Mittwoch, 12. Dezember 2018, 06:56 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Bigfoot

Forumist

Beiträge: 205

Geburtstag: 28. Dezember 1978 (39)

Wohnort: Esbo, Finnland

Beruf: ICT-Konsult

1

Donnerstag, 2. Februar 2012, 18:55

Techimage

Hallo!

Vor eine Woche bekam ich eine Lok. Es ist ein Modell von der Elektrische CD-Lok 380008-3.
Ich dachte die Lok sei nur ein Schaustück da die in eine Kunststoff-"Vitrine" kam, mit graue Kunststoffgleise drunter.
Als ich aber das Gewicht probierte war die Lok klar zu schwer.
Das Kunststoffgleis hatte an der Unterseite ein Roco-Logo, OK, dann war es klar, es ist sogar eine fahrbare Lok.
Durch ein Loch im bodem sah ich "0-12V =" am Drehgestell. Ich hatte damals nicht Zeit die Lok von der Schachtel loszuschrauben.

Heute durfte die Lok einige Runden fahren, fährt gut. Ich öffnete die Lok um zu sehen wie schwer die Digitalisierung wird. Einfach, 8-Pol-Stecker.
Aber die Platine war überhaupt nicht Roco-ähnlich. Und es stand TECHIMAGE auf der Platine, und auf die Unterseite von der Lok. Nicht Roco.

Kennt jemand Techimage? Google fand es nicht sofort, der Name ist nicht so speziell.
Ich kenne weder den Hersteller noch die CD-Loks...

Hier noch ein kleines Bild:
Grüsse aus Norden,

Antto
  • Zum Seitenanfang

cosyloewe

Forumist

Beiträge: 1 704

Wohnort: Deutschland

2

Donnerstag, 2. Februar 2012, 19:02

Also als TT Modell findet man eine in E...bay
von Rubikon http://www.ebay.de/itm/E-Lok-BR380-CD-Ep…324241089590462

Infos übers Vorbild hier
http://de.wikipedia.org/wiki/%C5%A0koda_109_E
Es grüßt der Töfflibueb aus dem Plauderforum Christoph
Ich liebe es wenn etwas über Jahrzehnte funktioniert deshalb sammle ich HAG und fahre HOREX
Bereits 22 Ae 6/6 davon 15 Grüne und 6 Rote und eine Swiss Express :oops: :oops:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cosyloewe« (2. Februar 2012, 19:20)

  • Zum Seitenanfang

cosyloewe

Forumist

Beiträge: 1 704

Wohnort: Deutschland

3

Donnerstag, 2. Februar 2012, 19:17

Habe eine Seite Gefunden wo die Technimage angeboten wird
etwas nach unten scrollen
http://www.ben-model.cz/e-shop/en/

http://www.ben-model.cz/e-shop/en/detail…-of-the-cd.html

Das Modell kostet dort 6700 Kronen das sind in etwa 330 Schweizer Franken bzw. 270 Euro
Es grüßt der Töfflibueb aus dem Plauderforum Christoph
Ich liebe es wenn etwas über Jahrzehnte funktioniert deshalb sammle ich HAG und fahre HOREX
Bereits 22 Ae 6/6 davon 15 Grüne und 6 Rote und eine Swiss Express :oops: :oops:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cosyloewe« (2. Februar 2012, 20:03)

  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 444

Wohnort: D

4

Donnerstag, 2. Februar 2012, 19:19

Bigfoot - das ist der Kleinserienhersteller Deines Modells:

Rubikon-modely
Zdenék Matussek

Madarská 10/1456
Ostrava-Poruba 708 00

Mobil: +420603901072
MfG Günther
sUimeA

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ginne2« (2. Februar 2012, 19:43)

  • Zum Seitenanfang

cosyloewe

Forumist

Beiträge: 1 704

Wohnort: Deutschland

5

Donnerstag, 2. Februar 2012, 19:25

Oh Großer Häuptling Günther
Es muss heißen Großer Fuß und nicht Großes Futter :mrgreen:
Bigfoot not Bigfood
Es grüßt der Töfflibueb aus dem Plauderforum Christoph
Ich liebe es wenn etwas über Jahrzehnte funktioniert deshalb sammle ich HAG und fahre HOREX
Bereits 22 Ae 6/6 davon 15 Grüne und 6 Rote und eine Swiss Express :oops: :oops:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »cosyloewe« (2. Februar 2012, 19:33)

  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 444

Wohnort: D

6

Donnerstag, 2. Februar 2012, 19:45

Hallo Christoph - der Verschreiber kommt vermutlich daher, dass ich derzeit ein wenig kürzer trete mit dem Essen und da kommt es dann zu solchen Freud'schen Fehlleistungen. Danke für den Hinweis. ;)
MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang

egos

Forumist

Beiträge: 2 276

Wohnort: Winterthur

Beruf: Rentner

7

Donnerstag, 2. Februar 2012, 21:13

Es ist köstlich, euch beiden nachzulesen und sich vorzustellen, was wohl vor dem Edit im Posting stand...
herzliche Grüsse
Oski
  • Zum Seitenanfang

Bigfoot

Forumist

Beiträge: 205

Geburtstag: 28. Dezember 1978 (39)

Wohnort: Esbo, Finnland

Beruf: ICT-Konsult

8

Freitag, 3. Februar 2012, 06:00

Vielen Dank!

Das bedeutet noch ein Hersteller... Aber schnell habt Ihr es gewusst!

Und jetzt muss ich etwas Grosses essen...

Antto
Grüsse aus Norden,

Antto
  • Zum Seitenanfang

9

Donnerstag, 9. Februar 2012, 21:36

Hallo!

Hab das ganze hier erst jetzt gesehen, aber ich habe noch einen Link, der zur offiziellen (?) Website von Techimage führt:

http://www.ceskoslovenskemodely.cz/


Vielleicht ist er ja aber auch schon bekannt.

Grüsse Cyrill
  • Zum Seitenanfang

Bigfoot

Forumist

Beiträge: 205

Geburtstag: 28. Dezember 1978 (39)

Wohnort: Esbo, Finnland

Beruf: ICT-Konsult

10

Freitag, 10. Februar 2012, 07:23

Vielen Dank!

Meine Lok ist wahrscheinlich nicht in produktion mehr, da sie nicht auf die Homepage ist.

Antto
Grüsse aus Norden,

Antto
  • Zum Seitenanfang

Bigfoot

Forumist

Beiträge: 205

Geburtstag: 28. Dezember 1978 (39)

Wohnort: Esbo, Finnland

Beruf: ICT-Konsult

11

Sonntag, 4. März 2012, 19:35

Modellkritik

Und jetzt war auch diese Lok auf die Ausstellung und drehte da einige Runden auf unsere Anlage.

Die Lok sieht gut aus - der Dachgarten hat viele Detalien (wie nahe den Vorbild-Skoda das ist weiss ich doch nicht) aber auch unbesetzte isolatoren 8| .
Die Beschriftungen sind sauber und Lichter leuchten schön.

Der Kunststoffkasten ist etwas dicker als übliche RocoPikokunststoffkasten und ist trots zwei Rasternasen nicht ganz fest - das muss beachtet werden wenn die Lok vom Gleis gehoben wird.
Der Motor fährt schön weich auch mit billiger Viessmann-Dekoder.
Die Zugkraft wurde auf unsere Anlage getestet mit ein Kesselwagenzug der etwa 20 Wagen hatte. Auf unsere Anlage gibt es zwei Steigungen die bei Zugkrafttesten intressant sind. Da unsere anlage Doppelspurig ist wird die nur eine Steigung pro Richtung aufwärtz befahren, in die diesmal benutzte Richtung ist das nicht die gerade Steigung sondern die viel schwierigere Kurve. Da gibt es Probleme auch bei einige Triebwagenzüge. Aber mehr über das vielleicht später.
Der Antrieb ist auf alle vier Achsen über Kardanwelle. Da es keine Haftreifen gibt hat die Lok nicht so viel Zugkraft. Der Kesselwagenzug mit dem Techimage-Skoda schaffte es nicht ganz, sondern blieb ganz oben in die Steigung stehen wie eine Trix-TRAXX.
Das sagt euch vielleich nichts, aber da ich einige Referenzen mitsetze wird es ein bisschen klarer:
Der normale TRAXX von Piko kam nicht mal zu der hälfte der Steigung, der schwerere Piko-Expert TRAXX (die Crossrail-Lok) schaffte die steiung langsam aber doch ohne Hilfe. Ich muss wohl eigentlich nicht sagen dass eine HAG-Lok (Re 4/4 II oder Re 456) keine Probleme hatte...
Grüsse aus Norden,

Antto
  • Zum Seitenanfang