Freitag, 16. November 2018, 06:57 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 575

Wohnort: Zuhause

1

Donnerstag, 3. April 2008, 13:55

Schneider-Railtop?

Einmal abgesehen von der "verwechslungsträchtigen" Verwendung des Namensbestandteils "Railtop" - kennt jemand von euch die Produkte dieses Kleinserienmenschen?

http://www.railtop.com/

Den MThB-Dieseltriebwagen fände ich irgendwie noch attraktiv, wenn die Produkte nicht "signalmeisterlich" oder "malutram-uenverös" :wink: sind...

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 771

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

2

Donnerstag, 3. April 2008, 14:01

Ich kenne die Produkte nicht, vor ca. einem halben Jahr bin ich auf diesen Hersteller gestossen... Die Ausführung scheint im Bereich AKU/Hui (also gut bis sehr gut) zu sein. Das Urteil habe ich mir jedoch aufgrund von Fotos gemacht...

Ebenso neu scheint der Hersteller GB Modell zu sein (oder gibt es den schon länger??), die Preisklasse ist da jedoch eine andere!

Gruss
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 575

Wohnort: Zuhause

3

Donnerstag, 3. April 2008, 14:06

Zitat von »"modellbahner"«


Ebenso neu scheint der Hersteller GB Modell zu sein (oder gibt es den schon länger??), die Preisklasse ist da jedoch eine andere!


...den gibts glaub schon einige Jährchen (heisst auch Christian, danach aber Gohl, und macht Gotthardbahn-Modelle aus Epochen, die wohl keiner mehr erlebt hat - http://www.gbmodell.ch/ ). :wink:

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

4

Donnerstag, 3. April 2008, 14:29

Schneider-Railtop hatte vor einiger Zeit auf der Website eine selbst hergestellte Bm 4/4 II abgebildet. Ich glaube fast, dass es in diesem Forum mal einen Link dorthin hatte. Die Lok sah jedenfalls ziemlich gut aus.
Die nun gezeigten und fast ausverkauften Z3 scheinen aus Polystyrolplatten hergestellt worden zu sein. Die Platten selbst kann man auch bei ihm beziehen. Fr. 280.- (für den Wagen, nicht die Platten) scheint mir ein sehr moderater Preis zu sein. Wenn ich den Oberlicht-Z3 nicht bereits schon selbst gebaut hätte, würde ich mir ein solches Modell leisten.


Thomas
  • Zum Seitenanfang

Thurbo

Forumist

Beiträge: 393

Geburtstag: 5. Dezember 1941 (76)

Wohnort: Riet (Neftenbach)

Beruf: AHV - Teen

5

Donnerstag, 3. April 2008, 21:38

Beim Kleinserienhersteller Schneider aus Neunkirch im schaffhausischen Klettgau (Bahnhof der DB auf Schweizer Gebiet, nicht elektrifiziert), handelt es sich um einen Einmann - Betrieb. Herr Schneider baut nach Aufgabe seiner beruflichen Tätigkeit im Bereich der "richtigen" Eisenbahn gezielt ausgesuchte Modelle in HO. Zu erwähnen sind unter anderen: SBB-Heizwagen, Am 4/4, RFe 4/4, Dampflok der ST, DZhe 2/3 der Rorschach - Heiden Bahn mit Zahnrad - Antrieb, Personenwagen der früheren Seetalbahn etc. Als Anhang einige Muster - Fotos. Den Namen "Railtop" hatte er sich schon zugelegt, als die Grossfirma "Railtop" noch nicht existierte. Auf jeden Fall das Prädikat "sehr empfehlenswert".

Gruss THURBO


  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 575

Wohnort: Zuhause

6

Donnerstag, 3. April 2008, 21:44

Hoppla - die Sachen sehen ja wirklich gut aus! Besten Dank für die Bilder. Ich wundere mich nur ein wenig darüber, dass ich von ihm noch nie ein Inserat gesehen habe und er (Irrtum vorbehalten) auch noch nicht an einer "Plattform der Kleinserie" aufgetreten ist. :shock: :o

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

erwa20

Forumist

Beiträge: 1 711

Beruf: unbeabsichtigte Majestät

7

Donnerstag, 3. April 2008, 22:08

Zitat von »"Unholz"«

Hoppla - die Sachen sehen ja wirklich gut aus!


Da kann ich nur zustimmen, vor allem der Postwagen gefällt mir. Von diesem Hersteller höre und sehe ich hier das erste Mal.
Gruss
Beat


:!: Scheint die Sonne auf das Schwert, macht der Segler was verkehrt :!:
  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 440

Wohnort: D

8

Donnerstag, 3. April 2008, 22:09

Zitat von »"Thurbo"«

Beim Kleinserienhersteller Schneider aus Neunkirch


Ja, da hast Du eine interessante Quelle aufgetan. Vielen Dank für die Info. Bei den Wagenmodellen kann man auch als Nicht-Schweizer schwach werden . . . :D :D :wink:

Allen noch einen schönen Abend
MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang

Thurbo

Forumist

Beiträge: 393

Geburtstag: 5. Dezember 1941 (76)

Wohnort: Riet (Neftenbach)

Beruf: AHV - Teen

9

Donnerstag, 3. April 2008, 22:28

Schön, dass Euch die Erzeugnisse von Railtop - Schneider gefallen. Es sind auch wirklich handwerkliche Leckerbissen. Herr Schneider macht nirgends Reklame und ist auch in Bauma nicht präsent. Er erhält seine Aufträge vor allem durch "Mund zu Mund - Propaganda". Seine "Werkstatt" befindet sich in einem Zimmer seiner Wohnung.
Gruss THURBO
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 575

Wohnort: Zuhause

10

Freitag, 4. April 2008, 10:37

Herr Schneider baut offenbar nicht nur beeindruckende Modelle, sondern beantwortet auch E-Mails mit einer Schnelligkeit, die manch grösseren Hersteller etwas alt aussehen lässt. Hier auszugsweise seine bereits eingetroffene Antwort auf eine Anfrage von mir von gestern, spätabends:

Zitat


Herzlichen Dank für Ihre Nachricht. Ich bin beeindruckt über das Echo im Hag-Forum und fühle mich dadurch geehrt. Modelle baue ich schon seit meiner Schulzeit, mit Karton hat es damals angefangen.

Ich betreibe den Modellbau im Nebenjob und so lange als es mir Spass macht. Vor 2 Jahren habe ich mir eine CO2-Lasermaschine angeschafft und begann Häuser aus Grafikkarton zu bauen. Vermutlich kam mir der Bahnhof Birrfeld in die Quere, denn die Nachfrage nach meinen Fachwerkbauten war schlecht. So baute ich weiterhin ab und zu ein Wunschmodell für Kollegen (...), allerdings auf Basis der Lasertechnik. Das hat sich schnell rumgesprochen und auch die Domaine "Railtop" verhalf mir sogar zu Kunden aus den USA.

Die Modelle sind in der Regel Einzelstücke und eine Kombibauweise aus gelasertem Polystyrol und Ätzteilen. Wo möglich werden im Handel erhältliche Komponenten verwendet, z.B. Fahrgestell von Liliput für PTT- Dreiachser, das allerdings aufwändig umgebaut werden muss. Von diesem Wagen baute ich 10 Stück, kaum im Web angekündigt waren schon 8 Stück weg.

Zurzeit bin ich voll ausgelastet mit Einzelstücken (JB-Triebwagen, SOB-Pendel, MG-Triebwagen, Seetalbahn aus dem 19. Jh., ST-Dampflok E 2/2, usw., wer etwas von mir möchte muss Geduld haben. Die Plattform für Kleinserien ist nicht mein Ort, da ich dann platt getreten würde, denn wie bereits erwähnt, es ist ein Nebenjob.


Sorry - jetzt ist Herr Schneider halt kein Geheimtipp mehr und wird möglicherweise mit Bestellungen überflutet. Aber vielleicht wird ja etwas weiter nördlich (Göppingen oder so...) bald einmal ein Fabrikgebäude frei, dann kann er seine Kapazitäten ausbauen... :lol:

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 771

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

11

Freitag, 4. April 2008, 10:39

Das geht also in etwa in die selbe Richtung wie der Uhrmacher der gestern in 10vor10 kam (fertigt gerade mal 7 Uhren pro Jahr!!)...
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 229

Geburtstag: 10. Dezember

12

Freitag, 4. April 2008, 12:39

Zitat von »"modellbahner"«

Das geht also in etwa in die selbe Richtung wie der Uhrmacher der gestern in 10vor10 kam (fertigt gerade mal 7 Uhren pro Jahr!!)...



Naja, immerhin!

Ich bin seit Herbst immer noch am selben Bahnhof. Und den baue ich auch nur weil ich eine Bestellung habe - von mir selbst... :D

Allerdings arbeite ich auch nur im Nebenjob daran und werde in Bauma dieses Jahr auch nicht vertreten sein :wink:

Beste Grüsse
Fa. Grünrail
Höngg - Boswil - Regensdorf
Der Präsident
Roger Schellenberg
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

Rüdiger

Forumist

Beiträge: 1 818

Wohnort: bei Aschaffenburg

Beruf: Bahnbetriebsfachwirt

13

Freitag, 4. April 2008, 13:24

Zitat von »"modellbahner"«

Das geht also in etwa in die selbe Richtung wie der Uhrmacher der gestern in 10vor10 kam (fertigt gerade mal 7 Uhren pro Jahr!!)...


Du meinst Phillippe Dufour?

Ganz, ganz grosses Kino, aber allergrösstes!!!! Der ist gerade Thema im Watchtime-Forum. Ein Künstler vor dem Herren (zugegeben, ich hab ihn auch nicht gekannt, er ist schon sehr weit ab vom Mainstream, aber was er da tut und wie ist einmalig!!!!) Ein Ästhet und Perfektionist. Gut, die "billigste" Zeitzwiebel von ihm kostet so 70.000 SFr - die man dann so nach 4-6 Jahren Lieferzeit vielleicht auch mal kriegt... aber was exkusiveres gibt es nicht - und sowohl technisch als auch gestalterich einfach perfekt. Im Modellbau gibt es sowas wohl eher nicht, auch wenn man es nicht vergleichen kann.....
  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 440

Wohnort: D

14

Freitag, 4. April 2008, 14:10

Zitat von »"Rüdiger"«

Du meinst Phillippe Dufour?


Hallo Rüdiger -

Du hast aber Mut - schon wieder vom Modellbahn-Thema abzuweichen. Warte, gleich kommt der Admin mit dem Hammer . . . :wink: :wink:

Liebe Grüsse nach Unnerfrangen
MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang

Rüdiger

Forumist

Beiträge: 1 818

Wohnort: bei Aschaffenburg

Beruf: Bahnbetriebsfachwirt

15

Freitag, 4. April 2008, 14:32

tut mir leid, so bin ich halt - ich lieebe alles, was mit ferrovialer und horologischer Feinmechanik zu tun hat....

Aber der BT- BD sieht einfach toll aus, für einen Kleinstserien/Einzelhersteller sehr saubere Verarbeitung, toll gemacht....
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 575

Wohnort: Zuhause

16

Freitag, 4. April 2008, 14:40

Zitat von »"Rüdiger"«


Aber der BT- BD sieht einfach toll aus, für einen Kleinstserien/Einzelhersteller sehr saubere Verarbeitung, toll gemacht....


...Kurve zum Thema ganz knapp noch gekriegt - also kein Admin-Hammer. :wink:

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

Empedokles

Forumist

Beiträge: 2 783

Geburtstag: 14. Oktober 1951 (67)

Wohnort: Zollernalb

Beruf: Arzt

17

Freitag, 4. April 2008, 15:01

Zitat

kein Admin-Hammer


Hallo, Ihr Hammerwerfer,

immerhin hat unser Hobby mal mit Uhrwerk-Lokomotiven angefangen, daher die Frage: Hat HAG auch einmal eine Uhrwerk-Eisenbahn produziert?

Mit interessierten Grüssen! Empedokles
  • Zum Seitenanfang

Thurbo

Forumist

Beiträge: 393

Geburtstag: 5. Dezember 1941 (76)

Wohnort: Riet (Neftenbach)

Beruf: AHV - Teen

18

Freitag, 4. April 2008, 15:13

Und hier für Rüdiger nochmals 3 Fotos von BT - Fahrzeugen aus der Manufaktur "Schneider - Railtop".

Gruss THURBO

  • Zum Seitenanfang

Rüdiger

Forumist

Beiträge: 1 818

Wohnort: bei Aschaffenburg

Beruf: Bahnbetriebsfachwirt

19

Freitag, 4. April 2008, 15:18

SABBER!!!!
der BDe sieht ja Hammer-mässig (ohne Admin :twisted: ) aus!!!!
Kan man dafür mal ne Grobkostenschätzung erfahren???
  • Zum Seitenanfang

Empedokles

Forumist

Beiträge: 2 783

Geburtstag: 14. Oktober 1951 (67)

Wohnort: Zollernalb

Beruf: Arzt

20

Freitag, 4. April 2008, 15:20

Sieht echt gut aus - auch diese Adresse ist vorgemerkt. Empedokles
  • Zum Seitenanfang