Samstag, 17. November 2018, 04:04 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 22. September 2007, 15:30

Bilderthread Ae 6/6 Neuauslieferung 2007!

Beginne mal einen Bilderthread mit den neu ausgelieferten Ae 6/6. Wenn ihr weitere Typen habt, bitte doch auch mit Bilder ergänzen. So kriegen wir einen schönen Überblick.

Beginne mal mit 2 Stk.:

11491 Städtelok Wohlen. "Hühnerleiter", UIC, Neue Scheibenwischer:








11457 Städtelok Romanshorn. Ursprungsausführung mit Dach Silber:




Grüsse Chris..
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 773

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

2

Sonntag, 23. September 2007, 14:19

Das grelle gelb auf dem letzten Bild der Ae 6/6 finde ich doch recht grässlich... (sieht seeehr unnatürlich aus).
  • Zum Seitenanfang

3

Sonntag, 23. September 2007, 16:09

Zitat von »"modellbahner"«

Das grelle gelb auf dem letzten Bild der Ae 6/6 finde ich doch recht grässlich... (sieht seeehr unnatürlich aus).


Also begeistert davon bin ich auch nicht... das weiss des Kroki ist halt schon noch schöner! :roll:
Grüsse Chris..
  • Zum Seitenanfang

erwa20

Forumist

Beiträge: 1 711

Beruf: unbeabsichtigte Majestät

4

Sonntag, 23. September 2007, 17:31

Zitat von »"modellbahner"«

Das grelle gelb auf dem letzten Bild der Ae 6/6 finde ich doch recht grässlich... (sieht seeehr unnatürlich aus).

Die Beleuchtung des Krokodils schlägt diejenige der Ae6/6 um Längen. Da bleibt noch Spielraum für Verbesserungen bei zukünftigen Auflagen. Ansonsten finde ich das Modell aber gelungen.
Gruss
Beat


:!: Scheint die Sonne auf das Schwert, macht der Segler was verkehrt :!:
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

5

Sonntag, 23. September 2007, 17:40

Die LED's würden sich sicher ausstauschen lassen, nur sollte das nicht notwendig sein müssen bei einem aktuellen Modell. SMD LED's löten ist auch etwas knifflig und nicht jedermanns Sache. Eigentlich schade, die Lösung mit dem Print und den einzelnen Lichtleitern ist eine gute Sache. Eine rote LED für Solofahrt hätte sich sicher auch noch einbauen lassen. Schade, eine gute Sache wurde nicht konsequent zu Ende geführt.

Vielleicht sollte HAG es wie SLM machen, nur die Mechanik liefern und die Elektrik einem anderen Hersteller überlassen. :wink:
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

erwa20

Forumist

Beiträge: 1 711

Beruf: unbeabsichtigte Majestät

6

Sonntag, 23. September 2007, 18:15

Zitat von »"Cebu Pacific"«



Vielleicht sollte HAG es wie SLM machen, nur die Mechanik liefern und die Elektrik einem anderen Hersteller überlassen. :wink:


Ich vermute das es sowieso so gemacht wird, der bestückte Print wird extern eingekauft. Die SMD Leuchtdioden austauschen ist nicht ganz so einfach, ein geübter Profielektroniker wird jetzt vermutlich lachen, ist aber im HAG-Forum nur noch am mitlesen. Bei der vorbereitung zu meinem LED-Vortrag über Leuchtdioden hatte ich SMD Leuchtdioden unter dem Mikroskop fotografieren lassen, dabei ist eine auf nimmerwiedersehen verschwunden, ich vermute der Arbeitskollege am Mikroskop hat sie eingeatmet :D
Ich werde mir mal einen solchen Print beschaffen wenns den als Ersatzteil gibt und überlegen was geändert werden kann.
Gruss
Beat


:!: Scheint die Sonne auf das Schwert, macht der Segler was verkehrt :!:
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

7

Sonntag, 23. September 2007, 18:22

Zitat von »"erwa20"«

Ich werde mir mal einen solchen Print beschaffen wenns den als Ersatzteil gibt und überlegen was geändert werden kann.


Mach das, du kannst damit gleich noch deine TEE Ae6/6 umrüsten. Christoph wird es sicher freuen. :wink:
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

erwa20

Forumist

Beiträge: 1 711

Beruf: unbeabsichtigte Majestät

8

Sonntag, 23. September 2007, 19:00

Gute Idee. Wird der Print mit den Leuchtdioden eigentlich für alle HAG Neuaflagen verwendet?
Gruss
Beat


:!: Scheint die Sonne auf das Schwert, macht der Segler was verkehrt :!:
  • Zum Seitenanfang

9

Sonntag, 23. September 2007, 20:18

Ja Hag hat von den Autoherstellern gelernt und verwendet für verschiedene Modelle Gleichteile! :lol: :lol:



Links Re 4/4' und rechts Ae 6/6.

Ein neuer Print mit weissen LED wäre wirklich ein Hit, würde ich gerne nachrüsten.. das Gelb ist wirklich nicht das "Gelbe" vom Ei! :lol: Ebenso könnten so auch die alten nachgerüstet werden. Allerdings müsste dann auch der Führerstand mit den Lichtleitern ersetzt werden. Das kann aber sicher bei Hag bestellt werden. Hingegen gelbe nachrüsten würde ich nicht.. da hab ich fast lieber keine Wechselbeleuchtung, dafür weisse Glühbirnen, die auch nur dann brennen, wenn sie sollen! :lol: :lol:
Grüsse Chris..
  • Zum Seitenanfang

erwa20

Forumist

Beiträge: 1 711

Beruf: unbeabsichtigte Majestät

10

Sonntag, 23. September 2007, 20:26

Ich hatte schon vermutet das HAG die Beleuchtungsprints für verschiedene Modelle verwendet. Es muss nun doch nicht die Ae6/6 TEE dran glauben. Die hier http://hag-info.ch/hag/forum/phpBB2/viewtopic.php?p=16165#16165 erwähnte Re4/4I geht auch.
Gruss
Beat


:!: Scheint die Sonne auf das Schwert, macht der Segler was verkehrt :!:
  • Zum Seitenanfang

11

Sonntag, 23. September 2007, 20:33

Beat, das wäre doch ein schöner Nebenerwerb.. du bietest dann die umgebauten Prints mit weissen LED's exklusiv im Hag-Forum an!!!! Also ich würde gerne noch eine Kleinigkeit dafür bezahlen.... (Martin aus M., das heisst jetzt aber nicht, dass ihr die Loks mit weissen LED's noch teurer machen könnt!!!!!!) :wink:
Grüsse Chris..
  • Zum Seitenanfang

Re4/4II

Moderator

Beiträge: 748

Wohnort: Toggenburg

12

Sonntag, 23. September 2007, 20:36

Christoph, hast Du die Lok noch offen? Mach doch mal kurz noch ein Foto vom Beleuchtungsprint von der anderen Seite. Vielleicht kann Beat uns ja dann auch sagen was für ein LED-Typ verbaut wurde.
Gruss Raphael
  • Zum Seitenanfang

13

Sonntag, 23. September 2007, 20:37

Nein, leider schon wieder zu und jetzt nehme ich sie nicht mehr auseinander.. werde wirklich mal zu Empa fahren, dann können die Herren gleich mit Tüfteln beginnen! :wink:
Grüsse Chris..
  • Zum Seitenanfang

Re4/4II

Moderator

Beiträge: 748

Wohnort: Toggenburg

14

Sonntag, 23. September 2007, 20:41

Ok, kein Problem. Leider habe ich meine Fotokamera im Geschäft liegen lassen, werde aber morgen versuchen ein Bild davon zu machen.
Gruss Raphael
  • Zum Seitenanfang

erwa20

Forumist

Beiträge: 1 711

Beruf: unbeabsichtigte Majestät

15

Sonntag, 23. September 2007, 20:42

Ich werde es zuerst ausprobieren bevor ich hier irgend etwas anbiete. Das wechseln der SMD Leuchtdioden gibt mir doch etwas zu denken, die Teile sind für mich doch etwas gar klein. Ich hoffe die Prints sind als Ersatzteil erhältlich. Für die Auswahl der richtigen LED's werde ich beser einen Elektroniker fragen. Lanker63 kannst du ev. noch ein Foto der Re4/4I machen auf dem man sieht wie die Decoderschnittstelle montiert wurde? Ein Foto des Antriebsdrehgestells von unten würde mich ebenfalls interessieren, Danke.

Edit: Da bin ich wohl schon zu spät gekommen, Du darfst natürlich gerne die Lok zur EMPA bringen.
Gruss
Beat


:!: Scheint die Sonne auf das Schwert, macht der Segler was verkehrt :!:
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 773

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

16

Sonntag, 23. September 2007, 21:14

Also wenn es um LED-Beleuchtungen geht haben wir hier glaub ich schon einige Spezialisten unter uns, nur fällt mir der Nickname des einen nicht mehr ein (kommt vielleicht noch...)

Wenn man mit Elektronik / CAD / Printdesign oder so helfen kann, tue ich das natürlich gerne. Ich habe sowohl ein CAD als auch die Möglichkeit kostengünstig Prototypen und Serien von Printplatten zu machen.

Gruss

Christian
  • Zum Seitenanfang

Re4/4II

Moderator

Beiträge: 748

Wohnort: Toggenburg

17

Montag, 24. September 2007, 07:32

Anbei das versprochene Foto der Beleuchtungsplatine.
Gruss Raphael
  • Zum Seitenanfang

erwa20

Forumist

Beiträge: 1 711

Beruf: unbeabsichtigte Majestät

18

Montag, 24. September 2007, 19:27

Zitat von »"lanker63"«





Dieses Bild von lanker63 möchte ich zum Anlass nehmen um eine weiteren Verbesserungsvorschlag einzubringen. Es wäre doch hilfeich wenn die Verdrahtung nach den NEM-Farben und nicht mit hauptsächlich braunen Litzen gemacht würde. Für den Vitrinenbahner und für jene die nicht selber an ihren Modellen werken mag das eine übertriebene Forderung sein, für solche wie mich, die sich an die Innereien ran trauen wäre es aber eine grosse Hilfe.

Hier ein Beispiel wie es sein könnte:




Auf dem Bild zu sehen ist das Chassis einer Piko Hobby SBB Re482 Art. Nr. 57432.
Das Modell kostet aktuell bei Roundhouse 170.0 Fr. Bei Suter Meggen 121.75 Fr. Es ist recht einfach detailliert und keine Konkurenz zu Hag. Ich glaube das eine solche Verdrahtung ein Hag Modell nicht wesentlich verteuern würde.
Gruss
Beat


:!: Scheint die Sonne auf das Schwert, macht der Segler was verkehrt :!:
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

19

Montag, 24. September 2007, 20:32

Raphael, danke für das Foto, ich denke ich weiss jetzt wie Schaltung funktioniert. Ich habe sie mir aufgezeichnet. Morgen wird mir Beat sie aufbauen und dann sehen wir ob es funktioniert.

Wie ist bei einer Ae6/6 heutzutage das Licht? Vorne drei weiss und hinten rechts eine rot bei Solofahrt. Wenn sie am Zug gekuppelt ist brennt die hintere rechts weiss? Es gibt solche Fotos, es ist aber nicht bei allen so.
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

20

Montag, 24. September 2007, 20:39

Auch auf die Gefahr, dass ich mich jetzt blamiere. Habe ich die Schaltung richtig verstanden, dann brennen beidseitig alle Lichter wenn die Diode in der Mitte unterhalb der Bohrung so defekt ist, dass sie permanent leitet.
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang