Samstag, 29. April 2017, 09:30 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 6. Mai 2007, 15:08

Fulgurex Ee 3/4

Gruezi, ich habe einen alten Fulgurex ee3/4 aus der achtziger Jahre. Hat noch niemals gefahren aber kanns auch nicht wegen ein gerissenes Nylon Zahnrad (17 zaehne). Nun scheint es einfach unmoeglich zu sein fuers schoene Stueck noch teile zu bekommen. Gibts hier vielleicht forenteilnehmer die doch noch ein Ersatzteilbrunnen gefunden haben ?

Freundliche Gruesse,

Chris Van der Auwera
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 11 841

Wohnort: Zuhause

2

Sonntag, 6. Mai 2007, 16:05

Zwar nicht mein Gebiet, aber für Reparaturen/Ersatzteile bei Messingmodellen würde ich einmal bei einer der folgenden Adressen "anklopfen":

- Rittech, www.rittech.ch
- MTR (ex Morep), www.morep.ch
- HRF, www.h-r-f.com
- Born, www.modellbaustudio.ch
- evtl. GBB Messingers, www.messingers.ch

Selbst ein Fulgurex-Zahnrad wird doch kaum so exotisch sein, dass es nicht ersetzt werden könnte... :wink:

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (55)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

3

Sonntag, 6. Mai 2007, 17:24

Das Kunststoffzahnrad ist auf eine Messingwelle aufgepresst, deswegen ist es gerissen. Das ist leider eine typische Krankheit der Ee3/4.

Damit das Zahnrad ersetzt werden kann, muss das ganze Getriebe zerlegt werden, was eine Reparatur vermutlich etwas kostspielig machen wird.

Zum ganzen Unglück ist das Zahnrad auch noch schräg verzahnt, was die Ersatzteilbeschaffung sicher nicht erleichtert.
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

4

Sonntag, 6. Mai 2007, 20:18

merci vielmals

Gruezi, danke fuer die Anregungen , ich hab schon gefragt bei MTR fuer diese Ersatzteile : machen die nicht mehr, frueher schon aber nun ...
aus.
Ich werde mir mal beraten bie diese andere Schweizer firmen, allerdings danke fuer die ratgebungen.

Freundliche Gruesse ,

Chris
  • Zum Seitenanfang

5

Freitag, 18. Mai 2007, 18:02

Hallo Chris, soeben hat mich Herr Renfer angerufen.

Er wird die von dir gewünschten Zahnräder in Messing herstellen. Er hätte noch 2 selbe Modelle, wo ebenfalls diese Zahnräder defekt sind.

Also behalte das Modell und freue dich auf die neuen Teile.

Ruf ihn doch einfach mal gelegentlich an.

Bis bald.
Grüsse Chris..
  • Zum Seitenanfang