Samstag, 20. Oktober 2018, 21:49 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

321

Montag, 24. November 2008, 15:25

Jaja, wegen dem Werbeblock war Cebu schneller. :wink:
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

322

Samstag, 24. Januar 2009, 17:33

Den Vorgänger der farbigen Trafos möchte ich noch ein wenig detaillierter vorstellen.

Technisch ist er gleich aufgebaut wie die farbigen Trafos. Das Skalaschild zeigt nur 4 Stufen und ist mit sechs umgebogenen Laschen befestigt und etwas kleiner als die mit der 1 - 19V beschrifteten Skalaschilder. Eine Seriennummer tragen diese Trafos nicht.

Die Rückplatte ist mit den farbigen Symbolen gekennzeichnet und bedruckt.

Der Boden ist noch grau lackiert anstelle von sauer verzinkt, ansonsten identisch mit den Nachfolgemodellen.

Als Stecker wird der rechteckige Typ verwendet.




Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 547

Wohnort: Zuhause

323

Donnerstag, 12. Februar 2009, 20:00

Hallo Trafosakl(ä)use!

Können wir bei dem Duo da dafür sorgen, dass es a) in gute Hände kommt und b) wir uns nicht gegenseitig hochschaukeln?

http://www.ricardo.ch/kaufen/modellbau-und-hobby/modelleisenbahnen-und-zubehoer/elektrik-und-elektronik/2-hag-transformer/v/an561937728/ls2/

Keine Ahnung, ob der Dunkelblaue echt ist - habe noch nie sowas gesehen. Und Leistung 40 VA... - wie bitte? :shock:

Ich habe mal ein Startgebot platziert, bin aber selbstverständlich gesprächsbereit! :D

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

324

Donnerstag, 12. Februar 2009, 20:05

Stefan,

Der dunkelblaue ist verbastelt, an der Rückseite sind Schrauben die nicht original sind, die Lampe ist falsch und der Umschalter in der Knopfmitte ist eine Eigenkreation aus Kunststoff. Der hellblaue ist im original Zustand.
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 547

Wohnort: Zuhause

325

Donnerstag, 12. Februar 2009, 20:10

Mmmhhh... - ich neige dazu, dir recht zu geben. Nur: kommt wirklich jemand auf die Idee, ein solches Trafogehäuse neu zu spritzen?

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

326

Donnerstag, 12. Februar 2009, 20:20

Die beiden seitlichen Schrauben scheinen mir auch gewöhnliche verzinkte Zylinderkopfschrauben zu sein. Das Skalaschild in dieser Form ist mir noch nie begegnet. Der Winkel zwischen dem Anfangs und Endpunkt der Skala ist kleiner als beim hellblauen Trafo, das deutet auf einen anderen Wicklungskern hin. Das Schild an der Stirnseite habe ich sonst auch noch nie gesehen.

Um deine Neugier zu befriedigen musst du die beiden Trafos wohl kaufen. :wink:

Nachtrag:

Das Schild auf der Stirnseite scheint das gleiche wie auf diesen Trafos zu sein.



Dieser Trafo von Roland scheint mir auch noch einen kleineren Regelbereich zu haben, allerdings nochmals eine andere Skaleneinteilung und ein Schild an der Stirnseite.

Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 436

Wohnort: D

327

Donnerstag, 12. Februar 2009, 23:53

Zitat von »"Unholz"«

Ich habe mal ein Startgebot platziert, bin aber selbstverständlich gesprächsbereit! :D

will ja schon länger unbedingt auch so einen (Schweizer) "Exoten", um endlich dem elitären Trafosaklu angehören zu können, aber diese beiden Geräte sind bei Dir Stefan als Experten sicher in besseren Händen. Also: kommt Zeit, kommt (anderer) Trafo von HAG . . . :wink: :D :D
MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

328

Freitag, 13. Februar 2009, 07:47

Zitat von »"Unholz"«

Hallo Trafosakl(ä)use!

Können wir bei dem Duo da dafür sorgen, dass es a) in gute Hände kommt und b) wir uns nicht gegenseitig hochschaukeln?


Stefan, da ist wohl der Sammler-Gaul mit dir durchgegangen: Wie Erwin erwähnt hat, ist die Kiste mit Sicherheit ziemlich manipuliert. Über den Grund der Gehäuseumlackierung kann ich nur spekulieren. Meine Theorie ist, dass der Umbauer bereits einen oder mehrere (gleichfarbige) Märklin-Trafons auf seinem Fahrpult aufgebaut hatte und ihn die abweichende hellblaue Farbe des HAG-Gehäuses störte.
Und anhand der zahlreichen Fremdschrauben, sowie der nicht originalen Kontrollleuchte rechne ich auch mit einem typenfremden Innenleben.

Der Erwerb dieses Bastler-Experiments sei dir gegönnt. Wir Trafosakluten erwarten natürlich deinen Obduktionsbericht nach der Ersteigerung.
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 547

Wohnort: Zuhause

329

Donnerstag, 19. Februar 2009, 20:48

Zitat von »"11465"«


Und anhand der zahlreichen Fremdschrauben, sowie der nicht originalen Kontrollleuchte rechne ich auch mit einem typenfremden Innenleben.


Also, ich habe mit mir gerungen und mich von euren Mahnungen überzeugen lassen: Wahrscheinlich ist es tatsächlich ein Bastlerobjekt, weshalb ich mich aus dem (kleinen) Bieterkreis zurückziehe. Sollte aber später herauskommen, dass es sich um den lange verschollenen Ur-Prototypen aller HAG-Trafos 650 gehandelt hat, dann... :evil: :shock:

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

330

Freitag, 20. Februar 2009, 08:43

Zitat von »"Unholz"«

Also, ich habe mit mir gerungen und mich von euren Mahnungen überzeugen lassen: Wahrscheinlich ist es tatsächlich ein Bastlerobjekt, weshalb ich mich aus dem (kleinen) Bieterkreis zurückziehe. Sollte aber später herauskommen, dass es sich um den lange verschollenen Ur-Prototypen aller HAG-Trafos 650 gehandelt hat, dann... :evil: :shock:


So, schon wieder einen Konkurrenten aus dem Felde geschlagen. Jetzt ersteigere ich den von seltenen Prototypen, der noch von Alwin Gahler selber lackiert wurde für ein Butterbrot..... :D :D 8)

Du, Stefan, wie kann man denn ein abgegebenes Gebot zurücknehmen? Kann man überhaupt? :shock:



Übrigens: Wenn ein Trafosakluraner noch einen violetten HAG-Trafo sucht, Axel Hohl, bzw. 'Old Toys', an der Bäckerstrasse in Zürich hat ein schönes Exemplar, inkl tiptopper Schachtel im Angebot. Angeschrieben ist er mit CHF 120.--
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 547

Wohnort: Zuhause

331

Freitag, 20. Februar 2009, 08:52

Zitat von »"11465"«


Du, Stefan, wie kann man denn ein abgegebenes Gebot zurücknehmen? Kann man überhaupt? :shock:


@11465: Kann man glaub bei Ricardo nicht, aber ich will ja auch nicht mein Gebot zurückziehen, sondern mich selber von weiteren Geboten zurückhalten. :wink: Da ich schon überboten worden bin, sollte das eigentlich gelingen.

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

332

Freitag, 20. Februar 2009, 08:55

Ach so. Da bin ich beruhigt. In dem Fall gratuliere ich Dir zum Überbotenwordensein. Da hat wohl noch ein anderer fehlgeleiteter Trafosakluist Blut geleckt. :wink:
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 436

Wohnort: D

333

Freitag, 20. Februar 2009, 09:51

Zitat von »"11465"«

Jetzt ersteigere ich den von seltenen Prototypen, der noch von Alwin Gahler selber lackiert wurde für ein Butterbrot..... :D :D 8)

Ist der Dunkelblaue nicht jener Trafo, an dem sich schon die Fingerabdrücke von Wilhelm Tell fanden???* :wink: :wink: :D

* ein Blick in die Fingerabdruckkartei der Schweiz (gibt es doch sicher?), zu der Du doch sicher uneingeschränkten Zugriff hat, müsste mir recht geben . . . :wink: :D :D
MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

334

Freitag, 20. Februar 2009, 10:42

Zitat von »"ginne2"«

Ist der Dunkelblaue nicht jener Trafo, an dem sich schon die Fingerabdrücke von Wilhelm Tell fanden???* :wink: :wink: :D

* ein Blick in die Fingerabdruckkartei der Schweiz (gibt es doch sicher?), zu der Du doch sicher uneingeschränkten Zugriff hat, müsste mir recht geben . . . :D :D


Nach dem Schengen/Dublin-Abkommen beschränkt sich die 'Kartei' nicht auf die Schweiz - und nein: ich habe keinen Zugriff darauf. Wozu auch? Das ist doch eher Sache der Polizei. :wink:

Abgesehen davon: Tells Fingerabdrücke sind legendär: Die Wirbel haben die Form von Schweizerkreuzen und die die Schleifen jene von Äpfeln.
Diese Abdrücke finden sich aber nicht auf dem Trafo - nur jene des ungeduldigen Bastlers, der nach dem Lackieren testen wollte, ob die Farbe schon trocken ist... 8)
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

335

Freitag, 27. Februar 2009, 12:49

Sollte jemand noch einen Hag Trafo "benötigen", wird Hier bei Ricardo.ch Einer angeboten.


Gruss, Patrik
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

336

Samstag, 28. Februar 2009, 09:37

Zitat von »"OL10"«

Sollte jemand noch einen Hag Trafo "benötigen", wird Hier bei Ricardo.ch Einer angeboten.


Patrik,

Danke für den Hinweis, ich versuche mein Glück und biete darauf.
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

mad

Forumist

Beiträge: 2 313

Wohnort: Gürbetal

337

Mittwoch, 15. April 2009, 20:12

Hallo Trafosakläuse

Hier gäb's mal wieder etwas für eure Sammlung :D
  • Zum Seitenanfang

erzhal

Forumist

Beiträge: 3 581

Geburtstag: 29. März 1954 (64)

Wohnort: ARO (Autonome Republik Obfelden)

Beruf: Dings

338

Donnerstag, 16. April 2009, 00:33

Zitat von »"mad"«

Hallo Trafosakläuse
Hier gäb's mal wieder etwas für eure Sammlung :D


Ist aber ein Spur 0 Trafo und keiner der hier abgehandelten H0 .... :wink:
cu Roland

Don't feed the trolls! (und ich mache es halt trotzdem ...) :D
  • Zum Seitenanfang

mad

Forumist

Beiträge: 2 313

Wohnort: Gürbetal

339

Donnerstag, 16. April 2009, 06:33

Zitat von »"erzhal"«

Ist aber ein Spur 0 Trafo und keiner der hier abgehandelten H0 .... :wink:

Das war mir schon klar... Nicht klar war mit hingegen, dass Trafosakläuse nur H0-Trafos sammeln. Wenn ich mich recht erinnere, wurden in diesem Thread auch schon 0-Trafos gezeigt.
  • Zum Seitenanfang

340

Dienstag, 21. April 2009, 21:11

Ricardo Auktionen

  • Zum Seitenanfang