Mittwoch, 19. Dezember 2018, 11:04 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Erwin

Forumist

Beiträge: 188

Wohnort: Niederlande, Alkmaar

1

Sonntag, 4. September 2011, 16:03

Hauptschalter Re 4/4 II ersetzen

Hallo,



Ich habe hier einer HAG Re 4/4 II (HAG-Nummer 165), leider fehlt das kleine Teil des Hauptschalters. Ich habe bereits ein Ersatzteil bestellt.

Was kann mann besser tun?



-Der ganze hauptschalter ersetzen oder...

-Nur das kleine Teil ersetzen.



Was ist besser?

Ist es schwierig der ganze Hauptschalter aus zu tauschen?

Gerne Tipps und Hilfe.

Herzlichen Dank.

Gruss,

Erwin
Marklin digital, Lokomotiven von Marklin und HAG (immer mehr).
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 603

Wohnort: Zuhause

2

Sonntag, 4. September 2011, 16:19

Wenn die beiden "Füsschen" des kleinen Steckteils nicht abgebrochen im Rest des Hauptschalters geblieben sind, ist es mit einer ruhigen Hand, geeignetem Alkohol ( http://www.melissengeist.de ) und evtl. einer bereitstehenden Krankenschwester relativ gut möglich, nur das genannte Teil zu ersetzen. Ich würde allerdings einen winzigen Tropfen Sekundenkleber zwischen die beiden Teile geben, damit sie sich nicht mehr voneinander trennen.

Sofern der ganze Hauptschalter nicht mit Leim auf dem Dach fixiert ist (das ist mir bei älteren Modellen schon begegnet) und die Gehäuselöcher von unten/innen zugänglich sind, ist es noch leichter, das ganze Ding einfach hinauszustossen. Bei einer Re 4/4 II liegt aber die Dachprintplatte dazwischen - da wird's wohl schwierig. :thumbdown:

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

3

Sonntag, 4. September 2011, 17:39

Bei einer Re 4/4 II liegt aber die Dachprintplatte dazwischen - da wird's wohl schwierig.

Zwei Schrauben lösen (halten die Pantos), beide Streulichtabdeckungen wegnehmen, das sind diese schwarzen Kunstoffteile auf dem Lichtleiter, dann kann die Platine vorsichtig ausgefahren werden. Keine Hexerei ;)
Gruss
Peter

"Stay calm, have courage and wait for signs" (Walt Longmire)
  • Zum Seitenanfang

Erwin

Forumist

Beiträge: 188

Wohnort: Niederlande, Alkmaar

4

Sonntag, 4. September 2011, 21:51

Hallo,



Danke fur die Reaktionen.

Habe heute Abend versucht die ganze Hauptschalter zu ersetzen. Pantographen und Dachprint gelost, leider konnte ich der Hauptschalter nicht von unten herausdrucken. Also Pantographen und Dachprint wieder montiert. Nur das kleine Teil habe ich jetzt ersetzt und mit Sekundenkleber festgemacht.

Mit einer Pincette und festen Hand ist das gut moglich.

Eine Krankenschwester war nicht notwendig :D

Das kliene Teil hat mit Euro 8.82 gekostet, auw!

Gruss,

Erwin
Marklin digital, Lokomotiven von Marklin und HAG (immer mehr).
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen