 610, das ihm zum 'Verhängnis' wurde..... :huh:
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

Dany

Administrator

Beiträge: 3 225

Wohnort: Bern

108

Samstag, 17. Juli 2010, 16:40

Nein. Aber das ist in diesem Thread ja auch nicht das affichierte Thema, oder?

Lutz ist nicht mehr da, und über Abwesende muss man auch nicht sprechen, da sie sich logischerweise nicht mehr zum gesagten äussern können.
  • Zum Seitenanfang

Mike Cee

Forumist

Beiträge: 1 807

Wohnort: Montreal

109

Dienstag, 5. Oktober 2010, 18:54

37360 Ae 610

Hallo,

hat jemand schon die ausgelieferte 37360 in einem Shop gesehen? Hat Maerklin die Farben vom oberen Rand des Gehaeuses gegenueber das Trix Modell und das 37363 verbessert? Hat jemand ein Foto des Modells?

MfG

Mike C
  • Zum Seitenanfang

Mike Cee

Forumist

Beiträge: 1 807

Wohnort: Montreal

110

Dienstag, 12. Oktober 2010, 00:04

37360

Das erstes Modell Nr 37360 ist Heute auf eBay gelandet:

http://cgi.ebay.de/Marklin-37360-Elektro…8#ht_3310wt_929

Schwer zu sagen ob das Modell verbessert ist. Ein seitliches Foto von 30 Grad (oben) waere besser.

MfG

Mike C
  • Zum Seitenanfang

Mike Cee

Forumist

Beiträge: 1 807

Wohnort: Montreal

111

Dienstag, 12. Oktober 2010, 22:31

37360

Hier das Foto von der Webseite Roger Suter Meggen:
http://www.suter-meggen.ch/maerklin/sort…r/37360_900.jpg

MfG

Mike C
  • Zum Seitenanfang

112

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 06:58

RE: 37360

Hier das Foto von der Webseite Roger Suter Meggen:
http://www.suter-meggen.ch/maerklin/sort…r/37360_900.jpg

Danke Mike für den Link auf die Fotografie. Leider ... ich sehe einen zwar dünnen, aber immer noch sichtbaren roten Rand.
Gruss
Peter

"Stay calm, have courage and wait for signs" (Walt Longmire)
  • Zum Seitenanfang

Mike Cee

Forumist

Beiträge: 1 807

Wohnort: Montreal

113

Freitag, 15. Oktober 2010, 20:29

37360

Im Forum "Marklin-Users.net" hat Mario Fabro ein Foto der Lok Nr 37360 in einem Shop in Duesseldorf genommen. Das Bild zeigt dass das rotes Trennkante am Modell korrigiert ist.
Vermuetlich sind einige Modelle ohne diese Verbesserung ausgeliefert geworden, oder einige Gehaeusen waren mit Trix Gehaeusen ausgetauscht.
http://www.marklin-users.net/forum/defau…g=posts&t=17097 (Photo in Meldung Nr 54)
Kontrollieren vor dem Kauf dass Ihr Modell die Verbesserungen beweisst.

MfG

Mike C
  • Zum Seitenanfang

Mike Cee

Forumist

Beiträge: 1 807

Wohnort: Montreal

114

Dienstag, 19. Oktober 2010, 23:10

37360

Video des Maerklin Ae 610 Nr. 37360:

http://www.youtube.com/watch?v=Uk7Cq82mK…player_embedded

MfG

Mike C
  • Zum Seitenanfang

115

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 07:02

RE: 37360

Video des Maerklin Ae 610 Nr. 37360:
http://www.youtube.com/watch?v=Uk7Cq82mK…player_embedded

Übler Fehler: hätte man den Handlauf hinten rechts für dieses Filmchen nicht korrigieren können? :thumbdown:
Gruss
Peter

"Stay calm, have courage and wait for signs" (Walt Longmire)
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

116

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 20:36

RE: RE: 37360

Übler Fehler: hätte man den Handlauf hinten rechts für dieses Filmchen nicht korrigieren können? :thumbdown:
Das ist sicher so gewollt: es symbolisiert, das angeschlagene Märklin-Image... :oops:
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 341

Wohnort: bei Köln

Beruf: Informatiker

117

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 22:12

RE: RE: 37360

Übler Fehler: hätte man den Handlauf hinten rechts für dieses Filmchen nicht korrigieren können? :thumbdown:

Im Stummi-Forum schreibt einer vom MEC: "Die verbogene Griffstange konnte mit wenig Mühe wieder gerichtet werden. War wohl beim Ein- bzw. Auspacken passiert."

Natürlich hätte man das besser vor den Dreharbeiten korrigiert ...
Viele Grüsse
Thomas
6 rote Re 4/4 IV - mehr, als die SBB je hatten (hoffentlich habe ich jetzt alle Lackierungsvarianten)
  • Zum Seitenanfang

Mike Cee

Forumist

Beiträge: 1 807

Wohnort: Montreal

118

Montag, 25. Oktober 2010, 20:05

Maerklin 37360

Eine Frage fuer Schweizer Mitgliedern dieses Forum:
Ich habe versucht auf Deutsch zu schreiben, aber mir fehlte einige Woertern.

A question for Swiss members of this forum:

Sometime in September or early October, Maerklin CH received a first batch (delivery) of 37360 Ae 610. The second batch came out in October with improvements to the paint job, specifically to the blue painted section on the top edge of the housing where it connects to the roof piece.
I contacted Maerklin CH in July regarding this issue when it was first spotted on the Trix 22775 model. I am a little surprised that they did not receive the improved model when the 37360 was finally delivered a few months later.

I am concerned about the communication between Maerklin CH and Goeppingen. This is not the first instance where a Swiss model is delivered with minor flaws. We have already seen issues with the 37342 limited edition set (Re 421 housing instead of Re 420) and issues with the 37546 RABe EC. I would hope that somebody at Maerklin CH would be involved in continuity and accuracy in the production of Swiss models, to ensure that models were delivered as prototypically as possible.

If you bought one of the models without the improvement, would you have preferred to receive a model with the correction instead? Would you like to see Maerklin CH become more involved in ensuring that models are not delivered with minor flaws that could easily be detected and corrected in the production phase?

I know that there are some who will want the "original" model because it may be worth more as a result, but I prefer to have my models correct.

Was ist Ihre Meinung darueber?

MfG

Mike C
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

119

Montag, 25. Oktober 2010, 20:39

Mike,
Der Grund dürfte jener sein, dass 'Märklin CH' in Göppingen inzwischen etwa den selben Stellenwert hat wie 'Märklin CAN'.... :rolleyes:
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

Mike Cee

Forumist

Beiträge: 1 807

Wohnort: Montreal

120

Freitag, 29. Oktober 2010, 05:46

37360

http://www.marklin-users.net/upload/Comm… c/37360.01.JPG
http://www.marklin-users.net/upload/Comm… c/37360.02.JPG
http://www.marklin-users.net/upload/Comm… c/37360.03.JPG

Ich habe einige Fotos von Herr Roder (Bahnorama, Bern www.bahnorama.ch) bekommen.

Schweizer Haendlern haben jetzt auch die verbesserte Modellen am Lager

Besten Dank an Herr Roder.

MfG

Mike C
  • Zum Seitenanfang