Mittwoch, 14. November 2018, 04:09 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

sbb-freak

Forumist

Beiträge: 194

Geburtstag: 18. September 1972 (46)

Wohnort: Deutschland, Rheinlandpfalz

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik, IT-Dienstleister

1

Sonntag, 24. Oktober 2010, 20:25

Ae 8/8 eng kupplen für R1

Hallo zusammen,

ich habe mich schon lange nicht mehr zu Wort gemeldet, da ich recht beschäftigt war. Heute hatte ich mal wieder Zeit für das Hobby und zum Basteln.

Ich konnte diese Woche eine Ae 8/8 erstehen. Eine meiner Traumloks. Die Lok aus ihrer Verpackung befreit und auf das Probegleis. Begeistert war ich von dem engen Abstand zwischen den Loks. Nach der ersten Kurve (auf dem Probekreis ist das R1 (360mm Radius C-Gleis) war die Begeisterung vorbei und ich erinnerte mich daran, dass andere Loks deutlich weiter auseinander waren.

Nach dem öffnen der Gehäuse, stellte ich fest, dass diese Lok auf den kürzeren Abstand eingestellt war. Da ich mit dem großen Abstand nicht zufrieden bin, musste eine andere Lösung her.

In der Bastelkiste fand ich Kurzkupplungskulissen sehr kompakter Bauform der Fa. Gützold (siehe hier: http://www.guetzold.de/01170.htm )
Allerdings passt der Schacht nicht unter die Lok. Aber er passt oben drauf:

Beide NEM-Schächte sind mit einem Messing fest verbunden, als Träger dient ein weiteres Stück Messing, was relativ einfach mit Säge, Feile und Bohrer herzustellen ist.

Noch sind die Schächte nicht mit Stabelit eingeklebt und die erste Probefahrt steht noch aus, da der Kleber noch trocken muss, aber ich bin zuversichtlich...

Beste Grüße aus der schönen Pfalz....

Sven
»sbb-freak« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kupplung_th.jpg
  • Träger.jpg
3-Leiter Fahrer mit Motorola II, c90, ESU inkl. Loksound, viel Märklin (Metall) auch Hag
  • Zum Seitenanfang

Lidokork

Forumist

Beiträge: 958

Wohnort: Liestal

2

Sonntag, 24. Oktober 2010, 20:42

Hallo Sven

einen ähnlichen Umbauvorschlag hatte es auch mal in einem Rail Mail. Erwin (Cebu) hatte verschiedene Rail Mails hier eingescannt. Ich habe für meine Ae 8/8 die KK-Kulissen von Ribu verwendet. Allerdings empfand ich das ganze eine eher windige Sache, ich habe deshalb die Lok wieder auf die Original-Kupplungsstange zurückgebaut und nehme den etwas grösseren Abstand in Kauf.

Viele Grüsse

Peter
  • Zum Seitenanfang

sbb-freak

Forumist

Beiträge: 194

Geburtstag: 18. September 1972 (46)

Wohnort: Deutschland, Rheinlandpfalz

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik, IT-Dienstleister

3

Sonntag, 24. Oktober 2010, 21:53

Hallo Peter,

jetzt hatte ich doch extra im Forum gesucht um keinen Beitrag zu doppeln, an das Rail-Mail hatte ich nicht gedacht.
Ich werde meine Lösung mal testen und berichten.

mfg

Sven
3-Leiter Fahrer mit Motorola II, c90, ESU inkl. Loksound, viel Märklin (Metall) auch Hag
  • Zum Seitenanfang

steven465

Forumist

Beiträge: 292

Wohnort: Bern

Beruf: Verkäufer

4

Samstag, 30. Oktober 2010, 13:33

Ich hab die Originalstange drin, kurz gekuppelt. Ich fahre einfach nicht weniger als C-Gleis R4 :D

gruss, Steven
Gruss, Steven :)
  • Zum Seitenanfang

jetblue

Forumist

Beiträge: 202

Wohnort: Zürich (Graubünden)

Beruf: ✈ ✈ ✈

5

Samstag, 30. Oktober 2010, 23:11

Ich hab die Originalstange drin, kurz gekuppelt. Ich fahre einfach nicht weniger als C-Gleis R4 :D

Schön für dich, doch dies ist leider nicht das Thema dieses Threads!
Tgi che sa romontsch, sa dapli!
  • Zum Seitenanfang

Pudels Kern

Forumist

Beiträge: 827

Wohnort: Basel

6

Montag, 26. September 2011, 01:01

Hallo Sven

Gibt es Neuigkeiten zu Deiner Lösung?
Gruss Martin
  • Zum Seitenanfang

sbb-freak

Forumist

Beiträge: 194

Geburtstag: 18. September 1972 (46)

Wohnort: Deutschland, Rheinlandpfalz

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik, IT-Dienstleister

7

Mittwoch, 26. Oktober 2011, 23:12

Es gibt neues

Ich habe die Lok zusammengebaut, ich werde demnächst noch Fahrtests machen und dann kann ich weitere Bilder einstellen...

bis bald mit freundlichen Grüßen aus der Pfalz...

Sven
3-Leiter Fahrer mit Motorola II, c90, ESU inkl. Loksound, viel Märklin (Metall) auch Hag
  • Zum Seitenanfang