Donnerstag, 13. Dezember 2018, 00:53 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

chriesi356

Forumist

Beiträge: 681

Geburtstag: 12. Juli 1984 (34)

Wohnort: Bülach

Beruf: Automatiker

1

Mittwoch, 13. Februar 2008, 18:38

Roco Ae 610 492

Hallo Zusammen

Seit heute bin ich im Besitz einer Ae 610 von Roco.
Sie ist sehr gut gelungen. mir gefällt sie bis jetzt gut.
Die Farbe ist nicht ganz so gut wie bei einer Hag Ae 6/6 aber für 250.- kann man nicht gross meckern.


:lol:

Gruss Christoph
  • Zum Seitenanfang

Bm6/6

Forumist

Beiträge: 157

Geburtstag: 21. Juli 1991 (27)

Wohnort: Muttenz

Beruf: Automobilmechatroniker

2

Mittwoch, 13. Februar 2008, 22:40

Schönes Modell! Ich habe mir erst letztes jahr die neue von Märklich in Rot zugelegt, jetzt muss aber erstmal eine Re4/4 und eine Re6/6 her, dann kommt die hier...
Sammelt Grüne, Rote und Rot/Blaue SBB Loks mit UIC Gedöns, Idealerweise im grauen Karton mit Kunststoffeinsatz Genug vom Kreissägenmotor. Nun im Grau/Blauen Karton...

Letzte Umbauten:
Roco Re 482 mit Sound
Roco Ae 6/6 mit LEDs und Sound
  • Zum Seitenanfang

thiefe

Forumist

Beiträge: 254

Geburtstag: 3. April 1983 (35)

Wohnort: 11426

3

Donnerstag, 14. Februar 2008, 18:38

...mir persönlich gefällt der Plastik-Charakter der Roco-Modelle einfach nicht. Das HAG oder auch das Märklin-Modell gefällt mir da einfach besser...

Aber bei diesem Preis soll ja nicht gemeckert werden 8)
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 597

Wohnort: Zuhause

4

Donnerstag, 14. Februar 2008, 19:06

Zitat von »"thiefe"«

Aber bei diesem Preis soll ja nicht gemeckert werden 8)


Will ich eigentlich auch nicht - aber etwas fällt mir gerade am Bild dieses Modells auf, das auf der Homepage von Roger Suter publiziert ist: die "Hängeohren"-Pantos. :( Hat Roco etwa den gleichen Lieferanten wie HAG? ?(

http://www.suter-meggen.ch/roco/lieferbar/63770_900.jpg

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

Bm6/6

Forumist

Beiträge: 157

Geburtstag: 21. Juli 1991 (27)

Wohnort: Muttenz

Beruf: Automobilmechatroniker

5

Donnerstag, 14. Februar 2008, 19:16

Roco hat, zumindest mein Krokodil, Sommerfeld Pantos.
Sammelt Grüne, Rote und Rot/Blaue SBB Loks mit UIC Gedöns, Idealerweise im grauen Karton mit Kunststoffeinsatz Genug vom Kreissägenmotor. Nun im Grau/Blauen Karton...

Letzte Umbauten:
Roco Re 482 mit Sound
Roco Ae 6/6 mit LEDs und Sound
  • Zum Seitenanfang

chriesi356

Forumist

Beiträge: 681

Geburtstag: 12. Juli 1984 (34)

Wohnort: Bülach

Beruf: Automatiker

6

Donnerstag, 14. Februar 2008, 20:14

Also das Hag finish gefällt mir auch besser ( habe Ae 6/6 114832 Jura),

aber dieses blöde Gotthardjubiläumssignet wollte ich einfach nicht auf dieser Lok haben. 8)

Darum ist es eine Roco geworden.
  • Zum Seitenanfang

Mike Cee

Forumist

Beiträge: 1 818

Wohnort: Montreal

7

Mittwoch, 5. März 2008, 08:14

Roco Ae 610 Cargo

Hallo,

Ich habe einige Fragen ueber das Roco Modell...

1) Stimmt das Fenster am rechte End der Lok (Fuhrerstand Links)?

2) Ein Teil des Dachs ist Silber bemalt. Roco hat solch eine Bemalung schon ausgebracht. Bei Hag und Maerklin sind die Daecher voellig grau bemalt. Gibt es Daecher wie beim Roco Modell oder haendelt es sich von einem Fehler?

3) Fuer die Lok 610 492 (ex-Staedtelok) sollte das CH Kreuz nicht kleiner sein? Dieses Kreuz wird besser an eine ehemalige Kantonlok anpassen.

Gruss

Mike C
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 229

Geburtstag: 10. Dezember

8

Mittwoch, 5. März 2008, 08:43

Mike,
Ohne das Modell von Roco in Natura zu kennen:

Die zweifarbinge Dachausgestaltung ist wohl Geschmackssache. Meiner Meinung nach wirkt das ganze unharmonisch, da beim Original alles gleichmässig schmutzig/verwittert daherkommt. Ich kann mich irren, aber ich kann mich nicht erinnern, dass bei einer fabrikneuen Ae6/6 diese beiden Partien in verschiedenen Grautönen lackiert wurden. Wie gesaght: ich kann mich irren, aber aufgefallen ist mir das beim Original nie (Vor allem deshalb weil ich nur selten auf das Dach einer Lok hinabsehen kann :oops: ).

Nun zum Wappen (hier weiss ich wirklich Bescheid :wink: ): Roco hat grundsätzlich das richtige Wappen (mit kleinem Rand) gewählt. Zumindest auf der obenstehenden Foto scheint das zugerüstete Wappen jedoch schlecht in die Front zu passen. Dies ist übrigens ein Punkt, der mir ebenfalls spontan auffiel. Es sieht fast so aus, wie wenn die Lok einen leichten Frontschaden gehabt hätte. Aber möglicherweise handelt es sich um einen unglücklichen Schattenwurf beim Fotografieren und diese Partie sieht in Wirklichkeit einwandfrei aus.

Was soll mit dem Eckfenster sein? Mir scheint es möglicherweise ein bisschen zu gross geraten zu sein. Aber auch hier möchte ich nicht anhand eines Fotos urteilen.

Für mich ist eh klar: Die Ae 6/6 von Hag ist klar die schönere, robustere, harmonischer gestaltete! (aber wen wundern solche Aussagen in einem HAG-Forum :D )
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 597

Wohnort: Zuhause

9

Mittwoch, 5. März 2008, 08:52

Zitat von »"11465"«


Für mich ist eh klar: Die Ae 6/6 von Hag ist klar die schönere, robustere, harmonischer gestaltete! (aber wen wundern solche Aussagen in einem HAG-Forum :D )


Ich habe die Roco-Ae 6/6 kürzlich an einer Börse genauer angeschaut und war ehrlich gesagt enttäuscht (Nein - ich bin keineswegs anti-Roco und schreibe das auch nicht, weil wir hier im HAG-Forum sind. Wer meinen Lagerraum kennt, weiss, dass da einiges von Roco aus den Glanzzeiten der Firma herumliegt.). Mich störten insbesondere die groben horizontalen Handläufe an den Führerständen - und irgendwie wirkte das gesamte Erscheinungsbild einfach plastikspielzeughaft und "billig".

Sorry - ich möchte niemanden davon abhalten, diese preisgünstige Lok zu kaufen, aber bei einem Vergleich der drei auf dem Markt befindlichen Cargo-Ae 610 erachte ich die Ausführung von HAG tatsächlich als die eleganteste und stimmigste.

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

Mosi

Forumist

Beiträge: 440

Wohnort: BRD

10

Mittwoch, 5. März 2008, 22:05

Handläufe

Hallo zusammen!

Ich hatte das Modell auch schon in den Händen.

Genau die Handläufe waren es schon bei den alten Versionen, die mir viel zu klobig erschienen. Ansonsten fand ich das Modell "stimmig".

Aber ich hab ja schon das "Original" ( :wink: ) aus der Schweiz... :D :D :D .


Liebe Grüße!

Mosi
  • Zum Seitenanfang

Bm6/6

Forumist

Beiträge: 157

Geburtstag: 21. Juli 1991 (27)

Wohnort: Muttenz

Beruf: Automobilmechatroniker

11

Mittwoch, 5. März 2008, 22:49

Hallo zusammen,

Ich müsste mal schauen, auf irgendeiner CD habe ich ein Foto von einer 610er von oben... Was ich bestätigen kann, ist das bei den Grünen und den Rotet das Dach einfarbig ist.

Gruss
Simon

*Edit*
Hier sieht man, dass das Dach einfarbig ist.
[/url]
Sammelt Grüne, Rote und Rot/Blaue SBB Loks mit UIC Gedöns, Idealerweise im grauen Karton mit Kunststoffeinsatz Genug vom Kreissägenmotor. Nun im Grau/Blauen Karton...

Letzte Umbauten:
Roco Re 482 mit Sound
Roco Ae 6/6 mit LEDs und Sound
  • Zum Seitenanfang