Mittwoch, 17. Oktober 2018, 20:48 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 539

Wohnort: Zuhause

81

Dienstag, 6. November 2012, 13:14


Und gehe ich richtig in der Annahme, dass nur bei der Betriebsnummer 10905 das Problem mit dem beleuchteten Führerstand besteht?


Dafür würde ich jetzt meine Hand nicht unbedingt ins Feuer legen... 8| Ich vermute, man hat auch noch die eine oder andere spätere Lieferung (Mikado, 11007) noch so ausgeliefert (nach dem üblichen Motto "Was liegt denn da noch so rum? Ah, Ae 4/7-Chassis - dann brauchen wir die doch noch auf!").

Für jede Epoche gehen die von HAG angebotenen Ae 4/7 zwar nicht, für den von dir genannten Zeitraum aber fast alle (Ausnahmen sind in erster Linie die "historifizierten" 10976 und 11026).
  • Zum Seitenanfang

Rene_W

Forumist

Beiträge: 250

Wohnort: Ostschweiz

Beruf: Elektromechaniker

82

Dienstag, 6. November 2012, 13:32

Hallo bueti (Martin),

ende 80er anfangs 90er Jahre waren in der Ostschweiz vor Regional-, Stückgüter- und Postzügen die Ae 4/7 Typ I BBC mit Stufenschalter im Einsatz. Äusserst selten traf man in der Ostschweiz eine Ae 4/7 Typ II MFO mit Hüpfersteuerung und elektrischer Rekuperationsbremse an. Die Ae 4/7 Typ III SAAS mit Hüpfersteuerung und Vielfachsteuerung waren vor schweren Güterzügen zwischen Lausanne Triage und dem RBL im Einsatz. Wie es in anderen Regionen der Schweiz aussah, kann ich nicht sagen. Kleine Übersicht:

Ae 4/7 Typ I BBC mit Stufenschalter:
10901- 16, 19- 38, 52- 72, 11003- 08, 18- 27

Ae 4/7 Typ II MFO mit Hüpfersteuerung:
10917+ 18 (ohne elektrische Bremse, mit SAAS Stufenhüpfer)
10973- 11002 (mit elektrischer Rekuperationsbremse)

Ae 4/7 Typ III SAAS mit Hüpfersteuerung und Vielfachsteuerung:
10939- 51, 11009- 17

Gruss
Rene_W
  • Zum Seitenanfang

83

Dienstag, 6. November 2012, 13:50

Super, besten Dank für diese schnellen Antworten. Das hilft doch schon mal weiter. :thumbsup:

Martin
  • Zum Seitenanfang

contrans

Forumist

Beiträge: 139

Wohnort: Baden (D)

84

Dienstag, 6. November 2012, 13:55

Hallo,

eigentlich müsste man für den gewünschten Zeitraum eine SBB Ae 4/7 ohne Messingschild verwenden, da diese Nummerntafeln Anfang der 80ern nach zunehmenden Diebstählen der Schilder abgebaut wurden. Die Nummer wurde nur noch gelb aufgemalt.
Diese Version gab es von HAG in H0 noch nicht, sieht man von der Mittelthurgaubahn Variante ab.

Gruss Andi
  • Zum Seitenanfang

85

Dienstag, 6. November 2012, 13:57

Interessannt.... gab es dieses Problem also schon vor den Ae 6/6.
  • Zum Seitenanfang