Samstag, 29. April 2017, 01:35 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 334

Geburtstag: 23. Juli 1989 (27)

Wohnort: Cuxhaven/Hamburg/Zürich

Beruf: Jan Maat

501

Donnerstag, 4. November 2010, 07:40

Danke. Demfall hat mein Trafo definitiv keine NR.


@ 11465: Tja, tiefer als keine geht's wohl kaum :D

Grüsse Mike
Fahre und Sammle SBB, BLS, SOB und DB in AC, bevorzugt von Märklin und Hag.

NORDSEE IST MORDSEE!
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

502

Donnerstag, 4. November 2010, 07:56

Übrigens: meine tiefste Trafo-Seriennummer lautet 353.... wer bietet weniger?

Mike, noch nie von negativen Zahlen gehört? :D
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

503

Donnerstag, 4. November 2010, 09:31

Für Hardcore-Trafosammler habe ich heute im Ricardo gesehen:
http://www.ricardo.ch/kaufen/modellbau-u…/v/an623824072/

oder suchen unter trafo HAG

Sieht etwas anders aus als die meisten bisher gezeigten Trafo (Spur 0)
Gruss Christoph
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

504

Donnerstag, 4. November 2010, 17:40

Sieht etwas anders aus als die meisten bisher gezeigten Trafo (Spur 0)
vielleicht als die meisten, aber ein solches Modell kam schon auf der allerersten Seite (Beitrag 12) dieses Threads zur Sprache - mit Bild....
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (55)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

505

Donnerstag, 4. November 2010, 18:34

Übrigens: meine tiefste Trafo-Seriennummer lautet 353.... wer bietet weniger?

Mit einem schlammfarbigen Nr.457 kann ich leider nicht mithalten. Dummerweise haben wir uns nicht gemerkt welche Nummern wir mit der Trafosaklu Serie vernichtet haben.
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

mad

Forumist

Beiträge: 2 312

Wohnort: Gürbetal

506

Donnerstag, 4. November 2010, 21:08

Übrigens: meine tiefste Trafo-Seriennummer lautet 353.... wer bietet weniger?
Die zwei höchsten Nummern zusammengezählt ergeben bei mir 8735. Die höchste ist 4378, wer bietet mehr? Mindestens 10 höher geht ganz sicher noch ;)

Gruss
Mario
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

507

Donnerstag, 4. November 2010, 21:25

Mario, du hast einen Trafo mit der Nummer 4378? Die orange Serie des Trafosaklu endete bekanntlich mit der Nummer 4360. Aber da die Bünde mit den Wählscheiben jeweils zu Packungen a 10 Stück zusammengefasst sind, ansonsten aber ungeordnet an Lager liegen sind höhere Nummern durchaus möglich.... :wacko:
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

mad

Forumist

Beiträge: 2 312

Wohnort: Gürbetal

508

Donnerstag, 4. November 2010, 21:32

Mario, du hast einen Trafo mit der Nummer 4378?
Ganau, und du hast einen Trafo mit der Nummer 4377 :mrgreen:

Gruss
Mario
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

509

Donnerstag, 4. November 2010, 21:47

Ja, gell, schön in alten Beiträgen rumzustöbern. :D Du hast recht. Und der grüne Trafo mit der Nummer 4388 ist im Besitz von Beat (Erwa20). Es ist mir übrigens erst jetzt in diesem Zusammenhang aufgefallen, dass die original HAG-Trafos teilweise höhere Nummern aufweisen als der zuletzt bestückte 'Trafosaklu-Trafo' aus der Forums-Schmiede - höchst aufschlussreich! - Aber durch die Erklärung, wie die Schilderpakete zum Einsatz kamen, eben plausibel. HAG unternimmt wirklich alles, um es den Modellbahn-Historikern schwer zu machen. Endlich finden wir auch die Erklärung, warum die Nummern trotz vermuteter chronologischer Farbgebung immer wieder unsere Theorie ins Wanken brachten.
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

mad

Forumist

Beiträge: 2 312

Wohnort: Gürbetal

510

Donnerstag, 4. November 2010, 21:54

In diesem Zusammenhang ist es zumindest beruhigend, dass die Farbe meines 3478 zumindest zu derjenigen deines 4377 und Beat's 4388 passt ;)

Gruss
Mario
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

511

Donnerstag, 4. November 2010, 22:00

Dummerweise haben wir uns nicht gemerkt welche Nummern wir mit der Trafosaklu Serie vernichtet haben.
Doch, das hatten wir doch wohlweislich getan....ich befürchte aber, dass ich den Zettel zwischenzeitlich vernichtet habe 8| Ich glaube mich aber zu entsinnen, dass die tiefste Nummer der vernichteten Trafos etwas mit Siebenhundert war. Der Rest waren 4stellige Zahlen.
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (55)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

512

Freitag, 5. November 2010, 10:24

Mario will uns auf den Arm nehmen, die Nummern für die orangen Trafos beginnen bei 4351 und enden bei 4360. Wer welchen Trafo gekauft hat ist bei mir eigens in einer Fiche angelegt. ;)

Übrigens war tatsächlich eine falsche Nummer in den Schildern, die haben wir beim Kauf der Ersatzteile umgetauscht. :thumbup:
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 11 841

Wohnort: Zuhause

513

Freitag, 5. November 2010, 11:03

Die höchste ist 4378, wer bietet mehr?


Jaja, das ist wieder mal ein typisches HAG-Chaos... :shock:

Meine höchste Nummer ist die 4296 - ein grasfroschgrüner, und das war ja glaub die letzte offiziell produzierte Serie.

Mario, ist denn dein 4378 wenigstens auch in dieser Farbe?

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

mad

Forumist

Beiträge: 2 312

Wohnort: Gürbetal

514

Freitag, 5. November 2010, 13:19

Mario, ist denn dein 4378 wenigstens auch in dieser Farbe?
?( =>
In diesem Zusammenhang ist es zumindest beruhigend, dass die Farbe meines 3478 zumindest zu derjenigen deines 4377 und Beat's 4388 passt ;)
Da die nicht-wissenschaftliche Farbenlehre insbesondere unter dem Aspekt "was passt zusammen" nach meinen Erfahrungen eher eine weibliche Domäne zu sein scheint, sollte obiger Satz eigentlich so viel heissen wie "der 4378 ist auch grasfroschgrün" :mrgreen:

Gruss
Mario

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mad« (5. November 2010, 13:43)

  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

515

Freitag, 5. November 2010, 15:15

Jaja, das ist wieder mal ein typisches HAG-Chaos... :shock:

Meine höchste Nummer ist die 4296 - ein grasfroschgrüner, und das war ja glaub die letzte offiziell produzierte Serie.
Das kannst Du laut schreiben! Nun mal Klartext und ohne Quatsch: Die orangen Trafos des 'Trafosaklus' tragen bekanntlich die Nummern 4351 - 4360, so wie Cebu es geschrieben hat. Nun sind irgendwo am Anfang dieses Threads zwei grüne Trafos abgebildet mit höheren Seriennummern (4377 und Beat's 4388 ). Diese grasfroschgrünen stellen die letzte von HAG produzierte Serie dar. Somit passt Stefans 4296 dazu.... Die Orangen liegen aber dazwischen.
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

516

Freitag, 5. November 2010, 18:15

Was haltet Ihr denn von einer "Farb- und Stilberatung" bezüglich der Trafofarbschattierungen :?: ;)

Eine solche ist bekanntlich auch bei den Damen sehr beliebt, allerdings ohne Bezug auf HAG-Trafos :lol:
Freundliche Grüße an ALLE Forumsteilnehmer !
Wolfgang

HAG sammeln - DIGITAL fahren !
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (55)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

517

Freitag, 5. November 2010, 19:01

Als ernsthafter Sammler von Trafos befinden sich in meiner Sammlung keine Ausreisser darunter wo der HAG Mitarbeiter in die falsche Skalenschilder Kiste gegriffen hat. ;) Grüner Trafo Nr.4266 und weisser Trafo Nr.4310. :thumbsup:

Die höchste Nummer zu haben, nichts leichter als das, bei HAG anrufen, das Skalenschild mit der höchsten Nummer aus dem Ersatzteillager verlangen und auf den Trafo aufkleben, grün oder weiss sollte er schon sein, sonst wird es unglaubwürdig. ;)
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 11 841

Wohnort: Zuhause

518

Donnerstag, 18. November 2010, 19:17

Ähmmm... - habe ich jetzt einen Ausfall? Ist dieser kleine Umschaltknopf seitlich im "Hauptknopf" hier schon mal thematisiert worden?

http://cgi.ebay.de/ACCESSOIRE-HAG-/22069…da#ht_500wt_950

Der rote Zeiger dagegen ist wohl selbstgemalt - sieht jedenfalls nicht so ganz serienmässig aus.

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

519

Donnerstag, 18. November 2010, 19:45

Ähmmm... - habe ich jetzt einen Ausfall? Ist dieser kleine Umschaltknopf seitlich im "Hauptknopf" hier schon mal thematisiert worden?

http://cgi.ebay.de/ACCESSOIRE-HAG-/22069…da#ht_500wt_950

Der rote Zeiger dagegen ist wohl selbstgemalt - sieht jedenfalls nicht so ganz serienmässig aus.
Hmm, das ist nicht Einzige, das mir ungewöhnlich vorkommt: Auch die Kontrolllampe ist anders als gewohnt: Es fehlt die Chromumfassung. Ich bin in Trafologie nicht besonders bewandert und besitze auch keine entsprechenden Referenzstücke. Vielleicht kann hier ein Spur-Nuller weiterhelfen?
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

520

Donnerstag, 18. November 2010, 20:13

Auch die Kontrolllampe ist anders als gewohnt: Es fehlt die Chromumfassung.

Roger, das würde ich nicht so ernst nehmen, im allerersten Beitrag dieses Diskussionsfadens wurde dieser Trafo gezeigt, auch ohne Chrom um die Lampe.
Gruss
Peter

"Stay calm, have courage and wait for signs" (Walt Longmire)
  • Zum Seitenanfang